Seite 42 von 52 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 514

Demonstrationen in Bangkok - Was tun?

Erstellt von MadMac, 08.01.2014, 15:56 Uhr · 513 Antworten · 50.507 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    @hupe: Die Verbrechen von Suthep kennst du aber auch? (nur zum Teil versteht sich)
    Ich meine, eine Alternative zu benennen wäre schon erfreulich. Gerade, wenn man Verbrechen einer ehemaligen Regierung, quasi als Automatismus, einer neuen ankreidet und deshalb "Urteile" fällt. Leider ist es eben nicht so einfach, wie man es gerne hätte.
    Ich glaube, gerade die wohlhabende, gelbe Elite sah (als Beispiel) in einer flächendeckenen, bezahlbaren KV eines der grössten Verbrechen der ehemaligen Regierung.

    PS: Sprachen wir schon mal über das leidige Thema der Sippenhaft?

  2.  
    Anzeige
  3. #412
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    @hupe
    Ich mag den Herrn ja auch nicht, aber mir persönlich hat er noch nichts getan
    außer dass ich von 14-17 Uhr keinen Alkohol im Supermarkt kaufen kann, was
    absolut hirnrissig ist (was aber auch, wie so vieles andere, von der gelben Folge-
    regierung nicht zurück genommen worden ist).
    Er wurde nach meinem Wissen bisher "nur" wegen Steuerhinterziehung verurteilt.
    Damit befindet er sich in bester Gesellschaft mit dem ehemaligen FDP-Mann Graf
    Lambsdorf, dem ehemaligen Telekom-Chef Zumwinkel, der Oberemmanze Schwarzer
    und vielen anderen aus der HISO Deutschlands und könnte sogar mit dieser Präferenz
    noch Chef des FC-Bayern werden.
    Wie an Deiner Unterschrift zu lesen ist, suchst Du die heile Welt und die gibt es nicht!
    Nirgendwo! Und für Deine Ideale brauchst Du keine neue Regierung sondern einen neuen
    und eigenen Staat für Dich alleine. Anders geht es nicht!

  4. #413
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Es tut sich etwas in Bangkok :

    "Bei einem Einsatz gegen die Besetzung von Regierungsgebäuden hat die thailändische Polizei dutzende Demonstranten festgenommen. Am besetzten Komplex des Energieministeriums in Bangkok seien rund hundert Demonstranten abgeführt worden, sagte der Chef des Nationalen Sicherheitsrates, Paradorn Pattanatabut, am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Die Oppositionellen hätten keinen Widerstand geleistet, sagte Paradorn.
    25.000 Beamte sollen im Einsatz gewesen sein. Lokalmedien berichteten, dass sie mit Schlagstöcken und Tränengas ausgerückt sind."

    Thailand : Massen-Festnahme durch "maskierte Polizisten" - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT

  5. #414
    Avatar von maeeutik

    Registriert seit
    11.02.2014
    Beiträge
    196
    Worauf basiert eine solche Aussage?
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die derzeitige Regierung darf seit dem 02. Februar nicht mehr fuer sich in Anspruch nehmen, eine gewaehlte Regierung zu sein. Davor durfte sie das durchaus..
    Kein Land der Welt hat eine Verfassung die es seitens eines Gesetzes zulaesst, dass ein Zustand der Anarchie,
    die Abwesenheit einer mit Regierungsaufgaben betrauten Repraesentation, im Lande vorherrscht.
    Die alte thailaendische Regierung hat so lange die Regierungsgeschaefte weiter zu fuehren bis ein
    neues Parlament gewaehlt und konstituiert worden ist. Ein solcher Vorgang ist verfassungsmaessig
    auf eine bestimmte Zeit begrenzt und innerhalb diese Zeit sind sowohl Neuwahlen auszurufen, zu waehlen
    und die Volksvertretung (Parlament) zu berufen.
    Wenn sich solche Wahlen nicht ordnungegemaess durchfuehren lassen, dann heisst das nicht, dass
    der "Stoerenfried" hieraus ein Recht ableiten kann die geschaeftsfuehrende Regierung als illegitim
    zu betrachten.
    Thailand hat derzeit eine "geschaeftsfuehrende" Regierung - und diese wurde m.E. sogar vom Obersten
    thailandischen Gerichtshof als rechtmaessig qualifiziert und bestaetigt.
    Da kann auch des "Dieter1" gegackere nichts daran aendern.

