Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63

Das eigentlich boesartige in Thaksin

Erstellt von Hippo, 15.05.2009, 08:42 Uhr · 62 Antworten · 2.766 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Page

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    243

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="725242
    Sowohl die Zeitungen sind bekannt als auch die Interviewpartner als auch die Daten.
    Nichts ist bekannt. Sonst bist auch nicht so schlampig beim verlinken.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Dann schau mal in den Beitrag #2 in diesem thread nach. Da findest Du alles, was zum Suchen benötigt wird.

  4. #23
    Avatar von Page

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    243

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="725247
    Dann schau mal in den Beitrag #2 in diesem thread nach. Da findest Du alles, was zum Suchen benötigt wird.
    Danke Süßer.

  5. #24
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    @samuianer, der Kronrat sollte unter den Schutz des Lese Majeste gestellt werden, wurde aber abgelehnt.

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Am 15. Mai hat die Polizei es erstmalig versucht, im thail. Außenministerien Schriftgelehrte zu finden, die Interviews, die Thaksin in englischer Sprache englischsprachigen Zeitungen gegeben hat, ins Thailändische übersetzen könnten. Alle haben wohl abgewunken - von wegen keine Zeit oder so. Auch der Abhisit, den die Polizei auf Leserwunsch befragen sollte.

    Und was sagt der zuständige Abteilungsleiter heute?
    "... Pol Maj Gen Visanu Prasartthong-osod, chief of the Royal Thai Police Office´s foreign affairs division,
    ... said his division had yet to translate copies of Thaksin´s interviews with foreign media considered to be defamatory to the monarchy."

    Den merke ich mir, den -osod. Scheint ein fixes Kerlchen zu sein. Nur deren Suchverhalten scheint irgendwie suboptimal zu sein. Vielleicht doch den Abhisit fragen? Oder gerät der dadurch in einen Interessenkonflikt Übersetzungsdienste als Nebentätigkeit, hmmmmm. Ist zweifelslos anstrengender als Kochen.

    Edit: Nachtrag des links:
    http://www.bangkokpost.com/news/poli...es-6-passports

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="727105
    Am 15. Mai hat die Polizei es erstmalig versucht, im thail. Außenministerien Schriftgelehrte zu finden, die Interviews, die Thaksin in englischer Sprache englischsprachigen Zeitungen gegeben hat, ins Thailändische übersetzen könnten.
    warum übersetzen.
    Einfach mal die Leute befragen, wie sie es verstanden haben.
    Hier haben es die meisten so verstanden, wie es die ausl. Presse publiziert hat.
    Also nix mit - falsch übersetzt.

  8. #27
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="727126
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="727105
    Am 15. Mai hat die Polizei es erstmalig versucht, im thail. Außenministerien Schriftgelehrte zu finden, die Interviews, die Thaksin in englischer Sprache englischsprachigen Zeitungen gegeben hat, ins Thailändische übersetzen könnten.
    warum übersetzen.
    [highlight=yellow:31c107abd8]Einfach mal die Leute befragen, wie sie es verstanden haben.[/highlight:31c107abd8]
    Hier haben es die meisten so verstanden, wie es die ausl. Presse publiziert hat.
    Also nix mit - falsch übersetzt.
    Du meinst, die sollen Dich fragen?
    Oder die, die Du vorher ausgesucht hast?

  9. #28
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von KKC",p="727187

    Du meinst, die sollen Dich fragen?
    Oder die, die Du vorher ausgesucht hast?
    nein, einfrach mal in einer Gruppe - falls du mit Thais überhaupt sprichst - diese Frage stellen.
    Hier bei uns haben sie es schon so verstanden, wie es in der Presse publiziert wurde.
    Jetzt würde mich mal ein anderes Gebiet, Isaan o .dgl. interessieren.

  10. #29
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Bukeo",p="727126
    Hier haben es die meisten so verstanden, wie es die ausl. Presse publiziert hat.
    Du und Deine Gemeinde ist ja auch eine Ausnahmeerscheinung. Bei uns im Isaan lesen die Leute Sky News und die Financial Times nur jeden 2. Tag.

  11. #30
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="727208
    Zitat Zitat von Bukeo",p="727126
    Hier haben es die meisten so verstanden, wie es die ausl. Presse publiziert hat.
    Du und Deine Gemeinde ist ja auch eine Ausnahmeerscheinung. [highlight=yellow:383341799c]Bei uns im Isaan lesen die Leute Sky News und die Financial Times nur jeden 2. Tag.[/highlight:383341799c]

    Meinst du dich damit und meinst im Ernst das sei repraesentativ?


    Aber mal zur Sache:

    Der im folgenden Artikel angesprochenen Machtmissbrauch, war ein "gefaehrlicher Teil" der Macht die Thaksin immer mehr ausbaute...


    Wer entscheidet besser: die "Besten" oder die Mehrheit?

    Lösen lässt sich der vermeintliche Widerspruch zwischen der Anforderung, die besten politischen Lösungen zu finden und der Erfahrung, dass dies nicht mit einer Auswahl der besten Köpfe, sondern durch die grosse Masse der "Durchschnittsbürger" am besten gelingt, wenn man zwei Dinge bedenkt:

    1. Die Auswirkungen irgendeiner politischen Entscheidung kann heute auch die intelligenteste Person allein nicht mehr umfassend erkennen. Die Menschheit insgesamt weiss zwar mehr als je zuvor, aber der einzelne Mensch ist nicht mehr in der Lage auch nur annähernd gründliche Kenntnisse über alle Wissensgebiet zu erwerben.

    2. Auch intelligente Menschen sind nur Menschen - Menschen mit menschlichen Schwächen. Ohne irgend jemandem zu nahe treten zu wollen: [highlight=yellow:383341799c]Um bis an die Schalthebel der Macht vorzudringen, braucht es in jedem System eine gehörige Portion von Wille zur Macht. Der Wille zur Macht ist, wie (allzu) viele Beispiele zeigen, mit dem Streben nach dem eigenen Erfolg und Wohlergehen recht oft nahe verbunden. Von da ist es bis zum Missbrauch der Macht zur eigenen Bereicherung oder zur Begünstigung der eigenen Familie bzw. von politischen Freunden kein grosser Schritt[/highlight:383341799c]. Er wird aber häufig nicht gemacht, und zwar wohl vor allem dann nicht, wenn es Kontrollen gibt. Moderne Demokratie ist eine solche Kontrolle, und zwar eine recht wirksame - das ist vermutlich ihre grösste Stärke. In anderen politischen Systemen bestimmen die Eliten selbst, wer in ihren erlauchten Kreis aufgenommen wird und es gibt keine unabhängige Kontrolle der Machtausübung - dafür umso mehr Korruption und Machtmissbrauch.

    Aus:
    http://demokratie.geschichte-schweiz.ch/
    [/quote]

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Was ist eigentlich mit Maphrao
    Von PengoX im Forum Forum-Board
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.10.12, 09:05
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58