Seite 49 von 121 ErsteErste ... 3947484950515999 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 1202

Artikel 112 oder LM

Erstellt von Yogi, 02.04.2011, 23:49 Uhr · 1.201 Antworten · 89.223 Aufrufe

  1. #481
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Heute ist mal wieder ein Spitzentag der Politik in Thailand. Mit der Verurteilung der Redakteurin von Prachatai zeigt, die thail. Justiz wie es ihrer Meinung nach weitergehen sollte. Und die Gelbhemden klappern dazu.
    Aber gleichzeitig wächst die Internationalisierung des Problems. Heute überaus deutlich wahrgenommen:
    du schreibst, als wäre Abhisit noch im Amt.

    Warum erfüllt Yingluck nicht einfach den Wunsch des Königs - kritisiert werden zu dürfen. Das hat er ja in einer seiner Geburtstagsreden deutlich erklärt.
    Wenn man diese Rede dann auch noch klug in die Gespräche mit einbezieht, dürften Gelbhemden und Militär wohl keine Chance haben, sich hier gegen den Wunsch des Königs zu stellen.

    Was macht dagegen Yingluck: sie erklärte vorige Woche, das LM nicht geändert wird. Warum?

    Ist eigentlich nun ein Fehler der Thaksin-Regierung, nicht der Gelbhemden und nicht Abhisits.

  2.  
    Anzeige
  3. #482
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Was macht dagegen Yingluck: sie erklärte vorige Woche, das LM nicht geändert wird. Warum?
    ............Entweder - wie einige glauben - die Seiten gewechselt, oder sie hat irgendwie das Gefühl, das ständig zwei oder drei Gewehre auf sie gerichtet sind............

  4. #483
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.507
    Bin mir sicher, dass die Richter sich für ein Salomonisches Urteil selber feiern werden. Was aber jetzt klar ist, dass Webmaster für eingegangene Post in Zukunft verantwortlich gemacht werden. Für die Meinungsfreiheit ist es eine Niederlage.

    ........Ein thailändisches Gericht verurteilte Chiranuch Premchai...., Webmasterin des Online Magazins Prachatai, zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe, weil sie Kommentare von Benutzern des nun geschlossenen Forums der Webseite mit angeblich majestätsbeleidigenden Inhalten nicht schnell genug löschen konnte. Ihr drohten für die 10 Kommentare 20 Jahre Gefängnis. Der Fall wurde als Test für die Meinungsfreiheit in Thailand gesehen.
    https://www.schoenes-thailand.de/sta...uldig-befunden
    Thai Webmaster Sentenced for Not Removing Comments - ABC News

  5. #484
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Viele Foren leiden darunter, dass sie das, worüber sie diskutieren, oftmals schlicht nicht kennen. Wie ein Wunder hat sich Prachatai nun entschlossen, einen der 7 Texte in Englischer Übersetzung zu veroeffentlichen, die zum Vorwurf der LM geführt haben. Man will einfach mehr an Wissen foerdern, damit man besser einschätzen kann, was in Thailand tatsächlich als Majestätsbeleidiung angesehen werden kann. Bizarr, aber dennoch hoch interessant.

    The Power of Comparing the King to

    This is lese majeste? « Political Prisoners of Thailand

    Mehr als ein link zur englischen Übersetzung wurde hier gesetzt, um die evtl. Folgen einer internet-eigenen-Zensur zu kompensieren.

  6. #485
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.507
    Ich stell es mal komplett ein, damit ihr nicht erst den Link aktivieren müsst.

    PPT - ......Es ist interessant, dass es der Nitirat Gruppe gelungen ist mehr als 27.000 Unterschriften zu sammeln, um dem Parlament eine Petition für einen Gesetzentwurf zur Änderung von Artikel 112, Majestätsbeleidigung, vorzulegen. Das ist fast die doppelte Anzahl von Unterschriften die dafür erforderlich ist. Die Organisatoren der Kampagne zur Änderung des Artikels 112 veranstalteten vor kurzem eine Kundgebung an der Thammasat Universität, um Details bekanntzugeben. Ursprünglich unterzeichneten demnach 38.281 Personen die Petition, nach Überprüfen blieben noch 27.296 gültige Unterschriften übrig. Der Ausschuss wird dem Parlament die Petition am Dienstag präsentieren.
    In dem Bericht heißt es : Das Thammasat Auditorium war mit Anhängern der Rothemden gefüllt, welche eine Änderung des Artikels 112 befürworten. Sie erklärten, dass sie weiter kämpfen werden bis Artikel 112 geändert oder gar abgeschafft wurde, damit dieser nicht mehr missbraucht werden kann, wie dies von "Pro-Coup Politikern und Aktivisten" weiterhin getan wird."
    Sowohl die falsch benannte "Demokratische Partei" als auch die Puea-Thai Partei haben angekündigt die Petition zu ignorierien. Nach Informationen von PPT ist diese Ignoranz der Parteien verfassungswidrig, aber es muss bezweifelt werden, dass das royalistische Verfassungsgericht auf diese Tatsache im Zusammenhang mit der Majestätsbeleidigung reagieren wird.
    https://www.schoenes-thailand.de/sta...-das-parlamentNitirat and the lese majeste petition to parliament « Political Prisoners in Thailand

    Die PT ist dabei sich die Symphathien total zu verscherzen.

