Seite 88 von 130 ErsteErste ... 3878868788899098 ... LetzteLetzte
Ergebnis 871 bis 880 von 1296

Abhisit und Suthep werden angeklagt

Erstellt von waanjai_2, 06.12.2012, 14:29 Uhr · 1.295 Antworten · 69.865 Aufrufe

  1. #871
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    waitong, dieses Video ist in D nicht einsehbar.

    Singt Heino darin und es wird deshalb von der GEMA blockiert? Recht muss Recht bleiben. Zumindest in einem Rechtsstaat, sonst waere es nicht rechtens und somit nicht tolerierbar. Zumindest in der Premiumwelt.

  2.  
    Anzeige
  3. #872
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Auch die DSI ist offenbar zu der Überzeugung gekommen, dass es eine Zusammenarbeit der Rothemdenführer mit den bewaffneten "men in black" gegeben hat und die "men in black" auch geschossen haben.

    Trotzdem will Tarit offenbar keine Mordanklage gegen die Rothemdenführer stellen. Dies zeigt einmal mehr, dass dieser Mann eine Fehlbesetzung in seinem Amt ist.

    Wenn die Führer einer Demonstration bewußt mit bewaffneten Kräften zusammenarbeiten und es zulassen, dass die Ordnungskräfte aus den Reihen der Demonstranten beschossen werden, dann haben sie auch eine Mitverantwortung für die Erschossenen.

    Democrats demand action against reds - The Nation

  4. #873
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Singt Heino darin und es wird deshalb von der GEMA blockiert? Recht muss Recht bleiben. Zumindest in einem Rechtsstaat, sonst waere es nicht rechtens und somit nicht tolerierbar. Zumindest in der Premiumwelt.
    Es ist schon ein verquerte Welt.
    In Thailand war dieses Machwerk nie gsperrt, weil als Fälschung leicht zu erkennen. Außerdem gibt es mehr davon, egal über wen auch immer.
    Nur die mit kritischen Monarchie-Toenen werden herausgefischt.

    Warum aber in D? Ist das Video Gegenstand eines Gerichtsverfahrens? Oder liegt gar ein Urteil eines thail. Diffamierungsprozesses schon vor?
    Auf jeden Fall finde ich es falsch, es zu sperren. Denn der unbedarfte Farang erfährt so gar nicht, mit welchen Bandagen in Thailand Politik gegen Personen gemacht wird. Wie immer sie auch heißen moegen.

  5. #874
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Auch die DSI ist offenbar zu der Überzeugung gekommen, dass es eine Zusammenarbeit der Rothemdenführer mit den bewaffneten "men in black" gegeben hat und die "men in black" auch geschossen haben.
    Ganz offenkundig wohl nicht, denn der Leiter sagt ja:

    "However, he said, if evidence shows that Boonmee was shot by one of the "men in black" or other unknown armed fighters, then the DSI would not charge the red-shirt leaders because there was no clear evidence showing who they had received orders from."

    Man sieht hier eine konsequente Beibehaltung der Suche nach den Schuldigen, in der Form der "Verantwortlichen" für den Schießbefehl - an wen auch immer.

  6. #875
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    In Thailand war dieses Machwerk nie gsperrt, weil als Fälschung leicht zu erkennen. Außerdem gibt es mehr davon, egal über wen auch immer.

    Was ist denn an diesem Video gefaelscht ?



  7. #876
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Singt Heino darin und es wird deshalb von der GEMA blockiert? Recht muss Recht bleiben. Zumindest in einem Rechtsstaat, sonst waere es nicht rechtens und somit nicht tolerierbar. Zumindest in der Premiumwelt.
    für das Thema sehr hilfreiche Aussage. Hauptsache du hast dein Premiumweltslogan wieder mal von dir gegeben.

  8. #877
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    "However, he said, if evidence shows that Boonmee was shot by one of the "men in black" or other unknown armed fighters, then the DSI would not charge the red-shirt leaders because there was no clear evidence showing who they had received orders from."

    Man sieht hier eine konsequente Beibehaltung der Suche nach den Schuldigen, in der Form der "Verantwortlichen" für den Schießbefehl - an wen auch immer.
    Wo ist denn dieser Tarit konsequent bei der Suche nach den Schuldigen, wenn er schon von vornherein ankündigt, dass die Rothemdenführer nicht verantwortlich sind? Dabei haben diese Rothemdenführer in ihren Reden auf dem Podium immer großspurig alle Verantwortung auf sich genommen. Jetzt drängen diese Maulhelden auf Gesetzesänderungen, weil sie von ihrer Verantwortung nichts mehr wissen wollen.

