Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 231

Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

Erstellt von waanjai_2, 17.04.2009, 07:10 Uhr · 230 Antworten · 7.458 Aufrufe

  1. #51
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von strike",p="714821

    Was macht er nicht?
    Den 70/30 - Käse?
    Oder die Angleichung der Frauenrechte?
    Oder beides nicht?
    den 70/30 Käse - auf die Forderung ist er auch letztens gar nicht eingegangen.
    Nein, denke ich nicht - das er das macht. Ansonsten spendiere ich dir eine Kiste Chang :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Abhisits Vorstellungen, sofern er dazu auch in den nächsten Wochen stehen darf, sind schon im Kern neu. Wirklich. So war die PAD immer dagegen, was er gerade vorschlägt.

    Auch wenn einige da noch erhebliche Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Absichten von Abhisit hegen.

    http://thaipoliticalprisoners.wordpr...onal-security/

    Ich glaube allerdings, dass er nach dem Lostreten der Lawine einfach nicht mehr zurück kann. "Die Geister, die er rief, kriegt er nicht so schnell wieder los". So steht es schon in der Ramakien:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Ramakien

    Erzählte mir heute mein Hanuman

  4. #53
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="714993
    Abhisits Vorstellungen, sofern er dazu auch in den nächsten Wochen stehen darf, ........
    Tja, das ist die Frage.
    Keine Ahnung wer das Buch von Dieter Gerroldt "Wird Thailand entmüdigt?" kennt.
    Auch wenn man hier nicht alle Seiten lesen kann, sind die Auszüge interessant und lassen anderes vermuten.

    http://books.google.de/books?id=hDIX...um=6#PPA190,M1

    Achtung!
    Ich kann nicht ausschliessen, dass der Autor von Thaksin gekauft wurde.

    Gruss,
    Strike

  5. #54
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von strike",p="715017
    Achtung! Ich kann nicht ausschliessen, dass der Autor von Thaksin gekauft wurde.
    Auch wenn es unter den .......s nicht gern gesehen wird: Damals war es immer die Unterstellung, dass die Zionisten hinter jedem Unheil lauerten. Von der Struktur der Unterstellungn und von der Struktur der krankhaften Gehirne, die dahinter standen, hat sich allerdings nichts Wirkliches geändert. Historische Kontinuität. Ist so etwas von beruhigend - zumindest für jene.
    Will ja nun nicht behaupten, die Leute hätten sich nicht auch über Zeit geändert. Doch wohl. Nur ihre Denkmuster halt nicht. Willkommen in der Vergangenheit.

  6. #55
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="715024
    Zitat Zitat von strike",p="715017
    Achtung! Ich kann nicht ausschliessen, dass der Autor von Thaksin gekauft wurde.
    *
    wannjai,
    ich habe dies eben mal lieber gleich als Disclaimer zugefügt, um zu betonen, dass ich selbstredend die finanziellen und politischen Netzwerke des offensichtlich grössten thailändischen Oberschurkens nicht alle kennen kann.

    Ich gehe aber davon aus, dass dieser Nachweis - so es eine solche Verbindung vergleichbar mit der defätistischen Thailand-Site gibt - zügig von den allseits bekannten Chefermittlern erbracht wird.

    Ich bin ein Freund klarer Verhältnisse, Fakten und absoluter Transparenz

    Gruss,
    Strike

  7. #56
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Die ersten Thais beginnen nun damit, sich ein wenig auf Versöhnung einzustimmen. Mental sozusagen. Eine ihrer Ausgangsthesen lautet:

    "It is often difficult to comprehend or even sympathise with what looks on the surface to be nothing more than barbaric acts of terrorism. Nonetheless, for a sustainable national reconciliation process to get under way, now is a critical time to understand - especially for those wearing yellow - why the reds acted the way they did."

    Da ist ja im Kern was Wahres dran. Die Propaganda ist immer zu allererst an die eigenen Leute, an die bereits Glaubenden, gerichtet. Weniger zur Gewinnung neuer Anhänger.

    Gleiches kann man mit Fug und Recht auch für die Bewegung der Gelbhemden sagen. Was Sondhi da von seinen Bühnen auf die seit Monaten prostestierenden Gelbhemden niederprasseln ließ, war schon beeindruckend dicht. Dennoch kann ich mich persönlich überhaupt nicht daran erinnern jemals einmal einen neutral verfaßten Bericht über die Sinnhaftigkeit der New Politics - und insbesondere, warum es Sinn machen würde, die Anzahl der zu wählenden Abgeordneten zu Gunsten von zu ernennenden Abgeordneten zu erhöhen. Auf dass man die Gelbhemden in ihrem politischen Wollen irgendwie besser verstehen könnte.

