Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Anklage gegen 102 Abgeordnete

Erstellt von Silom, 05.02.2010, 09:12 Uhr · 49 Antworten · 2.742 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Die PAD (wer sonst)ersucht 102 Abgeordnete des Amtes zu entheben, da diese einer evtl. Verfassungsänderung zustimmten.

    Weg mit der Demokratie

    Ziel:
    Warum überhaupt noch andersdenkende Parteien im Parlament dulden? Wir benötigen endlich eine Demokratie, die (nur) die Ziele der PAD verfolgt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Zitat Zitat von Silom",p="821079
    Die PAD (wer sonst)ersucht 102 Abgeordnete des Amtes zu entheben, da diese einer evtl. Verfassungsänderung zustimmten.

    Weg mit der Demokratie

    Ziel:
    Warum überhaupt noch andersdenkende Parteien im Parlament dulden? Wir benötigen endlich eine Demokratie, die (nur) die Ziele der PAD verfolgt.
    natürlich hat die PAD das Recht, zu kritisieren, Klage einzureichen usw. - die Frage ist, ob es angenommen wird.
    Die meisten Eingaben wurden wohl abgewiesen, auch bei den tw.unsinnigen Anzeigen der Rothemden.

  4. #3
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    .........Klagen abweisen hin, Klagen abweisen her. Das (eigentliche) Ziel, mit welchem - und durch wen - sie erst eingereicht werden, sollte auch mal Grund zum Nachdenken sein.......

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Zitat Zitat von ChangLek",p="821394
    .........Klagen abweisen hin, Klagen abweisen her. Das (eigentliche) Ziel, mit welchem - und durch wen - sie erst eingereicht werden, sollte auch mal Grund zum Nachdenken sein.......
    naja, dann frabge ich mich, warum die Rothemden laufend dubiose Klagen einreichen, soeben wurde wieder eine gegen Abhisit eingereicht.
    Sogar als er auf einem Stuhl vor dem König sass, wollte man eine LM-Klage einreichen.

    Wichtiger ist, wie die Gerichte darauf reagieren.

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Zitat Zitat von Silom",p="821079
    Die PAD (wer sonst)ersucht 102 Abgeordnete des Amtes zu entheben, da diese einer evtl. Verfassungsänderung zustimmten.

    Weg mit der Demokratie

    Ziel:
    Warum überhaupt noch andersdenkende Parteien im Parlament dulden? Wir benötigen endlich eine Demokratie, die (nur) die Ziele der PAD verfolgt.


    Das die PAD als ausserparlamentarische Opposition, die Enthebung der MP's, aus Sorge um die Verfassung und Rueckkehr zu der alten Masche, von dir nur recht fadenscheinig angefuehrten Gruenden, nicht anstreben duerften, stuende auf dem Merkblatt fuer Diktatur, damit haettest du wohl recht!

    Das Rot, wie auch Gelb mit ihren Anliegen an die Oeffentlichkeit gehen ist eine der Grundlagen einer funktionierenden Demokratie und ein gutes Zeichen!

    Die Mittel mit denen angestrebte Ziele durchgedrueckt werden sollen, zeigen die Gesinnung und den Willen bestimmter Gruppen sich an demokratische Grundregeln zu halten oder diese halt durch eigen Regeln ersetzen zu wollen, das deutet wiederum in Richtung Diktat!


    Dazu nur die offenen Drohungen eines ausgeklinkten "Seh Daeng"...die Drohung eines Noppadon... der AUftritt zu Songkran in Bangkok, ach ja das waren ja keine Rotjoppen, die hatten nur welche an...!

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Hängt oftmals auch davon ab, auf welcher Seite stehend man die thail. Justiz sieht. So hoffen viele Gelbhemden, dass es schliesslich immer noch die Gestalten wären, die von der Junta in ihre Ämter katapultiert wurden.

    Der König versucht dagegen zu steuern und ermahnt die Richter ständig unparteiisch zu urteilen. Wie der bloss auf die Idee kommen konnte, dass es irgendwie anders bestellt wäre im Land der Freien.

  8. #7
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="821429
    Hängt oftmals auch davon ab, auf welcher Seite stehend man die thail. Justiz sieht. So hoffen viele Gelbhemden, dass es schliesslich immer noch die Gestalten wären, die von der Junta in ihre Ämter katapultiert wurden.
    zur Zeit sieht es halt so aus, das sowohl die PAD, als auch die Rothemden Anklagen am Hals haben.

