Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

Erstellt von waanjai_2, 31.05.2009, 20:13 Uhr · 47 Antworten · 2.660 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Waani, ich glaub Dir brennt die Muetze.

    jmf, politisch verantwortlich fuer dieses Massaker war niemand ausser Thaksin oder willste jetzt mit Grimms Maerchen weitermachen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Immer wieder hört man die Meinung der Fall sei ja schon während des Junta-Regimes abgeschlossen worden:

    "Some relatives reportedly signed a deal with the government at the time enabling them to get state compensation in return for forfeiting their right to sue authorities over the Tak Bai clash." Einige (some) nicht alle!

    http://www.bangkokpost.com/news/loca...ak-bai-victims

    Das nun umstrittene Urteil in diesem angeblich bereits abgeschlossenen Fall erging letzten Freitag. Sachen gibt´s, die gibt´s garnicht. :-)

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Zitat Zitat von J-M-F",p="731068
    nur dumm das es sogar einen untersuchungsausschuss gab der der taxin regierung sogar einen gwaltverzicht bescheinigte. so dass die hohlbirnen wohl auf der anderen seite zu suchen sind

    ps: was aber taxin nicht von den vorwurf des nichtstuns gegen die militärs befreien kann
    Ja klar und das hat damals also mindestens Abhisit ausgekuengelt, was?


    Aus "schoenes?"-Thailand.de:


    Giles, Professor an der Chulalongkorn Universität (noch?), ist einer der wenigen [highlight=yellow:3d4f091eac](wenn nicht der einzige) Intellektuellen, der von sich behaupten, Links zu sein[/highlight:3d4f091eac] und darauf stolz ist. Einer, der gegen den Strom schwimmt, ob der Strom Thaksin oder Militärregierung heißt



    entweder merkbefreit oder eben links, wie Giles und somit die Schleppentraeger einer aussterbenden, laengst uebrholten Ideologie - alles klar Jonxz!



    Auf der einen Seite ist die thailändische Regierung, mit der herrschenden People's Power Party, der ehemalige Premierminister Thaksin Shinawatra und seine ehemalige Thai Rak Thai .

    Auf der gegnerischen Seite, eine lockere Ansammlung von autoritären Monarchisten, besetehend aus der People's Alliance for Democracy (PAD), Elementen des Militärs und der Justiz, die den Coup und die Democrat Party unterstützen. Die autoritären Monarchisten sind nicht ein einheitlicher Körper - aber sie haben ein kollektives Interesse daran, die Partei von Thaksin zu vernichten.
    keine Wort von der Verbindung zu den "Rotjoeppchen-Punks"!

    linke Propaganda halt - muss ja nicht noch elaborat erklaeren was im Volksmund "link" zu sein noch fuer eine nicht - zufaellige bedeutung hat!

    dann kommt die Mega-Suggestion am Schluss des uebersetzten Artikels:

    giles_ji_ungpa.jpg Giles Ungpakorn ist den Lesern dieser Seiten kein Fremder. Wir hatten sein Buch zu großen Teilen übersetzt, das sich mit dem Coup von 2006 auseinander setzte, und wir hatten viele seiner Artikel übersetzt. Giles, Professor an der Chulalongkorn Universität (noch?), ist einer der wenigen (wenn nicht der einzige) Intellektuellen, der von sich behaupten, Links zu sein und darauf stolz ist. Einer, der gegen den Strom schwimmt, ob der Strom Thaksin oder Militärregierung heißt. Auch er hat sich zur derzeitigen Krise geäußert. Und auch wenn man nicht mit allen Punkten übereinstimmt, gibt er wieder interessante Denkanstöße.


    sicher "einer der wenigen, wenn nicht der Einzige thai-Intellektuell"....



    Aber [highlight=yellow:3d4f091eac]die Gerichte sind ganz klar dazu benutzt worden, die Thaksin Fraktion auszusondern und mit Korruptionsklagen und Klagen wegen "Machtmissbrauch" zu verfolgen. Während Thaksin an der Macht war, folgten sie seinen Wünschen.[/highlight:3d4f091eac]



    König Bhumibol Adulyadej , der König von Thailand, ist einer der reichsten Monarchen der Welt.
    Er ist weder in der Liste der reichsten Miiliardaere des Wikipedia zu finden

    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_billionaires

    noch in der Forbes Liste

    http://www.forbes.com/2009/03/11/wor...ires_land.html

    Die Liste der reichsten "Regenten" fuehrt er mit 35 Mrd. allerding noch vor Sheikh Khalifa bin Zayed Al Nahyan der Vereinigten Arabischen Emirate, an!


