Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

Erstellt von strike, 20.05.2010, 21:51 Uhr · 50 Antworten · 2.094 Aufrufe

  1. #21
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von antibes",p="861045
    Selbst wenn die "Roten" sich von Thaksin distanzieren, wird man ihnen immer die Nähe zu diesem unterstellen.
    Dadurch wird nachträglich noch mehr Schaden angerichtet.

    Hoffe für Thailand und allen Regionen auf ein friedliches Miteinander.
    nicht, wenn z.B. Veera eine neue Partei gründen würde, ohne Thaksin-Vertraute. Mit der PT wird es natürlich schwierig, da alles Thaksin Lakaien.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von Yogi",p="861043
    ...


    Danke fuer deine Vorstellung wie man jetzt die Zukunft Thailands auf eine Weg bringt, wie alle Thais daran patizipieren koenne. Sogar, wie vom TS gewuenscht, ohne nachzukarten.

    Liegt halt Alles im Auge des Betrachters oder in der freien Interpretation!


    Also echt, im Ansatz waren die garnicht so schlecht, hatte meine Grossmutter von einem gewissen Herrn aus Oesterreich auch geglaubt...

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von antibes",p="861045
    Selbst wenn die "Roten" sich von Thaksin distanzieren, wird man ihnen immer die Nähe zu diesem unterstellen.
    Genau das ist das Hauptproblem bei der verbreiteten Thaksinphobie. Selbst wenn er sterben sollte, würde man behaupten, er gäbe noch Anweisungen aus dem Jenseits oder dem Nirvana. Oder der nächstgewählte PM sei dann die Wiedergeburt Thaksins. Der Phobie sind ja leider keine Grenzen gesetzt.

    Und ist es nicht Thaksin dann kommt halt der Nächste dran. Isaaner sind ja grundsätzlich ungeeignet zum Wählen, nehmen immer Geld (egal, von wem) und daher sind immer ungeliebte Wahlausgänge Wahlfälschungen. Machen wir uns da nichts vor.

    Solange also diese Phobie oder bewusste Angstmacherei nicht aufhört, wird sich auch nichts an der Spaltung des Landes ändern. Daher ist allererste Voraussetzung: Respekt vor der ärmeern Bevölkerung - runter mit der eigenen Nase!

  5. #24
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von Samuianer",p="861048
    hatte meine Grossmutter von einem gewissen Herrn aus Oesterreich auch geglaubt...
    Ah, jetzt verstehe ich endlich, woher deine verquere Denke in Bezug auf Diktaturen kommt.

  6. #25
    Avatar von

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861049
    Daher ist allererste Voraussetzung: Respekt vor der ärmeern Bevölkerung - runter mit der eigenen Nase!
    Mal abgesehen davon, dass es weniger darum geht wie arm einer ist sondern woher er kommt ist das ein genauso hohes Ziel wie deine Flugzeuge statt Autos fuer jeden.

    Da laeuft noch viel Wasser in den Golf von Thailand bis das verwirklicht ist. -Siehe John Lennon-
    Wohlgemerkt, damit meine ich nicht die Politiker, da gibt es durchaus solche. Abhisit und Veera z.B.
    Aber bei der breiten Masse der Leute?

    Da ist der Graben doch verdammt tief, auf beiden Seiten.

    Meine ganz persoenliche Einschaetzung, und das nicht erst seit diesen Tagen.
    Thailabnd fehlt politisch die mittlere Ebene. Zentralregierung und dann die Provinzen und Amphoes das ist zuwenig.
    Es braucht so etws wie die deutschen Bundeslaender mit weitreichenden Kompetenzen. Anders werdenh die Probleme langfristig nicht zu loesen sein.

  7. #26
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861049
    Solange also diese Phobie oder bewusste Angstmacherei nicht aufhört, wird sich auch nichts an der Spaltung des Landes ändern. Daher ist allererste Voraussetzung: Respekt vor der ärmeern Bevölkerung - runter mit der eigenen Nase!
    Diese Phobie als wirksames Instrument die ärmeren Schichten von den Specktöpfen der Etablierten fern zu halten.

  8. #27
    Avatar von

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von antibes",p="861053
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861049
    Solange also diese Phobie oder bewusste Angstmacherei nicht aufhört, wird sich auch nichts an der Spaltung des Landes ändern. Daher ist allererste Voraussetzung: Respekt vor der ärmeern Bevölkerung - runter mit der eigenen Nase!
    Diese Phobie als wirksames Instrument die ärmeren Schichten von den Specktöpfen der Etablierten fern zu halten.
    Na, na Jungs. Dass es im Kern nur um Thaksin und seine Ruecfkkehtr ging ist doch offensichtlich. Veera nehme ich da aus, aber der stieg ja auch aus als nur noch Fundamentalopposition das Thema war.

