Ergebnis 1 bis 6 von 6

BTS Group Holdings erfolgreicher Börsengang

Erstellt von hoko, 12.05.2013, 17:31 Uhr · 5 Antworten · 461 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134

    BTS Group Holdings erfolgreicher Börsengang

    Von der Weltwirtschaft kaum wahrgenommen: die BTS Group Holdings legte den weltweit zweitgroessten Boersengang hin.

    Thaipage Online

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Äußerst missverständlich, nicht die BTS Group ist an die Börse gegangen, sondern hat einen Infrastrukturfonds aufgelegt. BTS selber ist bereits seit 1991 an der SET gelistet.

  4. #3
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Richtig... hätte ich vielleicht anders schreiben sollen.

  5. #4
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    man sollte vorsicht walten lassen, aus mehreren gruenden , aber der hauptgrund ist, das diese werte extrem teuer sind.
    langfristig ,sehr langfristig koennte sich dies auszahlen, aber kurzfritig sind die risiken hoeher als der moegliche return.
    nebenbei ist es weltweit gesehen ein kleines ipo.
    Grund zur vorsicht
    Die BTS Group, ist sehr hoch verschuldet, durch umschuldungen/schuldenerlass in den jahren 2011 hat sich das unternehmen zumindest biilanztechn. wieder verbessert. ebenso wie die ausgleiderung der sachwerte in den fond hatten viel phanatsie in die gruppe gebracht.
    aktuell werden die aktien der BTS mit einem KGV von ueber 200 (auf basis der zahlen 2012) und fuer 2013 auf net 50 gehandelt ( net. bedeutet ohne sondereffekte/einmaleffekte wie fond und umschuldung )und dem 2 fachen buchwert gehandelt sowie einem Price to sales von 10 auf basis 2013 ( marktwert : umsaetze=P/S)
    fuer die bts war es genail, diesen fond so erflogreich und teuer an den markt zu bringen , desweiteren ist der fond ein leasefond , der kein eigentum haelt ,sondern nur die rechte fuer 30 jahre.
    Bts hat hohe buerden aus krediten, und muss hohe zinsen bezahlen , aufgrund der angespannten kapitalstruktur,diese koennten nach dem ipo zwar fallenwerden aber dennoch hoch bleiben.
    Fazit. die aktie und der fond muessen erst hereinwachsen in ihre bewertungen ,durch die hohen bewertungen , kann diese eine weile dauern, und ebenso aus diesem grund ist die rueckschlagsgefahr sehr hoch. Der Fond wurde sehr teuer verkauft. ( dagegen sit die AOT ein schnaeppchen)
    Die langfritigen aussischten aufgrund der marktstellung in einem wachstumsmarkt stehen gut, jedoch ist das geschaeft margenschwach.
    schon kleine rueckschlaege koennen aufgrund der bewertung,die werte massiv unter druck bringen
    Bts 8,55thb

    der thaimarkt bietet viel bessere investmentchancen, jedoch ist der markt auch im asiatischen vergleich sicher nicht mehr billig.

    PS den fond sollte man meiden, ein simpler grund !! die aktie der BTS hat sich mit der phantasie des IPos und der auslagerung der assets VERZWANIGFACHT , man kann sich nun fragen ,ob der fond oder die bts das bessere geschaeft gemacht hat.

  6. #5
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    PS den fond sollte man meiden, ein simpler grund !! die aktie der BTS hat sich mit der phantasie des IPos und der auslagerung der assets VERZWANIGFACHT , man kann sich nun fragen ,ob der fond oder die bts das bessere geschaeft gemacht hat.
    Weder noch, die Hauptaktionäre des BTS haben das Geschäft gemacht.

  7. #6
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Weder noch, die Hauptaktionäre des BTS haben das Geschäft gemacht.
    kannst du auch so sehen, aber im grunde haben alle aktionaere ein geschaeft gemacht, und jeder konnte dabei sein,auch kleinaktionaere.
    um das geschaeft abzuschliessen, muessten allerdings die grossaktionaere die aktien verkaufen. dies tun sie zwar, aber nicht auffaellig viel.
    in thailand wird viel langfristiger und strategischer investiert an der boerse, das kurze zocken , ist zumindest bei dennen die viel geld investieren nicht gegeben , im gegensatz zu den westlich verkommenen AGS in usa und europa.
    die zocker in asien ,sind meist die mit weniger geld, die mal schnuppern wollen an der grossen welt, meist dann ,da kurfristig orientiert, mit verlusten.

Ähnliche Themen

  1. King Romans Group, Chinas Spielhölle in Laos
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.16, 22:13
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.10.12, 11:30
  3. BSC Group
    Von Johann im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.10, 07:23
  4. BSC Group
    Von Johann im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.10, 07:23
  5. Brauche noch pics fuer msn group
    Von Herbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.04, 23:14