Seite 7 von 33 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 326

Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

Erstellt von waanjai_2, 13.02.2009, 10:07 Uhr · 325 Antworten · 9.980 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="698295
    Willst du dann dem König die Apanage auch streichen, er hat den Putsch ja abgesegnet?
    Hast Du es noch immer nicht kapiert? Dies ist doch die LM, die dem Giles und dem Jakrapob Penkair vorgeworfen wird. Wie kommst Du bloß darauf, Dich dieser anschließen zu sollen?

    Extra nochmals für Dich aus Post #55:
    "The King did not approve of or support the 2006 coup either. Again, since the Army had toppled the Thaksin government, he had no power to stop the military. He had to endorse the coup to keep the country moving. But this does not mean that the King supported the coup as some anti-monarchists have tried to defame him without any evidence."

    http://www.nationmultimedia.com/2009...n_30097261.php

    Also, dem König etwas anderes zu unterstellen, etwas was seit dem Putsch von 2006 hier im Forum regelmäßig behauptet wird, darf in Thailand im Rahmen der Diskussion über die Stellung der Monarchie in der Demokratie also nicht behauptet werden.
    Es ist wohl besser, Du schweigst jetzt, sonst kann Dir passieren, dass Dich irgendein über Dich verärgerter Mitbürger irgendwo anschwärzt. Hast Du Deinen Reis auch immer bei dem richtigen Geschäft eingekauft. Ehrlich?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    [/quote]Hast Du es noch immer nicht kapiert? Dies ist doch die LM, die dem Giles und dem Jakrapob Penkair vorgeworfen wird. Wie kommst Du bloß darauf, Dich dieser anschließen zu sollen?

    man sollte es ev. doch besser nicht publizieren.
    Aber das ändert halt nichts an den Fakten.
    The King did not approve of or support the 2006 coup either. Again, since the Army had toppled the Thaksin government, he had no power to stop the military.
    He had to endorse the coup to keep the country moving. But this does not mean that the King supported the coup as some anti-monarchists have tried to defame him without any evidence."[/quote]

    das ist die offizielle Version - richtig!

    Also, dem König etwas anderes zu unterstellen, etwas was seit dem Putsch von 2006 hier im Forum regelmäßig behauptet wird, darf in Thailand im Rahmen der Diskussion über die Stellung der Monarchie in der Demokratie also nicht behauptet werden.
    sollte man jetzt ev. noch nicht - warte erst die Abänderung des LM ab :-)

    Es ist wohl besser, Du schweigst jetzt, sonst kann Dir passieren, dass Dich irgendein über Dich verärgerter Mitbürger irgendwo anschwärzt. Hast Du Deinen Reis auch immer bei dem richtigen Geschäft eingekauft. Ehrlich?
    ja, man sollte aufpassen mit wem man über so etwas redet.
    Reis baue ich selbst an - kein Problem.

  4. #63
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Waanjai_2 ist halt 'n waschechter anti-Royalist und hat sich im Koenigreich Thailand erstmal 'n schoenes Haeuschen gebaut, aber das die Dinge hier so sind, wie sie sind, das passt ihm nicht!

    Waanilein kommt rueber wie ein waschechter Kommunist und Giles Fan, wie er da allerdings noch seine Zuneigung fuer "Uncle Tacky" unterbringt ist mir schleierhaft, ach so, ja, der ist ja politisch von den Royalisten in gelben Hemden "geframed" worden und die haben jetzt die heimliche Macht im Land, eine Diktatur der Gelbhemden und das in einer konstituionellen Monarchie!

    Also ein "HOCH" auf die Rothemden, die Thailand wieder, mit dem "netten Uncle Tacky" als Fuehrer, in die Demokratie zureckkatapultieren werden


    Betreiberin der Prachthai Webseite, unter dem Vorwurf Hohheitsbeleidigung auf ihrer Webseite zu dulden, verhaftet!

    berichtet heute "The Nation:

    http://www.nationmultimedia.com/2009...s_30097350.php


    Einige koennen es einfach nicht lassen, die Medien haben den Harry Fall deutlichst in die Oeffentlichkeit gebracht - und lassen sich Leute zu dem gleich Spielchen herab... eine Herausforderung?

  5. #64
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Thailand ist ein schönes Land. Sei es Kultur, Klima, Verpflegung.

    Leider hat sich dieses Land immer weiter von normalen Aktionen distanziert und schlittert immer weiter in die Vergangenheit zurück.

    Anstatt einer souveränen Verwaltung zuzusteuern, möchte Thailand ihr Schicksal in eine Hand geben.

