Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63

Das eigentlich boesartige in Thaksin

Erstellt von Hippo, 15.05.2009, 08:42 Uhr · 62 Antworten · 2.771 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Page",p="724754
    Zitat Zitat von KKC",p="724752
    Au weia.
    Schönen Gruß von meinem [highlight=yellow:8be1cbbd4d]Zukünftigen[/highlight:8be1cbbd4d], nachdem ich ihm erzählte was hier für Lügen konstruiert werden:

    Die Ausländer sollten sich zurückhalten mit ihren Äußerungen, sonst könnte der Traum vom Leben in Thailand sehr schnell ein Ende finden.
    Also doch Abhisit. Und du sprichst von Manipulation

    Es spricht aber leider alles für die Thesen, dass man in Thailand eine Diktatur aufbauen will. Denn sonst könnte man ja Andersdenkende nicht so schnell... (wie war dein böses Wort noch mal? - ich nehme so etwas ja nicht in den Mund)
    Oder Ausländern "dem Traum vom Leben in Thailand sehr schnell ein Ende" bereiten.

    Danke für die abermalige Bestätigung! Es ist wohl noch schlimmer als befürchtet. Scheint ja sogar internationale Ausmaße anzunehmen, wenn Abhisit schon Topagentinnen aus Köln benötigt.

    Ja, ja, die Wechseljahre....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Page

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    243

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724765
    Es spricht aber leider alles für die Thesen, dass man in Thailand eine Diktatur aufbauen will.
    Genau mit solchen Aussagen könnte es beim nächsten Besuch auf der Immigration Schwierigkeiten geben. Thailand hat es nicht mehr nötig sich von solchen dahergelaufenen Blitzbirnen beleidigen zulassen. Denke mal drüber nach. So als wohlgemeinter Ratschlag.

  4. #13
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Page",p="724769
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724765
    Es spricht aber leider alles für die Thesen, dass man in Thailand eine Diktatur aufbauen will.
    Genau mit solchen Aussagen könnte es beim nächsten Besuch auf der Immigration Schwierigkeiten geben. Thailand hat es nicht mehr nötig sich von solchen dahergelaufenen Blitzbirnen beleidigen zulassen. Denke mal drüber nach. So als wohlgemeinter Ratschlag.
    Sehr komisch. Wer beleidigt denn hier die Mehrheit des Volkes, das jetzt auf der Straße steht? Das bist du wohl du.

    Wenn ich mich FÜR Thailand einsetze, damit das Land eben keine Diktatur bekommt, dann ist das ein Zeichen dafür, dass ich - im Gegensatz zu dir - das Land und seine Bevölkerung bewundere und liebe. Und dass die Immigration vermutlich genauso neutral sein wird wie die Polizei und das Militär (weil es sich dem VOLK verpflichtet fühlt) ist ja wohl auch zu erwarten. Ich bin es im Übrigen auch. Aber das begreifst du ja eh nicht.

    Ich bezeichne nicht Thaifrauen als gekaufte Prostituierte, wie du es unterschwellig tust. Obwohl: wieviel hast du denn für deinen Zukünftigen ausgegeben?

    Zudem kann sich das politische Bild ganz schnell nach einer Neuwahl wieder ändern. Wer dann wohl eher Probleme haben wird, ein Visum zu erhalten?

    Also red hier keinen Blech. Ich habe nicht einen Hauch von einem Argument von dir gehört. Du beleidigst hier vernünftig denkende und argumentiernde Member und die Thais ständig auf Schärfte. Nicht umsonst wurdest du schon verwarnt.

    Ich weiß nicht, wo dein Problem ist. Wenn du deinen Frust loswerden willst, dann mach es. Ich habe damit kein Problem. Aber es wird dein Problem nicht lösen.

    Und wenn du petzen willst, dann verkneif es dir bloß nicht. Zum einen beweist es eben nur, was ich sage. Und zum anderen bin ich ein Weltbürger und kann überall auf der Welt leben. Es gibt durchaus noch schönere Länder als Thailand.

