Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 169

Das aktuelle Leben mit dem Putsch?

Erstellt von punktundaus, 24.05.2014, 04:41 Uhr · 168 Antworten · 14.873 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von nico52

    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Nico, von wo aus betrachtest Du die Vorgaenge?

    Von Th oder D?

    In Bangkok wird das Einschreiten des Militaers von den meisten Menschen mit Erleichterung zur Kenntnis genommen,
    Ich geschaefte seit 20 jahren mit Thailand, bin seit 10 Jahren verheiratet wohne und arbeite hier seit 5 Jahren in einm Familien-KMU, macht meine Betrachtungsweise etwas legitimer, was? Und glaube mir ich weiss wovon ich spreche ohne den Anspruch des absoluten Rechthabens in Besitz nehmen zu wollen.

    Dein Zweitsatz zeigt so schoen deutlich auf wie eine an sich neutrale Aussage selektive gewertet werden kann.

    Was willst Du damit sagen?

    Ich geb Dir 10 Personengruppen welche wahrscheinlich froh sind.

    Taxifahrer weil er wieder freie Fahrt hat
    Mittelstaendler welche ohnehin gegen die Roten sind
    TourismusBranche welche auf Touris hoffen
    Die Pendler welche nicht mehr im Stau stehen muessen
    Die Leute welche eine offene Konfrontation fuerchteten
    Protestler welche endlich wieder nach Hause gehen koennen
    Polizisten welche keine Sonderschichten mehr leisten muessen
    Die Verwaltungangestellten, dass sie in Ruhe wieder die Bueros oeffnen koennen
    Die Schwulen welche in den Parks wieder cruisen koennen
    Die Sudeppen, dass ihr Ziel erreicht ist

    Darauf darf nicht gefolgert werden der Putsch sei weil man "froh" ist legitimer wird.

    Ganz abgesehen davon kannst Du ohne repraesentative Umfrage die Mehrheit der 10 Millionen gar nicht kennen, nicht mal Du.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In Thailand hat kein finsterer General die Macht an sich gerissen, sondern ein um sein Land besorgter General hat sich voruebergehend zwischen 2 verfeindete Gruppen gestellt, um Schlimmeres zu verhindern.

    Hier ist nichts vergleichbar mit Militaerdiktaturen wie China und Nordkorea und auch nichts mit dem ehemaligen Apartheitsregime in Suedafrika.
    Das muss man abwartten.

    Wenn Prayuth innerhalb kurzer Zeit die Macht freiwillig wieder abgibt, hast Du recht, andernfalls nicht. Das er im Moment alle möglichen Leute wegsperrt, und die Medien komplett zensiert, deutet aber schon eher auf die Möglichkeit "finsterer General" hin.....

  4. #63
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von nico52 Beitrag anzeigen
    Ich geschaefte seit 20 jahren mit Thailand, bin seit 10 Jahren verheiratet wohne und arbeite hier seit 5 Jahren in einm Familien-KMU, macht meine Betrachtungsweise etwas legitimer, was? Und glaube mir ich weiss wovon ich spreche ohne den Anspruch des absoluten Rechthabens in Besitz nehmen zu wollen.
    Aehm, das beantwortet jetzt aber nicht die Fragestellung.

    Wo ist "hier" und was ist ein "Familien-KMU"? Eine Art thailaendische Kolchose?

  5. #64
    Avatar von nico52

    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Aehm, das beantwortet jetzt aber nicht die Fragestellung.

    Wo ist "hier" und was ist ein "Familien-KMU"? Eine Art thailaendische Kolchose?
    Habe Dich hoeher eingestuft, jetzt wirst Du destruktiv zynisch, damit erreichst Du bei mir aber nichts.

    Wenn Du ehrlich bist weiss Du genau was ich sagen wollte.

    Zum Nachschreiben: Hier= hier in Thailand

    Familien KMU =http://de.wikipedia.org/wiki/Familienunternehmen

    Vielleicht besinnst Du Dich wieder auf eine angemessene Diskussion.

  6. #65
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Bin zwar in einer voellig idiotischen Welt zwangslaeufig bekennender Zyniker, aber kann hier in unserem kleinen Dialog keinerlei Zynismus erkennen.

