Seite 99 von 121 ErsteErste ... 4989979899100101109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1202

Artikel 112 oder LM

Erstellt von Yogi, 02.04.2011, 23:49 Uhr · 1.201 Antworten · 89.393 Aufrufe

  1. #981
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Man sentenced to 15 years in jail for lese majeste | Prachatai English

    Für dich habe ich den Link von dem unbescholteten Mann nochmals eingestellt.
    Die von dir erwähnte maßgebliche Wahl doch bereits stattgefunden. Der Geralissimo hat sein Parlament gewählt.

  2.  
    Anzeige
  3. #982
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    Man sentenced to 15 years in jail for lese majeste | Prachatai English

    Für dich habe ich den Link von dem unbescholteten Mann nochmals eingestellt.
    Woher weisst Du denn jetzt, dass der Mann unbescholten ist? Warst Du bei der Gerichtsverhandlung dabei? Weisst Du mehr als die Richter? Ausserdem hat sich der Mann zu seiner Schuld bekannt.

    Fuer mich liest sich der von Dir eingestellte Link so, als ob hier tatsaechlich eine strafbare Handlung nach dem derzeit gueltigen thailaendischen Gesetz begangen wurde und somit konnten die Richter nach dem derzeit gueltigen Gesetz auch gar nicht anders urteilen.

    "unbescholten":

    Bedeutungen:
    [1] aufgrund eines untadligen Verhaltens mit gutem Ruf, frei von öffentlichem Tadel

    Quelle: unbescholten ? Wiktionary


  4. #983
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Gott sei Dank, wenigstens du bis voll auf Linie.

  5. #984
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.208

    Thumbs down

    Ob richtig oder falsch, Hauptsache man behält das letzte Wort.

  6. #985
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    Die von dir erwähnte maßgebliche Wahl doch bereits stattgefunden. Der Geralissimo hat sein Parlament gewählt.
    Es handelt sich hierbei lediglich um eine Uebergangsregierung zum Zweck der Vorbereitungen der naechsten oeffentlichen Wahl, bei welcher es sich um dei besagte Schluesselwahl handeln wird und zwar fuer alle Beteiligten.

    Diese Wahl muss klar und eindeutig nach demokratischen Prinzipien erfolgen, die keinerlei Moeglichkeiten fuer den Unterlegenen aufzeigen, das Ergebnis mit Vorwuerfen von Wahlbetrug, in welcher Form auch immer, in Frage zu stellen.

    Sobald die Richtlinien und auch der Zeitpunkt fuer diese Wahlen feststehen, werden alle sich zur Wahl Stellenden in den Vorbereitungen ihre Hausaufgaben machen muessen um die Majoritaet der Waehler zu ueberzeugen. Bis dahin wird es unter anderem Aufgabe der Militaers sein, eine faire Wahl tatsaechlich sicherzustellen.

    Wer von den "old players" sich letztendlich zur Wahl stellen darf, wird der Gerichtsbarkeit unterliegen, im Einklang mit der gueltigen Gesetzgebung. Wenn sich Mitglieder der Shinawatra-Familie hierfuer qualifizeren so sei es, was ebenfalls fuer Abhisit & Co. gilt. Derzeit wird ja an den Wahlrichtlinien wohl gearbeitet. Somit kann Stimmenkauf dann Strafrechtsbestand haben und lebenslange Verbannung aus der Politik. Also wird unter ganz anderen Voraussetzungen in die Wahl gegangen werden, darum auch eben Schluesselwahl.

    Gerne gebe ich auch meine eigene Meinung dazu, die aber absolut nicht massgeblich ist. Sehe selbst Stimmenkauf nicht als sonderlich verwerflich an, zumindest nicht verwerflicher als hohle Wahlversprechen, kostenlose Broetchen und Getraenke und/oder Huepfburgen fuer die Kleinen bei Wahlveranstaltungen. Jeder Waehler ist Herr oder Herrin ueber seine Stimme. Wer sich prostituieren will, nun der oder sie soll es tun. Wo sollte sonst auch die Grenze gezogen werden was Korruption ist und was nicht.

