Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Das Ende des deutschen Qualitätstourismus?

Erstellt von Pee Niko, 26.03.2012, 13:00 Uhr · 49 Antworten · 4.627 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Du warst anscheinend laengere Zeit nicht mehr in der Boschaft.
    Es ist in der Tat ein wenig länger her. Da wir in Chiang Mai ein Konsulat haben, gibt es für mich wenig Grund für konsularische Angelegenheiten nach Bangkok zu reisen um dort Schlange zu stehen. Finde ich übrigens toll, dass es jetzt eine integrierte Erbsensuppenküche in der Botschaft gibt. Vielleicht sollte man den Visumsantragstellerinnen jeweils einen Teller servieren um so die Integrationsfähigkeit empirisch zu ermitteln. Die Ratsstube kenne ich natürlich auch noch. Ein wahres Auffangbecken für Landsleute die unter Kulturschock leiden, oder sich in einer akuten Schnitzelkrise befinden.

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ich kaufe jemanden ein Essen in einem vornehmen Restaurant und der verschaffst mir dafuer einen Auftrag? Ist das nicht in der Premiumwelt als Korruption verschrien, gerade wieder jetzt, nach der Wulff-Sache?
    Naja, bei mir war das eher so, dass ich mit den Managern die aus Deutschland oder Amerika für ein paar Tage nach Bangkok kamen, nach der Arbeit ausgegangen bin. Das hat eigentlich immer Spaß gemacht. Und außerdem kann man sich das -wie Tan Somdet Mahatramaico in seiner unendlichen Weisheit bereits bemerkte- als Geschäftsführer auch ein wenig aussuchen.

    Mit Korruption habe ich nie etwas zu tun gehabt. Dafür waren erstens die Auftragssummen zu klein, zweitens habe ich solche Connections gar nicht gesucht, und drittens waren zumindest nach der Asienkrise unsere Auftraggeber zu 90% Ausländer. Ich habe in Thailand sogar gelegentlich Aufträge aus ethischen Gründen abgelehnt. Da waren zum Beispiel die "Zuckerbarone" die ein Softwaresystem für die Kreditverwaltung benötigten um die Bauern besser ausnehmen zu können... aber das müssen wir ja nicht vertiefen.

    P.S. @wasa: Das Spasso stand auch auf meiner Hitliste.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Naja, bei mir war das eher so, dass ich mit den Managern die aus Deutschland oder Amerika für ein paar Tage nach Bangkok kamen, nach der Arbeit ausgegangen bin. Das hat eigentlich immer Spaß gemacht. Und außerdem kann man sich das -wie Tan Somdet Mahatramaico in seiner unendlichen Weisheit bereits bemerkte- als Geschäftsführer auch ein wenig aussuchen.

    Mit Korruption habe ich nie etwas zu tun gehabt. Dafür waren erstens die Auftragssummen zu klein, zweitens habe ich solche Connections gar nicht gesucht, und drittens waren zumindest nach der Asienkrise unsere Auftraggeber zu 90% Ausländer. Ich habe in Thailand sogar gelegentlich Aufträge aus ethischen Gründen abgelehnt. Da waren zum Beispiel die "Zuckerbarone" die ein Softwaresystem für die Kreditverwaltung benötigten um die Bauern besser ausnehmen zu können... aber das müssen wir ja nicht vertiefen.

    Cheers, X-pat
    My man.

    Wenn ich mit auslaendischen Besuchern mal zum Abendessen gehe, speziell wenn es sich um Greenhorns in Bezug auf Thailand handelt, dann waeren eher Orte wie http://www.baanklangkrung.net/index2.html als das Spasso (im Erawan?) meine Wahl.

  4. #43
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    So sollen 'der Russe' inzwischen eine Art VIP-Tourist sein, die mit einer Geltungsdauer von 3 Monaten nicht nur eine bedeutend längere Laufzeit ihres Visa-on-Arrival bekommt, sondern auch einfachere Bestimmungen für längere Aufenthalte in TH bis zum hin zur Möglichkeit tatsächlich eingetragenen Landerwerbs hat.Grund für das Einräumen dieser Privilegien soll ein bestimmtes Abkommen über Gasförderung zwischen Russland und Thailand sein.
    Wenn es so waere, wuerde ich soford meinen alten russischen Pass ausgraben.

