Seite 15 von 32 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 312

Christentum in Thailand

Erstellt von Waitong, 16.11.2012, 02:05 Uhr · 311 Antworten · 21.858 Aufrufe

  1. #141
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Wenn man weiss, wie die christlichen Missionare in Thailand operieren, dann ist es schon verwunderlich, dass es nicht häufiger zu Zusammenstößen kommt.
    ich bin ein absoluter Gegner von Missionierungen christlicher Gruppen im Ausland. Warum sollen die Thais missioniert werden, die haben ja ihren buddh. Glauben.
    Mit diesen Missionierungen bringen die Missionare sehr viele Leute hier und vor allem in arab. Länder, in Gefahr. Warum?

    Was würden den die Leute und Kirchen in D sagen, wenn auf einmal Horden von muslim. Missionaren durch D ziehen, um Deutsche anzuwerben?
    Da wäre das Geschrei gross....

    Die lieben Christen sollten lieber mal den Dreck vor ihrer eigenen Haustür wegkehren und versuchen, ihre Schäflein zu behalten.

    Siehe Fall Jens Pascal

    https://www.facebook.com/JensPascal

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    ..........

  4. #143
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Was würden den die Leute und Kirchen in D sagen, wenn auf einmal Horden von muslim. Missionaren durch D ziehen, um Deutsche anzuwerben?
    Da wäre das Geschrei gross....

    Bin selbst vor 10 Jahren das letztemal in Deutschland gewesen, aber von guten Freunden weiss ich, dass genau das der Fall ist und zwar in FFM und anderen Grossstaedten und aus den Medien.


    Wer in Deutschland leben muss oder will sollte beginnen darueber nachzudenken, was man (ihr) einer Islamisierung in eurer Heimat entgegenzusetzen habt. Auser brauner Schei xx e auf zwei Beinen konnte man bisher wenig wahrnehmen.

    Also denkt mal nach.

  5. #144
    Avatar von songsalung

    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    96
    'Christenverfolgung in Thailand' das ist doch totaler Quatsch, das Gegenteil ist der Fall, man wird immer haeufiger von den christl. Sektierern verfolgt.

  6. #145
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Wenn man weiss, wie die christlichen Missionare in Thailand operieren, dann ist es schon verwunderlich, dass es nicht häufiger zu Zusammenstößen kommt. Die lokalen Missionen siedeln sich oft in armen und entlegenen Gemeinden an, wo Infrastruktur und staatliche Stellen schwach ist. Dort können sie mit Sanitätsdiensten und Bildungsangeboten punkten, also mit Diensten die den Ärmsten sonst nur in begrenzter Form zur Verfügung stehen. Soweit so gut. Es wird aber erwartet, dass die Empfänger an christlichen Versammlungen teilnehmen und die Gehirnwäsche ist somit ein Pflichtteil des Angebotpakets der Missionen.

    Bestes Beispiel sind vielleicht die Boarding Schulen für die Hilltribes. Die Mädchen und Jungen werden aus ihren traditionellen Dörfern "abgeworben" mit dem Versprechen einer besseren Ausbildung. In den Internaten werden sie dann in weisse Hemden gesteckt und täglich mit christlichen Programmen und versorgt. Der ein oder andere Konvertit wird so gewonnen, und bringt bei der Rückkehr in das Dorf die christliche Botschaft mit, was dann manchmal zu Spannungen, auch quer durch die Familie führt.

    Das Funding der Missionen in Thailand wird von der Trägervereinen oft nach Anzahl der Konvertiten bestimmt. Das heisst je mehr Konvertiten, desto mehr Geld fließt nach Thailand. Deswegen werben die christlichen Organisationen teils schon recht aggressiv. Man kann sich vorstellen, dass das nicht überall gut ankommt. Zum Glück sind die Thailänder generell sehr tolerant, sonst würde hier im Norden bestimmt öfters mal in einer Kirche randaliert werden.

    Cheers, X-pat
    Wenn man weiss, wie die buddhistischen Missionare in Deutschland operieren, dann ist es schon verwunderlich, dass es nicht häufiger zu Zusammenstößen kommt...

    Das koennte ich im gleichen Stil weiterschreiben und es waere/ist die Wahrheit. Da ich am Aufbau buddhistischer Kloester in Deutschland ueber viele Jahr beteiligt war (in meiner Freizeit) kenne ich viele Hintergruende. Nun bin ich am ueberlegen mit welchen Details ich an die Oeffentlichkeit gehen kann.

