Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Condo Kaufen, auf was achten

Erstellt von ILSe, 02.05.2013, 08:37 Uhr · 28 Antworten · 2.788 Aufrufe

  1. #1
    ILSe
    Avatar von ILSe

    Condo Kaufen, auf was achten

    Es gibt diverse Threads über Condo-kauf. Leider sind alle Infos verstreut. Darum bitte ich, ob mir jemand alle Infos in diesem Thread geben kann:


    Condo Kauf Bangkok zur Weitervermietung:


    1. Auf welches Preissegment soll man am besten gehen? (2-5m Baht Condos?)

    2. Möblierte Condos oder unmöblierte anbieten?

    3. Rendite zwischen 7-10% pa. ungefähr?

    4. Wo Mieter finden?

    5. Depohinterlegung für Mieter?

    6. Verpflichtung des Vermieters?

    7. Versicherung?

    8. Ist es egal, dass das Geld aus der Schweiz kommt? Muss man dies Anmelden, wenn für Condo kauf?

    9. Kann man Mieter einfach rausschmeissen, falls er 1x nicht bezahlt?

    10. Steuern?

    11. Wohnung an Markler geben um Mieter zu finden oder selbst machen?

    12. Auf was muss man sonst noch achten?

    13. Wie ist es mit Garantien für Mängel bei Neubauten?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Noch so einer, der wieder alles wissen will .

    1) ja, in dem Range hierbei nach Moeglichkeit >10 Jahre suchen, da erstens zumeist groesser und bessere Facilities und zweitens man das Condo Management am Zustand der Anlage beurteilen kann. Hatte mir gerade erst wieder was Bj. 2009 angesehen, das voellig heruntergewirtschaftet war => Haende weg
    2) kommt auf den Zustand an
    3) Mietrendite von 7% als realistisches Ziel fuer aeltere Anlagen, bei neuen Schuhkartoncondos nicht zu erreichen.
    4) Mieter findet man durch Hoerensagen/Freunde oder Online. Makler sind teuer und ueberfluessig.
    5) 2 Monate Deposit, Cash - keine Anlage, keine Verzinsung
    6) nein
    7) nein
    8) Geld fuer den Kauf im Namen des Auslaenders muss aus dem Ausland kommen und mittels FET Form der Bank deklariert werden. Das Landoffice braucht dieses Papier fuer die Umschreibung
    9) ja, man baut dafuer passende Klauseln in den Mietvertrag ein
    10) ja, als Teil des Einkommens
    11) nein
    12) Lage, Management, Nebenkosten, Leerstand, Zustand der Anlage etc.
    13) Haende weg von Neubauten.

  4. #3
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Hey Marcus

    Super, danke.

    Noch eine letzte Frage:

    Wenn man in der Schweiz gemeldet ist und nicht in Thailand, muss man aber trotzdem in Thailand versteuern?

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Offiziell ja, wenn das Einkommen in Thailand erzielt wird. Hat nichts mit Meldung zu tun, sondern Du bist bei Aufenthalt > 180 Tage in Thailand Steuerresident.

  6. #5
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Offiziell ja, wenn das Einkommen in Thailand erzielt wird. Hat nichts mit Meldung zu tun, sondern Du bist bei Aufenthalt > 180 Tage in Thailand Steuerresident.
    Wenn ich es im Namen meiner Mutter kaufe, die nicht in Thailand wohnt und so ziemlich nichts mit Thailand am Hut hat?

    + Müsste Sie bei der Umschreibung dabei sein, oder könnte sie mir eine Vollmacht geben?

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Wenn ich es im Namen meiner Mutter kaufe, die nicht in Thailand wohnt und so ziemlich nichts mit Thailand am Hut hat?
    Dann muss sie wohl herkommen und jedes Jahr eine Steuererklaerung machen .

  8. #7
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Dann muss sie wohl herkommen und jedes Jahr eine Steuererklaerung machen .
    Ok, dann selber machen. Die 7% Rendite +/-, ist abzüglich Rückstellungen, Steuern etc.?

    PS: Machst du überhaupt Rückstellungen? Ich kenne das ganze Spiel nur in der Schweiz (Haben Mehrfamilienhäuser), aber in Thailand...boah...

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Wie das steuerlich laeuft bei Nicht-Residenten weiss ich ehrlich gesagt nicht. Das Mieteinkommen faellt jedenfalls in TH an und muesste dementsprechend auch hier versteuert werden. Da Deine Mutter aber sicher keine Einkommenssteuererklaerung macht, kann sie auch das Mieteinkommen nicht deklarieren. An der Stelle aber sicher rechtlich nicht einwandfrei.

    Rueckstellung macht man in Form eines Sinking Fund einmalig bei neuen Condos sowie monatlich in Form der Maintenance Fees. Letztere werden nach qm berechnet, hier aufpassen, die koennen bei neuen Condos schonmal auf 50B/qm gehen, liegen bei Aelteren aber eher bei 25B/qm.

  10. #9
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Oh mann, da tun sich ja mehr Fragen auf:

    1. Wie berechnet man den Sinking Fund?

    All diese Sachen berücksichtigt ergibt eine Rendite von +/- 7% p.a.? Resp. ist in der Renditenberechnung einkalkuliert?

  11. #10
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Der Sinking Fund betrifft Dich nur, wenn Du ein nagelneues Condo kaufst. Das solltest Du aber tunlichst lassen, da zu teuer und Du keine Ahnung hast, ob und wie das Condomanagment die Anlage in der Zukunft betreibt. Bei dem aktuellen Baurausch gibt es hier einen wirklichen Engpass, was Personal anbetrifft.

    Die 7% beziehen sich auf Mietrendite. Also einfach gerechnet auf Mietpreis - Maintenance.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.04.13, 18:07
  2. Guter Tailor - worauf achten?
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.09.12, 10:40
  3. Verheiratet und ein Condo kaufen auf eigenen Namen?
    Von HampiK im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.08.10, 11:41
  4. Condo kaufen
    Von werner_1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.06, 04:04
  5. Condo kaufen
    Von Elia im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 14:53