  9. #878
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    für das Thema sehr hilfreiche Aussage. Hauptsache du hast dein Premiumweltslogan wieder mal von dir gegeben.

    Yoh, als Schwellenlaender bin ich viel einfacher zufrieden zu stellen als ein anspruchsvoller Premiumbuerger, der ja gewohnt ist, staatlich ans Haendchen genommen zu werden und das Hinterchen gepudert zu bekommen. Hat natuerlich seinen Preis, aber was hat das nicht, net wahr?

  10. #879
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Wo ist denn dieser Tarit konsequent bei der Suche nach den Schuldigen, wenn er schon von vornherein ankündigt, dass die Rothemdenführer nicht verantwortlich sind? Dabei haben diese Rothemdenführer in ihren Reden auf dem Podium immer großspurig alle Verantwortung auf sich genommen. Jetzt drängen diese Maulhelden auf Gesetzesänderungen, weil sie von ihrer Verantwortung nichts mehr wissen wollen.
    Weil er sich auf die Suche nach den Verantwortlichen beschränkt. Auf die Leute, die die Schießbefehle gegeben haben, und nicht selbst geschossen haben. Also für Suthep und Abhisit, also für die Befehlshaber über die schwarz vermummten Kräfte, die von allen Ecken kamen und gesteuert wurden.

    Die Militärgeschichtsschreibung ist voll von Darstellungen über die Kriege der Caesaren, in denen es nicht die Bohne darum ging, warum der Praetorianer Schwanzuslongus letztlich das getan hat, was er getan hat, nämlich andere getoetet, sondern nur, wer ihm die Befehle dazu gegeben hat.
    Dies tut nun auch das DSI. Und bei den Vertretern der Staatsgewalt, kann es gar davon ausgehen, dass sich alle darauf berufen koennen, "auf Befehl"gehandelt zu haben.

    Natürlich außer den tatsachlich Verantwortung tragenden Abhisit und Suthep. Die wollen jetzt aber nicht mehr verantwortlich gehandelt haben, sondern beantragen jetzt auch die Straffreiheit, wie sie bislang nur den Untergebenen zugebilligt wurde. Hatten die jetzt etwa auch einen Vorgesetzten? Man wird abwarten müssen, was behauptet werden wird. Und die beiden sind für nahezu jede Lüge gut. Tante Sansern von Münchhausen wird vielleicht noch 'mal aktiviert.

  11. #880
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Weil er sich auf die Suche nach den Verantwortlichen beschränkt.
    Verantwortliche gibt es nicht nur auf der Seite des Staates. Verantwortliche gibt es auch auf seiten der Demonstranten. Dies sind zum einen die Rothemdenführer, die in ihren Reden auf dem Podium zu gesetzwidrigem Handeln aufgerufen haben (und vorgegeben haben, dass sie für diese gesetzwidrigen Taten die Verantwortung übernehmen) und das ist zum anderen der Drahtzieher im Hintergrund, nämlich Thaksin.

    So wie die Verantwortlichen für die Flughafenbesetzung durch die gelben Demonstranten in Gerichtsverhandlungen zur Verantwortung gezogen werden (siehe zitierten Bericht), so müssen auch die Verantwortlichen der Rothemdendemonstration zur Verantwortung gezogen werden, wobei die Vergehen bei der Rothemden-Demo viel weitgehender waren: Mord, Terroranschläge, Brandanschläge.

    Yellow-shirt leaders face trial over 2008 unrest - The Nation

    Ein Chefermittler wie Tarit, der von vorneweg erklärt, dass er keine Mordanklage gegen die Rothemdenführer erheben wird, unabhängig davon, was die Ermittlungen ergeben, der ist völlig fehl auf seinem Posten.

Ähnliche Themen

  1. Australien, wegen Ratten-Verzehr angeklagt
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.12.09, 21:28
  2. Suthep, stellvertretender Premierminister wegen Wahlbetrug
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 10:21
  3. Abhisit und die Polizei sollen vor Gericht gestellt werden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 11:19
  4. Bungalow in Doi Suthep?
    Von Tahan Dam im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 16:44
  5. Suthep
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 16:15