Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 195

Abhisit vor dem Aus?

Erstellt von waanjai_2, 01.08.2009, 14:28 Uhr · 194 Antworten · 6.963 Aufrufe

  1. #11
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Zitat Zitat von J-M-F",p="757018
    abhisit bückt sich viel zu oft und viel zu gut vorm militär.
    sehe ich nicht so.

    Nur eine Frage:

    was denkst du macht Chalerm, sollte die PT gewinnen und er als PM gewählt werden?
    Sich gegen das MIlitär stellen? Dann treten sie ihn weg...

    Also, mach einen Vorschlag...

    abhisit ist nur der speichellecker/bückdich vom miliär, nix weiter. ich traue diesem mann leider auch keinen anderen kurs zu :-(
    und wem traust du zu, das Militär aufzulösen - weil das wird ein zukünftiger MP machen müssen, wenn er den Einfluss der Armee brechen möchte - bisher hat es noch keiner der 27 PM geschafft - auch Thaksin nicht, wie man 2006 ja gesehen hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Der arme Abi Sith
    Jetzt wird er schon von den eigenen Leuten kritisiert.
    Titel eines Kommentars auf der Übersichtsseite der online-Version: Dancing to Sondhi´s tune

    Und dann kommt es dicke.........

    the government led by the Democrat Party will today promote its work in advertisements to remind voters and their families of the benefits from free education to free electricity, free bus rides and free running water.

    Dabei wissen doch alle Leser, dass diese Dinge - außer der in Sachen Schulausbildung - von Samak und nicht von Abhisit stammen.

    Aber der würde sich halt lieber mit so letztlich nebensächlichen Dingen beschäftigen als mit den zentralen Fragen der Ökonomie

    Still, taxpayers are wondering why Prime Minister Abhisit Vejjajiva is allowing himself to be distracted from his efforts to help people and revitalise the sagging economy over the past few weeks. He has spent so much energy and time trying to find a solution to the case involving Sondhi Limthongkul.
    But the most surprising move was from the prime minister who has been dancing to the tune called by the PAD leader in recent weeks.

    Jetzt hat er eingegriffen - oder hat er es nur versucht? - und nun hat er sich das nächste Problem eingehandelt, der arme Abhisit.

    But he underestimated the side-effects on his cabinet members and those in the ruling Democrats. The prime minister received little support from party members and political partners who think Mr Abhisit is confused about his work priorities.

    [highlight=yellow:069d171f13]Now the prime minister has to take full responsibility if the case goes nowhere with no excuse from investigators about any more obstructions
    [/highlight:069d171f13]

    Ob sich Abhisit überhaupt noch jemals mit vergleichbarer Energie dafür einsetzen wird, dass die schleppenden Ermittlungen gegen die terroristischen Akte der Gelbhemden irgendwann einmal zügig abgewickelt werden? Wohl kaum. Das aber scheint das wahre Kalkül der PADschisten zu sein.

    Haben die PADschisten via Abhisit erst einmal Einfluß auf die Neubesetzung des Postens des Nationalen Polizeichefs und der innerhalb der Polizei jährlich zu veranstaltenden Neu- und Umbesetzungen gewonnen, dann werden wohl sehr bald die Ermittlungs-Beamten in Sachen der Verfahren gegen die PAD ausgetauscht/wegbefördert ...... und der Rest ist Schweigen.

    http://www.bangkokpost.com/opinion/o...-has-backfired

  4. #13
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757562

    Dabei wissen doch alle Leser, dass diese Dinge - außer der in Sachen Schulausbildung - von Samak und nicht von Abhisit stammen.
    nein, kommt von Abhisit - Samak hatte das für 6 Monate limitiert - Abhisit hat es nun 2x bereits verlängert.
    Das wissen auch alles Leser - ansonsten müsste man die 30-Baht Versicherung auch Chuan Leekpai zuschreiben, die Idee dazu hatte nämlich er.


    Ob sich Abhisit überhaupt noch jemals mit vergleichbarer Energie dafür einsetzen wird, dass die schleppenden Ermittlungen gegen die terroristischen Akte der Gelbhemden irgendwann einmal zügig abgewickelt werden? Wohl kaum. Das aber scheint das wahre Kalkül der PADschisten zu sein.
    da muss man sich dann auch schon fragen, warum die Ermittlungen gegen die Rothemden solange dauern, oder sind die Mörder der beiden BKK´er schon gefasst, ebenso die Verantwortlichen für den Einsatz der Gastanker usw.

    Haben die PADschisten via Abhisit erst einmal Einfluß auf die Neubesetzung des Postens des Nationalen Polizeichefs und der innerhalb der Polizei jährlich zu veranstaltenden Neu- und Umbesetzungen gewonnen, dann werden wohl sehr bald die Ermittlungs-Beamten in Sachen der Verfahren gegen die PAD ausgetauscht/wegbefördert ...... und der Rest ist Schweigen.
    Polizei-Chefs, die ev. Rothemden unterstützen und deshalb Ermittlungen behindern, gehören auf inaktive Posten versetzt.
    Ev. gehen ja dann auch die Ermittlungen gegen die PAD schneller voran, oder? Kurz vor der Pensionierung ist man halt nicht mehr besonders motiviert.

    Die BP entwickelt sich langsam zu deiner Lieblingslektüre :-)
    Die sollten ev. ihr Logo in rot einfärben :-)

  5. #14
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757562
    Und dann kommt es dicke.........
    Hast recht,

    bei so massiver Kritik verstehe ich gar nicht dass er
    sein Amt noch nicht niedergelegt hat.

