Seite 11 von 52 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 514

Demonstrationen in Bangkok - Was tun?

Erstellt von MadMac, 08.01.2014, 15:56 Uhr · 513 Antworten · 50.535 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Wanni is doch wurscht.

    Du wirst Dir morgen in der Trockenpampa wie immer einen Knopf an die Backe naehen und 24 Stunden online sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wo kann man sich morgen ein chickes "Shut Down Bangkok"-T-Shirt kaufen und es auch ausführen?
    Ich weiss es nicht. Als ich über die Jahreswende in der Hauptstadt war, habe ich dort keine Verkaufsstände mit politischen T-Shirts bemerkt. Habe aber bei den einschlägigen Ständen zwischen Sukhumvit 3 und 11 auch nicht danach gefragt. Es ist also durchaus möglich dass sie unter der Theke verkauft werden.

    Aber hier in Chiang Mai kann man weiße T-Shirts mit der Aufschrift "Respect My Vote" erwerben. Wenn du daran interessiert bist, dann melde dich bitte.

  4. #103
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    die CAPO sperrt alle wichtigen Straßen für "Zement- u. T-Träger Transporte", damit will man die emsigen Demonstrierenden am Profi- Barrikadenbau hindern

  5. #104
    Avatar von Apro

    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Es geht los. Chaeng Wattana Road fuer Verkehr gesperrt.

    https://www.facebook.com/trafficradiofm91
    Dass ich das noch einmal erleben darf.

    Ein Thai, welcher zu einer vorher bestimmten Zeit beginnt; oder sogar noch eher kommt.

  6. #105
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Nee, das war ja so doch schon vorher geplant. Wahrscheinlich waren die mai pen rai 3h trotzdem zu spaet

  7. #106
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Apro Beitrag anzeigen
    Ein Thai, welcher zu einer vorher bestimmten Zeit beginnt; oder sogar noch eher kommt.
    Ja, sie werden immer unberechenbarer!

  8. #107
    Avatar von nakmuay

    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.323
    Hatte zwar eigentlich andere Pläne aber werde morgen zurück nach Bkk fahren. Falls jemand die Lage vor Ort von meiner subjektiven Seite her wissen möchte, kann er/sie sich gerne bei mir melden... (voraussichtlich: On nut, Chula & Gegend MRT Huay Kwang oder wie man das auch immer schreiben möge).

  9. #108
    Avatar von MiPuSa

    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Ich weiss es nicht. Als ich über die Jahreswende in der Hauptstadt war, habe ich dort keine Verkaufsstände mit politischen T-Shirts bemerkt. ...
    In der Silom um Sala Daeng waren alle paar Meter Verkaufsstände mit T-Shirts, Kappen, Fahnen, Klatschehänden, Trillerpfeifen und Tröten. Eben alles was für eine Teilnahme an den Demos "benötigt" wird. In der Suk hatte ich nahe Asok auch vereinzelte Händler gesichtet.

    Gruß
    Michael

  10. #109
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    auch wenn dieser Beitrag nicht hundertprozentig zum Thema passt, wollte ich euch diesen Artikel nicht vorenthalten.
    "Obwohl Thailand politische Turbulenzen nicht fremd sind, scheinen die derzeitigen Unruhen eine Folge von lange verschleppten und besonders unangenehmen Entwicklungen zu sein, die eine große Wahrscheinlichkeit für einen Bürgerkrieg in sich tragen.Die Bühne ist bereitet für eine Machtprobe zwischen den von mächtigen Kreisen unterstützten Antiregierungskräften und einer unglücklich agierenden, jedoch demokratisch gewählten Regierung, die von der Mehrheit des Landes - insbesondere aus dem ländlichen Hinterland - getragen wird.
    Die von rivalisierenden Gruppen innerhalb der Oberschicht geführte Auseinanderssetzung berührt bedeutsame ethnische, regionale und Klasseninteressen. Die Vorhersage zukünftiger Entwicklungen erscheint derzeit völlig aussichtslos, denn Massenproteste und Blutvergießen in den Straßen scheinen unausweichlich."

    Der Inhalt des ausführlichen Artikels deckt sich weitgehend mit meinen Eindrücken von der heutigen politischen Lage in Thailand - insbesondere in Bangkok.

    https://sites.google.com/site/thaila...and-am-abgrund

  11. #110
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Der gesamte Artikel beschäftigt sich mit der Situation in Asien und den Konflikten.
    Hier ein Hinweis auf Thailand:

    ..... Thailand stellt gegenwärtig das spektakulärste Beispiel für Asiens aufbrechenden Konflikt zwischen Alt und Neu dar. Am Montag will eine Protestbewegung, die ihre Anhänger überwiegend in der Hauptstadt und im Süden des Landes rekrutiert, Bangkok lahmlegen, um das politische Übergewicht der regierenden Pheu Thai Partei unter Yingluck Shinawatra zu brechen.

    Die Regierungsgegner stellen ihre Forderungen nach politischen Reformen als Kampf gegen den Shinawatra-Clan aus dem Norden des Königreichs dar. In Wirklichkeit versuchen die Demonstranten und die sie unterstützende Elite, das politische Übergewicht zurückzuerobern, das sie während der vergangenen zwei Jahrzehnte verloren haben.

    ....
    ....
    Dieser grundlegende Konflikt wird auch im Rest Asiens erst verschwinden, wenn ein neues Kräfteverhältnis zwischen Alt und Neu, zwischen Eliten, die an uneingeschränktes Herrschen gewohnt waren, und neuen, selbstbewussten Mittelklassen entsteht. Er kann nur gelöst werden, wenn beide Gruppen integriert werden.

    Diese Einsicht, die nach der industriellen Revolution in westlichen Gesellschaften nur mühsam reifte, fehlt in vielen Teilen Asiens. Aber Streiks, Demonstrationen und selbst gewalttätiges Ringen um die Macht gehören zur Zukunft der Region. Demokratie ist dabei weniger das Ziel als ein Mittel. Schließlich wählte die neue Mittelklasse in Thailands Norden mit der regierenden Phuea Thai Partei überwiegend Parlamentarier, die ebenso paternalistisch und selbstherrlich agieren wie die klassischen Vertreter der alten Elite. Aber die Phuea Thai Politiker beteiligen ihre Wähler am Wohlstand, um ihre eigene Macht abzusichern. Diese Strategie wird auch in den anderen, rumorenden Staaten über die Zukunft entscheiden.
    .....

    Asien: Die alten Eliten müssen um die Macht kämpfen - badische-zeitung.de

Seite 11 von 52 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist nur los in Bangkok?
    Von ferromat im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.02.07, 19:12
  2. 11 jährigen Sohn nach D/Was ist in TH zu tun?
    Von MikeRay im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.04, 17:51
  3. Übergepäck in BKK - Was tun ?
    Von waanjai im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 15:13
  4. Was tun in BKK
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.01.03, 10:34