Seite 18 von 34 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 333

Das Leben einer Marionette

Erstellt von MadMac, 13.05.2012, 09:28 Uhr · 332 Antworten · 25.096 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    @clavigo,
    eventuell ein wenig naiv von mir und ohne Partei zu ergreifen: aber darf man fuer 2012 die Folgen der verheerenden Flutkatastrophe* nicht fairerweise mit in Betracht ziehen?

    Fairerweise dürfte man auch nicht vergessen, dass eine Auslandsrundreise und Fußball spielen wichtiger waren und man erst reagierte als die Kacke wirklich am dampfen war.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Fairerweise dürfte man auch nicht vergessen, dass eine Auslandsrundreise und Fußball spielen wichtiger waren und man erst reagierte als die Kacke wirklich am dampfen war.
    Falls es so war - was ich nicht weiss - umso bedauerlicher und sehr peinlich.
    Waere damit aber mein Einwurf komplett hinfaellig?

  4. #173
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Waere damit aber mein Einwurf komplett hinfaellig?
    Komplett sicher nicht. Bin kein Experte noch kenne ich die genauen Möglichkeiten.
    Aber vermutlich hätte es das eine oder andere Leben retten können, wenn früher
    die Hilfe mobilisiert worden wäre.

    Hätte man früher die Schleusen geöffnet, wäre vielleicht auch das Ausmaß und somit
    die Schäden nicht so groß geworden.

  5. #174
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Die Regierung von Yingluck Shinawatr ist repräsentativ für die Politik der letzten zehn Jahre in Thailand, insofern dass die lügnerische Fassade und die geschönten Presseerklärungen nicht viel mit dem zu tun haben, was hinter verschlossenen Türen wirklich vor sich geht. Die Dame ist nicht viel mehr als ein Abziehbild, deren einzige Funktion in der Machterhaltung des Shinawatr Clans und seiner Seilschaften besteht. Sie wird nicht nur von ihrem Bruder ferngesteuert, sondern von den vielen Interessengruppen die um das Shinawatr Imperium herum existieren.

    Thailand ist mit einer großen Bevölkerung, adäquaten Ressourcen, sowie stetigem Wirtschaftswachstum gesegnet und hat seit geraumer Zeit keinen Krieg erlebt. Unter kompetenter Führung wäre das Land längst auf dem Entwicklungsstand von Singapur oder Hong Kong. Es sind jedoch die Clans der Oligarchen, wie die Shinawatrs, die unter der Devise des Eigennutzens das Land im Sumpf der Korruption gefangen halten und für die chaotische und schlecht geplante Entwicklung der letzten Jahrzehnte verantwortlich sind.

    Die Shinawatrs sind dabei repräsantativ für die Klasse der Oligarchen. Sie stehen weit über dem gemeinen Volk, kennen keine soziale Verantwortung, erkaufen sich Rank und Titel, sind in komplexe Seilschaften eingebunden, und sind ausschließlich am eigenen Machterhalt interessiert. Die größte Innvoation der Shinawatrs ist wahrscheinlich "legalisierter Stimmenkauf", d.h. sie haben Systeme erfunden mit denen sie Steuergelder umverteilen zu ausschließichen Gunsten ihrer Wähler und Gefolgschaften.

    Cheers, X-pat

  6. #175
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.695
    @Zweifelsohne Strike, dann berücksichtige für 2009 (Minuswachstum) auch die Auswirkungen der internationalen Finanzkrise und das Thailand unter diesen Umständen 2010 eine erstaunliche Erholung geschafft hat.

  7. #176
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ... berücksichtige für 2009 (Minuswachstum) auch die Auswirkungen der internationalen Finanzkrise und das Thailand unter diesen Umständen 2010 eine erstaunliche Erholung geschafft hat.
    Okay, das ist in der Tat auch ein Argument.
    Wobei natuerlich die Flutkatastrophe in Thailand eher messbar zu sein scheint.

    Aber ich will das gar nicht relativieren: die Finanzkrise ist ein valider Fakt.

  8. #177
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Die Regierung von Yingluck Shinawatr ist repräsentativ für die Politik der letzten zehn Jahre in Thailand, .........................
    Es überrascht mich jetzt, dass du einen so verbitterten (so empfinde ich ihn) Beitrag verfasst.

  9. #178
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zur Meinungsbildung schmeisse ich diesen Beitrag von John Berthelsen in den Ring.

    Asiasentinel, 20. Februar 2013 - von John Berthelsen. ......Thaksins Masterplan zur Infrastruktur Regelung ist zurück - und er könnte das Land zum Hub von Südostasiens machen. Seit der Nachricht, dass Thailand im vierten Quartal 2012 das schnellste Wachstum seit 1993 erfuhr, als das Land anfing wirtschaftliche Daten zu erheben, konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf dieses Land das plötzlich nach mehr als einem halben Jahrzehnt der politischen und wirtschaftlichen Krise wieder im Aufbruch ist.
    Der Rekord von 18,9 Prozent Wachstum des Bruttoinlandsprodukts im vierten Quartal des Jahres 2012, stammt zwar aus einer niedrigen Ausgangsbasis der von katastrophalen Überschwemmungen gezeichneten Mitte des Jahres von 2011, die die umfangreiche ausländische Montage Industrie nördlich von Bangkok überschwemmte und weitgehend lähmte.
    .............................................
    Asia Sentinel - Thailand's Got a Plan
    http://www.schoenes-thailand.de/star...plan-entworfen

  10. #179
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    blablabla
    Cheers, X-pat
    Macht sinnfrei irgendwo abgeschriebener Gelbhemden-Geifer eigentich besonders viel Spaß, wenn man noch nicht mal den Familiennamen des und der Angegeiferten richtig schreiben kann?

  11. #180
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Die Shinawatrs sind dabei repräsantativ für die Klasse der Oligarchen. Sie stehen weit über dem gemeinen Volk, kennen keine soziale Verantwortung, erkaufen sich Rank und Titel, sind in komplexe Seilschaften eingebunden, und sind ausschließlich am eigenen Machterhalt interessiert.
    Ich gehe mir dir völlig konform und danke dir für die Facts.

    Selber habe ich es aufgegeben irgendwelche Fanatiker in oder ausserhalb des Forums mit Realitäten zu überzeugen.

Seite 18 von 34 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laenger leben mit einer juengeren Frau
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 16:14
  2. Marionette Abhisit wird von Millitär gescholten
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.10, 15:55
  3. Das Leben in einer Chinesischen Familie
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.04, 13:19