Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 169

Berichterstattung, Interpretationen, Uebersetzungen und mehr Unklarheiten .....

Erstellt von Bukeo, 16.04.2011, 05:28 Uhr · 168 Antworten · 8.666 Aufrufe

  1. #71
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die ARD gibt einfach mal so bekannt, wer sie bei ihren Recherchen beraet bzw. begleitet.
    nein, nicht ARD - dann lies halt man die Antwort des Radiosenders.

    Wie ich schon erwähnt habe, du kennst die Zusammenhänge nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Geht es ein wenig genauer?
    Danke.
    lt. den AGB´s hier eigentlich nicht.

    Ausserdem ist es schwierig, über 3 Foren hinweg zu diskutieren. Der erste Tei steht bei ST, die Antwort darauf dann wiederum in einem anderen Forum und darüber diskutiert wird dann hier. Ist dann schon klar, das niemand die Zusammenhänge versteht.

  4. #73
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass ST hier etwas Unrecht getan wird.

    Wie gesagt, ich habe nach Monaten wieder mal reingeschaut und war positiv überrascht, wie sehr die Site entschärft wurde.

    Früher las ST sich wie der (echte) "Stürmer", auch diesen Eindruck hat man heute nicht mehr.,,,nur im ST-Forum wird immer noch geholzt, dass es kracht.

    Nur eines erschliesst sich mir nicht: Warum sollte ein Farang in TH in irgendeiner Weise politisch aktiv sein oder sich mit anderen Expats wegen thailändischer Politik zanken, bis hin zu wüsten Drohungen....das geht in meinen Kopf nicht rein.

    Für mich persönlich sind die Fußballergebnisse 10x interessanter:
    Da kann man zwar auch in Streit mit Kontrahenten geraten, aber am Ende liegen sie sich doch wieder in den Armen und trinken ein Bier zusammen.

  5. #74
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Nur eines erschliesst sich mir nicht: Warum sollte ein Farang in TH in irgendeiner Weise politisch aktiv sein oder sich mit anderen Expats wegen thailändischer Politik zanken, bis hin zu wüsten Drohungen....das geht in meinen Kopf nicht rein.
    ja, das frage ich mich auch. Da flippen wohl viele Hardcore-Farangs aus, wenn man einem Beitrag mit einem Gegenbeweis widerspricht. Ich kann mich noch erinnern, wie in ST die Hölle los war, als ich Bilder von angeschossenen Soldaten reinstellte - waren sofort wieder weg. Passte nicht in das Traumbild von ST.

    Ja, du hast aber auch recht, ST ist etwas vorsichtiger geworden - vermutlich auch deshalb, weil bisher nichts eintraf, was vorher angekündigt wurde.
    Diese thail. Politiker halten sich einfach nicht an die Linie im ST

    Für mich persönlich sind die Fußballergebnisse 10x interessanter:
    Da kann man zwar auch in Streit mit Kontrahenten geraten, aber am Ende liegen sie sich doch wieder in den Armen und trinken ein Bier zusammen.
    nicht immer, da gab es am Fussballplatz auch schon wüste Szenen und auch Tote.

  6. #75
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Für mich persönlich sind die Fußballergebnisse 10x interessanter:
    Da kann man zwar auch in Streit mit Kontrahenten geraten, aber am Ende liegen sie sich doch wieder in den Armen und trinken ein Bier zusammen.
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    nicht immer, da gab es am Fussballplatz auch schon wüste Szenen und auch Tote.
    Ich meinte eigentlich Streit zwischen Expats in TH, nicht zwischen Fans im Stadion.

    Stell Dir vor: Ich als alter Liverpool- Fan sitze im "John's Place" (direkt am Wassergraben in CNX) und neben mir ein Arsenal-Fan.
    Wir können uns während der Partie übel zanken, aber nach dem Schlusspfiff stoßen wir doch gemeinsam an....find ich viel besser, als sich wegen der Thai-Politik die Köpfe einzuschlagen.

