Seite 68 von 121 ErsteErste ... 1858666768697078118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 1202

Artikel 112 oder LM

Erstellt von Yogi, 02.04.2011, 23:49 Uhr · 1.201 Antworten · 89.150 Aufrufe

  1. #671
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Darstellung einer neuen Gruppierung in Thailand stammt aus einem Verriß, den ich auch nicht zerstoeren will. Aber man lese einfach mal die Fakten.
    "Last week, Rianthong Nanna announced the creation of a “National Rubbish Collecting Squad” whose members will “embed themselves in every atom of society” to investigate, inform and arrest those who insultthe monarchy. These people are not people but “rubbish” in Dr Rianthong’s thinking. He stressed that this isn’t a joke. No, it’s not. It’s G.estapo, it’s 1984, it’s hooliganism, and it’s the beginning of the end."
    Man bemerkt den Faschismus schon in der Sprache. Menschen als Abfall zu bezeichnen, kennt man aus anderen faschistischen Gesellschaften. Da hießen die z.B. "U.ntermenschen".
    ...und ich glaube, deswegen muss man das garnicht weiter diskutieren. Sie wollen es so - (vielleicht) bis zum großen Knall.

  2.  
    Anzeige
  3. #672
    isanbear
    Avatar von isanbear
    Die Verehrung zu einem Haus mag Ihnen bleiben (wer könnte Ihnen das auch nehmen), aber der 112 in der jetzigen Form öffnet Tür und Tor zum missbrauch.

    http://en.khaosod.co.th/detail.php?n...635&section=11

  4. #673
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273

    Nur ein Bild!

  5. #674
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von isanbear Beitrag anzeigen
    Die Verehrung zu einem Haus mag Ihnen bleiben (wer könnte Ihnen das auch nehmen), aber der 112 in der jetzigen Form öffnet Tür und Tor zum missbrauch.

    Lese Majeste Accusations Rise With Political Tension
    Aber man mache sich keine Hoffnungen auf eine Änderung: Sowohl die Dems als auch Phue Thai leben gut mit dem Status Quo.
    So erwarten nicht wenige, daß es erst zu einer Änderung des Paragraphen 112 kommt, wenn dies vom Nachfolger der derzeitigen Koenigs oeffentlich vorgeschlagen wird.

    Jedwede andere Initiative von jemand anderen wäre gleichbedeutend mit politischem Selbstmord. So sind die Thais inzwischen selbst Gefangene ihrer insoweit faschistischen Gesellschaft geworden.

  6. #675
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen

    Nur ein Bild!
    15 Jahre für Da Torpedo.

  7. #676
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.696
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Darstellung einer neuen Gruppierung in Thailand stammt aus einem Verriß, den ich auch nicht zerstoeren will. Aber man lese einfach mal die Fakten.

    "Last week, Rianthong Nanna announced the creation of a “National Rubbish Collecting Squad” whose members will “embed themselves in every atom of society” to investigate, inform and arrest those who insult the monarchy. These people are not people but “rubbish” in Dr Rianthong’s thinking. He stressed that this isn’t a joke. No, it’s not. It’s G.estapo, it’s 1984, it’s hooliganism, and it’s the beginning of the end."


    Man bemerkt den Faschismus schon in der Sprache. Menschen als Abfall zu bezeichnen, kennt man aus anderen faschistischen Gesellschaften. Da hießen die z.B. "U.ntermenschen".

    Free speech tied in lese majeste knot | Bangkok Post: opinion
    oder weisse Kapuzen in guter Alter Südstaatentradition wären doch auch ganz schick.....

    Die nächste Gruppierung wird dann vielleicht für sich beanspruchen Sie können mit bloßen Augenkontakt erkennen ob jemand nicht "Loyal" ist.....spart den Gerichten dann auch noch Arbeit .... Apropos Gerichte......man stelle sich nur mal vor ein Gericht würde jemanden frei sprechen dem LM vorgeworfen wird und ein Folgerichtig in zweiter Instanz dann für schuldig befinden ...müsste dann der Richter vom ersten Gericht direkt auch nachträglich noch verurteilt werden ?

    Wäre doch zumindest Eine logische Folge......

    Aber vermutlich lässt man dann die Verdächtigen lieber ein paar Jahre im Gefängnis sitzen , nennt es U-Haft oder so , damit man als Richter nicht in eben diese Zwickmühle gerät.

  8. #677
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Sehr genau beobachtet. Wenn man über § 112 redet, muß man auch immer über die Verfahrensordnung der Gerichte mit sprechen.

