Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Bangkok hat abgestimmt, Wahlbeteiligung wohl unter 36% von 4 Millionen

Erstellt von J-M-F, 29.08.2010, 22:37 Uhr · 40 Antworten · 2.564 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Carabao wird es wohl auch nicht richten. Der macht auch nur den Mund auf, wenn die Sache gegessen ist. So fährt man immer auf der richtigen Spur.


    Ob nun Mazedonier oder Montenegrophiler ist eigentlich egal, wenn man die Landkarte anschaut. Aber du hast natürlich recht, Waanjai. Kleiner Oppser von mir.

    Ändert aber nichts an der Tatsache, was von dem Clan ausgebrütet wird und dass es wohl schon bald wieder munter weitergeht. In wie weit wohl der Terrorismus zum Zuge dabei kommt?
    Keine Ahnung, aber vielleicht setzt man ja noch einen drauf. Die steigende Zahl von Bömbchen in Bangkok lässt nicht Gutes ahnen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Deshalb müßte es eigentlich in der Verfassung ein Widerstandsrecht gegen ein sich der formellen Demokratie nicht unterwerfendes Militär geben. Aber selbst die Richter des Verfassungsgerichts sind Anhänger des Militärs und von denen ins Amt gebracht.
    es gibt wohl in dieser Art irgendwas in der Verfassung - "die Verfassung ist zu schützen, notfalls auch mit Gewalt" - ich weiss aber nicht, ob das in der neuen Verfassung noch drin ist.
    Ausserdem interessieren sich radikale Demonstranten sowieso nicht, was erlaubt ist, oder nicht.
    Ausserdem vergisst du, das unter Thaksin eben seine Familie bzw. Vertraute in den Gerichten und anderen Kontrollinstanzen positioniert waren. Ist also nichts neues.

    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Damit unsere Freunde der Roten auf dem neusten Stand bleiben:
    Der Mazedonier hatte ja vor kurzem sich wieder in einer Art und Weise gemeldet, die weitere Festspiele in Bangkok mehr oder weniger direkt ankündigten.
    Ich habe noch nie einen Politiker erlebt, der sich so mit dem Wind gedreht hat, wie Thaksin.
    Einmal erklärt er, er wäre nur noch Privatier, würde sich also nicht einmischen. Danach unterstützt er wieder tatkräftig die Chaoten bei der Demo, danach wieder die Erklärung, er hätte mit den Rothemden nichts zu tun. Nun wiederum Einmischung...!
    Hat der Mann nichts zu tun, ich dachte er sei Investor in verschiedenen Bananenrepubliken - aber man hört nicht von einem Investment - auch in Montenegro hat er die Insel wohl noch nicht gekauft. Dafür verschleudert er die Kohle für sinnlose Demos.

    Ob es nun wieder mit Chaos weitergeht, wird sich zeigen. Solange die gesamte charismatische Führungsriege weg ist, wird es für Thaksin schwer werden - hier wieder anzuknüpfen. Jatu.... verhält sich momentan auch sehr vorsichtig.
    Viele Rothemden haben auch einfach keinen Bock mehr und ohne Bezahlung schon gar nicht. Ev. karrt man ja aus Kambodscha Demonstranten herbei, wenn die eigenen nicht mehr spuren :-)

  4. #33
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von BKK Beitrag anzeigen
    Carabao wird es wohl auch nicht richten. Der macht auch nur den Mund auf, wenn die Sache gegessen ist. So fährt man immer auf der richtigen Spur.


    ...
    Ein Kenner der Szene

  5. #34
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und wenn berichtet wird, dass Abhisit täglich mehrmals - bis zu 9x - mit den Spitzen des Militärs telefonisch konferiert, sagt dies schon sehr viel über das eigentliche Zentrum der Macht aus. Glaube keiner, dass der von Gehirnschlägen gekennzeichnete kranke Monarch, da noch nur einen Satz bestimmen könnte.
    in einem Ausnahmezustand hat das Militär die Macht - das weiss eigentlich jeder. In dem Fall bestimmt die CRES wo es langgeht.
    Wie kommst du darauf, das der kranke König momentan regiert, wohl eher seine Frau und die scheint recht fit zu sein.

    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Ein Kenner der Szene
    auf jeden Fall, der hat schon einige PM´s kommen und gehen sehen :-)
    Aber er ist Musiker und kein Politiker, warum sollte er sich einmischen.

