Seite 22 von 24 ErsteErste ... 122021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 231

Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

Erstellt von waanjai_2, 17.04.2009, 07:10 Uhr · 230 Antworten · 7.487 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Samuianer",p="817208
    *
    Ja, wenn man nur wuesste, wer als erster den Begriff der nationalen Versoehnung in den Mund genommen hat.
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="713456
    Bei dieser Gelegenheit kündigte er an:
    "Prime Minister Abhisit Vejjajiva says an amnesty will be considered for banned politicians to try to promote reconciliation after months of political turmoil boiled over into street violence this week.
    Mr Abhisit yesterday told the diplomatic corps he would discuss means to promote reconciliation with his coalition partners, including an amnesty for politicians linked to former prime minister Thaksin Shinawatra.
    The envoys also asked about the proposed amnesty for politicians who were found guilty of political crimes, the source said. Mr Abhisit replied he would raise the issue with coalition partners, as well as other matters to achieve national unity."
    http://www.bangkokpost.com/news/loca...pen-to-amnesty

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Samuianer",p="817208
    Es gibt keine Entzweiung, die wird von den UDD'lern, die sich faelschlicherweise als "Vereinigung fuer Demokratie und gegen Diktatur" mit hoiechst undemokratischen Mitteln zu verkaufen versucht, herbei geredet!
    richtig, das gleiche gilt auch für die Verbreitung durch Rothemden und PT-MB´s ein Coup wäre im Anmarsch.
    Anupong hat soeben bestätigt, es ist kein Coup geplant. Warum auch, es ist ruhig in LOS, die Demos werden immer kleiner - warum sollte die Armee nun putschen - gegen wen auch? Gegen den König?

    Das heisst im Klartext diese Art von demonstrierter Unterwuerfigkeit koennte den "Herrn" wieder wohlgesinnt stimmen und ihn eventuell dazu veranlassen seine Drohungen und staatsfeindlichen Umtriebe zu unterlassen!
    genau - und solange diese Forderungen von Thaksin nicht erfüllt werden, kann er keine Versöhnung gebrauchen.
    Um Gegenteil - er wird nun mit dem Trainer der King Thaksin Force neue Mittel finden müssen, die Lager verfeindet zu halten.

  4. #213
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Bukeo",p="817246
    warum sollte die Armee nun putschen - gegen wen auch? Gegen den König?
    Nein, gegen das Volk. Wie bislang immer.

  5. #214
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="817506
    Zitat Zitat von Bukeo",p="817246
    warum sollte die Armee nun putschen - gegen wen auch? Gegen den König?
    Nein, gegen das Volk. Wie bislang immer.
    gegen welches Volk, Nord oder Süd.
    Der Süden hat beim letzten Putsch gefeiert, ebenso bei der Wahl Abhisits - war gerade in Trang. Die Leute haben auf den Strassen getanzt.

  6. #215
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="817209
    Zitat Zitat von Samuianer",p="817208
    *
    [highlight=yellow:4e393f7234]Ja, wenn man nur wuesste, wer als erster den Begriff der nationalen Versoehnung in den Mund genommen hat.[/highlight:4e393f7234]
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="713456
    Bei dieser Gelegenheit kündigte er an:
    "Prime Minister Abhisit Vejjajiva says an amnesty will be considered for banned politicians to try to promote reconciliation after months of political turmoil boiled over into street violence this week.
    Mr Abhisit yesterday told the diplomatic corps he would discuss means to promote reconciliation with his coalition partners, including an amnesty for politicians linked to former prime minister Thaksin Shinawatra.
    The envoys also asked about the proposed amnesty for politicians who were found guilty of political crimes, the source said. Mr Abhisit replied he would raise the issue with coalition partners, as well as other matters to achieve national unity."
    http://www.bangkokpost.com/news/loca...pen-to-amnesty

    A;lso darum geht es...? ;-D


    Du bist und bleibst einfach SPITZE, mit deiner Huelsenpolemik!

    Es geht also darum wer als "Erster" diesen Begriff ausgesprochen hat, nicht um den Begriffsinhalt und dessen Durchsetzung: "Versoehnung"?

    Weil es keine "Entzweiung" gibt, umwerfende Aussage, umwerfend!

    Einen etwas umstaendlich gewaehlter Umweg, aber danke fuer die Zustimmung!