    Ich bin auch mal wieder in Köln

  5. #14
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Page",p="724769
    Genau mit solchen Aussagen könnte es beim nächsten Besuch auf der Immigration Schwierigkeiten geben. Thailand hat es nicht mehr nötig sich von solchen dahergelaufenen Blitzbirnen beleidigen zulassen. Denke mal drüber nach. So als wohlgemeinter Ratschlag.


    Ohne Worte



    Ps. Das sind die Beiträge mit höchsten Interllekt, also ich meine meinen nicht den anderen . Das habe ich Dieter heute schon geschrieben. Aber hier fällt einem nichts mehr ein Jetzt haben wir alle mächtig Angst wenn wir nächstes mal zur Immo gehen Nur wir wissen ja fast alle woher es kommt
    Thaksin ist an allem wirklich allem schuld
    Ich wünsche noch viel Spass

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="724674
    Und das Schlimmste ist, der streitet die Tat doch wahrhaftig ab und verweist darauf, dass jeder die Interviews nachlesen könnte. Auch die, die Englisch lesen könnten. So etwas nennt man gemeinhin "auf die Spitze treiben"
    ich denke, da wäre eher die Anschuldigung Thaksins gegen den Prem als LM zu verwenden.

    Aber egal - ob 10 oder 11 Haftbefehle - wenn juckt das, nur einige Farangs.

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="724683
    Noch ein Kick bösartiger wird der Thaksin, wenn er die thail. Polizei zwingt, Zeitungsinterviews in englischer Sprache zu lesen. Ist fast so schlimm, als wenn Forenmitglieder so etwas lesen müssen.
    ich dachte du kannst Englisch :-)

    Jedesfalls kommt heute nachmittag: 15:36 Ortszeit heraus, dass die ganzen Polizisten ihre bisherigen Entscheidungen auf ihrem Englisch-Lese-Verständnis aufgebaut haben. Au weia.
    warum, Thaksin war auch ein Polizist - er kann zwar sicher nicht so gut Englisch wie du - aber er kann Interviews zumindest, wenn auch nicht immer verständlich - in Englisch abhalten.

    Und erst jetzt sollen die fraglichen Zeitungsinterviews unter Einschaltung eines Ministeriums - und den dort versammelten Schriftgelehrten - in die thailändische Sprache übersetzt werden. Damit die nächst höhere Führungsebene weiß, worum es gehen soll. :-)
    wird bei uns ähnlich gemacht - in D leitet das der StA an die Gerichtsdolmetscher weiter die das dann übersetzen. Kein StA macht das selbst, auch wenn er fliessend Englisch spricht.

    Man kann sich schon jetzt die Fluchtbewegungen im Außenministerium vorstellen. Jeder, von dem man sagt, er könne Englisch lesen, flüchtet ins Wochenende. Ist halt Freitag. Alles ja ein höchst undankbarer Job.
    warum, kein Problem - einfach Abhisit vorlegen, der spricht besseres Englisch als die Engländer.

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Page",p="724769
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724765
    Es spricht aber leider alles für die Thesen, dass man in Thailand eine Diktatur aufbauen will.
    Genau mit solchen Aussagen könnte es beim nächsten Besuch auf der Immigration Schwierigkeiten geben. Thailand hat es nicht mehr nötig sich von solchen dahergelaufenen Blitzbirnen beleidigen zulassen. Denke mal drüber nach. So als wohlgemeinter Ratschlag.

    Und nicht nur dort, das koennte durchaus nur den Beginn bedeuten!


    Da gibt es ja hier einige Anwaerter die darauf ganz heiss zu sein scheinen!

    ------------------------------------------<


    Thaksin hat sich den Vorwuerfen der LM mindestens zu stellen!

    Hat er unwiederlegbar mehrfach den Koenig dazu aufgerufen zu intervenieren und indirekt "koenigliche Gnade walten zu lassen" und ihn zu begnadigen = also frei zu sprechen!

    Dann den Kronrat, der auch von den LM Gesetzen geschuetz wird, beschuldigt an dem Coup gegen ihn beteiligt gewesen zu sein!

