Seite 30 von 32 ErsteErste ... 202829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 312

Christentum in Thailand

Erstellt von Waitong, 16.11.2012, 02:05 Uhr · 311 Antworten · 21.845 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ob du "christliche Einstellung" oder "christlich" oder "Christentum" in dem Satz verwendet ist doch vollkommen wurscht.
    Bei mangelhaftem Unterscheidungsvermoegen mag das sein.

    Wenn ich schreibe "christliche Einstellung" ziele ich auf christliche Wertvorstellungen ab.

    Diese Wertvorstellungen wirken kaltem materialistischem Denken und Handeln entgegen.

    Es gibt GOTT sei Dank immer mehr Menschen die sich weder von 'Kirchen-Fuersten' noch von

    egoistischen Zeitgenossen beirren lassen, die aus ihrem Verstaendnis der christlichen Lehre

    anderen Menschen helfen.


    Als Beispiel nenne ich --->#268

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Man kann diese Kulturgueter auch als Denkmal fuer Unterdrueckung, Sklaverei und Machtmissbrauch sehen.
    Da muss ich dir teilweise zustimmen.

    Es ist aber Unsinn der Lehre von Jesus Christus Schuld zuzuweisen, denn diese Lehre beinhaltet absolut nichts, was diesen Machmissbrauch von Kirchen, deren 'Fuersten' oder uniformierten Angestellten rechtfertigt. Ich trete fuer die christliche Lehre des Jesus Christus ein und gehoere keiner Kirche oder Gruppierung an.

  4. #293
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Mal ein Vorschlag, was man aus einer Kirche vernünftiges machen kann.
    Startseite

  5. #294
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Da muss ich dir teilweise zustimmen.

    Es ist aber Unsinn der Lehre von Jesus Christus Schuld zuzuweisen, denn diese Lehre beinhaltet absolut nichts, was diesen Machmissbrauch von Kirchen, deren 'Fuersten' oder uniformierten Angestellten rechtfertigt. Ich trete fuer die christliche Lehre des Jesus Christus ein und gehoere keiner Kirche oder Gruppierung an.
    Denke der Jesus war ein netter Mann aber war er wirklich der Sohn Gottes? Leider werden in seinem Namen viele verbrechen veruebt was fuer mich nicht Nachvollziehbar ist.

  6. #295
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Mal ein Vorschlag, was man aus einer Kirche vernünftiges machen kann.
    Startseite
    Ich geh mit und erhoehe : Chijmes - A Premier Lifestyle Destination

  7. #296
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Denke der Jesus war ein netter Mann aber war er wirklich der Sohn Gottes? Leider werden in seinem Namen viele verbrechen veruebt was fuer mich nicht Nachvollziehbar ist.
    Was ich bisher ueber Jesus erfahren habe, ist er ein sehr geradliniger und gerechter Mann, den man zu keinerzeit einschuechtern kann. (Ich schreibe das bewusst so, als wuerde er noch unter uns leben.) Er ist sogar fuer seine Ueberzeugung gestorben. Das beeindruckt mich sehr. Ob Jesus der Sohn Gottes ist muss jeder Mensch fuer sich selbst entscheiden. Auch fuer mich ist es nicht hinnehmbar, wenn Verbrechen in seinem Namen veruebt werden, weil er voellig gegenteilige Dinge gelehrt hat. Bei Jesus zaehlt die Liebe zu seinen Mitmenschen sehr sehr viel. Das ist der Punkt auf den es ankommt, nach meiner Ansicht.

  8. #297
    Avatar von freimut

    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    142
    "Ein gelehrter und kargherziger Mann redete Rabbi Abraham von Stretyn an: Es heißt, ihr gäbet den Leuten heimliche Heilmittel und eure Mittel seien wirksam. Gebt mir dann eins, um Furcht Gottes zu erlangen!
    "Für Furcht Gottes", sagte da Rabbi Abraham, weiß ich bei mir kein Mittel. Aber wenn ihr wollt, könnt ihr eins für Liebe Gottes erhalten."
    "Das ist mir noch erwünschter", rief jener, "gebt es nur her!"
    "Das Mittel", antwortete der Zaddik, "ist Liebe zu den Menschen."

  9. #298
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Was ich bisher ueber Jesus erfahren habe, ist er ein sehr geradliniger und gerechter Mann, den man zu keinerzeit einschuechtern kann. (Ich schreibe das bewusst so, als wuerde er noch unter uns leben.) Er ist sogar fuer seine Ueberzeugung gestorben.
    Das sind viele Andere auch, ohne jetzt die später erzählten und geschriebenen Geschichen über Jesu zu negieren.

    Ob Jesus der Sohn Gottes ist muss jeder Mensch fuer sich selbst entscheiden.
    So ist es. Man muss sich auch noch den heiligen Geist als Gottes ......einpflanzers vorstellen.

    Auch fuer mich ist es nicht hinnehmbar, wenn Verbrechen in seinem Namen veruebt werden, weil er voellig gegenteilige Dinge gelehrt hat.
    Auch für mich ist es unvorstellbar, Gräueltaten in irgendeinem Namen eines Immaginären zu tätigen.

    Bei Jesus zaehlt die Liebe zu seinen Mitmenschen sehr sehr viel. Das ist der Punkt auf den es ankommt, nach meiner Ansicht.
    Nicht nur bei Jesus.

  10. #299
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Waitong ist also wieder auf dem Missionierungs-Trip und er findet willige Jünger die auf das Thema einsteigen, egal ob pro oder kontra. Man gönnt sich ja sonst nichts ......

  11. #300
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Waitong ist also wieder auf dem Missionierungs-Trip und er findet willige Jünger die auf das Thema einsteigen, egal ob pro oder kontra. Man gönnt sich ja sonst nichts ......
    Nun, einer der Jünger bist auch du, @ccc.

Ähnliche Themen

  1. Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und andere Religionen ......
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 29.03.13, 15:31