    Der König versucht dagegen zu steuern und ermahnt die Richter ständig unparteiisch zu urteilen. Wie der bloss auf die Idee kommen konnte, dass es irgendwie anders bestellt wäre im Land der Freien.
    Wo sind Richter in politischen Prozessen unparteiisch?
    Nicht auf dieser Welt...

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="821429
    Hängt oftmals auch davon ab, auf welcher Seite stehend man die thail. Justiz sieht. So hoffen viele Gelbhemden, dass es schliesslich immer noch die Gestalten wären, die von der Junta in ihre Ämter katapultiert wurden.

    Der König versucht dagegen zu steuern und ermahnt die Richter ständig unparteiisch zu urteilen. Wie der bloss auf die Idee kommen konnte, dass es irgendwie anders bestellt wäre im Land der Freien.
    waani, wie richtig! "auf welcher Seite stehend..." man das Geschehen beurteilt!


    Weil du den Oberbefehlshaber der Armee und das hoechste Landesoberhaupt erwaehnst, wie er zwar nicht staendig aber (wie mir bekannt zum wiederholten Male) durch ihn neu eingeschworene Richter in seiner Rede zu ihrem Amtsantritt (mit Recht) auf ihre Pflichten ermahnt, moechte ich mal hoeflich fragen warum der Herr Thaksin nach seiner letzten Audienz beim Koenig am spaeten Nachmittag des 5.April 2006 im Klai Kangwon Palast in Hua Hin - Traenen in den Augen hatte und von Ruecktritt sprach...? Warum wohl?

    na, warum?



    Weisst du eigentlich warum du auf der Seite stehst die du hier so vehement zu vertreten versuchst?

    Hast du dich jemals gefragt warum sich, gerade dieser Tage Thaksin wieder mal als Unterstuetzer der Roten bezeichnet hat?

    Ist dir klar warum Thakisn es immer, seit seiner Kampagne gegen Alles was nicht fuer ihn und seine Sache ist, peinlichst vermeidet ueber seine Geschaeftsinteressen, seine Amtsenthebung, die Gruende seiner Verurteilung, die eingefrorenen Geldern, in Details zu gehen?

    Warum wohl?

    Plan B, weil Plan A nicht so geklappt hat und er an der Durchfuehrung gehindert wurde?


    Zur Erinnerung wie beliebt die Songkran Kampagne der Rotjoeppchen war:


    a bitter billionaire remaining a sour grape.

    Thaksin - a fugitive from justice - went on the air with major television networks, including CNN and the BBC, to push the same old line that he has been pushing for some time: that the entire system is stacked against him and that his redshirt supporters want the return of "true" democracy, whatever that means.

    And while Thaksin was crying over spilled milk, there wasn't much of a disฌplay of sympathy from any quarter, especially the ordinary folks on the street, who are scared that their communities might get caught in the crossfire, as happened to two victims in the Nang Lerng community.

    Instead of seeing a group of people with legitimate grievances, ordinary people saw in the red shirts a bunch of rioters holding communities in Bangkok hostage, with tanker trucks full of gas waiting to go off.

    We also saw a few neighbourhoods in Bangkok, including in Din Daeng, Kingpet and Nang Lerng, coming out with knives and clubs not only to resist and condemn the reds but to take matฌters into their own hands.
    Zur Erinnerung mehr hier:

    http://www.nationmultimedia.com/2009...n_30100589.php


    "the 2 victims of Lang Nern Community.." weisst du worum sich das handelt?

    Willst du daraufhin, in Hinblick auf den Lynch-Mord von Setha Jiamkitwattana in Chiang Mai und unzaehlige andere Gewaltaktionen, immer wieder die Kampagne der gewaltbereiten pro-Thaksin Rotjoeppchen Krawalltruppen verharmlosen und als "Demokratiebewegung" bezeichnen und zu verkaufen versuchen?


    Aus einem Interview mit einem Mitglied der beruechtigten Chiang Mai 51 Gruppe:


    Citylife: At what point do you use violence? How far will you go to achieve your goals?

    Kanyapak: [highlight=yellow:b7931ae098]Reds never use violence.[/highlight:b7931ae098] It is disgusting that this government uses violence against us. Our only weapon is our mind. We are peaceful like Mahatma Ghandi, this is our method and this is why people follow us.

    Citylife: How far are you willing to go to further your cause? What about senior red members talking about underground revolutions and use of force?