    Die oeffentlichen Anschuldigungen an Prem, das fehlgeschlagene Attentat auf Chanchai - VERGESSEN?

    Chanchai, a former president of the Supreme Court, [highlight=yellow:9239febbda]was accused by ex-premier Thaksin Shinawatra of plotting the 2006 coup against him along with other senior judges and a few privy councillors.[/highlight:9239febbda]

    Following his retirement, Chanchai became justice minister in the post-coup government of Surayud Chulanont. Under the royal command, he was appointed to the Privy Council in 2008.
    http://www.nationmultimedia.com/sear...i+Likhitjittha


    und wen repraesentiert, beraet und vertritt der Kronrat", na wen wohl?


    Thaksin ist unschuldig, sicher solange bis er in DIESEM FALL auch fuer schuldig befunden werden kann oder in Abwesenheit fuer schuldig befunden wird!

    Hochverrat, Landesverrat, Anstiftung zu Unruhen, zu Gewalt gegen Staatsorgane?

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Samuianer",p="725066
    Thaksin hat sich den Vorwuerfen der LM mindestens zu stellen!
    Ja, das wird er tun müssen. Aber er braucht sich nicht Vorwürfen zu stellen, die hier jemand frei erfindet, sondern den Aussagen in den beiden Zeitungen. Die Interviews sind bekannt, ihre Erscheinungsdaten auch, also kann man wohl davon ausgehen, dass sie inzwischen gelesen wurden.
    Zitat Zitat von Samuianer",p="725066
    Hat er unwiederlegbar mehrfach den Koenig dazu aufgerufen zu intervenieren und indirekt "koenigliche Gnade walten zu lassen" und ihn zu begnadigen = also frei zu sprechen!
    Ja, im ersten Fall hat er dies gemacht. Wie auch Leute hier im Forum, als der Zusammenstoß zwischen Demonstranten und Militär kurz bevor stand.l
    Seine angeblichen Bitten, dass er vom König begnadigt werden wolle - 3 Briefe vs. 3 Berichte - gehören überhaupt nicht zur Anklage.
    Zitat Zitat von Samuianer",p="725066
    Dann den Kronrat, der auch von den LM Gesetzen geschuetz wird, beschuldigt an dem Coup gegen ihn beteiligt gewesen zu sein!
    Die oeffentlichen Anschuldigungen an Prem, das fehlgeschlagene Attentat auf Chanchai - VERGESSEN?
    1. Der Kronrat ist nicht durch die LM Gesetze geschützt.
    2. Vorwürfe gegen die Aktivitäten einzelner Mitglieder während ihrer Freizeit gelten als deren Privatvergnügen.
    Wer will denn hier ernsthaft behaupten, der Kronrat als Institution würde es als seine dienstliche Aufgabe betrachten, Putsche zu initiieren. DAS wäre dann allerdings eine ganz mächtige LM.
    3. Gehört wohl zum hier gepflegten Stil, einfach einmal anderen irgendwelche Attentate zu unterstellen. Die Deppen im Forum werden es wohl nicht merken? Und was ist, wenn dieses Attentat von einem Inselzweibeiner im Auftrag gegeben wurde?

    Also, warum nicht einfach bei den bekannten Fakten bleiben?

  10. #19
    Avatar von Page

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    243

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="725237
    Also, warum nicht einfach bei den bekannten Fakten bleiben?
    Ich warte immer noch auf die Links zu diesen Interviews in den ausländischen Medien. Wird das noch was?

  11. #20
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Das eigentlich boesartige in Thaksin

    Zitat Zitat von Page",p="725240
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="725237
    Also, warum nicht einfach bei den bekannten Fakten bleiben?
    Ich warte immer noch auf die Links zu diesen Interviews in den ausländischen Medien. Wird das noch was?
    Google selbst. Sowohl die Zeitungen sind bekannt als auch die Interviewpartner als auch die Daten. Ist Googlen so schwer?

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Was ist eigentlich mit Maphrao
    Von PengoX im Forum Forum-Board
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.10.12, 09:05
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58