Seite 16 von 34 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 333

Das Leben einer Marionette

Erstellt von MadMac, 13.05.2012, 09:28 Uhr · 332 Antworten · 25.094 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Also ich würde als Regierungschef mir nicht die Arbeit machen, auch noch die Reden auswendig zu lernen, die ich mir von meinen Ghostwritern würde schreiben lassen. Hätte schließlich noch mehr zu tun, als für geringes Honorar Veranstaltern eine Freude zu machen.
    Es verlangt natürlich niemand, dass sie Reden auswendig lernt. Wenn sie jedoch "frei", d.h. ohne Skript spricht, kommt dabei sowohl in Englisch als auch in Thai ein furchtbares Gewurschtel heraus, das konzeptionell nur schwer nachvollziehbar ist und dass schon manche verwirrte Gesichtsausdrücke auf die Gesichter ihrer Gesprächspartner gezaubert hat. Teilweise weiss man auch mit Raten nicht, was sie mit ihren Sätzen zum Ausdruck bringen will. In Englisch kommt natürlich erschwerend hinzu, dass sie die Sprache kaum beherrscht. Dieser konfuse Sprachfluss kann eigentlich nur einem Barbiegehirn entspringen. Mann gewinnt den Eindruck, dass die Frau von ihrem Job ständig überfordert ist.

    Abgesehen davon: mich würde schon interessieren wie man mit diesem Englisch Level einen Master Abschluss an einer amerikanischen Uni erreicht.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon: mich würde schon interessieren wie man mit diesem Englisch Level einen Master Abschluss an einer amerikanischen Uni erreicht.
    Cheers, X-pat
    Interessant waere auch zu wissen, wie ein amerikanischer geistiger Tiefflieger zu einem MBA der Harvard Universitaet kommen und zum angeblich maechtigsten Mann der Welt aufsteigen konnte. In dieser Hinsicht werden die USA werden wohl immer das Land der unbegrenzten Moeglichkeiten bleiben.

  4. #153
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Obwohl George W. Bush von Medien und Gegnern häufig als "geistiger Tiefflieger" charakterisiert wurde, teile ich diesen Eindruck nicht. Sprache und Verhalten lassen schon auf einen wachen Geist schließen. Bushs Problem war das gleiche wie bei vielen andere "Hardcore" Republikanern seine ideologische Verbohrtheit, die gelegentlich zu bedenklichen Aussagen führte, was manche dann an seiner Intelligenz zweifeln ließ. Bush war zwar keine Intelligenzbestie, aber auch kein Dummkopf. Über Frau Shinawatrs intellektuelle Kapazität gibt es leider weniger schmeichelhaftes zu sagen. Ich finde, dass Grüner ihre besten Eigenschaften korrekt zusammengefasst hat. Sie sieht attraktiv aus und riecht gut. Prima für Pressefotos - die perfekte Marionette.

    Cheers, X-pat

  5. #154
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Ein durchaus lesenwerter Kommentar, wie ich finde: Suthichai Yoon's personal journal: Even her critics agree Yingluck should be in charge of her own govt

    Warten wir einfach ab, wie die naechste Wahl ausgehen wird.

    Die DP wird sicherlich nichts geschenkt bekommen und man muss von sich aus erheblich ueberzeugen um das "Zepter" wieder in die Hand zu bekommen. Das Maedel bringt es nicht, wird da bestimmt nicht reichen.

  6. #155
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    ... du solltest dich umbenennen auf Roter. ...
    Warum eigentlich?
    Die "Roten" koennen doch mit ihr - wie man hier und anderer Orten immer wieder liest - gar nicht (mehr?) so richtig.

  7. #156
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Wie jetzt, die Gruenen sind nun eigentlich die Yingluck-Supporter?

    Khun Thaksin bereits Ehrenmitglied im Buendnis90/Die Gruenen? Kein Wunder, dass er sich vor einiger Zeit klammheimlich in die BRD eingeschlichen hatte. Wuerde mich nicht wundern, wenn der altgediente dicke Joschka gerade "zufaellig" in Dubai auf Kamelfeldstudienreise ist.

