Seite 3 von 34 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 333

Das Leben einer Marionette

Erstellt von MadMac, 13.05.2012, 09:28 Uhr · 332 Antworten · 25.071 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das Yingluck dumm wie Brot ist, daemmert mittlerwiele auch dem letzten Reisbauern.
    es schein aber selbst den Leuten in den DP-Hochburgen schon zu dämmern, dass Abhishit noch dümmer war

    Pheu Thai victory in Tak PAO race | Bangkok Post: breakingnews

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    es schein aber selbst den Leuten in den DP-Hochburgen schon zu dämmern, dass Abhishit noch dümmer war

    Pheu Thai victory in Tak PAO race | Bangkok Post: breakingnews
    Ein paar lokale grosse Fische, Family Business und Stimmenkauf. Nichts neues hier. Der Abhisit kann da nix dafuer

  4. #23
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ein paar lokale grosse Fische, Family Business und Stimmenkauf. Nichts neues hier. Der Abhisit kann da nix dafuer
    ja das sind wahrscheinlich die selben großen Fische gewesen, die Abhisit damals installiert haben und doch arg enttäuscht wurden

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    es schein aber selbst den Leuten in den DP-Hochburgen schon zu dämmern, dass Abhishit noch dümmer war
    Die DP ist zwar zu schusselig um einen erfolgreichen Wahlkampf zu fuehren, aber der in England studierte, mehrsprachige Politprofi Abhisit garantiert nicht dumm.

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die Dems, so wie sie nun überwiegend genannt werden, auf dass sie nicht mit den Demokraten im Lande verwechselt werden, haben es auch schwer. Eine Chance nach der anderen geht bei Ihnen vorbei, sich als Opposition zu profilieren.
    Zur Lebenshaltungskostenkrise wissen sie nix zu sagen, da werden andere vorgeschickt.

    Zum aktuellen Thema "Beendigung des Politik-Verbots für 111 hauptamtliche Funktionäre der Thai Rak Thai-Partei" (die waren 5 Jahre lang ihres passiven Wahlrechts beraubt worden, weil ihre Partei von den Putschisten in einem Gesetzesakt verboten wurde, der einen Straftatbestand erschaffte, der zum Zeitpunkt "der Tat" noch nicht strafbar war) haben sie auch so gut wie keine Meinung, außer schlechtes Gewissen. So wurde dann das landesweite Führungspersonal damals "in die Wüste" geschickt. Nur als Gedankenexperiment: Man würde die 100 wichtigsten CDU/CSU-Politiker aus der Politik verbannen. Dann wäre wahrscheinlich die Bürgermeisterin von Bad Lippspringe bald Bundeskanzlerin von D.

  7. #26
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    ja das sind wahrscheinlich die selben großen Fische gewesen, die Abhisit damals installiert haben und doch arg enttäuscht wurden
    Wie Du richtig erkannt hast, wurde die "Regierung Abhisit" nie demokratisch gewaehlt und hatte damit auch keine politische Legitimation. Das hat nichts mit seinen Qualifikationen zu tun. Yingluck auf der anderen Seite wurde gewaehlt, und sie hat Rechenschaft zu leisten, fuer was immer sie und ihre Regierung tut. Das sie eine Marionette Thaksins ist, duerfte wohl dem letzten Rothemd klar sein, Bruderherz hat ja umfassend dafuer gesorgt. Bekanntermassen ist sich jeder selbst der naechste, und wenn man seine Stimme verkauft, dann bekommt man halt die Quittung.

    Ich seh das voellig wertfrei und entpannt, da wir nur die Zaungaeste in einer weiteren Politsatire sind .

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Man würde die 100 wichtigsten CDU/CSU-Politiker aus der Politik verbannen. Dann wäre wahrscheinlich die Bürgermeisterin von Bad Lippspringe bald Bundeskanzlerin von D.
    Wie, jetzt doch nicht? Der Vorteil bei den deutschen Kollegen ist halt der, dass sie sich selbst verbieten oder abschiessen im vorauseilendem Gehorsam

  8. #27
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wie Du richtig erkannt hast, wurde die "Regierung Abhisit" nie demokratisch gewaehlt und hatte damit auch keine politische Legitimation. Das hat nichts mit seinen Qualifikationen zu tun. Yingluck auf der anderen Seite wurde gewaehlt, und sie hat Rechenschaft zu leisten, fuer was immer sie und ihre Regierung tut
    ach du meinst also wenn ein Quacksalber daherkommt und sich Dr. schimpft, hat er nix zu befürchten? hmmm nicht schlecht, wo ist das ... dahin werde ich gleich auswandern und mich ab so fort Gott nennen

  9. #28
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ... Yingluck auf der anderen Seite wurde gewaehlt, und sie hat Rechenschaft zu leisten, fuer was immer sie und ihre Regierung tut. ....
    Jetzt endlich erkenne ich den Mehrwert des "Ungewaehlten":
    der ist damit im Umkehrschluss zu keiner Rechenschaft verpflichtet.
    Raffiniert.
    Ich liebe Thailand!


  10. #29
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Jetzt endlich erkenne ich den Mehrwert des "Ungewaehlten":
    der ist damit im Umkehrschluss zu keiner Rechenschaft verpflichtet.
    Verpflichtet schon, aber keiner will ihn wirklich noch hoeren.

    Vor kurzem hat er doch noch angeboten, dass er und sein Vize Suthep auf jegliche Amnestie in der Angelegenheit Mai-2010-Tote verzichten würden, wenn man nur dem Thaksin keine Amnestie gewähren würde.
    Man hat sein Angebot, was er großspurig "two 4 one" nannte, kommentarlos abgelehnt. Viellreicht kann er ja noch nachlegen und nicht nur die Putschisten aus 2006 auflisten, sondern auch die ganzen Gauner der Vergangenheit vor 2001. Wäre doch irgendwie Ehrensache.

  11. #30
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Verpflichtet schon, aber keiner will ihn wirklich noch hoeren.
    Er hatte kein Mandat des Volkes, genausowenig wie die Putschisten. Und hat demzufolge auch keine Wahlversprechen abgegeben oder brechen koennen. Alles andere ist Prosa.

Seite 3 von 34 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laenger leben mit einer juengeren Frau
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 16:14
  2. Marionette Abhisit wird von Millitär gescholten
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.10, 15:55
  3. Das Leben in einer Chinesischen Familie
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.04, 13:19