    Momentan noch kein Grund zur Besorgnis, aber wer kann die Situation bei den Nachfolgern positiv beurteilen?

  6. #65
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="698447
    Betreiberin der Prachthai Webseite, unter dem Vorwurf Hohheitsbeleidigung auf ihrer Webseite zu dulden, verhaftet!
    Ja, die thail. Websitenbetreiber haben es nicht leicht. Anscheinend gibt es immer wieder Thais, die auf so websites schreiben, und sich da irgendwie vergreifen - in der Wortwahl. Wo doch das ganze Land wie eine Eins hinter dem Königshaus steht. Wo doch alle den König lieben. Wie kommt es dann bloß zu steigenden Zahlen? Die Farangs sind es nicht.

  7. #66
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="698504
    Zitat Zitat von Samuianer",p="698447
    Betreiberin der Prachthai Webseite, unter dem Vorwurf Hohheitsbeleidigung auf ihrer Webseite zu dulden, verhaftet!
    Ja, die thail. Websitenbetreiber haben es nicht leicht. Anscheinend gibt es immer wieder Thais, die auf so websites schreiben, und sich da irgendwie vergreifen - in der Wortwahl. Wo doch das ganze Land wie eine Eins hinter dem Königshaus steht. Wo doch alle den König lieben. Wie kommt es dann bloß zu steigenden Zahlen? Die Farangs sind es nicht.
    @Wanjai, das Problem liegt an einer normalen Handlung. Ein Königsverehrer wird bei seiner Geste anders bewertet als bei einem der nicht der Monarchie unterwürfig verfallen ist.

    Es gibt kein 100%iges Gesetz oder Regelung einer LM.
    Darum diese einseitigen Urteile.

  8. #67
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Razzia bei Prachatai wegen Majestätsbeleidigung

    Am 6. März stürmten gegen 15 Uhr sieben Polizeibeamte die Redaktionsräume der Online-Zeitung „Prachatai“ und verhafteten eine Redakteurin. Vorwurf: Majestätsbeleidigung.

    Polizisten durchsuchten die Redaktionsräume und präsentierten einen Haftbefehl gegen die Online-Redakteurin Chiranut (Jeeranuch) Prempreecha.

    Chiranut hat die beliebte, aber auch kritische Webseite vor fünf Jahren gegründet, die Berichte veröffentlicht, die andere Thai-Medien nicht anzufassen wagen.

    Die Polizei wollte offiziell keinen Kommentar mit der Begründung abgeben, die Angelegenheit sei zu heikel, aber ein Polizeibeamter, der namentlich nicht genannt werden wollte, erklärte, ein User habe im Forum von Prachatai einen als majestätsbeleidigend geltenden Kommentar hinterlassen, und dieser sei mehrere Tage nicht gelöscht worden.

    Andere Quellen berichten, es gehe um Kommentare, die auf der Webseite Ende letzten Jahres gepostet worden waren.

    Chiranut wurde wegen Verstoßes gegen das neue Computerkriminalitätsgesetzes festgenommen und abgeführt. Ihr Computer wurde beschlagnahmt, die Festplatte soll kopiert und ausgewertet werden.

    Professor Chantana Banpasirichote, Dozent für Politische Wissenschaften an der Chulalongkorn Universität, bürgte für Chiranut, nachdem die Polizei sagte, man könne Chiranut gegen Kaution auf freien Fuß setzen.
    Vorwürfe zu vage

    Der Mitgründer von Prachatai, der ehemalige Senator Jon Ungpakorn, kritisierte, daß die Vorwürfe der Polizei zu vage seien. Dies legt sicherlich auch daran begründet, daß die Wiederholung von mutmaßlich majestätsbeleidigenden Aussagen den Straftatbestand der Majestätsbeleidigung erfüllt, und man demnach noch nicht einmal über die Anschuldigungen offen sprechen darf.

    Jon führte aus, daß „Prachatai“ gegründet wurde, als Thaksin Premierminister gewesen ist. Ständig habe sich Thaksin in die Belange der Medien eingemischt und versucht, diese zu kontrollieren. Prachatai wollte unabhängig berichten und war beispielsweise eine der ersten Zeitungen, die behauptete, die Gewalt im Süden ginge nicht nur von Aufständischen aus, sondern auch von Regierungstruppen und Polizisten.

    Jon meinte, die Medien hätten nach dem Abritt der Militärjunta zwar mehr Freiheiten, aber wegen ständiger Vorwürfe der Majestätsbeleidigung sei das Land wieder zu einer „eingeschränkten Freiheit“ zurückgekehrt.

