Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57

Demonstranten = Kommunisten?

Erstellt von Samuianer, 28.05.2009, 07:25 Uhr · 56 Antworten · 2.625 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="729720
    ................
    Die SPD traegt die Bezeichnung "Sozial" in ihrem Namen, mit Sozialismus haben die nichts am Hut.
    ......
    Tja, mit so einer Schummelpackung - sogar doppelt - geht die CSU ja auch hausieren:Christlich-Soziale-Union ich krieg´ mich nicht mehr ein

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Wieso "Schummelpackung"? Willste der SPD bzw. CSU im Ernst die Errichtung eines sozialistischen Regimes als Ziel unterstellen?

    In dem Fall empfehle ich, bleib ruhig und entspann Dich :-) .

  4. #43
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Ich möchte noch mal kurz auf die Terroristen zurückkommen:
    Guckst du hier


  5. #44
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="729747
    Wieso "Schummelpackung"? Willste der SPD bzw. CSU im Ernst die Errichtung eines sozialistischen Regimes als Ziel unterstellen?

    In dem Fall empfehle ich, bleib ruhig und entspann Dich :-) .
    Neee, Dieter, das will ich nicht.
    Aber Sozial und vor allem christlich sieht für mich gaaaaaanz anders aus.

    Gruss,
    ein ruhiger und entspannter Strike

  6. #45
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="729720
    Die SPD traegt die Bezeichnung "Sozial" in ihrem Namen, mit Sozialismus haben die nichts am Hut.

    Sonst alles klar :-) ???

    Ganz so einfach ist es nicht

    Berliner Programm der SPD

    Das 1989 maßgeblich von Oskar Lafontaine verfasste, bis 2007 gültige Berliner Programm der SPD bekannte sich weiterhin zum Demokratischen Sozialismus. Dieser wurde dort als eine unter mehreren Traditionen genannt.

    Ausgehend von dieser geschichtlichen Erfahrung soll der Demokratische Sozialismus weiterhin das Fundament der SPD-Politik für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität bilden. Diese Grundsätze versteht die SPD zugleich als verpflichtende Grundwerte.

    Am 23. September 2007 stimmte der SPD-Parteivorstand einem neuen Programmentwurf zu. Darin erscheint der Begriff als Überschrift für einen eigenen Abschnitt, in dem es heißt

    „Unsere Geschichte ist geprägt von der Idee des demokratischen Sozialismus, einer Gesellschaft der Freien und Gleichen, in der unsere Grundwerte verwirklicht sind. Sie verlangt eine Ordnung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft, in der die bürgerlichen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Grundrechte für alle Menschen garantiert sind, alle Menschen ein Leben ohne Ausbeutung, Unterdrückung und Gewalt, also in sozialer und menschlicher Sicherheit führen können. Das Ende des Staatssozialismus sowjetischer Prägung hat die Idee des demokratischen Sozialismus nicht widerlegt, sondern die Orientierung der Sozialdemokratie an Grundwerten eindrucksvoll bestätigt. Der demokratische Sozialismus bleibt für uns die Vision einer freien, gerechten und solidarischen Gesellschaft, deren Verwirklichung für uns eine dauernde Aufgabe ist. Das Prinzip unseres Handelns ist die Soziale Demokratie.“

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratischer_Sozialismus


  7. #46
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="729448

    Erschreckend ist aber, dass es trotz dieser radikalen Aussagen immer noch Leute gibt, die der PAD die Stange halten. Erst die Macht auf 5 reiche Eliten ausrichten wollen und jetzt auch noch zu drohen, erneut den Flughafen zu besetzen. Unfassbar!
    erschreckend ist auch, das trotz der Gastanker in den Wohnvierteln, es noch Leute gibt, die den Roten Terroristen die Stange halten.

  8. #47
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="729996
    ............
    erschreckend ist auch, das trotz der Gastanker in den Wohnvierteln, es noch Leute gibt, die den Roten Terroristen die Stange halten.
    .....waren es tatsächlich sogar mehr als nur einer?

    Gruss,
    Strike

  9. #48
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="729475

    Haben die den Gastanker angezündet oder nur damit gedroht?
    dann ruf mal den Flughafen FFM an und droh mit einer Bombe.
    Wenn dann die Bullen kommen, erklärst du halt - es war nur ein Spass.
    Mal sehen, was das Gericht in D dazu sagen würde - vor allem, wenn du eine Bombe tatsächlich plaziert hast - die Gastanker waren ja da. Man sah auch deutlich, wie neben dem Tanker mit Molotow-Cocktails hantiert wurde.

    Also träum weiter....

    Die 2 toten Zivilisten, sind vermutlich auch nur aufgrund eines Herzinfarkts gestorben oder haben sich aus Verzweiflung selbst erschossen.

  10. #49
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="729552
    Von daher sehe ich die Bedrohung von kleinen Staaten wie Nordkorea oder auch Iran als pure Provokation an, auf die man bloß nicht eingehen sollte, um nicht wirklich Spannungen aufkommen zu lassen.
    Nordkorea hat mit „weiteren Maßnahmen zur Selbstverteidigung“ gedroht, sollte es vom UN-Sicherheitsrat provoziert werden. In einer Erklärung des Außenministeriums in Pjöngjang hieß es weiter, die Regierung werde keine Resolutionen des Sicherheitsrats anerkennen, solange sich das Gremium nicht für seine Kritik an einem nordkoreanischen Raketenstart vom 5. April entschuldige. Der Weltsicherheitsrat in New York berät derzeit über weitere Sanktionen gegen das Regime in Nordkorea. Die internationale Gemeinschaft hat den Atombomben- und die Raketentests in Nordkorea zu Beginn der Woche scharf kritisiert.
    Quelle: http://www.bild.de/BILD/Newsticker/n...a-drohung.html
    Was macht man damit? Ignorieren, entschuldigen, Gänseblümchen schicken?

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Demonstranten = Kommunisten?

    Zitat Zitat von strike",p="729998

    .....waren es tatsächlich sogar mehr als nur einer?
    ich denke 2 waren es.

    Authorities have cracked down on safety standards following the red shirts' seizure of gas [highlight=yellow:c8bb24ab8e]tankers[/highlight:c8bb24ab8e] to use in their blockades.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1000 Demonstranten vor dem Regierungs Gebaeude!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.09, 05:12
  2. Kambodschanische Polizei schiesst auf Demonstranten.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 29.11.03, 09:18
  3. Demonstranten vor der US-Botschaft.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 22:17