    Kanyapak: For the perfect democracy, which comes directly from the people, we believe in the 1997 constitution. We demand the government stays out of the judicial process, the police and military. The people do not love this government and we want to return power to the people. There is no time limit for our fight, whether it is one week, one year, or thirty years. We will keep fighting and never give up. The dark forces, the Privy Council, need to stop meddling in politics, and their system be dismantled.

    Citylife: So your democracy means the return of Thaksin?

    Kanyapak: We want Thaksin because of his vision, his world reputation and his skills. [highlight=yellow:b7931ae098]There is no one else in the country who can do what he did[/highlight:b7931ae098]. If in the future we find someone just as good then we will accept them too. We want someone to run the country who really loves the people, the poor. Thaksin is not the only possibility, but he is our symbol.

    ....billigste Pro-paganda Polemik mit blanken Luegen durchsetzt, Tatsachen wiederlegen was der Mann da zu verkaufen versucht, ist wie wenn der Wolf Kreide frisst..

    "...Es gibt keinen anderen, besseen als Thaksin..."!



    Ausfuehrlicheres dazu hier:

    http://www.chiangmainews.com/ecmn/viewfa.php?id=2637

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Zitat Zitat von Samuianer",p="821436
    Plan B, weil Plan A nicht so geklappt hat und er an der Durchfuehrung gehindert wurde?
    ich denke Thaksin ist schon bei Plan Z angelangt. Bisher sind ja alle seine Vorhaben gescheitert.
    Sei es April 2009, sei es der Einsatz seiner Chef-Strategen Saeh Daeng usw.
    Mal sehen, was nun kommt...

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Anklage gegen 102 Abgeordnete

    Zitat Zitat von Bukeo",p="821437
    Zitat Zitat von Samuianer",p="821436
    Plan B, weil Plan A nicht so geklappt hat und er an der Durchfuehrung gehindert wurde?
    ich denke Thaksin ist schon bei Plan Z angelangt. Bisher sind ja alle seine Vorhaben gescheitert.
    Sei es April 2009, sei es der Einsatz seiner Chef-Strategen Saeh Daeng usw.
    Mal sehen, was nun kommt...

    Das gigantische Gewebe unzaehliger Luegen, Verdrehungen und Verleumdungen ist recht muerbe, stimmt!


    Dazu ein Ausriss aus einem interessantern Atikel von "Chang Noi":



    he seems coached, most evident from the video clips. Time and again in the Review videos, he pauses in mid-sentence with his eyes glazed while he riffles through the memory banks. This is not a matter of language. He can be fluid and lucid in English though grammatically a bit squiffy.

    He seems to be searching for the words he has been coached to say. Reportedly his clutch of US PR companies are no longer on the payroll, but perhaps Lord Tim Bell is still on hand. In all of these interviews, democracy, rule-of-law, Amartya Sen, reconciliation, loyalty pop up almost randomly as they emerge at the top of the memory stack.

    Third, what he doesn't say may be more significant than what he does. Nothing on his family. Almost nothing on business. These would be subjects that an interviewer would broach if Thaksin had not placed them off limits or was simply stonewalling. In these appearances, he is not a human or business animal but a political animal.

    Perhaps his main aim is to position himself as an exile of the former phase of deposed politicians, rather than an exile of the recent phase of fleeing oligarchs.

    The script is well rehearsed. I have done nothing wrong. The criminal allegations are all politically motivated. My court conviction could not happen in any civilised country. ("The whole world is laughing.")

    He can recite this script with some conviction, even keeping his fluttering eyes (his personal in-built lie detector) under reasonable control. His statement "I am a domestic dog that can be tamed anytime. I'm tame already and I can be tamed again." is probably the nearest he will come to humility. Is he saying: Please take me in; I'm wronged and harmless?

    Maybe not. The starkest message of these appearances is "I will go back to Thailand. It depends on when."

    This assertion suggests he is losing touch with reality. His opponents are consolidating by the day. The country is calming down. The generals who guarantee his personal safety on return can hardly prevent their tongues from nipping out and moistening their lips.

    But exiles can become powerful symbols of ideas they themselves do not always share. Perhaps his message is: Take me back, because in messy everyday reality I will be less threatening than as an imagined force in the archipelago of exile.

    Quite a gambit. But who'll believe him?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anklage gegen WHO und Baxter
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.09, 19:15
  2. Anklage gegen Premier Somchai Wongsawat erhoben!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 05:59
  3. Drug War - Anklage gegen Thaksin?
    Von Monta im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.06, 03:11
  4. Die Anklage lautet:
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.04.06, 19:38