Seite 29 von 32 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 312

Christentum in Thailand

Erstellt von Waitong, 16.11.2012, 02:05 Uhr · 311 Antworten · 21.813 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich glaube der @Panda kann auch ohne diese Basis ganz gut leben.
    Ja und wenn der Glaeubige mir noch 1000 Euronen schickt dann noch besser, werde das Geld dann der naechsten Bar und deren Angestellten spenden, versprochen, ich schwoer.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.676
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Ja auf jeden Fall, stell Dir vor wie viel Geld an die Armen verteilt werden kann nachdem die Kirchen und Tempel verkauft wurden .
    Wer sollte denn die Kirchen und Tempel kaufen, deren Unterhalt eine Schweinegeld kostet? Die meisten stehen bestimmt zu Recht unter Denkmalschutz und stellen wertvolle Kulturgüter dar!
    Sollte z.B. der Kölner Dom abgerissen werden oder im Dom ein Kaufhaus placiert werden?

  4. #283
    Avatar von freimut

    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von Panda Beitrag anzeigen
    Ja die Christen meinten es schon immer gut Missstände in Kinderheimen: «Es gab niemanden mehr, der nach mir fragte» - News Zürich: Region - tagesanzeiger.ch

    Naja zum Glueck gibt es immer weniger von diesen Netten Menschen die im Namen eines Nichts Leute quaelen. Wird Zeit das Religionen verboten werden, wir glauben ja auch nicht an Geister oder Kobolde.
    Waren Religionen nicht in der UDSSR verboten; bzw. sind es heute noch z.B in Nordkorea?
    Freimut

  5. #284
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Nach dem Inhalt der Bergpredigt kann man "googeln", wenn man will. Es ist eine Hilfe im Umgang mit Menschen.
    Gibt es auch eine Talpredigt?

    Ich meine nur so wegem Isaan und Holland wo's keine Berge gibt.

  6. #285
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von freimut Beitrag anzeigen
    Waren Religionen nicht in der UDSSR verboten; bzw. sind es heute noch z.B in Nordkorea?
    Freimut

    Jetzt muesste noch jemand die Behauptung aufstellen - ohne die christliche Lehre (das was Jesus Christus predigte und lebte)

    waere die Menschheit besser dran. Ohne die christliche Einstellung der Menschen aus dem 'Westen' haette es z.B. keinerlei

    Unterstuetzung fuer die eingegatterten Menschen der Ex-DDR gegeben. Ich finde es prima, wenn Menschen Menschen helfen.

  7. #286
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Gibt es auch eine Talpredigt?

    Ich meine nur so wegem Isaan und Holland wo's keine Berge gibt.

    Die hoeren wir doch staendig aus den 'Maeulern' der Politiker.

    Diese staendigen Tal-predigten machen die Menschen doch weltweit 'kirre'.

    Es soll doch keiner ernsthaft denken - die Loesung der Menschheitsprobleme kaeme von Politikern.

    Jeder kann etwas zur Loesung der Probleme beitragen, wenn er nur will.

  8. #287
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Ohne die christliche Einstellung der Menschen aus dem 'Westen' haette es z.B. keinerlei Unterstuetzung fuer die eingegatterten Menschen der Ex-DDR gegeben.
    Das halte ich für kompletten Unsinn. Was hat denn das Christentum mit der Unterstützung von Menschen in der DDR zu tun? Was die Menschen in der damaligen DDR und BRD über den eisernen Vorhang hinaus verbunden hat war die gemeinsame Geschichte und Kultur, zu der natürlich auch das Christentum zählt. Die Unterstützung kam dadurch zustande, das man anderen helfen wollte. Seit wann ist das ein christliches Privileg?

    Cheers, X-pat

  9. #288
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Ich habe von christlicher Einstellung geschrieben und nicht wie du von Christentum. Ist dir der Unterschied ueberhaut bewusst ?

    Wo behaupte ich das es ein christliches Privileg ist anderen zu helfen ?

    Bleib doch bei dem was ich schreibe und dichte nicht irgendetwas dazu.

  10. #289
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Ob du "christliche Einstellung" oder "christlich" oder "Christentum" in dem Satz verwendet ist doch vollkommen wurscht. Es bleibt in jedem Fall Unsinn.

    Cheers, X-pat

  11. #290
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Wer sollte denn die Kirchen und Tempel kaufen, deren Unterhalt eine Schweinegeld kostet? Die meisten stehen bestimmt zu Recht unter Denkmalschutz und stellen wertvolle Kulturgüter dar!
    Sollte z.B. der Kölner Dom abgerissen werden oder im Dom ein Kaufhaus placiert werden?
    Warum nicht, der Dom als Gothic Club mit einer Starbucks Filiale drin waere doch cooler als eine leere Huette voller luegen. Man kann diese Kulturgueter auch als Denkmal fuer Unterdrueckung, Sklaverei und Machtmissbrauch sehen.

Seite 29 von 32 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und andere Religionen ......
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 29.03.13, 15:31