    Also hier einmal der Versuch eines Gelbhemden, die Denke der Rothemden zu verstehen:

    http://www.bangkokpost.com/opinion/o...reconciliation

  8. #57
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="715024


    ...............auf das Wesentliche gekuerzt.....

    Von der Struktur der Unterstellungn und von der Struktur der krankhaften Gehirne, die dahinter standen......



    Jetzt sind wir in einem historischen Kapitel Deutschland angekommen, interessante Paralellen!

    Die Assoziationskette, in dem Zusammenhang, weit interessanter!


    Zur Kenntnissnahme:



    Thaksin Shinawatra, however, must be finding his international interviewers less friendly nowadays.

    Political turbulence in Bangkok has damaged his reputation as much as it has his motherland, and Thaksin's flipflopping about what he wants for Thailand doesn't help.

    One day he begs for HM the King to intervene and bring back peace; the next day he threatens bigger violence if action is taken against protest leaders.

    The international media have been heavily relied upon to push Thaksin's claims about red-shirted protesters' deaths during the April 13 crackdown.

    [highlight=yellow:efa948adb6]In more than one TV interview, Thaksin displayed photos of a wounded man who he said had been killed. Thai media, however, traced the man in the photos to a hospital where he was found alive and being treated for a gunshot wound.[/highlight:efa948adb6] He had been reportedly shot with a pistol.

    The past week has seen growing international scepticism about Thaksin's motives. In a comment section below a video of Thaksin's interview with france24.com, a few foreigners called him a big liar....



    ...........


    He begged HM the King for peace but within 24 hours vowed there could be more violence. He pledged total loyalty to the monarchy in one phone-in but in the next jokingly asked his supporters whether they had been "attacked" by artificial rain, generally known as HM the King's scientific passion.

    Alles nur eine GROSSE Verschwoerung gegen den selbst ernannten Heiland der Armen und Retter der Nation, der immer wieder eine Geschmacks-und Charakterlosigkeit sondergleichen dar zu bieten hat! ;-D



    Nachtrag:


    Will Thaksin still be lucky on the world stage? Strange but true, his die-hard fans must be finding it easier to defend him by talking about anything else and avoiding mentioning him in their arguments.

    Quelle der Zitate:

    http://www.nationmultimedia.com/2009...n_30100768.php


  9. #58
    Avatar von

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von strike",p="715105
    Ich bin ein Freund klarer Verhältnisse, Fakten und absoluter Transparenz
    Das Buch ist offenbar eine Zusammenfassung von Artikeln aus s?t.

  10. #59
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Extranjero",p="715155
    .......
    Das Buch ist offenbar eine Zusammenfassung von Artikeln aus s?t.
    Heisst: alle genannten Personen und Agierenden, als auch die Geschehnisse hat es nicht gegeben bzw. sind falsch?
    Also kein Geheimtip für den nächsten Pulitzer?

    Zumindestens ist es aber mal eine chronologische Zusammenfassung aus der Sicht eines Aussenstehenden.
    Gibt es vergleichbares vom "anderen Stern"?
    Gerne.

    Gruss,
    Strike

  11. #60
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Extranjero",p="715155
    .........
    Das Buch ist offenbar eine Zusammenfassung von Artikeln aus s?t.
    Extranjero,
    weil sich es einfach gerade anbietet:

    zumindestens ist das darin beschriebene Szenario offensichtlich nicht ganz so wirklichkeitsfremd.
    In diesem hochaktuellen Thread
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=35661&start_t=0
    von Samuianer - bekannt als kein grosser Freund der Roten und völlig unparteiisch - wird angedeutet, dass die Schlussfolgerungen die sowohl der Autor als auch auf s?t gezogen werden, nicht völlig an den Haaren herbeigezogen sein müssen.
    Oder doch?

    Gruss,
    Strike

Seite 6 von 24 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lieder zur nationalen Versöhnung
    Von waanjai_2 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 13:51
  2. Eine Regierung der Nationalen Einigung?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.12.08, 09:58
  3. Wege nach Thailand
    Von Roah im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 23:53
  4. wege des glaubens
    Von antibes im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.11.07, 16:41
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.04, 22:32