Seite 99 von 130 ErsteErste ... 4989979899100101109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1296

Abhisit und Suthep werden angeklagt

Erstellt von waanjai_2, 06.12.2012, 14:29 Uhr · 1.295 Antworten · 69.986 Aufrufe

  1. #981
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Zeugenaussagen zu den Morden in dem Tempel gibt es auf jeden Fall.

    Der australische Reporter Steve Tickner hat als Augenzeuge vor dem Gericht in Bangkok ausgesagt.
    Er hatte bei der Zerschlagung der Demo duch die Armee selbst im Pathumwanararm Tempel Schutz gesucht, da der Tempel ja als Sicherheitszone deklariert war.


    Bewaffnete Redshirts hat er dort überhaupt nicht gesehen, aber miterlebt wie über Stunden in den Tempel, von der BTS Skytrain, hinein geschossen wurde.




    The Australian journalist who was taking shelter in Pathumwanararm Temple after the military forces dispersed the main encampment of the Redshirts on 19 May 2010 testified to the court today that he had seen no armed elements among the protesters.


    Mr. Steve Tickner added that the temple, designated as ′Safe Zone′ for the protesters by the authorities at the time, came under hails of gunfire for hours.


    Aussie Reporter Testifies To Court He Did Not See Any Armed Redshirt : Khaosod Online

  2.  
    Anzeige
  3. #982
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ..........tja, wer von der Lüge lebt muß halt die Wahrheit fürchten. Nach der - auch von einem Gericht gekippten - gelben Hauptlüge, die Rothemden hätten das CTW angezündet, ist es die zweite gelbe Lüge, welche auch als solche entlarvt worden ist..............
    Nach meinen persoenlichen Eindruecken waren die Rothemden in Bangkok zum gewaltsamen Ende hin nur noch ein uebler, aufgepeitschter und alkoholisierter Mob.

    Uebrigens in eklatantem Gegensatz zu den 2 Jahre davor demonstrierenden Gelbhemden.

    Dass die Rothemden alles abfackelten was sie konnten ist eine Tatsache, auch wenns Dir nicht in den Kram passt.

  4. #983
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Nach dem Belohnungsangebot aus Dubai sind ja auch schon wieder neue Bilder aufgetaucht.
    Unabhaengig davon hatten am 19. kaum noch Menschen rote t-shirts an.

  5. #984
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Dart Beitrag anzeigen
    Zeugenaussagen zu den Morden in dem Tempel gibt es auf jeden Fall.

    Der australische Reporter Steve Tickner hat als Augenzeuge vor dem Gericht in Bangkok ausgesagt.
    Er hatte bei der Zerschlagung der Demo duch die Armee selbst im Pathumwanararm Tempel Schutz gesucht, da der Tempel ja als Sicherheitszone deklariert war.

    Bewaffnete Redshirts hat er dort überhaupt nicht gesehen, aber miterlebt wie über Stunden in den Tempel, von der BTS Skytrain, hinein geschossen wurde.
    Hast du eigentlich mal den Artikel gelesen??

    Nonetheless, on 18 May he saw group of men equipped with homemade bombs standing around Lumpini Park, but they were standing apart from the protesters, according to his testimony.
    Es gab also "Bewaffnete"!
    He said he saw soldiers armed with M-16 rifles, sniper rifles, and shotguns around the perimeter.
    Steve Tickner ist Brillentraeger, nach der Gerichtsverhandlung trug er eine Brille mit Toenung, obwohl schon Daemmerung war.
    Ich habe mir ziemlich alles an Bildern und Videos angeschaut, was ich finden konnte. Richtig ist, dass die Soldaten an diesem Tag mit 3 verschiedenen Waffen (und Munitionsarten) ausgeruestet waren.
    drei WaffenArten2.jpg
    Ich sehe von links nach rechts eine shot-gun, eine Tavor und eine M16, aber ... keine sniper!
    Klar ist das jetzt nur eine zufaellige Aufnahme. Aber genau in dieser Zusammensetzung haben sich die Soldaten bewegt, um mit den verschiedenen Munitionsarten abgestuft auf die verschiedenen Situationen reagieren zu koennen.
    Mir kommt es so vor der Australier kennt das israelische Tavor-rifle nicht und kann eine M16 nicht von einer sniper unterscheiden.

    Mehr hatte er bis dahin noch nicht ausgesagt!
    He said he was walking in front of the temple around 18.00 when he heard gunfire from direction of Siam Paragon shopping mall, and saw around 20 people - unarmed - ran toward the temple.

    Mr. Tickner said he saw a man falling down, helped himself up, and slumped onto a BTS pillar. When Mr. Tickner went to investigate, he said, the man was bleeding profusely from the bullet wound in his chest, so he and a monk helped carry him to the temple.
    Mit anderen Worten, es war dann "around"18:30Uhr und ... dunkel!
    Member Dart behauptet:
    ...miterlebt wie über Stunden in den Tempel, von der BTS Skytrain, hinein geschossen wurde.

