Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Condo Kaufen, auf was achten

Erstellt von ILSe, 02.05.2013, 08:37 Uhr · 28 Antworten · 2.790 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    bei kauf / verkauf muss der kaeufer / verkaeufer wenn er im ausland lebt, zum kauf/ verkauf nicht anwessend sein.
    um die umschreibung vornehmen zu koennen, muss der verkauefer/kaeufer bei der Botschaft Thailands erscheinen , und die offiziellen vordrucke , zu erhalten beim landoffice- ausgefuellt vorlegen , und dort auf der botchaft unter vorlage des passes, unterschreiben. die botschaftsangestellte begalubigt die unterschrift ( bitte bei kauf das richtige dokument verwenden, eine vollmacht "mopamnat", die auf eine person ausgetsllt wird, die im namen des kaeufers ,die umschreibung in thailand vornimmt). soweit ich weiss, muss ebenfalls org chanote + kopien vor und rueckseite, und ggf andere dokumente vorgelegt werden ) die begalubigung kostet rund 30.-
    verpflichtend die steuer bei vermietung, dafuer muss auch keiner anwessend sein, jedoch mal die frage, wer von den auslaendern mit 1 oder2 condos versteuert schon, ich kenn keinen...........

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    ILSe
    Avatar von ILSe
    @Funnygirlx

    Hää? Sorry das verstehe ich nicht.

    1. Schweizer Käufer / Verkäufer, der in Thailand ein Condo kauft, muss nicht in Thailand Anwesend sein
    2. Der Schweizer Käufer geht in die Thailändische Botschaft in der Schweiz um die Dokumente zu besorgen
    3. Die TH-Botschaft in der Schweiz beglaubigt die Unterschrift etc.
    4. Vollmacht bei der Thailändischen Botschaft in der Schweiz machen lassen, die auf den Kollegen in Thailand lautet
    5. All diese beglaubigte Dokumenten an die bevollmächtigte Person in Thailand schicken
    6. Bevollmächtigte Person in Thailand geht damit zum Land-Office.

    Habe ich das richtig verstanden?

    Frage:

    1. Muss org Chanote+ Kopien bei der Thailändischen Botschaft in der Schweiz vorgelegt werden?
    2. Wer unterschreibt den Condo-Kaufvertrag in Thailand?

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    jedoch mal die frage, wer von den auslaendern mit 1 oder2 condos versteuert schon, ich kenn keinen...........
    Du meinst, die betreiben alle Steuerhinterziehung? Gerade wenn man länger im Land leben möchte halte ich das für etwas leichtsinnig.

  5. #14
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Nein,die Dokumente musst du schon besorgen, die botschaft begalubigt dies nur. ( die org pappiere chanote muessen dort sein ! zumindest war es mal so)
    ruf die botschaft an , sag ihnen du bist in der schweiz, willst ein condo kaufen , und eine vollmacht ausstellen lassen, damit jemand anders in deinem namen das umschreiben kann.
    die sagen dir dann , was fuer pappiere du brauchst.

    in deinem fall muss beim landoffice der verkaeufer oder dessen bevollmaechtigter anwessend sein. sowie vom kaeufer, die bevollmaechtigte person, die auf dem von der botschaft beglaubigten , mopamanat ,steht.

    ich kann dir gleich sagen, die botschaft hilft dir nicht bei den pappieren. lass das alles in thailand ausfuellen, bis auf die unterschrift des kaeufers!!!- diese muss bei der botschaft geleistet werden.

    der vaerkaeufer wird dir natuerlich nur das chanote geben , wenn du bezahlt hast, denke daran das alle pappiere in dem fall zur umschreibung korrekt sind, die solltest du dir alle unterschreiben lassen, sowie das das chanote nicht belastet ist. mit etws erfahrung kein problem. oder was zahlen an ein buero die dir das machen.
    denke an das TT3 von der bank ( das muss natuerlich auf deine mutter laufen) , da gibt es aber auch wege............

    also ruf da an

    1. ja
    2. du unterscheibst i.a , als bevollmaechtigter

    genaues von der botschaft

  6. #15
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Du meinst, die betreiben alle Steuerhinterziehung? Gerade wenn man länger im Land leben möchte halte ich das für etwas leichtsinnig.
    nochmal ich kenn keinen......und wenn sie es nicht direkt machen, dann ueber eine agentur, diese unterschreibt dann alles , und zahlt dir das dann netto aus, natuerlich nur ,wenn sie es auch vorher vermietet haen und dafuer ihre provision kassieren. oder jeder befreunete thai unterschreibt die vertraege. ( der auslaender darf ja eigentlich gar nicht unterschreiben, das waere ja ggf ein verstoss gegen "arbeiten ohne arbeitserlaubniss oder so)

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    der auslaender darf ja eigentlich gar nicht unterschreiben, das waere ja ggf ein verstoss gegen "arbeiten ohne arbeitserlaubniss oder so
    Keine Ahnung, ist das so in Pattaya?