    Und was diese immer wieder ins Feld gefuehrte Ansicht anbelangt...
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist auch, dass ein angeblich nachweislicher Krimineller den Kabinetssitzungen per Videokonferenz aus seinem Exil in Dubai zugeschaltet sein soll und angeblich die Geschicke des Landes lenkt, was nach meiner Kenntnis nicht der thailaendischen Verfassung entspraeche...
    ...so sei gesagt, dass egal von WEM, ueber WEN, WIE oder ueber WAS sich ein thailaendischer Primierminister
    beraten laesst - dies kann nicht ueber eine Verfassung bestimmt werden - was sie ueberigens auch nicht tut.
    Ein diesbezuegliches Argument, das immer wieder von den Radikalen der Regierungsopposition bemueht wird,
    ist einfach nur Nonsens.

    Aber jene die diese Rede immer wieder aufbringen sind es ja gewohnt ihre eigenen Ansichten als
    "Gesetz" fuer das Volk zu verstehen - und es bedarf nach deren Einschaetzung keiner legislativen
    Behandlung - man sieht sich in der Macht so zu handeln.

    Es wuerde zumindest einem westlichen Auslaender gut zu Gesichte stehen wenn er sich dieser
    "Dieter1'schen" Argumentation enthaelt - sie ist einem gebildeten Menschen unwuerdig.

    maeeutik

  6. #415
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    @hupe
    Du forderst Beweise. Hast Du denn Beweise, dass Thaksin die Ermordung
    der "4-6.000 Menschen" (die Menschenrechtler sprechen von 2-2.500 Leuten)
    persönlich angeordnet hat? Dieser Beweis liegt wohl bei Suthep vor, sonst
    stände er nicht unter Anklage. Ich glaube auch nicht, dass jemand so viele
    Information über diesen angeblichen Drogen-Krieg sammeln konnte, um
    darüber ein Buch zu schreiben. Als eifriger Bücherleser und damals schon in
    TH hätte ich bestimmt davon gehört.
    Nach meiner Einschätzung und dem in meinem Umfeld Gehörten, ging es bei
    diesem "Krieg" in erster Linie um eine Konkurrenz-Bereinigung für dieses
    milliardenschwere Geschäft, welches nach wie vor noch ganz hell blüht. Und
    bitte, komm' mal von Deinen Unterstellungen runter, das ist schlechter Stil!

  7. #416
    rambus
    Avatar von rambus
    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    Wo hast Du denn das her? Aus ST nehme ich an? Beweise bitte ;-(

    Wenn fuer Dich die Ermordung von 1) 4-6000 Menschen keine Rolle spielt, solltest Du ev. noch mal ueber die Buecher, wenn Du ueberhaupt
    eines hast gehen und Deine ganze Einstellung zu Gut und Boese mal ueberdenken.:-(

    Deiner Meinung nach war/ist TS also nur eine 2) Art Auftragsmoerder und sollte dafuer noch Orden bekommen!? (NPD?)

    Ich bin der Meinung, dass jeder die Menschenrechte kennen sollte, und Vergehen dagegen vor 3) unabhaengige Gerichte gebracht werden muessen, die dann ueber die Verbrechen entscheiden!

    PS Die Thaibevoelkerung ist anhand von Umfragen 4) groesstenteils dafuer, dass YL ihren Posten aufgibt und ein Unabhaengiger ihr "Mandat" uebernimmt! In Thailand gibt es nicht nur den S.-Clan und die PDRC,
    es gibt noch 5) viele andere, unbhaengige Kreise.