  5. #44
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    als ausgesprochende Gemeinheit kann man über die neuen Füssgängerampeln denken,

    die man extra für unsere russischen Touristen in Pattaya aufgebaut hat.

    Wenn ich am Ambassador Hotel auf der Sukumvit mit 100 kmh Richtung Pattaya fahre,

    vor mir das Hotel und eine rote Ampel, damit die Russen die Sukumvit überqueren können,
    krieg ich oft Panik, wenn jemand hinter mir fährt,
    soll ich vor der roten Ampel halten, und riskieren, dass der Hintermann hinten reinknallt ???


  6. #45
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wenn ich am Ambassador Hotel auf der Sukumvit mit 100 kmh Richtung Pattaya fahre,

    vor mir das Hotel und eine rote Ampel, damit die Russen die Sukumvit überqueren können,
    krieg ich oft Panik, wenn jemand hinter mir fährt,
    soll ich vor der roten Ampel halten, und riskieren, dass der Hintermann hinten reinknallt ???
    Wie waere es mit einfach langsamer fahren?

  7. #46
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    man sollte Thais nicht unnötig provozieren

  8. #47
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Cindy1 Beitrag anzeigen
    dann will ich es Dir gerne langsam und Schritt für Schritt erklären :

    Geld spielt für den Qualitätstouristen nicht so die Rolle. Er hat es ja. Und ist auch bereit es für hervorragende Leistungen auszugeben.
    Träum weiter.

    Der Qualitätstouri ist zwar BEREIT, seine Kohle für Pipapo mit Schleifchen und Wai auszugeben, aber in Wirklichkeit bekommt er nur teuer verpackte klimatisierte Luft, verdreckte Landschaft, zugebaute Strände, lebensgefährliche Treppen, Elektroeinrichtungen und Fußwege und ein hohles Lächeln von Leuten, die schon im Kindergarten beigebracht kriegen, daß die Ramayana Sage der zentrale Teil der thailändischen Geschichte ist, daß exklusiv die Birmanen und sonstigen Ausländer an allem Unglück des Landes schuld sind und daß ihr König, einer der genialsten und gütigsten Menschen aller Zeiten, in direkter Linie über den ollen Rama von heiligen Wischnu und von Brahma höchstpersönlich abstammt.

  9. #48
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Die Ampeln sind jetzt alle auf gelbes Dauerblinken eingestellt und der Fusslatscher hat generell Rot . Geniale Investition, haben sich sicher ein paar Wenige nett was dazuverdient.

    P.S. Was ich auch sehr schön fand, Ang Silla, das Seafood Kaff kurz vor Bang Saen hat jetzt eine 6 spurige Autobahn, einfach geil

  10. #49
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Das scheint Tradition zu sein; nach dem Tsunami hat man mit den Spendengeldern auch eine 6-spurige Strasse durch das Retortenkaff Khao Lak gelegt. War dann auch das letzte Mal das ich dort war.

  11. #50
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Träum weiter.

    Der Qualitätstouri ist zwar BEREIT, seine Kohle für Pipapo mit Schleifchen und Wai auszugeben, aber in Wirklichkeit bekommt er nur teuer verpackte klimatisierte Luft, verdreckte Landschaft, zugebaute Strände, lebensgefährliche Treppen, Elektroeinrichtungen und Fußwege und ein hohles Lächeln von Leuten, die schon im Kindergarten beigebracht kriegen, daß die Ramayana Sage der zentrale Teil der thailändischen Geschichte ist, daß exklusiv die Birmanen und sonstigen Ausländer an allem Unglück des Landes schuld sind und daß ihr König, einer der genialsten und gütigsten Menschen aller Zeiten, in direkter Linie über den ollen Rama von heiligen Wischnu und von Brahma höchstpersönlich abstammt.
    Bedenkt bei allem, das viele Farangs, die sich an Thailand überanpassen wollen, vorschlagen, sich vor den Majestäten in den Staub zu schmeißen. Da kommt Freude auf.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  2. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  3. LTU am Ende??
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 04.01.08, 18:54
  4. Das Ende
    Von wingman im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.08.07, 15:40
  5. Ehe am Ende, was nun?
    Von bongneng1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:21