Seite 7 von 32 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 312

Christentum in Thailand

Erstellt von Waitong, 16.11.2012, 02:05 Uhr · 311 Antworten · 21.855 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Mehr zum Ausgangsthema ist hier zu finden Christianity in Thailand - Wikipedia, the free encyclopedia



    P.S.: Ups, sehe gerade, dass Thomas den Link schon gepostet hatte, nur dass er anscheinend bei dem Linkhinweis "unter 1%" irgendwie verlorengegangen ist. Finde, das Gute bei den Darlegungen hier ist, da sie meiner Meinung nach sehr objektiv formuliert sind. Darum noch einmal der Link unter seinem Originaltitel. Irgendwie ist da meiner Ansicht nach bereits alles erschoepfend gesagt, was man zur Thematik wissen sollte.


    Auch in obigem LINK steht deutlich lesbar...


    After a brief period of evangelistic success, the mission underwent a time of persecution in 1869, during which two converts were martyred. This persecution was abated in 1878 by the Edict of Religious Toleration. [2]

    [2] herbswanson.com

    Was gibt es da noch zu leugnen ?

    Warum ignoriert @Ex-Pat das ?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Mein Eindruck ist, dass Deine Message einfach zu (bewusst) reisserisch heruebergebracht wurde, was dann im Regelfall sofort eine Kontroverse ausloest.

    Öffentlicher Widerstand, Verfolgung und die kurze Lebensdauer der Missionare im feucht-heißen Klima beeinträchtigten das Wachstum der christlichen Gemeinde. Heute sind die Gemeinden im Norden des Landes die stärksten: 75% der Christen Thailands kommen aus dieser Gegend.


    Dies kommt bei mir und anscheinend auch anderen so an, als ob bewusst versucht wird publizistisch zu manipulieren.

    - "Das Christentum waere in Thailand viel staerker, wenn es nicht staendig unterdrueckt worden waere" wird hier suggeriert

    - 75% der 0,X% ausmachenden christlichen Minderheit kommen aus dem Norden des Landes. Ohne Bezugsgroesse sind 75% leicht sinnverzerrend.

    Sei ehrlich, bist Du nicht der Ansicht, dass hier bewusst versucht wurde rhetorisch zu verzerren?

    Im Vergleich zu den obigen Aussagen klingt doch

    After a brief period of evangelistic success, the mission underwent a time of persecution in 1869, during which two converts were martyred.

    schon ganz anders.

    Lediglich hier liegt meiner Meinung nach das Kernproblem des Disputs in diesem Thread. Alles eine Sache, wie es ruebergebracht wird.

    Zynismus, Polemik, suggestive Manipulation. Alles rhetorische Techniken mit bestimmten Zielstellungen. Nichts ist wohl so schwierig wie eine objektive Darstellung von Gegebenheiten, weil letztendlich jeder Mensch nicht frei von Subjektivitaet ist.

    Wenn ich z. B. schreibe "X ...... up", dann ist die Meinungsaeusserung im Grundsatz identisch mit "X wurde seinen Intentionen nicht gerecht". Das erstgenannte ist gezielte Polemik um den oppositionellen Gespraechspartner bewusst auf die Gefuehlsebene zu ziehen, so dass es sich bemuessigt fuehlt mehr aus sich herauszukommen und sein wahres Gesicht zu zeigen, anstatt dass sich eine Diskussion in stetigem Ping Pong so dahinschleppt.

  4. #63
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Was du als meine Message bezeichnest ist die Darstellung eines von mir zitierten Schreibers. Das ist dir doch klar?

    Nichts desto trotz, die Sachlage ist doch eindeutig geklaert nach den zahlreichen LINKs die hier nun gepostet wurden.

    Alles anzuzweifeln ist doch laecherlich.


    Es wurden Christen verfolgt und getoetet - nichts anderes wurde in den eingestellten Quellen behauptet.


    Man kann sich nochmals diese Kommentare #1 #2 anschaun.

    Mein Eingangspost ist keinesfalls reiserisch.

    @Ex-Pat schreibt die Sachlage ist falsch.

    Er postet einen LINK aus der die Sachlage bestaetigt.

    Er schreibt aber das Gegenteil.

    Was soll man davon halten ?

  5. #64
    Tramaico
    Avatar von Tramaico


    Mai pen rai.

  6. #65
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen

    Es wurden Christen verfolgt und getoetet - nichts anderes wurde in den eingestellten Quellen behauptet.


    ?
    Na und? Im Moment werden Juden von Moslems beschossen welche natuerlich mit Bombern aus Christlicher Produktion zurueckschiessen und dies alles im namen des Friedens.
    Und alles nur weil damals ein Jude gekreuzigt wurde.
    Die einzige moeglichkeit diesem verblendeten wahnsinn ein Ende zu machen waere jede Religion abzuschaffen und zu verbieten.
    Religionen erinnern mich immer an die Turnstunde im Kindergarten, die Gelben gegen die Blauen.

  7. #66
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Na und?
    Wenn du oder jemand aus deiner Familie, Frau oder Kinder gewaltsam sterben muessten und ich wuerde davon erfahren, wuerde ich nicht "Na und" denken.

    Aber du kannst denken was du willst, du bist frei.

  8. #67
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Immer schoen aufpassen beim Wachtturm verteilen, man kriegt schnell mal ne Kokosnuss auf den Kopp, aus iss...

  9. #68
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Wenn du oder jemand aus deiner Familie, Frau oder Kinder gewaltsam sterben muessten und ich wuerde davon erfahren, wuerde ich nicht "Na und" denken.

    Aber du kannst denken was du willst, du bist frei.
    Wenn derjenige aus meiner Familie 1869 gestorben ist dann wuerde ich auch Na und denken. Die Religionen sind ein veraltetes konstrukt und es ist an der Zeit umzudenken, weil wenn nicht dann sterben in Zukunft noch mehr unschuldige Menschen wegen einem Hirngespinst.

    Der einzige Glaube der einigermassen vernuenftig ist ist der Glaube an die Natur und Mutter Erde, aber dieser Glaube wird ja als heitnisch und wild denunziert, weil man damit kein Geld verdient.

  10. #69
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Der einzige Glaube der einigermassen vernuenftig ist ist der Glaube an die Natur und Mutter Erde, aber dieser Glaube wird ja als heitnisch und wild denunziert, weil man damit kein Geld verdient.
    Ich glaube an meinen Hund. Naemlich, dass er es noch schafft so fett zu werden, dass ich ihn in Buhnuan umbenennen kann. Das waere dann Tambuhn in XL.

  11. #70
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ich glaube an meinen Hund. Naemlich, dass er es noch schafft so fett zu werden, dass ich ihn in Buhnuan umbenennen kann. Das waere dann Tambuhn in XL.
    Scheint en vernuenftiger Glaube zu sein, wohin soll ich den Tambhun in form eines Big Macs schicken?
    Oh Du heiliger Snoop Dogg lass den Hund von Tramaico Fett und Froh werden, amen

Seite 7 von 32 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und andere Religionen ......
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 29.03.13, 15:31