Seite 43 von 121 ErsteErste ... 3341424344455393 ... LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 1202

Artikel 112 oder LM

Erstellt von Yogi, 02.04.2011, 23:49 Uhr · 1.201 Antworten · 89.095 Aufrufe

  1. #421
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    naja, wenn man so die Wahlversprechen des Thaksin-Klons ansieht - fast alle schon im Mekong versunken, dann wünschen sich bereits sogar Rothemden wieder Abhisit zurück.
    Wahlversprechen sind was für Deppen.
    Besser man putscht Volkes Wille einfach weg. Dann kann man schön die eigene Klientel bedienen, ohne etwas versprochen zu haben.
    Man erteilt sich dann noch schnell Absolution und alles wird gut.

  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Aber Yogi! Seit wann sind 48% 2/3?? Die PT-Koalitionäre kannste doch nur als Profiteure bezeichnen die für einen Kabinettssitz mit dem Teufel koalieren würden. Außerdem sind die letzten Nachwahlen ja nicht so toll gewesen...

  4. #423
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Aber Yogi! Seit wann sind 48% 2/3?? Die PT-Koalitionäre kannste doch nur als Profiteure bezeichnen die für einen Kabinettssitz mit dem Teufel koalieren würden. Außerdem sind die letzten Nachwahlen ja nicht so toll gewesen...
    Clavigo, dann erzählen wir auch noch, dass es für die 48% genau 265 Sitze von 500 gab. Wenn man mich in meiner Jugend richtig gelehrt hat, ist das eine absolute Mehrheit. Verständnislos hab ich seinerzeit gestaunt, dass man sich, wie du so schön sagst Profiteure ins Boot holt und auch noch Zugeständnisse macht.
    Von Nachwahlen hab ich bis jetzt nur von Einer gehört. Da hat die PT zu Recht einen Tritt in den Hintern bekommen. Der PT-Kandidat soll wohl nicht so einen tollen Leumund gehabt haben. Ausserdem spiegelt das Ergebnis auch die Zufriedenheit der Wähler mit der Regierungsarbeit wieder.

    Ich wäre aber überrascht, wenn es gerade in Thailand Politiker geben würde, die diese Zeichen erkennen können.

  5. #424
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend bukeo

    ich frage mich allerdings dann doch, warum frau yingluck ,die wahlen haushoch gewonnen hat, wenn pm aphisit so gut war wie du ihn beschrieben hast.
    sind die thais doch so dumm, dass sie es nicht merken ,das es ihnen unter aphisit wirklich besser ging als unter der vorgängerregierung? oder bist du halt nur
    ein schlechter verlierer !

  6. #425
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wahlversprechen sind was für Deppen.
    Besser man putscht Volkes Wille einfach weg. Dann kann man schön die eigene Klientel bedienen, ohne etwas versprochen zu haben.
    Man erteilt sich dann noch schnell Absolution und alles wird gut.
    eben da liegt das Problem.
    Die Mehrheit der Wähler ist uninformiert, also ungebildet - lt. Uni Bonn ist das in einer Demokratie aber Voraussetzung.
    Da die Voraussetzungen für eine Demokratie in TH also nicht erfüllt sind, gibt es auch keine Demokratie, oder?
    Kompliziert, nicht war....?

    Es gibt viele Länder, in denen Demokratie nicht funktioniert - mehr als andersrum.

  7. #426
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend bukeo

    ich frage mich allerdings dann doch, warum frau yingluck ,die wahlen haushoch gewonnen hat, wenn pm aphisit so gut war wie du ihn beschrieben hast.
    es war m.E. ein Fehler - Abhisit als PM-Kandidat aufzustellen. Ich hätte Korn genommen.
    Abhisit war durch die Auflösung der illegalen Demo vorbelastet, egal ob die nun rechtens war, oder nicht.