    Man, das geht ja wilder zu als in einem Tuschkasten.

  8. #157
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wie jetzt, die Gruenen sind nun eigentlich die Yingluck-Supporter? ....
    Wo soviel Sonne, dort auch die Gruenen.
    Mehr Natur geht nicht.


  9. #158
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Es verlangt natürlich niemand, dass sie Reden auswendig lernt. Wenn sie jedoch "frei", d.h. ohne Skript spricht, kommt dabei sowohl in Englisch als auch in Thai ein furchtbares Gewurschtel heraus, das konzeptionell nur schwer...
    Also SO ein Oberstudienrats-Geschwurbel finde ich eigentlich mindestens ebenso entbehrlich, in diesem Fall sogar viel dümmer...

    Bei einer schoenen Frau kommt s dagegen im Gegensatz zum Oberstudienrat im Prinzip nur drauf an, das sie einfach DA ist, das genügt doch vollkommen.

    Wenn ich unbeholfene Stummel- und Stammelsaetze erleben will, klicke ich mich kreuzweise durch deutsche Thai-Foren, da finde ich die viel schneller als auf YouTube Links mit Frau Yinglak.

  10. #159
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Jetzt zeigen sich auch die ersten Erfolge von dem ganzen Skypen, huch.

    Economic growth spurt | Bangkok Post: news

  11. #160
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Vorab: ich war und bin kein Experte fuer Thailand Politik und will auch keiner werden.

    Wenn man aber mit soviel Abstand wie ich drauf schaut, dann wundert es einen schon, dass Thailand zu Zeiten Thaksins von 2001 bis 2005 (2006 wurde er ja weggeputscht) im Ranking bei Freedom House deutlich besser abschnitt, als die Jahre danach.

    Ist mir am Ende ziemlich egal, aber es verbluefft schon, dass man als Leser im Nittaya einen voellig anderen Eindruck gewinnen muss(te).
    Mag sogar sein, dass der der "richtigere" ist, dies will und kann ich nicht beurteilen.

    Aber interessieren wuerde mich wirklich, warum die Wahrnehmung so auseinander laeuft.
    Nach der Einschaetzung von Freedom House hatte Thailand unter Abhisit deutlich schlechtere Werte bei "politischen Rechten "als unter der Thaksin Regentschaft.
    Da passt irgendwie etwas nicht zusammen.

    Wenn man Freedom House - dass laut wikipedia zu etwa 80 % aus Geldern der US-Regierung finanziert wird, dazu kommen Mittel verschiedener Stiftungen, etwa der Soros Foundation - tatsaechlich Parteilichkeit unterstellen wuerde, dann waere auch die von Experten hier oefter kolportierte US-Unterstuetzung der Abhisit Administration eher Wunschdenken denn Realitaet gewesen.

    Hat da jemand eine schluessige Erklaerung fuer?

    Thailand | Freedom House 2001 --> 2.0
    Thailand | Freedom House 2002 --> 2.0
    Thailand | Freedom House 2003 --> 2.0
    Thailand | Freedom House 2004 --> 2.0
    Thailand | Freedom House 2005 --> 2.0
    Thailand | Freedom House 2006 --> 3.0
    Thailand | Freedom House 2007 --> 7.0
    Thailand | Freedom House 2008 --> 6.0
    Thailand | Freedom House 2009 --> 5.0
    Thailand | Freedom House 2010 --> 5.0
    Thailand | Freedom House 2011 --> 5.0
    Thailand | Freedom House 2012 --> 4.0

Seite 16 von 34 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laenger leben mit einer juengeren Frau
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 16:14
  2. Marionette Abhisit wird von Millitär gescholten
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.10, 15:55
  3. Das Leben in einer Chinesischen Familie
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.04, 13:19