  7. #76
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    Stell Dir vor: Ich als alter Liverpool- Fan sitze im "John's Place" (direkt am Wassergraben in CNX) und neben mir ein Arsenal-Fan.
    Wir können uns während der Partie übel zanken, aber nach dem Schlusspfiff stoßen wir doch gemeinsam an....find ich viel besser, als sich wegen der Thai-Politik die Köpfe einzuschlagen.
    Thailand: Jubelnde Italien-Fans erschossen

    In Thailand hat ein Mann zwei Fussballfans erschossen, weil sie während einer Fernsehübertragung des Spiels Italien gegen Ghana lautstark jubelten.

    Nach Polizeiangaben verfolgten die beiden Thailänder die Partie in einem Restaurant im Urlaubsort Pattaya. Nach dem ersten Tor für Italien brachen die Männer in Jubel aus, wie die Freundin eines der Opfer berichtete.

    Ein Mann an einem Nachbartisch habe die Fussballfans daraufhin aufgefordert, sich zu beruhigen. Während eines darauffolgenden Streits zog er plötzlich eine Waffe und erschoss seine Kontrahenten aus nächster Nähe, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Täter flüchtete.

    Italien gewann am Montag 2:0 über Ghana. Thailand nimmt nicht an der Fussball-WM teil, Millionen Fans verfolgen die Spiele aber im Fernsehen.

    Quelle: AP
    http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/10359834
    http://www.n24.de/sport/fussball/wm-...61411203400002

    naja, nicht alle denken so wie du.

  8. #77
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.533
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    naja, nicht alle denken so wie du.
    Willst du jetzt von irgendetwas ablenken?

  9. #78
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Willst du jetzt von irgendetwas ablenken?
    nein, ich wollte nur aufzeigen, das auch Diskussionen über Fussball lebensgefährlich sein können. Daher werde ich öffentlich mit Unbekannten weder über Politik, noch über Fussball
    diskutieren.

  10. #79
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Braeu Beitrag anzeigen

    @bukeo
    warum machst Du nicht einfach Screenshots von ST um Deine Behauptungen beweisen zu koennen?
    ja, werd ich wohl anfangen müssen.

    Hier ein weitere Lüge vom ST vom 22.04.2011.

    Hat ilcoolm ja bestritten.

    ST schreibt andauernd von 91 erschossenen und unbewaffneten Demonstranten. Das stimmt nicht und das wissen hier sogar die Rothemden selbst.
    Es waren um die 70 Rothemden, tw. bewaffnet mit Molotows, Stahlkugelschleudern oder handmade Raketen.
    Lediglich bei 12 Toten ist die Todesursache ungeklärt und man geht davon aus, das die von Soldaten erschossen wurden.

    Also man sollte schon wenigstens ein wenig bei der Wahrheit bleiben.

    Hier das Screenshot, bevor der Bericht wieder geändert wird.


  11. #80
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Bis heute - 1 Jahr nach dem Vorgehen gegen das eigene Volk - gibt es meines Wissens keine wirklich objektiven und abgeschlossenen Untersuchungen, geschweige denn belastbare Beweise, wieviele Demonstranten durch was und durch wen umgekommen sind.
    naja, Fakt ist nunmal, das auch Soldaten erschossen wurden - die vergisst man aber leider in gewissen Red-News-Webseiten dauernd.
    Offiziell wird aber die Zahl von insgesamt 91 Toten auch von den Rothemden akzeptiert - nur die zählen halt auch die Soldaten samt Oberst zu den unbewaffneten Demonstranten.
    Ich habe in dieser Zeit recht viel im TV geguckt, aber unbewaffnete Demonstranten hab ich nur selten gesehen. Zumindest Raketen, Molotows - zählt man als Waffe.

    Hier haette die Regierung viel tun koennen um derartigen Wortklaubereien und eigentlich unnoetigen Diskussionen zur Sache, weil viel zu unbestimmt, nicht folgen zu muessen.
    nein, hätte sie nicht.
    Kein Zeuge kann Wassermelonen-Soldaten oder Saeh Daeng Soldaten von Anupong-Soldaten auseinander halten. Alle Gruppierungen benutzten die gleichen Waffen, also Armee-Waffen.
    Keine Chance, hier die Sache korrekt aufzuklären.

