Seite 22 von 25 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 247

Andrew MacGregor

Erstellt von Yogi, 28.10.2011, 16:59 Uhr · 246 Antworten · 11.598 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ... doch, unter den Kommunisten gibt es auch gläubige Buddhisten, genauso wie es unter Honecker gläubige Christen gab.
    Das eine schliesst das andere aus.
    Falls es nicht nur ein Lippenbekenntnis ist.

    Unter Honecker gab es glaeubige Christen.
    Die haben sich aber (ebenfalls) nicht - zumindestens nicht selbst - als Sozialisten oder gar Kommunisten verkauft.

  2.  
    Anzeige
  3. #212
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    hier mal eine wahre Aussage - der man glauben kann. Auf das Buch von McGregor bezogen.

    Zusammen gefasst ist das Buch ein Flickwerk von kruden Fehlinterpretationen und klaren Lügen...

  4. #213
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen

    Unter Honecker gab es glaeubige Christen.
    Die haben sich aber (ebenfalls) nicht - zumindestens nicht selbst - als Sozialisten oder gar Kommunisten verkauft.
    naja, ich kenne schon überzeugte, bulgarische Kommunisten - die aber nebenbei auch regelmässig den orthod. Gottesdienst besuchen.
    Ev. gibt es hier ja auch Unterschiede - Hardcore-Kommunisten usw., die dann eher Atheisten sind.
    Müsste mal MT fragen, ob er in die Kirche geht :-)

  5. #214
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.523
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Yogi, ich bin stocknüchtern, aber trotzdem verstehe ich Dein # 202 nicht!?
    Jetzt könnte ich dir ja raten erst mal was zu trinken.
    Seit 2006 hat sich also was geändert. Seit 2006 hat sich also die Zahl der Antimonarchisten erhöht und das, wie festgestellt wurde fast ausschliesslich bei den Rothemden? Hab ich das soweit richtig verstanden?

    Jetzt stellt sich ja automatisch die Frage warum. Ich meine ebend, dass diese Leute nicht so naiv sind, ihre Meinung aus den von mir angegebenen Gründen geändert haben. Da muss doch noch was anderes vorgefallen sein.

  6. #215
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt könnte ich dir ja raten erst mal was zu trinken.
    Seit 2006 hat sich also was geändert. Seit 2006 hat sich also die Zahl der Antimonarchisten erhöht und das, wie festgestellt wurde fast ausschliesslich bei den Rothemden? Hab ich das soweit richtig verstanden?

    Jetzt stellt sich ja automatisch die Frage warum. Ich meine ebend, dass diese Leute nicht so naiv sind, ihre Meinung aus den von mir angegebenen Gründen geändert haben. Da muss doch noch was anderes vorgefallen sein.
    kann man schwer sagen, weil es keine offiziellen Zahlen gibt. Es gibt zwar Gegner von LM,aber die müssen nicht autom. auch Gegner der Monarchie sein.
    Scheinbar ist die Nitirat-Gruppe nicht gegen die Monarchie, sondern für eine Änderung des LM-Gesetzes. Dies muss man dabei auseinanderhalten.

    Fast alle Gegner der Monarchie geben aber zähneknirschend zu, das die Mehrheit der Thais wohl hinter diesem König steht - sogar ein MT aus dem St.de
    Gegner sind meist linke oder rechte Farangs, die ihre Meinung darüber dann in speziellen Blogs posten. Nur welcher Thai liest denn solche Blogs?

  7. #216
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.686
    Inzwischen findet in der Bangkok Post eine interessante Diskussion über LM und die Monarchie im Allgemeinen statt - auf hohem Niveau und ohne die permanente Faschismuskeule von New Mandala oder Asia Sentinel. Ist doch schon ein Fortschritt...
    @Bukeo, da Mac Gregor ja nun das Rätsel um den Tod von Ananda gelöst haben will würde ich als investigativer Journalist mal fragen: "Herr Thaksin, was sagen sie zu der Theorie das HM seinen Bruder getötet hat?" Er müsste doch dann rot anlaufen und heftig dementieren? Nur so'n Gedanke...

  8. #217
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    @Bukeo, da Mac Gregor ja nun das Rätsel um den Tod von Ananda gelöst haben will würde ich als investigativer Journalist mal fragen: "Herr Thaksin, was sagen sie zu der Theorie das HM seinen Bruder getötet hat?" Er müsste doch dann rot anlaufen und heftig dementieren? Nur so'n Gedanke...
    ich habe mir ein paar Mal die Muehe gemacht und ein paar Angaben McGregors nachgeprueft, z.B. ueber eine ev. Beteiligung des jap. Kriegsverbrechers Tutsi o.ae.
    Google findet keine Zusammenhaenge zwischen diesen Verbrecher und dem Tod Anands und so auch mit vielen anderen Faellen.
    Da hat woh McGregor seiner Phantasie freien Lauf gelassen - Hauptsache es ist negativ gegen das Koenigshaus.
    Man findet auch von McGregor selbst nichts interessantes im Netz - ev. nur ein freiberuflicher Hobby-Journalist, was besonderes ist er sicher nicht. Nicht zu vergleichen mit Seymour Hersh oder den Reportern, die den Watergate-Skandal aufgedeckt haben.
    Aber ev. bekam Thaksin McGregor als Sonderangebot :-)

  9. #218
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.523
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ich habe mir ein paar Mal die Muehe gemacht und ein paar Angaben McGregors nachgeprueft, z.B. ueber eine ev. Beteiligung des jap. Kriegsverbrechers Tutsi o.ae.
    Du bist mal wieder dabei, den Leser auf eine falsche Spur zu führen.
    1. Es sind keine Angaben von McGregor zu Tutsi.
    2. Die Äusserungen wurden von Willian Stevenson in seinen Buch ,,the revulationary king,, getätigt.
    3. Dieses Buch ist vom thailändischen König authorisiert.
    4. McGregor hat in seiner Kritik an Stevensons Buch diese Hinweise herausgestellt und als Märchen bezeichnet.

    Wir wollen also mal festhalten, dass entgegen deiner Behauptung, du dir absolut keine Mühe gegeben hast.

    Da hat woh McGregor seiner Phantasie freien Lauf gelassen - Hauptsache es ist negativ gegen das Koenigshaus.
    Nennt man das jetzt klassisches Eigentor oder ist das schon Geschichtsklitterung?
    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Da ist ein, vom thailändischen König legitimiertes Werk laut Bukeo ,,hauptsache negativ gegen das Königshaus,,

  10. #219
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.523
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    hier mal eine wahre Aussage - der man glauben kann. Auf das Buch von McGregor bezogen.
    Zusammen gefasst ist das Buch ein Flickwerk von kruden Fehlinterpretationen und klaren Lügen...
    ...und ist von wem, von dir?

  11. #220
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du bist mal wieder dabei, den Leser auf eine falsche Spur zu führen.
    1. Es sind keine Angaben von McGregor zu Tutsi.
    2. Die Äusserungen wurden von Willian Stevenson in seinen Buch ,,the revulationary king,, getätigt.
    3. Dieses Buch ist vom thailändischen König authorisiert.
    4. McGregor hat in seiner Kritik an Stevensons Buch diese Hinweise herausgestellt und als Märchen bezeichnet.
    kannst du mir dann bitte erklaeren, warum die angeblich von Bhumipol authorisierte Biografie in Thailand verboten ist, ebenso @The king never smile.

Seite 22 von 25 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Prinz Andrew dankt Thailand für Hilfe
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.05, 16:52