    Die Abhaltung von Prozessen unter Ausschluß der Oeffentlichkeit, das Verbot an jedermann den Gegenstand eines LM-Verfahrens - auch nicht mit eigenen Worten - zu wiederholen und zu verbreiten, schaffen ein Klima einer irregeleiteten Justiz. Hier im Forum haben wir einen einzigen Fall dokumentiert, wo Urteile außer Landes geschmuggelt wurden und ins Englische übersetzt wurden.***

    In Thailand halte ich mich aus so Dingen voellig heraus. Ich beobachte und berichte nur. Bloß nie in eine solche Auseinandersetzung inhaltlich gelangen. Dann koennte man gleich noch bei Demos mitmachen. Genauso gefährlich.

    Bei so Fragen sind wir Langzeiturlauber halt letztlich auch nur Touris. Die sich aus den Sachen heraushalten sollen.

    ***
    http://www.nittaya.de/politik-und-wirtschaft-29/rede-von-da-torpedo-12-tote-344-verletzte-28327/


    Dort schaue man einmal in die im Beitrag #120 gesetzten links.

  9. #678
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ... Sowohl die Dems als auch Phue Thai leben gut mit dem Status Quo. ...
    Das mag zum Teil stimmen, weil man ja stets hofft, den LM-Joker gegen den jeweiligen politischen Gegner ausspielen zu können (und verdrängt gleichzeitig, dass der Gegner das genausogut kann).

    Erinnert mich ein wenig an die nukleare Abschreckung zwischen Ost und West, nach dem Motto: "Atombomben sind gut, solange ich welche habe".

    Ohne LM müssten die Parteien sachlich argumentieren, und da sind ihre Möglichkeiten angesichts ihrer Politik sehr beschränkt.

    Im übrigen fällt mir seit mehreren Jahren auf, dass Thais gegenüber Farangs durchaus auch gelegentlich mal Bemerkungen fallen lassen, die zweifellos unter das LM fallen, besonders dann, wenn es anonym bleibt, also der Thai dem Farang nicht namentlich bekannt ist. Scheint so eine Art Frustventil zu sein.

    Ein Beispiel: Ca. 2009: Großes Plakat mit König in Chiang Mai vor einem der Tore in der Stadtmauer. Ein Passant beobachtet, wie ich ein Foto mache und sagt zu mir (in verständlichem Englisch): 'Komm wieder in 2 oder 3 Jahren, dann verschandeln diese Plakate nicht mehr das Stadtbild'. Sprach's und verschwand in der Menge.

  10. #679
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Schräge Szenen aus Thailand:

    Lese majeste 'monitor' vows to arm his group

    The Nation April 22, 2014 1:00 am
    Having been intimidated after announcing an online crusade against people violating the lese majeste law, Mongkutwattana General Hospital director Rienthong Naenna yesterday vowed to arm himself and other members - but only on their premises and in self defence.

    Rienthong set up the Facebook page "Organisation to eradicate the rubbish of the nation". A retired military doctor holding the rank of the major general, he pleaded with the national police chief not to take legal action against members of the group, saying they would be armed with war weapons only in self defence and on their premises.

    Arming ourselves is needed to cope with the war weapons used by the movement of people violating lese majeste law, he said.

    Rienthong said on Facebook last week that a group of men travelled in three vehicles near his home. On the organisation's Facebook page, there is a post saying a rival Facebook page titled "Hunting down all Naenna family members" has been closed down, thanks to complaints by his supporters on Facebook.

  11. #680
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es wird immer wirrer.
    Zumindest für die nächsten 30 Tage verschwindet die folgende Veroeffentlichung nicht.

    No such thing as a ?clean? witch-hunt | Bangkok Post: opinion

    Wie sagte so ein Kommentator schon so schoen gestern. Die Thais sind Meister im Vertuschen.

    Jetzt bezeichnen sie ihre Faschisten schon als: Supremacist

    Ein Ziel wird dadurch jedenfalls erreicht: Die Umbenennung wird durch die Gebildeten, Schoenen und Reichen wahrscheinlich erkannt werden. Die Bauern gucken nur dumm in die Wäsche. So soll es sein. Demokratie als Aufgabe und Verpflichtung zugleich. Sozusagen von innen.

    Sagten die Faschisten.

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Artikel zum Konflikt in Thailand
    Von Thaibär im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.08, 09:15
  2. Stern Artikel - Thailand
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 03.09.07, 17:19
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 15:25
  4. ...lesenswerter Artikel
    Von waldi im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.06, 20:38
  5. Artikel über Foren-Moderatoren
    Von Dana_DeLuxe im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.02.05, 11:57