    Quelle:

    http://hicomrade.wordpress.com/2008/...hest-royals-2/

    Nach Meinung der Financial Times unterstützt er (das Koengishaus) die monetaristische Politik, und hat auch eine "Sufficiency Economy" (Selbstgenügsamkeits-Wirtschaft), in der jeder seine Ausgaben nach seinen Möglichkeiten dämpft. Das bedeutet eine Einkommensumverteilung ausgeschlossen ist. (Anmerkung Arm bleibt arm und reich bleibt reich) - und deshalb haben die Armen konsistent für die Thaksin Fraktion gestimmt.
    "Sufficiency Economy" ist mit "Selbstgenugsamkeit" eine in die Irre fuehrende, faelschlische Uebersetzung!

    Sufficient = genuegend, ausreichend, heisst autonom, unabhaegig sein, dazu hat er die Buerger thailands aufgerufen und immer wieder angeregt, in erster Linie sich selbst zu versorgen...!

    auch "Sustainable Economy" wie erneuerbar - wie erneuerbare Energien, autonom, unabhaegig!



    Ich denke, dass viele nachdenklich werden, wenn sie diese Worte lesen. Es steckt viel Wahrheit darin.
    Ja sozialistsch-kommunistisches Gedankengut das ist die Wahrheit die da drin steckt!

    Aber in einem Punkt können wir nicht übereinstimmen. [highlight=yellow:3d4f091eac]Wenn man Demokratie auf einer Skala von 0 bis 100 betrachtet, und annimmt, dass sich Thailand auf einer 50 bewegt, und Giles und viele anderen die 100 anstreben. Wie kann man dann zulassen, dass die Politik sich in Richtung der Null bewegt[/highlight:3d4f091eac], und man wieder von vorne anfangen muss, damit man die Skala hochklettern kann? [/quote]

    Was fuer eine Demokraite, wie der "sozialismus" des ehemaligen Warschauer Pakts, der Kommunismus der Chinesen?


    Dann folgen einige Leserbriefe:


    geschrieben von Gast in Thailand , September 06, 2008:

    Giles ist ein Mensch, der sich nicht anpassen kann. Er kann sich weder links noch rechts anpassen, ein nörgeler, genau gleich wie die Betreiber dieser Seite! Versuchte Stimmungsmache gegen allas, was gerade eine Mehrheit hat! In meinen Augen eine Dummheit sondergleichen!


    ...
    geschrieben von Emil , September 07, 2008

    Bebby du hast recht. [highlight=yellow:3d4f091eac]Das ist leider das Erbe des Koenigs und laest sich nicht so schnell ueberwinden. Es ist noch Feudalzeitalter in Thailand. [/highlight:3d4f091eac]Er sitzt nun im hohen Alter auf einer prall gefuellten Schatulle mit Geld die er im laufe der Jahre zusammengeraft hat aber das Land ist innstabil und verarmt wie eh und je. Er hat durch staendig Militaerputsche unter Duldung und aktiver Anteilnahme das Land geschwaecht und verhindert das Veraenderungen eintreten. So wie es zur Zeit auch der Fall ist. Wenn er wollte haette der Spuk schon laengst ein Ende bei der Macht die er hat. Die Verhaltensweisen sind noch so wie vor 100 Jahren. Die Frage Warum ist das so? gibt es nicht in Thailand.
    http://www.schoenes-thailand.de/news...-thailand.html


    Nur mal ein paar Auszuege von der hoechstfragwuerdigen Internet Praesenz und den Inhalten von "schoenes?"-Thailand"

    Der Ausgangsabsatz in fett sagt Alles - restlos... die Verfasser solcher Hetze koennen einem, ob ihrer politischen Verblendung und des dadurch entfachten Hasses echt leid tun!

    Hat gerade das Koenigshaus weit mehr als die Koenigshaeuser anderer Laender sich FUER das Land und die Leute eingesetzt, die Mutter von Bumiphl Adulyadech war eine "Buergeliche" und enorm beliebt, wie kann ein "Tyrann", sich einer solchen Beliebtheit erfreuen wie in Thailand das der Fall ist ihr billigenm linken Schandmaeuler?


    Solch einen ausgemachten Schmarrn koennen nur linke Fanatiker schreiben!


    Das derlei Propaganda in einem "Freunde Thailands-Forum" geduldet wird ist mir absolut schleierhaft - bei Aller Meinungfreiheit - das ist keine Meinungfreiheit, das hat den nblanken Hintergrund von links-ideologischen Abwrackversuchen!


  5. #14
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Zitat Zitat von Dieter1",p="731100
    jmf, politisch verantwortlich fuer dieses Massaker war niemand ausser Thaksin oder willste jetzt mit Grimms Maerchen weitermachen?
    was los dieter ... des lesens nicht mächtig

    ich schrieb doch unmissverständlich
    ps: was aber taxin nicht von den vorwurf des nichtstuns gegen die militärs befreien kann
    es wäre taxin pflich gewesen diese leute aus dem militär zu kicken oder hinzurichten zu lassen !!!