    Gruss, René

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="757608
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757562
    Und dann kommt es dicke.........
    Hast recht,

    bei so massiver Kritik verstehe ich gar nicht dass er
    sein Amt noch nicht niedergelegt hat.
    sind nur Wünsche waanjai2 - alleine schon der Thread-Titel, gottseidank nur ein Wunsch eines deutschen Nittaya-Members :-)

    Abhisit hat keinen Grund, nun zurückzutreten, warum auch.
    Er ist beliebt (siehe Umfrage) und liegt vor seiner Regierung.
    Da müsste dann schon eher sein Kabinett etwas umgestaltet werden, Abhisit selbst wohl nicht.
    Ausserdem gibt es momentan auch keine Alternative - Newin etwa?

  7. #16
    Avatar von titiwas

    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    822

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    @Bukeo
    „Abhisit hat keinen Grund, nun zurückzutreten, warum auch.
    Er ist beliebt (siehe Umfrage) und [highlight=yellow:0a5df7c4b0]liegt vor seiner Regierung.[/highlight:0a5df7c4b0]

    Versteh ich nicht, beim König darf er sitzen und vor seiner Regierung muß er liegen? Oder ist es nur wieder auf Grund Bukeoischer Formulierungsschwierigkeiten nicht zu verstehen?

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Zitat Zitat von titiwas",p="757631
    @Bukeo
    „Abhisit hat keinen Grund, nun zurückzutreten, warum auch.
    Er ist beliebt (siehe Umfrage) und [highlight=yellow:8f675c5910]liegt vor seiner Regierung.[/highlight:8f675c5910]

    Versteh ich nicht, beim König darf er sitzen und vor seiner Regierung muß er liegen? Oder ist es nur wieder auf Grund Bukeoischer Formulierungsschwierigkeiten nicht zu verstehen?
    nein, hier hast du wohl Schwierigkeiten in Politik - aber kein Problem.

    Das Problem, Abhisit ist leider auf die Freunde Newins angewiesen, ebenso wie vorher die PT auf Newin angewiesen war - kein Newin - kein PT-PM.

    Newin ist momentan halt das Zünglein an der Waage, von daher wundert es mich, das Abhisit den Bus-Deal noch recht gut abblocken konnte.
    Besser wäre es, Abhisit hätte eine stabile Mehrheit oder die Absolute - also ohne Koalitionspartner.
    Dann könnte er richtig loslegen - hatte Thaksin auch seinerzeit, der legte dann auch los, leider in die falsche Richtung.

  9. #18
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="757608
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757562
    Und dann kommt es dicke.........
    Hast recht,

    bei so massiver Kritik verstehe ich gar nicht dass er
    sein Amt noch nicht niedergelegt hat.

    Gruss, René

    ...schliess ich mich an!


    Zumal er mit seiner Ausbildung weit, weit bessere Chancen hat als sich im Interessenkonflikt eines gestuerzten Ex-Premiers der unter schwersten ego-getriebenen Ambitionen versucht, koste es was es wolle, wieder an die Macht und vor allem an sein eingefrorenes Vermoegen zu kommen, zum Pruegelknaben der Nation machen zu lassen!

    Das sind doch alles Auswirkungen der tiefen Kuengel-und Vetternwirsschaft, die dieses Land wie ein Virus, durchsetzt hat.

    Wird durch ihn eine Entscheidung getroffen, passt es denen nicht, macht er einen andere passt es der anderen Seite nicht...und so im Kreis herum und der betroffene Polizeichef scheint sich derweil am wenigsten in seinem "Urlaub" zu sorgen!

    http://www.bangkokpost.com/opinion/o...-has-backfired

    Ich meine mal davon auszugehen das Abhsit das entschieden hat ist wohl etwas mehr als kurzsichtig...aber manch Einer braucht das halt fuer sein gesamtpolitisches "Verstaendniss".


    Er sollte (wenn es ginge) das Amt an Sondhi weiterreichen oder halt gleich an Thaksin der wirds schon "richten" wie so viele glauben.... dan setzen wir uns alle hin beobachten machen Notizen und ziehen nach 6 Moanten ein Resumee!

    Dann mal sehen wer besser fuhr...

    Armes Thailand.... sag ich dann nur noch!

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Abhisit wurde heute befragt, wie es eigentlich ab Anfang Oktober weiter gehen soll, mit dem Posten des nationalen Polizeichefs:

    "Asked whether he would give priority to seniority, Abhisit said he would consider suitability so that the work of police could proceed."

    Ist doch ein schöner Erfolg für die PADschisten. Jetzt müßten eigentlich nur noch die Ermittler in Sachen PAD frühzeitig ihre Altersgrenzen erreichen.

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit vor dem Aus?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="757677

    Ist doch ein schöner Erfolg für die PADschisten. Jetzt müßten eigentlich nur noch die Ermittler in Sachen PAD frühzeitig ihre Altersgrenzen erreichen.
    ich hätte ihn schon längst gefeuert, Abhisit ist hier schon wieder viel zu softie.
    Ausserdem würde ich langsam anfangen alle Polizeichefs unter die Lupe zu nehmen - vor allem jene, die seine Anweisungen in Pattaya ignoriert haben. Kann ja nicht sein, das hier Polizei gegen Polizei kämpft.
    Auch bei der Armee - nur hier sollte es ev. Anupong selbst machen - das Saeh Deng noch im aktiven Dienst steht und ev. bereits für den geplanten Oktober-Crash die Thaksin Warriors ausbildet und mit Waffen ausstattet - kann ja auch nicht korrekt sein, oder was meinst du waanjai2?
    Ist es in Ordnung, das hier Polizei und Armee jeder macht was er möchte und tw. sogar einen flüchtigen PM unterstützen?

Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  2. Abhisit im Untergrund?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 16:30
  3. Ein Jahr Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 09.02.10, 07:42
  4. Thaksin vor Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 10:18
  5. Amnesie bei Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 05:00