  7. #216
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Jetzt, wo die Position der DPs zum von den DP selbst eingebrachten Weg der nationalen Versoehnung durch Verfassungsaenderung deutlich gemacht wurde: Nix soll passieren

    stellen sich die Chancen fuer die DP auf Beibehaltung ihrer politischen Fuehrungsrolle wie folgt dar:

    http://www.bangkokpost.com/news/poli...-to-count-down

    Was soll bloss das Militaer zu diesem Desaster sagen. Hat ihre Marionette versagt?

  8. #217
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="817873
    Was soll bloss das Militaer zu diesem Desaster sagen. Hat ihre Marionette versagt?
    so wie es aussieht, hat Abhisit die Schnauze voll, von den Erpressungen der Kleinparteien.

    Was das Militär dazu meint, haben die auch bereits vorgestern deutlich erklärt: No Coup :-)
    Auch wenn die Rothemden das gerne sehen würden.

    Aber keine Angst, das Militär wird schon dafür sorgen, das Thaksin nicht an die Macht kommt, egal wer eine Neuwahl gewinnt.
    Ausser das Militär putscht sich gegenseitig weg
    Aber dann sind ja noch die Gelbhemden da.

  9. #218
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="817873
    Jetzt, wo die Position der DPs zum von den DP selbst eingebrachten Weg der nationalen Versoehnung durch Verfassungsaenderung deutlich gemacht wurde: Nix soll passieren

    stellen sich die Chancen fuer die DP auf Beibehaltung ihrer politischen Fuehrungsrolle wie folgt dar:

    http://www.bangkokpost.com/news/poli...-to-count-down

    Was soll bloss das Militaer zu diesem Desaster sagen. Hat ihre Marionette versagt?

    Du schreibst dir das halt so hin wie du es brauchst...


    Wenn es keinen "Entzweiung, (bestens auf dem politischen Schlachtfeld) gibt, warum sollten dann die Demokraten einer Aenderung der Verfassungzum Zwecke der "Versoehung" zu stimmen?

    Das ist doch Schmarrn, politischer Kuhhandel!

    Wird doch staendig von der ausserparlamentarischen Opposition nach allen moeglichen Wegen gesucht, die Regierung zu Zugestaendnissen zu erpressen!

    Nun hat sich Kattiya alias "Seh Daeng" klar als Unterstuetzer Thaksin's bekannt!

    Meinst du im Ernst das diesen Leuten das Feld uberlassen werden sollte?

    Warum sollte die Verfassung geandert werden und was wuerde das dem Buerger, NICHT den Parteien oder Politikern, nutzen!

    Was ist "falsch" an der bestehenden Konstitution?

    Fang doch mal damit an!

    Ich bin ganz "Ohr"!

  10. #219
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Samuianer",p="818014

    Warum sollte die Verfassung geandert werden und was wuerde das dem Buerger, NICHT den Parteien oder Politikern, nutzen!
    sollte sie eigentlich auch nicht, das Volk hat sie akzeptiert - nun soll sie wieder geändert werden, warum?

  11. #220
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Auf dem Wege zur nationalen Versöhnung

    Zitat Zitat von Bukeo",p="818015
    Zitat Zitat von Samuianer",p="818014

    Warum sollte die Verfassung geandert werden und was wuerde das dem Buerger, NICHT den Parteien oder Politikern, nutzen!
    [highlight=yellow:6304ba64a9]sollte sie eigentlich auch nicht, das Volk hat sie akzeptiert [/highlight:6304ba64a9]- nun soll sie wieder geändert werden, warum?

    Eben!

    ISt ja nur der Wunsch der UDD, der Rotjoeppchen und wen die eigentlich vertreten ist doch auch klar - also wer will, wozu die Konstitution geandert haben und wer ist diese Person?


    Alles klar?

    Fuer einen Justizfluechtling die Verfassung aendern?

    Der ist echt gut!

Ähnliche Themen

  1. Lieder zur nationalen Versöhnung
    Von waanjai_2 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 13:51
  2. Eine Regierung der Nationalen Einigung?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.12.08, 09:58
  3. Wege nach Thailand
    Von Roah im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 01.12.08, 23:53
  4. wege des glaubens
    Von antibes im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.11.07, 16:41
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.04, 22:32