    THB 500 pro Stimme sind es, das Anheben des Mindestlohnes auf THB 500 ist es nicht oder auch ein gebratener Ochse fur das Dorf.

    Wichtig ist letztendlich nur, dass niemand in irgendeiner Weise GENOETIGT wird in einer bestimmten Wahl zu waehlen, sondern Herr oder Herrin seies freien Willens. Ob man seine Willen nach eigener Philosophie wirklicih nachkommt oder diesen verkauft, ist nach meiner Ansicht voellig unerheblich.

    Somit werde ich auch immer die Meinung vertreten, dass Khun Thaksin und auch Khun Yingluck legitime PM waren und TRT und Phuea Thai legitime Wahlsieger, nur dann aber im Nachhinein im Regierungsgeschaeft erhebliche Fehler begingen, die dann der Opposition Moeglichkeiten einraeumten die legitime Wahlsieger zu Fall zu bringen. Ob das letztendlich demokratisch ist oder nicht ist sicherlich diskutierbar, wobei ich aber bekanntlich selbst absolut nichts von Strassenpolitik halte. Lautstarker Mob ist und wird mir immer ein Greuel bleiben und zwar unabhaenig davon, wofuer oder wogegen er sich ausspricht.

    Somit begruesse ich es auch, dass der Mob von Bangkoks Strassen verbannt wurde und druecke Thailand und seinen Buergern die Daumen, dass die naechste Wahl fair dahingehend sein wird, dass ein jeder Waehler freier Herr bzw. Herrin seiner/ihrer Stimme ist. Ist hierfuer ein Intervenieren des Militaers notwendig um dies zu gewahrleisten, dann sei es so.

    Aber nur meine eigene rein persoenliche Meinung zur Sache. Fuer andere kann ich nicht sprechen und natuerlich koennen andere durchaus anderer Meinung sein, was aber fuer meine eigene Meinung voellig unerheblich ist. Ob nun bezogen auf Stimmenkauf, Legitimitaet der letzten Wahlen, Demokratie oder was auch immer, egal.

    Ich liege mit meiner Meinung falsch? Nein, das tue ich nie. Denn es ist ja nur meine Meinung und ich beanspruche nicht, dass diese absolute Bedeutung hat. Mein Rechtsverstaendnis, mein Demokratieverstaendnis, meine Meinung ist fuer mich selbst wesentlich und zwar auch dann, wenn die nicht im Einklang mit der gesamten restlichen Welt sein sollte. Nein, es hat nichts mit Intoleranz zu tun, wenn mir oppostionelle Meinungen von anderen Menschen am Allerwertesten vorbeigehen. Ich muss sie nicht akzeptieren oder gar respektieren sondern lediglich tolerieren. Mehr ist enfach nicht drin. Mehr einzufordern oder meine persoenlichen Ansichten in Frage zu stellen waere intolerant. Niemand muss irgendwelche Ansichten teilen, sollte aber zugestehen, dass jemand diese hat.

    Darum geht es doch auch eigentlich immer nur bei Diskussionen. Um einen Austausch von Ansichten und nicht wer denn letztendlich nun recht hat oder nicht. Recht ist relativ und nicht absolut. So sind dies Meinungen und Ansichten. Keiner Rechtssprechung wird es somit auch gelingen, mir meine Meinung und Ansichten abzusprechen. Sind manche Meinungen und Ansichten nicht gesetzeskonform und man koennte mich auf dieser Grundlage zur Rechenschaft ziehen, nun ja, dann toleriere ich das und ueberlege mir, was mir die oeffentliche Verkuendung meiner Meinung und Ansicht eigentlich wert ist.

