Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 231

Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

Erstellt von waanjai_2, 17.04.2009, 07:10 Uhr · 230 Antworten · 7.459 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Nur mal so kurz eingeworfen, weil es halt zentral zum Thema gehört.
    Ein sehr wichtiges Problem bei allen Versuchen durch Verfassungsänderungen wieder Ruhe in die Politik und die Gesellschaft zu kriegen, ist natürlich auch die Frage der Behandlung der Putschisten.

    Die hatten sich ja schnell nach dem Putsch Immunität durch ihre neuen Gerichte, die sie nach Gutsherrenart besetzten, verschaffen lassen. Welcher Putschist würde dies nicht tun?

    Wenn jetzt gesagt wird: Zurück zur Verfassung von 1997. Wo bleiben dann die Putschisten? Sollen die ebenfalls dann Amnestie bekommen? Dürfen die ihre Pensionen behalten?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Überschrift: Amnesty and Constitutional reform


    Quelle: Thai Rath

  4. #63
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Der Ausnahmezustand ist inzwischen aufgehoben. Vorschläge von interessierter Seite - hier ja insbesondere von Bukeo, der einen Notstand für ca. 3 Jahre favorisierte - wurden nicht erfüllt. Käme auch dem Lande zu teuer zu stehen.

    Aber es gibt ja noch mehr.

    Es gibt eine sog. National Reconciliation Formula, welches zumindest dieses Mal von Abhisit selbst vorgegeben wurde. In einem anderen thread schrieb ich bereits, wie unglücklich die blöde Punktesammlung durch Jedermann genannt: Verfassungsänderungen und Amnestie - es handelt sich übrigens nicht um 111, sondern um 111 + 109 Leute - z.Zt. abläuft. Weil es einfach zu wenig Vorgaben bzw. Gesprächsführung gibt. Vielleicht kommt dies ja noch.

    Hier zunächst einmal die Formel, das Rezept

    http://suthichaiyoon.blogspot.com/20...ciliation.html

  5. #64
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="716636
    Der Ausnahmezustand ist inzwischen aufgehoben. Vorschläge von interessierter Seite - hier ja insbesondere von Bukeo, der einen Notstand für ca. 3 Jahre favorisierte - wurden nicht erfüllt. Käme auch dem Lande zu teuer zu stehen.
    nein, favorisiere ich nicht wirklich - wäre auch nicht durchzusetzen.
    Besser die jetzige Lösung - Aufhebung des Notstands, Armee bleibt in BKK. Bei drohender Gewalt ist der Notstand in 1 Min. wieder in Kraft und die Armee bereits vor Ort.
    Kluge Lösung....!

    Heute ein recht guter Artikel von Bernd Musch-Borowska über die derzeitige Lage in BKK.
    Auch in diesem Artikel wird von Neuwahlen gewarnt. Je nachdem, welche Regierung gewinnt - gibt es wieder rote oder Gelbe Demos.

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/thailand642.html

  6. #65
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="715301
    ... Wo bleiben dann die Putschisten? Sollen die ebenfalls dann Amnestie bekommen? Dürfen die ihre Pensionen behalten?
    Wen haettest du gern Suchinda?

    Vom Koenig begnadet...

    Pridi..1982 sein letzten Hauch gemacht..

    Pibuhn-Songkhram...

    und wie uns thaksin erzaehlt, steckt ja hinter dem letzten Coup, der zu seiner Absetzung fuehrte, d.h. dazu das er sein Amt und somit seine Absichten, nicht mehr ausfuehren konnte, der Kronrat und somit u.U. der Mann den er gerne dazu bewegen moechte ihn doch auch zu begnadigen... nur machte er mit seinem Tabu-Bruch einige wichtige Tueren zu.

    Wer beisst schon die Hand die ihn "fuettert"?

    Aber wie sagt schon Prem, den er ja auch anklaefft,

    "Thaksin ist nicht mein Feind!"

    Wollen die ihn alle fertig machen, mit solchen Statements, oder sind das alles Fallen?

    Gegen den guten Mann Thaksin, den Volkshelden!?

    Oder hat er wirklich einige Leute richtig vergraetzt?

    Was heisst das es an ihm liegt "das Blatt koenne sich jederzeit wenden"?


    Hier sieht es doch mal so aus das die, die in den Dreck geschubst wurden, sich jetzt bei dem Urheber entschuldigen sollen, indem sie ihm vergeben, ja oder nein? :cool:


    Und was ist wenn hinter diesen Anschuldigungen jemand ganz anders steht, mit dem er es sich auch recht gruendlich verscherzt hat?

  7. #66
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Das Thema - und seine Ursachen - finden allmählich auch Eingang in die internationale Diskussion unter Juristen.

    Gestern erschien in JURISTs Hotline - ein Dienst, der von der University of Pittsburgh herausgegeben wird:

    Thai courts´ use of legal double standards encourages extralegal means by opposition. Die zentrale Schlußfolgerung ist wohl die:
    "On the contrary, the obvious differences in how the yellow shirts and red shirts have been treated will only encourage government opponents to resort to increasingly extralegal means to get their way."

    Mehr hier:
    http://jurist.law.pitt.edu/hotline/#4094529694856137666

  8. #67
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="716738

    Thai courts´ use of legal double standards encourages extralegal means by opposition. Die zentrale Schlußfolgerung ist wohl die:
    "On the contrary, the obvious differences in how the yellow shirts and red shirts have been treated will only encourage government opponents to resort to increasingly extralegal means to get their way."
    sollte aber bereits bekannt sein, das Militär, Polizei, Gerichte u.v.a. nicht hinter Thaksin stehen.
    Neues bringt der Artikel eigentlich nicht.

  9. #68
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Bukeo",p="716759
    sollte aber bereits bekannt sein, das ...Gerichte .... nicht hinter Thaksin stehen. Neues bringt der Artikel eigentlich nicht.
    Das hast Du nett betriebsblind formuliert. Aber für viele Juristen haben die Gerichte überhaupt hinter niemanden zu stehen. Sie müssen neutral sein, wenn sie Gerichte sein wollen.
    Und aus diesem Grunde gewinnt der ein oder andere ausländische Jurist doch ein tieferes Verständnis von der Malaise in Thailand.

  10. #69
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Bukeo",p="716759

    sollte aber bereits bekannt sein, das Militär, Polizei, Gerichte u.v.a. nicht hinter Thaksin stehen.
    Als ehemaliges Mitglied der Polizei genießt Thaksin in diesen Kreisen immer noch ein hohes Ansehen.

    AlHash

  11. #70
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Bukeo",p="716759

    sollte aber bereits bekannt sein, das Militär, Polizei, Gerichte u.v.a. nicht hinter Thaksin stehen.
    Neues bringt der Artikel eigentlich nicht.
    guter anfang bukeo, nur noch ein klein wenig weiter denken.

    ich helfe dir ein bischen! also hinter was stehn sie ... dem gesetz => leider nicht ... jemanden der ihnen etwas gutes zukommen lässt => hui das passt

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lieder zur nationalen Versöhnung
    Von waanjai_2 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 13:51
  2. Eine Regierung der Nationalen Einigung?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.12.08, 09:58
  3. Wege nach Thailand
    Von Roah im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 23:53
  4. wege des glaubens
    Von antibes im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.11.07, 16:41
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.04, 22:32