    Die Frage nach "hier" ist nur teilweise beantwortet und wofuer jetzt konkret "KMU" steht, gar nicht. Doch schwant mir nun, dass was Du ausdruecken wolltest ist das, was hier in Thailand und auch global als "SME" (Small and Medium Enterprises" bezeichnet wird. Ergo "KMU" = Kleine und Mittlere Unternehmen

    Vergib mir bitte, ich befinde mich seit 14 Jahren am Stueck im Ausland und lese keine deutsche Presse. Somit kommt dann bei mir auch in geschaeftlichen Dingen eher die englische Sprache in Anwendung als die deutsche, weil Thailand entsprechende Ausdruecke aus dem englischen und nicht deutschen Sprachgebrauch uebernimmt.

    Bei LOL (Laughs Out Lound) oder IMHO (In My Humble Opinion) handelt es sich auch um international gebraeuchliche Abkuerzungen wie eben auch "SME" anstatt "KMU". Schreibe mal hier LAL statt LOL oder IMBM statt IMHO und Du wirst wohl nicht verstanden werden.

    Selbst ist die Tramaico Co., Ltd. auch eine SME in Thailand, konkret in Bangkholaem, Bangkok.

    Zwischenzeitlich hast Du ja konkretisiert, dass "hier" in Thailand ist, obwohl das auch nicht sehr aussagefaehig ist. Zwischen Bangkok und Buri LMA besteht ja nun auch wieder ein himmelweiter Unterschied. Somit sind dann natuerlich auch die Wahnehmungen von z. B. Waanie hier in Thailand voellig anders als die Meinigen.

    Ergo musst Du auch in Sachen "hier' noch ein wenig konkreter werden. Bis dato haben sich Bangkoker wie z. B. Dieter, Nakmuay oder auch ich eher einheitlich geaeussert, naemlich dass in Bangkok der Putsch eher gelassen gesehen wird, weil offenbar viele Bangkoker einfach die Schnauze voll vom Affentanz auf den bangkoker Strassen hatten.

    Aus der Ferne moegen Massendemonstrationen natuerlich anders gewertet werden, als wenn diese praktsich vor Deiner Tuer erfolgen.

    Meinst Du nicht, dass ich einen angemessenen Diskussionsstil pflege? Deine Nerven scheinen derzeit durch den Putsch ein wenig blank zu liegen? Wie kommt das? Bist Du unmittelbar betroffen, z. B. ist Dein KMU/SME in der Abendgastronomie taetig oder verkauf es auf einem Nightbazaar? Du musst schon ein wenig mit mehr geoeffneten Karten spielen, damit ueberhaupt ein angemessene Diskussion moeglich wird.

    Mit extremisten Kampfgeschrei, egal welcher Gruppierung, wird das aber nicht zu realisieren sein. Sollte sich von selbst verstehen.

  7. #66
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    In der Ukraine wurde gerade ein Schokoladen-Milliardaer zum MP und ein Boxer zum OB von Kiew gewaehlt. Ist das Demokratie?
    IN TH gab es seit 2006 keine funktionierende Demokratie mehr. Wenn ein Kleptomane von der Mehrheit gewaehlt, dann bleibt er dennoch ein Kleptomane. Und wenn sein gegenueber ein Psychopath ist, dann ist der auch nicht waehlbar. Pest oder Cholera, das ist keine Wahl.
    Und dazu gibt es noch ein Gesetz, dass mit L anfaengt und mit M aufhoert.
    Ist das Demokratie?

  8. #67
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von nico52 Beitrag anzeigen
    Wenn Du ehrlich bist weiss Du genau was ich sagen wollte.
    Bin immer ehrlich, weil ich die Philosophie vertrete, dass Offenheit stark macht.

    Worauf basierst Du Deine Schlussfolgerung, dass ich genau weiss was Du sagen wolltest. Weisst Du auch genau, was General Prayuth im Schilde fuehrt? Ich weiss es nicht. Ganz ehrlich. Und somit warte ich auch erst einmal ab und harre der weiteren Entwicklung der Dinge.