    Im Zentrum der Thai-Herzen

    Ein Ausschuß soll sich mit dem Majestätsbeleidigungsgesetz auseinandersetzen und über eine Reform nachdenken. Ob sich etwas ändern wird, ist fraglich.

    Nachdem sich einige Intellektuelle dafür ausgesprochen hatten, das Gesetz aus dem Strafgesetzbuch ersatzlos zu streichen, meldete sich am 6. März Vize-Premierminister Suthep Thaugsuban zu Wort und sagte, er sei gegen eine Aufgabe dieses Gesetzes:

    „Als Thai sehe ich die Königliche Institution im Zentrum der Thai-Herzen.“ Im Gesetz heiße es, damit niemand auf die königliche Familie hinabblicken oder diese diffamieren könne. „Daher bin ich gegen jeden Versuch, das Gesetz zu ändern.“

    Er werde als Vize-Premier niemals erlauben, die Ehre der königlichen Familie zu verletzen. Aber er werde auch nicht untätig zusehen, wenn jemand die königliche Familie mißbraucht, um Dritte zu drangsalieren. Prachatai, bbc, tn

    http://www.thailandtip.de/tip-zeitun...igung//back/2/

  9. #68
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Eins steht nun wieder fest:
    Die Website selbst wurde nicht geschlossen oder gesperrt. Auch hier in Thailand nicht. Also kann sich die website wenigstens wehren, was sie nun auch zunehmend tut.

    Hier einige links, die zu mehr Infos führen:

    http://rspas.anu.edu.au/rmap/newmand...tai-crackdown/
    http://siamreport.blogspot.com/2009/...prachatai.html
    http://meawgyver.wordpress.com/2009/...-arrested-bbc/
    http://ratchasima.net/2009/03/06/fre...ort-prachatai/

    Man achte darauf, dass nun ein ziemlich neues Gesetz herangezogen wird, Leute zu verhaften. Nur, damit es nicht einfach heißt: Schon wieder LM und so. LM hat viele Brüder und Schwestern.

  10. #69
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Wo doch das ganze Land wie eine Eins hinter dem Königshaus steht. Wo doch alle den König lieben. Wie kommt es dann bloß zu steigenden Zahlen? Die Farangs sind es nicht.
    Farangs, und Thais die im Ausland leben sind wohl die am meisten gefährdeten von LM.
    Siehe Harry und Giles usw.

  11. #70
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit warnt: Lese Majeste nicht mißbrauchen!

    Am selben Tag hatte Abhisit wieder eine große Stunde:
    Er sprach vor dem Treffen anlälich der 10-jährigen Bestehens der Asia News Network (ANN) denen er am Morgen des 6. März erzählte, "proposed liberal media laws are underway".

    "Ten years ago, when Thailand looked at the freedom of the media table, we were right up there among the best. We used to claim that we were the region´s best in terms of providing freedom for the media. These days, we look at the countries below us because we have fallen down and slipped down in this media table of freedom considerably in the last decade," he said.

    The Prime Minister lamented that there have been a decline on the relationship between the media and the government. Journalists often find themselves at odds with government officials.

    "I have every intention to reverse that trend," he said.
    With regard to the les majeste law, which provides criminal liability for criticising and attacking the monarchy of Thailand, Abhisit explained that this specific law has been in existence for a long time and he was "not sure" that this was the reason for media freedom decline.

    "The principle for this law, I don´t think in itself, violates the principle of freedom of expression…The problem in recent past is that because there have been attempts to bring the monarchy down into the political context…"

    "I´m aware of the problem. We will try to clarify the way how this law will be enforced," he said.

    http://www.nationmultimedia.com/sear...ewsid=30097335

    Ich empfinde es als äußerst rücksichtsvoll von Abhisits Polizeikräften, dass sie zumindest das Ende seiner Rede abgewartet haben, bevor sie in die Redaktionsräume von Prachatai eindrangen.

    Danach konnten dann die Feierlichkeiten beginnnen. War wohl nicht mehr viel los. Aber schön war die Rede dennoch.

Seite 7 von 33 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lese Majeste
    Von MaikWut im Forum Thailand News
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 04.02.13, 16:52
  2. Lese Majeste in Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 15.06.11, 14:19
  3. Lese Majeste Klage gegen Jonathan Head & FCCT
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 08.08.09, 03:26
  4. lese majeste
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 02.08.08, 00:50