    Ausserdem hat man Yingluck gewählt, weil man dachte - sie würde den Master wieder nachhause bringen, was ja andauernd auch versucht wird.
    Nur vergisst man halt dabei die wirklichen Probleme des Landes.
    Nachdem nun in Pathum Thani - eine Rothemden-Hochburg, die DP die Wahl gewonnen hat- könnte sich das Blatt nun wenden.
    Sogar Hardcore-Rothemden jammern schon über Yingluck.
    Ich würde weder einen Putsch, noch sonst irgendwie versuchen, Yingluck als PM zu verdrängen - das tut sie selbst am besten.

    sind die thais doch so dumm, dass sie es nicht merken ,das es ihnen unter aphisit wirklich besser ging als unter der vorgängerregierung? oder bist du halt nur
    ein schlechter verlierer !
    da muss ich leider sagen, ja die Thais sind so dumm.
    Sogar jene, die durch Abhisit profitierten bwz. in naher Zukunft profitiert hätten - haben Yingluck gewählt.
    Was haben die jetzt - weder einen Landtitel, den sie bei Abhisit schon hätten - noch sonst irgendwas. Ausser Versprechungen, rein gar nichts.
    Nicht mal der Mindestlohn wurde bisher landesweit - wie versprochen - umgesetzt.

  8. #427
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    eben da liegt das Problem.
    Die Mehrheit der Wähler ist uninformiert, also ungebildet - lt. Uni Bonn ist das in einer Demokratie aber Voraussetzung.
    Da die Voraussetzungen für eine Demokratie in TH also nicht erfüllt sind, gibt es auch keine Demokratie, oder?
    Kompliziert, nicht war....?
    Überhaupt nicht kompliziert, ich verstehe dich.
    Du bist ein überzeugter Verfechter von Putschen wenn die, deiner Meinung nach Falschen gewinnen.

  9. #428
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Überhaupt nicht kompliziert, ich verstehe dich.
    Du bist ein überzeugter Verfechter von Putschen wenn die, deiner Meinung nach Falschen gewinnen.
    kann man so nicht sagen.
    Ich bin dafür, das ein Staat funktioniert. Egal mit Demokratie oder ohne. Momentan funktioniert gar nichts, weit weniger als bei Abhisit.
    In TH wäre ich dafür, das der König einen PM für 5 Jahre einsetzt, danach die politische Bildung der Bürger gefördert wird, sodass dann nach 5 Jahren eine demokratische Wahl abgehalten werden kann.
    Ansonsten könnten die Isaaner auch einen Wasserbüffel als PM wählen, käme billiger und es würde gleich laufen wie jetzt.

  10. #429
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.446
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    kann man so nicht sagen.
    Ich formulier noch mal um. Es kann auch akzeptiert werden, dass man den Ungebildeten das Wahlrecht entzieht.
    Die können das dann gesondert beantragen. Sie müssen nur nachweisen, dass sie in der Lage sind, die Richtigen zu wählen.
    Das stelle ich mir mit einem simplen Farbentest recht einfach vor.

  11. #430
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich formulier noch mal um. Es kann auch akzeptiert werden, dass man den Ungebildeten das Wahlrecht entzieht.
    Die können das dann gesondert beantragen. Sie müssen nur nachweisen, dass sie in der Lage sind, die Richtigen zu wählen.
    Das stelle ich mir mit einem simplen Farbentest recht einfach vor.
    nein, man entzieht allen das Wahlrecht für 5 Jahre - auch den Gebildeten.
    Man bildet ev. eine Kommission, bei der auch die Rothemden vertreten sind, vermutlich wären da liberale sofort bereit.
    Der König schlägt 2 oder mehr Kandidaten vor und die Kommission wählt dann aus diesen Kandidaten den PM.
    Auch der Prem wurde seinerzeit nicht vom Volk gewählt und war dann aber beim ganzen Volk beliebt, auch weil er nicht korrupt war.

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Artikel zum Konflikt in Thailand
    Von Thaibär im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.08, 09:15
  2. Stern Artikel - Thailand
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 03.09.07, 17:19
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 15:25
  4. ...lesenswerter Artikel
    Von waldi im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.06, 20:38
  5. Artikel über Foren-Moderatoren
    Von Dana_DeLuxe im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.02.05, 11:57