Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Abschaffung der Familienversicherung?

Erstellt von Beachboy, 09.05.2013, 19:57 Uhr · 36 Antworten · 3.012 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    217

    Abschaffung der Familienversicherung?

    In der Politik scheint es zwar gerade nicht das große Thema zu sein, aber es gibt Experten, die die kostenlose Mitversicherung der Ehefrau in der Krankenversicherung abschaffen wollen! Erst die Diskussionen wegen dem Ehegattensplitting und nun will man uns Alleinverdienern mit einer thailändischen Ehefrau erneut in die Geldbörse greifen?
    Ich hoffe nur, dass diese Ideen niemals umgesetzt werden:

    Krankenversicherung: Attacke auf die kostenlose Familien-Mitversicherung - Krankenversicherung - FOCUS Online - Nachrichten

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696
    was heist hier "und nun"?. Der Artikel ist knapp zwei Jahre aLt!

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Nun erst recht. Wir im Nittaya.

  5. #4
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Weshalb soll die Solidargemeinschaft der Pflichtversicherten die Beiträge einer thailändische Hausfrau mitfinanzieren? Bei Privatversicherten hatt´s solche Sperenzchen nie gegeben. Eine Ausnahme würde ich allerdings bei Müttern machen.

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.426
    sehe ich auch so ,Mütter mitversichert.Frau zu Hause ist Luxus und muß bezahlt werden ,wieso soll die Allgemeinheit zahlen.

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Unabhaenigig vom Erscheinungsdatum des Artikels:
    Warum überhaupt versichern müssen?
    Funktioniert doch eh immer bescheidener.
    Auf Termine bei Fachaerzten wartet man Monate, vieles ist extra zu bezahlen.
    Aerzte schicken Patienten weg, weil sie kein Interesse an deren Behandlung haben.

    Soll das doch also jeder fuer sich entscheiden, quasi alle in die Privaten.
    Ruckzuck waere das Sozialsystem entlastet, die Zwangsbeitraege verschwinden von den Lohnzetteln, die Betriebe werden aufatmen, eine Haufen Leute bei den Krankenkassen koennten nach Hause gehen und die Medizinindustrie sich neue Geschaeftsfelder suchen.

  8. #7
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Die "Privaten" sollen aber unter dem Deckmantel Gleichheit & Gerechtigkeit abgeschafft werden. Was passiert dann mit den Rückstellungen?

    Ok, die Frage war rhetorisch, ich erwarte keine Antwort.

  9. #8
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    ..........auch wenn die Frage rhetorisch und auch nur theoretisch ist, in der Praxis isses dann futsch - wetten..........

  10. #9
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Das meinte ich doch. Die Frage, was damit wird, ist rein rhetorisch, da wie Antwort weg ist. Hat Rot-Grün ja schon angekündigt, dass sie da für mehr Gerechtigkeit sorgen wollen. Übersetzt heisst das dann Enteignung. Bin gespannt, Was das Bundesverfassungsgericht dazu sagen wird. Aber das interessiert die Umverteiler sicherlich eh nicht. Immerhin handeln sie im Namen des Guten und der Gerechtigkeit, da ist alles erlaubt.

  11. #10
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von Hansi Beitrag anzeigen
    .. bei Privatversicherten hatt´s solche Sperenzchen nie gegeben..
    Pikant, aber das gab es mal für Familienangehörige von Privatversicherten im Fronteinsatz und wurde erst 1945 eingestellt. Auch Gruppenversicherungsverträge mit SA und SS, sowie Haftpflicht-, Feuer- und Unfallversicherungen für die KL von ......... bis Ravensbrück waren seinerzeit bei Allianz und co. gang und gäbe -> DER SPIEGEL*23/1997 - Das Wagnis ......... ...

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Familienversicherung. Vater, Mutter, Kind evtl. Oma
    Von shaishai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.12, 19:45