  7. #486
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was sind schon 13 Monate in einem thail. Gefängnis

    King pardons US man jailed for lese majeste | Bangkok Post: news

    wo se doch alle ganz schnell begnadigt würden.

  8. #487
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.507
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was sind schon 13 Monate in einem thail. Gefängnis

    King pardons US man jailed for lese majeste | Bangkok Post: news

    wo se doch alle ganz schnell begnadigt würden.
    Vieleicht trifft es ja mal den Richtigen.

    Ein thailändischer Medien-Mogul, der die royalistische Bewegung der Gelbhemden der People's Alliance for Democracy (PAD) gründete, musste am Dienstag aufgrund der Anschuldigung der Majestätsbeleidigung vor Gericht erscheinen. Sondhi Limthongkul, einer der umstrittensten politischen Figuren Thailands, kann mit bis zu 15 Jahren Gefängnis rechnen wenn er für schuldig befunden wird die Rede von Daranee Charnchoengsilapakul aus dem Jahr 2008 wiederholt zu haben.
    Thai monarchist tried on royal insult charges - Yahoo! News Philippines
    http://www.schoenes-thailand.de/star...en-vor-gericht

  9. #488
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    wo se doch alle ganz schnell begnadigt würden.
    kommt immer drauf an, wann das Begnadigungsgesuch eingereicht worden ist. Wenn ich weiss, das ein Buch in Thailand verboten ist, dann übersetze ich es halt nicht und stell es ins Internet und reise dann nach Thailand.
    Wenn ich weiss, das ein bestimmter Gruss in D verboten ist, dann zeig ich ihn auch nicht bei einer öffentlichen Veranstaltung und geh dafür 18 Monate in den Knast - wie die Medien gerade vor einigen Tagen über einen ....... berichteten. So einfach kann das Leben sein....

    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ............Entweder - wie einige glauben - die Seiten gewechselt, oder sie hat irgendwie das Gefühl, das ständig zwei oder drei Gewehre auf sie gerichtet sind............
    welche Gewehre?
    Was die Ermordung von Seh Daeng betrifft, war es ja wohl die Polizei - also eigentlich Freunde der neuen Elite. Da sollte sie also keine Angst haben, ausser sie wird für einige Hardcore-Rothemden unbequem.

  10. #489
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ... Wenn ich weiss, das ein bestimmter Gruss in D verboten ist, dann zeig ich ihn auch nicht bei einer öffentlichen Veranstaltung und geh dafür 18 Monate in den Knast - wie die Medien gerade vor einigen Tagen über einen ....... berichteten. So einfach kann das Leben sein........
    Die oeffentliche Veranstaltung war genau wo?

  11. #490
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die oeffentliche Veranstaltung war genau wo?
    bei einer Rede des FPÖ-Politikers Strache in Wien.

    http://www.kleinezeitung.at/nachrich...nbedingt.story

    Auch er hätte wissen müssen, das man seine Meinung halt nicht öffentlich zum Ausdruck bringen darf. Hat er nicht getan, also 18 Monate ab in den Bau.
    So auch in Thailand - die meisten halten sich ja dran, die anderen haben halt Pech gehabt, wie der ......... Wenn er nun im Bau die Justizbeamten weiter mit dem Gruss
    beglückt, dann geht es ihm vermutlich so wie dem Anwalt Horst Mahler, der steht jetzt wohl schon bei 7 Jahren Haft, aber er grüsst weiter - naja, mehr als lebenslänglich
    kann er ja nicht kriegen - und das dann nur weil man die Hand hebt.
    Dreh das nun aber nicht wieder gegen mich, das ich ein .... wäre - nein, ich verabscheue diese Idioten. Wollte nur damit den Vergleich bringen, das man auch in D eben unsinnige Gesetze befolgen muss - oder ab in den Bau.

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Artikel zum Konflikt in Thailand
    Von Thaibär im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.08, 09:15
  2. Stern Artikel - Thailand
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 03.09.07, 17:19
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 15:25
  4. ...lesenswerter Artikel
    Von waldi im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.06, 20:38
  5. Artikel über Foren-Moderatoren
    Von Dana_DeLuxe im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.02.05, 11:57