  6. #35
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    in einem Ausnahmezustand hat das Militär die Macht - das weiss eigentlich jeder. In dem Fall bestimmt die CRES wo es langgeht.
    Ob Ausnahmezustand oder nicht. Bleibt sich ziemlich gleich. Wer sich von den Militärs verarschen läßt, ist selbst schuld. Aber die Opposition kann warten. Hat sie schon lange lernen müssen. Irgendwann fällt das Kartenhaus unter dem Deckmantel, Demokratie zu sein, zusammen. Nichts ist so sicher wie der Wandel, auch in Thailand.

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Irgendwann fällt das Kartenhaus unter dem Deckmantel, Demokratie zu sein, zusammen. Nichts ist so sicher wie der Wandel, auch in Thailand.
    naja, das Militär ist eigentlich noch nie zusammen gefallen - aber möglich ist natürlich alles.
    Nur hat Thaksin nicht unendlich Zeit, der Jüngste ist er ja auch nicht mehr.
    Da die Rothemden ja nur Thaksin akzeptieren, also auch keinen Chalerm, Chavalit und vermutlich schon gar keinen Kovit - dann wird es interessant, wenn mal die PT wieder den PM stellen sollte.

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    naja, das Militär ist eigentlich noch nie zusammen gefallen - aber möglich ist natürlich alles.
    Der Zerfall kann schneller passieren als viele denken. Inzwischen rückt das Militär ja mit seinen Plänen raus. Der Ausnahmezustand soll zumindest in Bangkok nie enden. Wäre dann also die tägliche und normale Staatsform inkl. Versammlungsverbot. Vergleichbar mit Myanmar. Das wissen einige der Reaktionäre und Ewiggestrigen vor Ort zu schätzen.

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Der Zerfall kann schneller passieren als viele denken. Inzwischen rückt das Militär ja mit seinen Plänen raus. Der Ausnahmezustand soll zumindest in Bangkok nie enden. Wäre dann also die tägliche und normale Staatsform inkl. Versammlungsverbot. Vergleichbar mit Myanmar. Das wissen einige der Reaktionäre und Ewiggestrigen vor Ort zu schätzen.
    das der Ausnahmezustand in BKK nie enden soll - halte ich für ein Gerücht.
    Ich denke eher, das die Regierung die Aufhebung später in einen Versöhnungsprozess einbringen wird. Ansonsten ist der Ausnahmezustand eigentlich nicht viel mehr, wie ein Demo-Verbot. Sogar kleinere kontrollierbare Demos werden jedoch geduldet - siehe seinerzeit die Rothemden-Demo mit dem Aktivisten.
    Ich kann mir vorstellen, das bei Aufhebung des Ausnahmezustandes sofort wieder Massen-Demos angekündigt werden - wie das momentan in Chiang Mai der Fall ist. Braucht Thailand noch mehr Tote - ich denke nicht.

  10. #39
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Der Zerfall kann schneller passieren als viele denken. Inzwischen rückt das Militär ja mit seinen Plänen raus.
    wo hast denn das her, waanjai. Koennte natuerlich auch deinen erworbenen Faehigkeiten im Bereich Propaganda entspringen. Man behauptet etwas so lange, bis zunaechst der Eine und Andere und dann noch mehr tatsaechlich glauben es sei so.


    Vergleichbar mit Myanmar. Das wissen einige der Reaktionäre und Ewiggestrigen vor Ort zu schätzen.
    Verallgmeinerungen, nicht belegbare Behauptungen sind auch teil einer klassischen Propaganda.

    Doch mit diesen Problemen beschaeftigen sich offensichtlich ausgiebig einige im Issan. In den wirtschlich prosperierenden Provinzen arbeitet man am allgegenwaertigen Wirtschaftsaufschwung umd das Armenhaus Isaan durch Transfermittel mitzufinanzieren, damit diese dann mit dem noetigen Alkohollevel ihre Propagandamaschine anschmeissen.

  11. #40
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zeitungen lesen hilft ne Menge. Und Schlagzeilen liegen nicht immer falsch.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bangkok unter Wasser
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.14, 00:12
  2. Klima-Bangkok bald unter Wasser
    Von Willi im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.09, 12:10
  3. Bangkok bald unter dem Meeresspiegel?
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.06.08, 11:14
  4. Bangkok war mal unter Wasser.
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.07, 13:22