  6. #15
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Zitat Zitat von J-M-F",p="731115
    Zitat Zitat von Dieter1",p="731100
    jmf, politisch verantwortlich fuer dieses Massaker war niemand ausser Thaksin oder willste jetzt mit Grimms Maerchen weitermachen?
    was los dieter ... des lesens nicht mächtig

    ich schrieb doch unmissverständlich
    ps: [highlight=yellow:3062980c99]was aber taxin nicht von den vorwurf des nichtstuns gegen die militärs befreien kann[/highlight:3062980c99]
    es wäre taxin pflich gewesen diese leute aus dem militär zu kicken oder hinzurichten zu lassen !!!
    Ja, ja eben hier versucht aber einige ganz spezielle Schreiberlinge das neuerdings mal eben pauschal Abhisit oder gar der ganzen Regierung unter selbigen anzuhaengen - artistisch - gewagt, kreativ, muss ich eingestehen!

    Der Sinn fuer diese Schreiber die das schreiben - der geht mir allerdings wirklich nicht ein, meinen die im Ernst Giles, wenn alles geklappt hat - stellt sie dann als seine Propagandaministerteam, unter Thaksin, ein!?


    Wieher! ;-D

    Oder was fuer Zeuchs geht ihr hier, voellig vorbehaltlos, auf den Leim....





    Naja, fuer einen "Kick" oder gar eine "Hinrichtung" haette es immernoch einer ordentlich Gerichtsverhandlung bedarft oder bist du da andeere Meinung?

  7. #16
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Zitat Zitat von Samuianer",p="731118

    Naja, fuer einen "Kick" oder gar eine "Hinrichtung" haette es immernoch einer ordentlich Gerichtsverhandlung bedarft oder bist du da andeere Meinung?
    wieso?? bukeo hat doch letztens selber fesgestellt, dass es in thailand nix rechtsstaatliches mehr gibt. wozu nun diesen aufwand

  8. #17
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Zitat Zitat von Samuianer",p="731113



    Auf der einen Seite ist die thailändische Regierung, mit der herrschenden People's Power Party, der ehemalige Premierminister Thaksin Shinawatra und seine ehemalige Thai Rak Thai .

    Auf der gegnerischen Seite, eine lockere Ansammlung von autoritären Monarchisten, besetehend aus der People's Alliance for Democracy (PAD), Elementen des Militärs und der Justiz, die den Coup und die Democrat Party unterstützen. Die autoritären Monarchisten sind nicht ein einheitlicher Körper - aber sie haben ein kollektives Interesse daran, die Partei von Thaksin zu vernichten.
    Vorweg, Deiner Meinung zur "Linken" im Allgemeinen stimme ich nicht zu.

    Der hier zitierte Artikel zeigt wunderbar mit was fuer Plattitueden "schoenes Thailand" operiert.

    Unter der "lockeren Ansammlung von autoritaeren Monarchisten" befanden sich fast 100% der Bangkoker Studenten und ebenso unterstuetzten die Gewerkschaften geschlossen diese "lockere Ansammlung von autoritaeren Monarchisten".

    Solche Nebensaechlichkeiten laesst man also besser weg :-) .

  9. #18
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="731107

    Das nun umstrittene Urteil in diesem angeblich bereits abgeschlossenen Fall erging letzten Freitag. Sachen gibt´s, die gibt´s garnicht. :-)
    warum umstritten - von ST höchstens.
    Es ist ein Urteil und es ist zu respektieren.
    Das kann ja nicht sein, das ihr nur Todesstrafen-Urteile akzeptiert.

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Mann, was muß man eine Angst vor dem Thema dieses freds haben, dass man ihn so schnell mit OT vollmüllt.

    Was übrigens bei den thailändischen Medien auffällt, ist die Tatsache, dass Thaksin garnicht erwähnt wird. Und das auch bei der Nation und der Bangkok Post!

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das Urteil im Verfahren Tak Bai Massaker

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="731138
    Was übrigens bei den thailändischen Medien auffällt, ist die Tatsache, dass Thaksin garnicht erwähnt wird. Und das auch bei der Nation und der Bangkok Post!
    das Thaksin nicht erwähnt wird, sagt eigentlich nichts darüber aus, das er wohl verantwortlich war.
    Ausser er hat nichts davon gewusst :-)
    Von den Drogentoten hat er wohl auch nichts gewusst - litt vermutlich schon länger unter Demenz der Arme :-)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksin Urteil
    Von phanokkao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.03.10, 16:17
  2. Vernichtendes Urteil
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.06.09, 00:36
  3. Tammy und das Urteil
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 03.01.06, 18:27
  4. BGH-Urteil zum Ehevertrag...
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.02.04, 14:10
  5. Kein alltägliches Verfahren
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.02, 13:24