    Die DBU hat mich mit der Zeit ueberzeugt von dieser (meiner) Unterstuetzung abstand zu nehmen und besser an den Uebersetzungen aus anderen Sprachen mitzuwirken, dem ich auch nachgekommen bin. Es war eine sehr lehrreiche Zeit und etwas voellig anderes als der Buddhismus den die zugereisten Moenche aus Thailand u.a. "Teravada-Laendern" gepredigt haben. Endgueltig verabschiedet habe ich mich als der Kommerz ueberhand genommen hatte. Es wurden zuletzt jaehrlich einige 100 000 EURO pro Jahr gesammelt die vornehmlich bei grossen Festen gespendet wurden.

    Ueber die Verwendung werde ich noch nichts schreiben.


    Fragen ?

  7. #146
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Neulich in BKK sah ich eine recht huebsche 'Lady', die ihren Mann-Freund-Kunden mai-ru ? zu einer Geldspende im WAT ueberredete.

    War wirklich interessant wie der arme Kerl mit einigem Zoegern bereit war etwas in die Spenden-Box zu werfen. armes Opfer dachte

    ich so vor mich hin .

  8. #147
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Da haben es die christlichen Religionen im DACH viel einfacher weil 'Tam-Bun' gleich per Steuer regelmässig eingefordert wird!

    Neuer Kampf um die Kirchensteuer - NZZ.ch, 06.10.2012
    Grundsatzurteil: Keine Sakramente ohne Kirchensteuer - SPIEGEL ONLINE
    «Die Kirchensteuer ist eine Zwangsabgabe» - News Zürich: Region - tagesanzeiger.ch

    Z. B. Kt BS: Die Kirchensteuer beträgt bei der Evangelisch-Reformierten Kirche, der Römisch-Katholischen Kirche und der Christkatholischen Kirche 8 Prozent der kantonalen Einkommenssteuer.

    $$$$$$$...

    PS: Der Steuereinzug durch den Staat verletzt in eklatanter Weise das Gebot der Trennung von Staat und Kirche!

  9. #148
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Fragen ?
    Ähm ja, was hat das mit dem Christentum in Thailand zu tun?

    Von "Missionaren" im eigentlichen Sinn kann man beim Buddhismus überhaupt nicht reden, schon gar nicht bei der DBU, die ja eher ein Dachverband von anderen Organisationen ist. Oder handelt es sich hier um den missglückten Versuch einer Gegenoffensive?

    Cheers, X-pat

  10. #149
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Wenn dich meine Meinungsaeusserung ueber buddhistische Expansion in Deutschland, in diesem Gespraechsfaden irritiert, dann kann ich, oder, wenn du es moechtes, einen neuen Gespraechsfaden eroeffnen, sprich ein neues Thema eroeffnen. Wie du moechtest. Ganz nach belieben. Den betreffenden Satz mit der DBU hast du offensichtlich falsch verstanden, liess ihn in aller Ruhe noch einmal. Wie du ja schreibst der 'Dachverband' DBU, mit dem ich viele Jahre zu tun hatte ist seinerzeit an mich herangetreten und hat mir nahegelegt bei einigen anderen Projekten mitzuwirken. Ist das nun klargenug, oder moechtest du mehr dazu wissen ?

  11. #150
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen

    PS: Der Steuereinzug durch den Staat verletzt in eklatanter Weise das Gebot der Trennung von Staat und Kirche!

    Ganz meiner Ansicht. Daher bin ich seit Jahrzehnten nicht mehr in einer der "grossen" etablierten Kirchen.

    Abgesehen davon verletzen sie die Lehre von Jesus Christus, in dem sie blutige Kriege, auch gegeneinander gefuehrt haben und immernoch versteckt durch ihren immensen Reichtum an diversen dunklen Geschaeften beteiligt sind. Daher meine Hinwendung an Vereinigungen die nach der Lehre von Jesus Christus leben.

    Ist eigentlich ganz einfach zu verstehen, mal schaun wie lange es dauert bis es der ein oder andere Schreiber versteht .

Seite 15 von 32 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und andere Religionen ......
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 312
    Letzter Beitrag: 29.03.13, 15:31