  8. #17
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Nochwas in Sachen Lage...
    Thailand needs to act as Bangkok sinks faster | Environment | DW.DE | 02.05.2013

  9. #18
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    1) ja, in dem Range hierbei nach Moeglichkeit >10 Jahre suchen, da erstens zumeist groesser und bessere Facilities und zweitens man das Condo Management am Zustand der Anlage beurteilen kann. Hatte mir gerade erst wieder was Bj. 2009 angesehen, das voellig heruntergewirtschaftet war => Haende weg
    2) kommt auf den Zustand an
    3) Mietrendite von 7% als realistisches Ziel fuer aeltere Anlagen, bei neuen Schuhkartoncondos nicht zu erreichen.
    4) Mieter findet man durch Hoerensagen/Freunde oder Online. Makler sind teuer und ueberfluessig.
    5) 2 Monate Deposit, Cash - keine Anlage, keine Verzinsung
    6) nein
    7) nein
    8) Geld fuer den Kauf im Namen des Auslaenders muss aus dem Ausland kommen und mittels FET Form der Bank deklariert werden. Das Landoffice braucht dieses Papier fuer die Umschreibung
    9) ja, man baut dafuer passende Klauseln in den Mietvertrag ein
    10) ja, als Teil des Einkommens
    11) nein
    12) Lage, Management, Nebenkosten, Leerstand, Zustand der Anlage etc.
    13) Haende weg von Neubauten.
    DSC07594.jpg DSC07922.jpg DSC07897.jpg DSC07887.jpg ..volle Zustimmung, bis auf den Seitenhieb für Schuhkartoncondos, was offensichtlich dem Sprachschatz unseres funnygirlx entlehnt ist. Wie auf den Bildern zu sehen, erwarb mein Schwager in 2008 zwei Condos im neuerrichteten JOMTIEN PLAZA CONDOTEL zu je 1,5 Mill. THB (Meereslage, Pool, Pkw-Stellplatz, Taxiroute, Nachtmarkt). Eins ist durchweg vermietet, das zweite nur bis Dezember letzten Jahres, da der 88jährige Gast seine 26jährige Thai geschwängert hat und mit Baby 46m² zu klein sind. Seitdem ständige nervige Monatsvermietung zu meist 15.000 THB an Urlauber aus DACH/UK und die Suche nach einem Dauermieter der nur 12.000 THB zahlt. Weniger ist manchmal mehr, besonders wenn es stressfreies Einkommen ist. Makler sind hierzulande meist uneffektiv, besser die Mundpropaganda wie ich in meinem Umfeld nutzen oder den guten alten FARANG und nicht vergessen die Mieteinnahmen in Thailand nach DBA steuerfrei aber mit Progressionsvorbehalt zuhause anzugeben, denn diese Jungs lesen garantiert immer mit.

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ..volle Zustimmung, bis auf den Seitenhieb für Schuhkartoncondos
    Mit Schukartoncondos meine ich die 30qm Dinger, die fuer 3 Millionen ueberall im Ueberfluss gebaut und angepriesen werden (Bangkok). Sowas laesst sich nicht fuer 7% Mietrendite vermieten, wenn ueberhaupt, und auch sicher nur sehr schwer wieder verkaufen. Drum fuer eine sinnvolle Investition sollte man dann eher bisschen groesser kaufen (>60qm, 2 Bedroom). Sowas laesst sich auch leichter an bisschen finanzkraeftigeres Clientel vermieten.

  11. #20
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    DSC07594.jpg DSC07922.jpg DSC07897.jpg DSC07887.jpg ..volle Zustimmung, bis auf den Seitenhieb für Schuhkartoncondos, was offensichtlich dem Sprachschatz unseres funnygirlx entlehnt ist. Wie auf den Bildern zu sehen, erwarb mein Schwager in 2008 zwei Condos im neuerrichteten JOMTIEN PLAZA CONDOTEL zu je 1,5 Mill. THB (Meereslage, Pool, Pkw-Stellplatz, Taxiroute, Nachtmarkt). Eins ist durchweg vermietet, das zweite nur bis Dezember letzten Jahres, da der 88jährige Gast seine 26jährige Thai geschwängert hat und mit Baby 46m² zu klein sind. Seitdem ständige nervige Monatsvermietung zu meist 15.000 THB an Urlauber aus DACH/UK und die Suche nach einem Dauermieter der nur 12.000 THB zahlt. Weniger ist manchmal mehr, besonders wenn es stressfreies Einkommen ist. Makler sind hierzulande meist uneffektiv, besser die Mundpropaganda wie ich in meinem Umfeld nutzen oder den guten alten FARANG und nicht vergessen die Mieteinnahmen in Thailand nach DBA steuerfrei aber mit Progressionsvorbehalt zuhause anzugeben, denn diese Jungs lesen garantiert immer mit.
    na bild 1 passt eher zum goldencono oder viewtaly5 , nummer 3 , koennte dann das condo sein, in 2ter linie ohne meerblick. dann kommt auch der preis hin.
    so 1,5 mio = miete 12000 - mind. im durchn 2 monate leerstand p.a = 120000,- mietepa. unterhaltungskosten ca 20000.- =100.000.- - ruecklagen fuer erneuerung mobel bad kueche etc nach 5 jahren ( muss ja modern bleiben, um es einfach zu vermieten, bei der grossen auswahl ausserdem halten diese index moebel nicht lange , wenn sie beansprucht werden)
    -20000 = 80.000 macht 5,7% oder wenn man eben sich nicht um die 20k rueckstellungen streiten will ,und diese streicht dann sind es 6,7% , das ist auch der durchn errechnete wert der ueberall angegeben wird, bei einer defensiven berechnung der mietrendite, nebenbei theoretisch minus steuern,, rein theoretisch..................leider halt keine 10% , dafuer muesste der preis bei 1,0 mio liegen , aber mal sehen...............
    bin mal gespannt ,obs du wie immer behauptet echte 10%er bringst , die nachhaltig 10% bringen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.04.13, 18:07
  2. Guter Tailor - worauf achten?
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.09.12, 10:40
  3. Verheiratet und ein Condo kaufen auf eigenen Namen?
    Von HampiK im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 11:41
  4. Condo kaufen
    Von werner_1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 04:04
  5. Condo kaufen
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 14:53