Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 333

Das Leben einer Marionette

Erstellt von MadMac, 13.05.2012, 09:28 Uhr · 332 Antworten · 25.102 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Das Leben einer Marionette

    Die Wundertaten der derzeitigen Yingluck-Regierung sind ja nichts Neues, die Groteskheit des Ganzen tritt nur mehr und mehr zu Tage. Als Farang haelt man sich aus sowas natuerlich raus, und erfreut sich nur am Unterhaltungswert der Marionettenshow .

    Die Bangkok Post wird mir diesbezueglich mehr und mehr sympathisch und nimmt sich hier auch kein Blatt vor den Mund. In der heutigen Ausgabe ist auf der Titelseite das Folgende zu lesen bezueglich Verteuerung der Lebenshaltungskosten und der ausgesprochen kernigen Massnahmen, die die Yingluck Regierung nun gedenkt zu implementieren, nachdem letzte Woche doch alles nur Einbildung des gemeinen Volkes war .

    Govt says consumers can expect lower prices | Bangkok Post: news

    Auf Seite 2 findet sich dann dieser nett zu lesende Kommentar, der leider nicht online zu finden ist. Man verzeih die Scan-Qualitaet, ich hoffe ihr koennt es lesen.

    yingluck.jpgcomment.jpg


    Derweil hat der Marionettenspieler seinen Pueppchen untersagt ihn derzeit zu besuchen, waehrend die Verfassung ueberarbeitet wird. Das wird dann ueber Skype geklaert.

    Thaksin forbids MPs from visiting him while charter amendments under way | Bangkok Post: news

    Was ein Spass . Und die Show faengt erst an....


    P.S. Was mir uebrigens aufgefallen ist, die Spritpreise sind wundersamerweise im Stillen um 10% gefallen...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Nur ein Treffen overseas wird nicht gewünscht. Kambodscha ist sicherlich overseas, oder?

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ja, was hat der Abhisit sich lange geweigert, die steigenden Eier-Preise überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Jetzt ist die neue Regierung am Zuge, die Realitäten zur Kenntnis nehmen zu müssen. Waren ja zwischenzeitlich ziemlich rosig.

    Und jetzt soll wieder kräftig in den Markt eingegriffen werden. Z.B. auf den Preis für Benzin eingewirkt werden. Wo man doch nie und nimmer in das Marktgeschehen eingreifen sollte, dem freien Spiel der Kräfte. Und ploetzlich fallen von irgend woher gesteuert die Preise. Vielleicht von der OPEC gesteuert, als der Inkarnation des "Freien Marktes"? Aber laßt sie tanzen um das Heilige Kalb. Bis sie halt umfallen, dann kann man ja immer noch handeln.

    P.S. Im übrigen gehoert es zu jeder rationalen Wirtschaftspolitik, bestimmte Entwicklungen erst einmal zu verneinen, bis sie dann doch nicht mehr zu ändern sind. Zumindest versucht hat man es ja doch. Nur die deutschen waren da über das notwendige Maß linientreu, mit ihren "Die Renten sind sicher".

  5. #4
    Avatar von bmf555

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    690
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    P.S. Was mir uebrigens aufgefallen ist, die Spritpreise sind wundersamerweise im Stillen um 10% gefallen...
    Stimmt. Das hat aber nichts mit der Regierung zu tun sondern mit fallenden Rohoelpreisen.

  6. #5
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin

    lasst doch die regierung wurschteln wie sie wollen, was gehts euch an. ! es wird einfach nicht besser kapierts endlich mal.

  7. #6
    Avatar von singha

    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    263
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    P.S. Was mir uebrigens aufgefallen ist, die Spritpreise sind wundersamerweise im Stillen um 10% gefallen...
    ptt und bangchak haben mit ankündigung den dieselpreis ab dem 09.05.2012 um o,50 und den gasohol E85 um o,30 baht gesenkt
    hat mit der regierung nichts zu tun.

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Ich glaube das letzte Mal das wir einen Premierminister mit so viel Stroh zwischen den Ohren hatten war 1995-1996 (Banharn).

    Cheers, X-pat

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Und so entlarvt sich dann schnell der eigentliche Sinn der "Berichterstattung" durch die englisch-sprachigen Medien Bangkoks. Sind ja immer noch sehr bedeutsam für diejenigen, die die anderen nicht lesen koennen oder wollen. So entsteht dann mit der Zeit diese eigentümliche Traumwelt, die da Farang's Thailand heißt. Ad multos annos!

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin

    lasst doch die regierung wurschteln wie sie wollen, was gehts euch an. ! es wird einfach nicht besser kapierts endlich mal.
    Ja sicher, können sie doch. Es geht hier schlicht um den Unterhaltungswert

  11. #10
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    tag

    man muss sich doch blos die thais und unsere frauen ansehen, da hat man unterhaltungswert genug, und so regieren die auch.

Seite 1 von 34 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laenger leben mit einer juengeren Frau
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 16:14
  2. Marionette Abhisit wird von Millitär gescholten
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.10, 15:55
  3. Das Leben in einer Chinesischen Familie
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.04, 13:19