    Nach dedm Desaster habe ich aber die Hoffnung, dass Thaksins Einfluss nicht mehr gross ist. Man wird sehen.

  9. #28
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.494

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861030

    4. die Thaksinphobie muss gestoppt werden. Thaksin darf nicht durch üble Nachrede und dummes Geschwätz stärker gemacht werden als er ist. Damit erreicht man genau das Gegenteil. Taten seiten der Regierung sollten das Volk mehr überzeugen als Reden von Thaksin. Nur so kann es dauerhaft funktionieren.

    Das ist die Knarfsche Roadmap - der Schlüssel zum Erfolg.
    Ich danke für eure Aufmerksamkeit!
    Knarf, hier sollte man noch m.E. zufuegen, dass, wann immer Thaksin wieder thailaendischen Boden betritt, er sofort zu verhaften ist und fuer die, ihm angelasteten Vergehen, vor Gericht gestellt wird.
    Eine Freilassung auf Kaution ist ausgeschlossen.

    Irgendwann muss den Menschen mal die Angst vor,oder die Glaeubigkeit an diesen Mensch genommen werden.

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="861049

    Genau das ist das Hauptproblem bei der verbreiteten Thaksinphobie. Selbst wenn er sterben sollte, würde man behaupten, er gäbe noch Anweisungen aus dem Jenseits oder dem Nirvana. Oder der nächstgewählte PM sei dann die Wiedergeburt Thaksins. Der Phobie sind ja leider keine Grenzen gesetzt.
    nein, eben nicht.
    Es gibt keine Thaksinphobie - wenn die Rothemden-Führer selbst erklären, das Thaksin der Boss ist.
    Auch Medien sehen das gottseidank richtig.

    http://www.welt.de/politik/ausland/a...-Anarchie.html

    Aber egal, die Rothemden sind wieder zuhause - manche sogar glücklich darüber.
    Nun wird man sehen - ich denke es ist vorbei.
    Nun ist erstmal wieder Abhisit am Zug, er soll nun zeigen - wie er das Problem lösen wird.

  11. #30
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Demokratie kann nicht auf Rache und Zorn basieren

    Zitat Zitat von Bukeo",p="861058
    Es gibt keine Thaksinphobie - wenn die Rothemden-Führer selbst erklären, das Thaksin der Boss ist.
    Auch Medien sehen das gottseidank richtig.
    Ich könnte dir genauso viele Medienberichte zeigen, die genau das bezweifeln: von der ZEIT, FAZ. ARD....
    Offensichtlich ist hier also schon mal gar nichts.
    Vor allem dann nicht, wenn Thaksin seelenruhig in der Weltgeschichte rumwandeln kann.

    Und man stelle sich vor, er kommt zurück, sitzt seine Strafe ab oder verkürzt sie durch einen guten Anwalt und guter Führung auf 1 Jahr. Was passiert danach?

    Er wird dann gefeuert wie ein Messias und selbst wenn er von sich aus sagen würde, er wolle sich aus der politik raushalten, würden ihn seine Anhänger doch anflehen weiterzumachen (ähnlich wie bei Gysi und den Linken).

    Das lässt sich nur ändern, indem andere Parteien versuchen, dem Volk ein mindestens genauso gutes Konzept zu liefern wie er es ja anscheinend getan hat. Irgendetwas muss Thaksin ja bewirkt haben. Sonst wäre er nicht so beliebt. Das sollte man analysieren und eben genasuo gut werden.

    Was hat Thailand von einem weggesperrten Heilsbringer und einer schlechten Gegenpartei? Nichts! Nur Konkurrenz belebt das Geschäft. Und daher muss die DP sich auf sein eigenes Spiel konzentrieren (wie man im Fußball sagen würde). Nur den Gegner mit Fouls am Spiel hindern bringt auf Dauer rein gar nichts und die Zuschauier pfeifen!

    Aber genau am nötigen Selbstvertaruen und an den Ideen mangelte es halt der DP bislang. Heutzutage muss man das Volk verzaubern, begeistern, ermuntern... praktisch wie eine thailändische Soap. Aber natürlich mit einem schlüssigen Konzept. Das muss nicht mal sofort greifen (wie man bei Thaksin saß), aber zumnidest Hoffnung bringen.
    Die Psyche des Volkes lesen! Das ist heutzutage wichtig!
    Aber dazu helfen halt keine westlichen Uniabschlüsse, sondern einfacher menschlicher Verstand!

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Email kann ich nicht lesen
    Von Make im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.10, 21:47
  2. Kann Log Datei nicht loeschen.
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.07, 02:03
  3. Zufriedenheit kann man nicht kaufen
    Von dutlek im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 15:46
  4. Kann nicht mehr die ...
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 05:46
  5. Zeit kann man nicht anhalten
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.11.03, 12:26