    6) Lasst endlich einen Unabhaengigen ohne fin. oder andere Machtansprueche die Probleme loesen!
    1 Ach nee, wieder die gelbe Übertreibung jetzt sind es schon 6.000 warum nicht gleich 10.000 hört sich noch besser an.

    2 Wer sollte schon 2 x vor Gericht wegen Mord erscheinen? Schlechtes Gedächtnis!

    3 Unabhängige Gerichte gibt es momentan überhaupt nicht.

    4 Das haben die Wahlen am 2. Februar wohl deutlich widerlegt.

    5 Nenne uns doch mal welche, wenn du natürlich kannst.

    6 Und das soll denn der Suthep sein, unabhängig ohne Machtanspruch und bestimmt ohne Probleme,
    Mann wo lebst du?

    Schau mal den Bildern von Heute in Bangkok an.

  8. #417
    Avatar von maeeutik

    Registriert seit
    11.02.2014
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    ...Wenn fuer Dich die Ermordung von 4-6000 Menschen keine Rolle spielt...
    "hupe", ohne dass ich mich mit dem Inhalt Deines posts weiter beschaeftige, nur so viel:
    Wie kann man Beweise von einem Dritten beigebracht haben wollen (hier: Nicht am Tod von 4-6000 Menschen
    schuldige geworden zu sein) um eine gegenteilige Behauptung zu widerlegen, wenn man das Wissen um die
    tatsaechliche Zahl der Toten noch noch nicht einmal kennt?

    Aus meiner Sicht verlieren die Akteure um diese Thema ihre Distanz zum Geschehen und es wird eine
    extreme Behauptung mit einer anderen, ebenso extrem erwidert - damit wird man den schrecklichen
    Gegebenheiten im kollateralen Umfeld dieser Ereignisse und damit, insbesondere den vielen Toten,
    nicht gerecht.

    Eine verstaendliche Forderung:
    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    ...Ich bin der Meinung, dass jeder die Menschenrechte kennen sollte, und Vergehen dagegen vor unabhaengige Gerichte gebracht werden muessen, die dann ueber die Verbrechen entscheiden! ...
    Nur - ein Menschenrecht ist es auch als unschuldig zu gelten bis man von einem ordentlichen Gericht,
    fuer die einem vorgeworfenen Taten, verurteilt wurde.
    Du laesst dieses Grund- und Menschenrecht bei Deiner Forderung jedoch ausser betracht.

    ...und damit bist Du aus meiner Sicht, in Deiner Rechtschaffenheit, keinen deut besser als jene die
    diese Ereignisse verteidigen.

    maeeutik

  9. #418
    rambus
    Avatar von rambus
    Hoffentlich ist das nicht ein leeres Versprechen:

    Chalerm Yuubamrung, Direktor des Zentrums für Frieden und Ordnung (CMPO) und Arbeitsminister, hat geschworen, alle 5 Demonstration der PDRC Demonstranten zurück zu erobern.

    สำนักข่่าวแห่งชาภ•à¸´ : ‘Chalerm’ vows to take all demonstration sites

  10. #419
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Hier sollte es ja eigentlich um die aktuelle Situation in Bangkok gehen und um Tips fuer Besucher in diesen Zeiten. Neulich wurde auch mal nach dem Wetter gefragt.

    Das bemerkenswerteste Ereignis in Bangkok war heute, dass in einigen der oestlichen Stadtteile die ersten Regentropfen seit mindestens 2 Monaten fielen.

    Ansonsten ist die Innenstadt weitgehend frei zugaenglich, man kann shoppen wie immer.

  11. #420
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Es hat zumindest einen Sprengsatz von einer Fußgängerbrücke getröpfelt!
    ....man kann shoppen wie immer!

    Six wounded in a suspected bomb blast near Ratchaprasong rally site - The Nation

Seite 42 von 52 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist nur los in Bangkok?
    Von ferromat im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.02.07, 19:12
  2. 11 jährigen Sohn nach D/Was ist in TH zu tun?
    Von MikeRay im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.04, 17:51
  3. Übergepäck in BKK - Was tun ?
    Von waanjai im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 15:13
  4. Was tun in BKK
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 10:34