    Das eine sagt aus, dass es unter um die 70 Umgekommenen auch bewaffnete gab - wieviele bleibt unklar, da "teilweise" ja 1 aber auch 69 bedeuten kann.
    es waren wohl an die 20-30 - also die Schwarzhemden, die vor dem Clash mit Saeh Daeng sich zu den Rothemden gemischt haben.
    Es spielt im Prinzip keine grosse Rolle, wieviele es waren. Die friedlichen Rothemden hätten eine Vermischung von friedlichen, unbewaffnten Rothemden mit bewaffnten Mitgliedern von Red Siam, Ronin Warriors usw. nicht zulassen dürfen. Wenn aus den Reihen der Rothemden auf Rekruten geschossen wird und dort fallen dann einige Soldaten tot um, ist es klar- das es zur Panik kommt.

    Aber immerhin: dies sind also selbst von Dir unbestritten Opfer, die durch das Militaer umgebracht wurden.
    möglich, aber welches Militär?
    Das Saeh Daeng in der Lage ist, eigene Kollegen umzulegen, hat er ja gezeigt. Auch seine Drohungen gegen Anupong - jetzt beginnt der Granaten-Walzer, hat er ja dann wahr gemacht.

    Deine zweite Einlassung sagt aus, dass bei 12 Getoeteten nach wie vor unklar ist "in welches Feuer sie liefen", ob sie durch einen Herzinfarkt oder Alkoholvergiftung starben.
    "Man" geht davon aus das sie von Soldaten erschossen wurden ..... wer ist denn "man"?
    Du?
    Abhisit?
    Thaksin?
    Dr. Pronthip anhand der Autopsien. Es waren Hochgeschwindigkeitskugeln aus Waffen, die von der Armee verwendet wurden.
    Auch sie konnte leider nicht feststellen, von welcher Armee - Abtrünnige, Wassermelonen, tahan pawn von Chavalit/Saeh Daeng usw.

    Was also ist die Wahrheit?
    Formulierungen wie "um die", "teilweise", "davon ausgehen" sollen hinreichend starke Indizien und Beweise fuer die "Manipulation" von ST sein?
    Ist dies wirklich ernst gemeint?
    daher nun immer Screenshots als Beweis - kein Problem.
    91 Erschossene, unbewaffnete Demonstranten ist definitiv falsch - wenn man 91 als Gesamtanzahl hernimmt, dann sind es 70 Rothemden. Da sind auch die dabei, die am Herzinfarkt gestorben sind oder an Gummigeschossen, Tränengas.

    Wenn Du als Praezision von anderen einforderst, waere es total chic diese vorzuleben.
    Daran mangelt es doch sehr oft.
    wenn von den Hauptverantwortlichen keine präzisen Angaben vorliegen, kann man dies auch nicht weitergeben.
    Dann sollte aber ST auch nicht schreiben 91 tote, unbewaffnte Demonstranten usw - woher wissen die das?

    Vermutungen und Unterstellungen sind wirklich keine guten Argumente.
    wenn zumindest Vermutungen als solche ersichtlich sind, kann man in Foren auch Vermutungen äussern, vor allem dann - wenn es absolut keine Beweise gibt.
    Auch Thaksin vermutet, das er essbare Demokratie nach Thailand bringen kann, wenn man ihn wählt - woher weiss er das so genau?

    Die gesamte thail. Politik besteht nur aus Vermutungen.

Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Menschenrechtsverletzungen in Deutschland mehr und mehr
    Von Flying Saucer im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 27.10.11, 08:38
  2. Berichterstattung aus THL
    Von Shiai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 15:29
  3. Sprachvisum - Unklarheiten nach Anruf auf dem Amt
    Von Huanah im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.07.06, 23:57
  4. wichtige uebersetzungen
    Von irrlicht im Forum Thaiboard
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.04, 18:33
  5. Mehr und mehr in Thailand, ..
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.10.03, 12:42