    In dem Artikel heisst es allerdings:
    Mr. Tickner told the court that he later met a British journalist inside the temple called Andrew Buncombe.
    Mr. Buncombe reportedly told Mr. Tickner he saw guns being fire from the BTS track, but Mr. Tickner said he did not see anything. Nonetheless, he said the temple came under attack from gunfire unceasingly for hours, sending people inside the temple scurry to shelters.
    Also, nur der Englaender hat etwas gesehen und der Australier hat nur "Hoeren/Sagen" ausgesagt.
    Der Englaender wurde dann von einem Geschoss in der Huefte getroffen. Das hat der Australier aber auch nicht genau gesehen. Zumindest nicht, wo der Schuss her kam. Wie sollte er auch bei dieser Knallerei in der Dunkelheit.

    Jetzt fragt man sich doch, warum hat man den nicht den Englaender aussagen lassen? Weil der hatte ja selbst was gesehen.

    Ich denke die Antwort ist einfach:
    Meiner Ansicht nach ist das der Herr, der wochenlang mit dem Geschoss im Koerper herum gelaufen ist und es bis heute schuldig geblieben ist, das herausoperierte Geschoss vorzuzeigen.
    Nun, genau dieses PLASTIK-Geschoss passt aber ueberhaupt nicht in das Anklagekonzept der Staatsanwaltschaft.

  6. #985
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Na klar, @siamfan

    Der Reporter Steve Tickner war ein Brillenträger, damit eine anerkannte Blindschleiche, und der engl. Journalist Andrew Buncombe ist nie verhört worden, obwohl er eine Kugel kassiert hat......wie saublöd ist das denn?

    Du kannst aber Herrn Buncombe gern selber befragen, via: https://twitter.com/AndrewBuncombe

  7. #986
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    merkt ihr nicht ,das die thais die ganze welt verarschen,die sind an einer aufklärung null intressiert.

  8. #987
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Völlig richtig, @siamthai1

    Egal unter welcher Farbe man segelt, Verantwortung für den eigenen Schaixx übernehmen gibt es in der thail. Gesellschaft nicht, und das zieht sich durch alle Bereiche, nicht nur durch die Politik.

    Hast du schon mal erlebt das ein Thai sagt "Sorry, mea culpa" ?
    Wenn ja, war das die berühmte Ausnahme von der Regel.

    Cheers Reiner

  9. #988
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Dart Beitrag anzeigen
    Na klar, @siamfan

    Der Reporter Steve Tickner war ein Brillenträger, damit eine anerkannte Blindschleiche, und der engl. Journalist Andrew Buncombe ist nie verhört worden, obwohl er eine Kugel kassiert hat......wie saublöd ist das denn?

    Du kannst aber Herrn Buncombe gern selber befragen, via: https://twitter.com/AndrewBuncombe
    DU (!) hast mir schon mit deinem "Zeugen"-Tickner die Zeit gestohlen.(s.o.)
    ICH (!!) habe nicht gesagt A. Buncombe waere noch nicht verhoert worden! ... oder hast du einen Link dafuer. Er hat nur bis heute das Geschoss noch nicht vorgelegt. Und leider ist noch keiner auf die Idee gekommen im entsprechenden Krankenhaus nachzufragen.

    Das waere doch ein Ding, wenn man dem ein Plastikgeschoss aus der Huefte geholt haette. Womit ich jetzt nicht gesagt habe, dass es so ist, aber da viele davon verschossen wurden, waere es doch moeglich.

    Ich habe gesagt, A+S werden nicht verurteilt! Da ist jetzt der 16.8. Termin, wo sich der Staatsanwalt festlegen will.
    Ich kann darauf warten.

  10. #989
    Avatar von Dart

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    1.917
    Brauchst du tatsächlich noch mehr Kontaktdaten, um dir abseits der gelben Presse (BP und Stürmer) eine Meinung zu bilden?
    Oder unterstellst du den anwesenden int. Journalisten, während der blutigen Niederschlagung der UDD- Demo, das sie lügen?

    Du kannst aber Herrn Buncombe gern selber befragen, via: https://twitter.com/AndrewBuncombe
    Falls du mehr Kontaktdaten brauchst um dir eine Meinung ohne dummes Geschwurbel zu machen, dann frag doch einfach.

  11. #990
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Dart Beitrag anzeigen
    Falls du mehr Kontaktdaten brauchst um dir eine Meinung ohne dummes Geschwurbel zu machen, dann frag doch einfach.
    Er kann sich doch nicht verständigen.

Ähnliche Themen

  1. Australien, wegen Ratten-Verzehr angeklagt
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.12.09, 21:28
  2. Suthep, stellvertretender Premierminister wegen Wahlbetrug
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 10:21
  3. Abhisit und die Polizei sollen vor Gericht gestellt werden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 11:19
  4. Bungalow in Doi Suthep?
    Von Tahan Dam im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 16:44
  5. Suthep
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 16:15