Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Das zukünftige Demonstrationsrecht in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 25.03.2011, 13:19 Uhr · 21 Antworten · 2.199 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen

    Somit wären für die Rothemden keinerlei Demos mehr möglich - ist zumindest in D so.
    Achso, und gelbe Flughafenbesetzungen sind in ordnung, oder wie

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von tomtom24 Beitrag anzeigen
    Achso, und gelbe Flughafenbesetzungen sind in ordnung, oder wie
    nein, auch keine Demogenehmigung mehr für die PAD.

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das thail. Demonstrationsrecht hat die nächste Hürde - das Abgeordnetenhaus - genommen.

    Bangkok Post : House passes Public Gathering Bill

  5. #14
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das thail. Demonstrationsrecht hat die nächste Hürde - das Abgeordnetenhaus - genommen.

    Bangkok Post : House passes Public Gathering Bill
    wurde ja auch Zeit.
    Sieht ähnlich dem deutschen Demo Recht aus. Nur in D benötigt die Polizei keine richterliche Anordnung zur Beendigung einer Demo bei Gewaltausbruch. Das macht die Polizei dann selbst.
    Weil sonst demonstrieren die Rothemden nun mehr Sonntags, wenn kein Richter erreichbar sein dürfte.

  6. #15
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das thail. Demonstrationsrecht hat die nächste Hürde - das Abgeordnetenhaus - genommen.

    Bangkok Post : House passes Public Gathering Bill
    Wenn ich es denn richtig verstanden habe, braucht der Antragsteller eine Genehmigung von der Polizei vor Ort, 24 Stunden bevor das Event stattfindet.
    Er ist klar der Macht der Polizei ausgeliefert, die selbstherrlich die Genehmigung erteilen kann, oder auch nicht, oder was ihnen als Vorgaben gegeben wird.
    Wenn ich das so richtig interpretiert habe möchte ich mal jemanden hören, der diese Form reinen Herzen verteidigen kann.
    Na gut, einen kenne ich forumsmässig.

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wenn ich es denn richtig verstanden habe, braucht der Antragsteller eine Genehmigung von der Polizei vor Ort, 24 Stunden bevor das Event stattfindet.
    Er ist klar der Macht der Polizei ausgeliefert, die selbstherrlich die Genehmigung erteilen kann, oder auch nicht, oder was ihnen als Vorgaben gegeben wird.
    Wenn ich das so richtig interpretiert habe möchte ich mal jemanden hören, der diese Form reinen Herzen verteidigen kann.
    Na gut, einen kenne ich forumsmässig.
    hier mal das deutsche Demorecht:

    Der Organisator muss im Antrag Ort, Dauer und ungefähre Teilnehmerzahl angeben.
    Für je 50 TN muss ein Ordner vorhanden sein.
    Die TN dürfen den angegeben Ort nicht verlassen.
    Bei Ausbruch von Gewalt oder wenn es ausser Kontrolle gerät, muss der Organisator die Demo sofort abbrechen, ansonsten macht er sich strafbar.

    Auch in D ist der Organisator der Polizei und dem Amt ausgeliefert. Wenn die Polizei abrät, gibt es auch vom Amt keine Genehmigung. Meist bei ....... Demos werden auch Ablehnungen
    ausgesprochen.
    Nach 2 Gewaltdemos würde in D mit Sicherheit keine Genehmigung mehr erteilt werden, die Rothemden könnten also in D nicht mehr demonstrieren, ausserdem wäre die gesamte
    Bewegung bereits verboten.

    So würde es in D aussehen. in Sachen Demo ist Thailand um einiges liberaler als Deutschland. Sie sollten aber ev. SEK´s ausbilden, sodass die Armee dann in den Kasernen bleiben kann und die SEK´s das selbst regeln. Aber ich glaube, das ist schon im Gange, hab zumindest mal was gelesen.
    Weil mit Rekruten gegen Demonstranten vorzugehen, ist naiv.

  8. #17
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das thail. Demonstrationsrecht hat die nächste Hürde - das Abgeordnetenhaus - genommen.

    Bangkok Post : House passes Public Gathering Bill
    Ist eigentlich das thailändische Demonstrationsrecht vom deutschen Demonstrationsrecht abgeschrieben?
    Oder anders gefragt, wie vergleiche ich Äppel mit Birnen?

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ist eigentlich das thailändische Demonstrationsrecht vom deutschen Demonstrationsrecht abgeschrieben?
    ist nun recht ähnlich, es gibt auch Bannmeilen, wie in D um den Bundestag usw.
    Ebenso sind Termine zur Anmeldung einzuhalten, Demoorte anzugeben usw. - möglichweise diente hier ein westliches Demorecht als Vorlage.

  10. #19
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Bukeo, was ist denn nun los? Hast du deine Rothemden in Chang Mai nicht mehr unter Kontrolle oder versagt gerade deine Frau?
    Mehr als 1.000 Rothemden aus den drei Provinzen Chiang Mai, Lampang und Lampun sind bereit an der geplanten Großkundgebung in Bangkok am Donnerstag teilzunehmen, sagte Saharat Nonthamal, einen Führer der Rothemden-Gruppe, am Samstag.
    http://www.schoenes-thailand.de/star...o-anschliessen

    Du hattest sie doch alle überzeugt. Jetzt fallen sie dir, obwohl deiner Aufklärungsarbeit in den Rücken.
    Thaksin ist Schuld muss irgendwie anders in die Köpfe eingehämmert werden.

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Bukeo, was ist denn nun los? Hast du deine Rothemden in Chang Mai nicht mehr unter Kontrolle oder versagt gerade deine Frau?
    wenn die sagen, es sind 1000 Rothemden aus Chiang Mai, Lamphun und Lampang - dann haben die für Chiang Mai alle 300 Chiang Mai Rak 51 - mehr gibt es nicht - aufgezählt.

    Ja, das kommt hin. 300 waren hier auch letztes Mal bei der Demo. Das ist der radikale Kern.

    Dazu noch zur Info: bei den ersten Demos 2009/2010 waren 2-3000 in BKK.

    Also hatte ich doch recht

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zukünftige ist da. Ein paar Fragen
    Von Detsch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 18:04
  2. Krankenversicherung für die zukünftige?
    Von kart672 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.09, 12:18
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 20:22
  4. Wie und wo am besten meine Zukünftige kennenlernen?
    Von michi99 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.07, 03:39