  9. #68
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    In der Ukraine wurde gerade ein Schokoladen-Milliardaer zum MP und ein Boxer zum OB von Kiew gewaehlt. Ist das Demokratie?
    IN TH gab es seit 2006 keine funktionierende Demokratie mehr. Wenn ein Kleptomane von der Mehrheit gewaehlt, dann bleibt er dennoch ein Kleptomane. Und wenn sein gegenueber ein Psychopath ist, dann ist der auch nicht waehlbar. Pest oder Cholera, das ist keine Wahl.
    Und dazu gibt es noch ein Gesetz, dass mit L anfaengt und mit M aufhoert.
    Ist das Demokratie?
    Aehm, um auf die Frage beanworten zu koennen, muesste erst einmal dieser schwammige Begriff "Demokratie" einheitlich definiert und dann diese Definiition auch von allen Disktuierenden anerkannt werden. Derzeit scheint es aber 1001 Interpretationen zu geben.

    Wie kann dann eine Fragestellung "ist das Demoikratie" ueberhaupt beantwortet werden? Eine objektive Antwort ist nicht moeglich sondern es koennen immer nur subjektive Meinungen abgegeben werden und die driften dann meilenweit auseiander. Voellig im Einklang mit der persoenlichen Auffassung, was Demokratie denn nun ueberhaupt ist.

  10. #69
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.454
    Zitat Zitat von nico52 Beitrag anzeigen
    Ignoranz ist heute leider eine allzuoft verbreitete Volksseuche. Ich meinerseits war immer stolz nicht in Laender zu reisen welcheundemokratisch (Diktaturen), Menschenverachtend (Scharia) oder rassnediskriminierend (Suedafrika, Israel) sind.

    Aber nein naturlich, fahrt ruhig nach Thailand, es gibt weiterhin billige Hotels und Maedchen, die Straende sind auch nicht schwarz geworden und der Curry schmeckt immer noch gleich gut! Politik, Militaer und all den anderen Scheiss geht mir doch am Arsch vorbei!

    Wo ist des Menschen Gewissen nur geblieben?
    Ah ,verstehe ,du bist gleich hingezogen., na auch gut.
    Zitat Zitat von nico52 Beitrag anzeigen


    Zum Nachschreiben: Hier= hier in Thailand

    Familien KMU =http://de.wikipedia.org/wiki/Familienunternehmen

    .

  11. #70
    Avatar von nico52

    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von Claude Beitrag anzeigen
    In der Ukraine wurde gerade ein Schokoladen-Milliardaer zum MP und ein Boxer zum OB von Kiew gewaehlt. Ist das Demokratie?
    IN TH gab es seit 2006 keine funktionierende Demokratie mehr. Wenn ein Kleptomane von der Mehrheit gewaehlt, dann bleibt er dennoch ein Kleptomane. Und wenn sein gegenueber ein Psychopath ist, dann ist der auch nicht waehlbar. Pest oder Cholera, das ist keine Wahl.
    Und dazu gibt es noch ein Gesetz, dass mit L anfaengt und mit M aufhoert.
    Ist das Demokratie?
    Das z.B. Deutsche nicht mehr so genau wissen was Demokratie sei, ist mir verstaendlich, ist ja auch schei... zwichen der Einheitspartei CDUSPD und der Einheitspartei SPDCDU zu waehlen. USA nennt sich ja die Urform der Demokratie, da kann man in der Tat alle 4 Jahre zwischen Teufel und Belzebub waehlen, die kennen nicht mal ein Mehrparteiensystem.

    Ist ja klar, dass ich als Schweizer die Direktdemokratie mit einer Konsensregierung als die einzige Demokratie anschaue.

    Aber kurz gesagt, wenn einer mit Stimmenmehr gewaehlt wird ist es Demokratie egal ob er ein A.loch ist. Und soll mir jetzt keiner kommen mit Beeinflussung, Wahlerqualitaet, fehlende Auswahl und dergleichen.

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie bekomme ich das mit dem Bild hin?
    Von Eisbaerin_2301 im Forum Forum-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.01.07, 22:38
  2. Das Geschäft mit dem Körper
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 17:51
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.07.06, 17:30
  4. Mit dem Rucksack durch das Land des Lächelns
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.02, 20:17