    Das Jeder ein Recht hat seinen Senf immer und ueberall auf jegliche Weise zu verkuenden sehe ich nicht so. Eine Meinung und Ansicht zu haben steht jedem zu, sie aber immer in die Welt hinauszuschreien jedoch nicht und zwar speziell dann nicht, wenn sie direkt fuer Ungemach bei Mitmenschen fuehren. Innere persoenliche Meinung ist grenzenlos, die verkundete ist es aber nicht und kann es nicht sein. Somit bedeutet dann verkuendete Meinungsfreiheit in erster Linie erst einmal die Bereitschaft Veranwortung zu uebernehmen. Wie immer kommt also das Recht auch mit einer Pflicht. Alles hat eben seinen Preis.

  7. #986
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von uwalburg Beitrag anzeigen
    Gott sei Dank, wenigstens du bis voll auf Linie.
    Sorry, diese Aussage verstehe ich nicht. Gott sei Dank fuer wen und mit was bin ich auf Linie?

    Nein, ich danke weder Gott noch interessiert es mich ob ich mit etwas auf Linie bin oder nicht.

    Ich vertrete immer nur meine ganz eigene Philosophie, voellig unabhaenig davon ob die mit der Majoritaet konform geht oder auch nicht. Haette ich somit mit den Gegebenheiten in Thailand irgendwelche Probleme, dann waere ich mit Gewissheit nicht hier, denn staendiges Verbiegen ist nicht meine Welt, da es Selbstverleugnung waere. Somit habe ich meine Wahlheimat mit sehr viel Bedacht gewaehlt, was mich dann wiederum wohl nicht gezielt sondern von ganz von selbst "auf Linie bringt".

    Es gibt Laender und Orte zu denen ich absolut keinen Draht habe und somit auch niemals "auf Linie" kommen wuerde. Deshalb halte ich mich dann auch von ihnen einfach fern. Sie sind mir schlichtweg egal.

    Aus gleichem Grund sind z. B. damals vor vielen Jahren meine Mutter und Schwester in Berlin in die Oper gegangen, waehrend mein Vater und ich uns die "Wuehlmaeuse" mit Dieter Hallervorden gaben. Kulturbanausen? Okay, meinetwegen. Mein Vater und ich hatten unseren Spass und warum haetten wir den freiwillig gegen Unbehagen eintauschen sollen?

    Die Welt kann im Grunde sehr einfach sein. Je nachdem wie man sie sich gestaltet.

  8. #987
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Ob richtig oder falsch, Hauptsache man behält das letzte Wort.


    Ist das jetzt eine Art Urteilsspruch oder lediglich Deine ganz persoenliche Philosophie?

  9. #988
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ausserdem hat sich der Mann zu seiner Schuld bekannt.
    Ist schon toll, dass man durch eine Schuldanerkennung dieses herrlichen, humanen Gesetzes seine Strafe direkt um 50% reduzieren kann.

    Ist eigentlich schon mal jemand bei diesen Verhandlungen frei gesprochen worden?

  10. #989
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Es handelt sich hierbei lediglich um eine Uebergangsregierung zum Zweck der Vorbereitungen der naechsten oeffentlichen Wahl, bei welcher es sich um dei besagte Schluesselwahl handeln wird und zwar fuer alle Beteiligten.
    Du glaubst wirklich daran!

    Meine Frau würde lieber Politiker und keine Schlüssel wählen.

  11. #990
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Meine Frau würde lieber ...
    Schade dass wir ihre Meinung nicht einmal aus ihren eigenen Formulierungen zu lesen bekommen. Wäre sicher interessant.

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Artikel zum Konflikt in Thailand
    Von Thaibär im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.08, 09:15
  2. Stern Artikel - Thailand
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 03.09.07, 17:19
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 15:25
  4. ...lesenswerter Artikel
    Von waldi im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.06, 20:38
  5. Artikel über Foren-Moderatoren
    Von Dana_DeLuxe im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.02.05, 11:57