Seite 86 von 130 ErsteErste ... 3676848586878896 ... LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 860 von 1296

Abhisit und Suthep werden angeklagt

Erstellt von waanjai_2, 06.12.2012, 14:29 Uhr · 1.295 Antworten · 69.831 Aufrufe

  1. #851
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Welchen Grund hätte es geben sollen in einer Zeit zu räumen, wo alles angeblich so friedlich war? ...
    Weil das Lager nach Expertenmeinung illegal war?
    Um eine vorherzusehende Eskalation zu vermeiden statt zu provozieren?

    Ansonsten ist den Statements von @Tramaico in dieser Sache aus meiner Sicht nichts mehr hinzufuegen.

  2.  
    Anzeige
  3. #852
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Um eine vorherzusehende Eskalation zu vermeiden statt zu provozieren?
    Nachdem die Proteste im Jahre 2009 so ausgegangen waren, wie sie es taten, war die Regierung mehrmals ernsthaft an Eskalation interessiert.

    Wie anders sollte man sich die systematische Bewaffnung der Demonstranten mit Waffen des Militärs erklären. Die bekanntlich den Demonstranten vor die Füße geworfen wurden. In der Nacht. Und am nächsten Morgen scheínheilig zurückgerufen wurden.
    Wie anders sollte man sích das Taktieren von Suthep erkären, der die eindeutigen Absprachen zur Beendung der Besetzung torpedierte. Indem er anstatt zur Polizei, zum Kaffeeränzchen bei der DSI ging.

  4. #853
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nachdem die Proteste im Jahre 2009 so ausgegangen waren, wie sie es taten, war die Regierung mehrmals ernsthaft an Eskalation interessiert.
    2009 wurde die illegale Demo professionell beendet. Man muss aber dazu bemerken, damals waren die Demonstranten nicht mit Kriegswaffen ausgestattet.


    Wie anders sollte man sich die systematische Bewaffnung der Demonstranten mit Waffen des Militärs erklären.
    wer denkst du, wer die Waffen alle geliefert hat? Wenn du meinst die Armee - hast du gar nicht so unrecht, nur welche Armee?
    Die reguläre oder die übergelaufene unter Seh Daeng?


    Indem er anstatt zur Polizei, zum Kaffeeränzchen bei der DSI ging.
    warum sollte er selbst um Verhaftung ansuchen?
    Warum hat man das Angebot Abhisits nicht angenommen?

  5. #854
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    warum sollte er selbst um Verhaftung ansuchen?
    Warum hat man das Angebot Abhisits nicht angenommen?
    Weil man ein besseres Abkommen abschließen wollte. An Abhisit ist dies nicht gescheitert.

  6. #855
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin bukeo,

    die 3 monate die aphisit vorgeschlagen hat, war ein witz für die demonstranten,weil aphisit damit zeit schinden wollte, und das ganze vergessen werden sollte.
    er dachte wenn die demonstranten, das angebot annehmen und nach hause gehen ,wäre die ganze sache erledigt und nach 3 monaten gras drüber gewachsen.
    so hatten die sich das damals vorgestellt,nur die demonstranten haben da nicht mitgespielt , sofortiger rücktritt innhalb von 14 tagen und bei nachverhandlung 3 wochen
    und neuwahlen. das war das angebot der demonstranten.und nix wäre passiert. abgewählt wurden sie trotzdem nur halt eben etwas später aber mit 92 toten menschen
    auf dem gewissen. machterhalt um jeden preis,das war die devise einer menschenverachtenden regierung.

  7. #856
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wie anders sollte man sich die systematische Bewaffnung der Demonstranten mit Waffen des Militärs erklären. Die bekanntlich den Demonstranten vor die Füße geworfen wurden. In der Nacht. Und am nächsten Morgen scheínheilig zurückgerufen wurden.
    .
    Du meinst die Nacht als mit M79 Granatwerfern auf die Soldaten geschossen wurde und die ueber 10 getoeteten und ueber 50 Verletzte Soldaten und andere Fluechtende die Kontrolle ueber ihre Waffen verloren haben?
    @waanjai_2
    .... du meinst also, es waere "scheinheilig", nachdem man die Verletzten gerettet und die Toten geborgen hatte (darunter auch Presseleute), die Waffen zurueckzufordern??

  8. #857
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wie anders sollte man sich die systematische Bewaffnung der Demonstranten mit Waffen des Militärs erklären. Die bekanntlich den Demonstranten vor die Füße geworfen wurden. In der Nacht. Und am nächsten Morgen scheínheilig zurückgerufen wurden.
    Systematische Bewaffnung durch wen? Selbst wenn einige Soldaten auf ihrem Rückzug einige Waffen zurückliesen, wer hat denn die Demonstranten gezwungen, die Waffen an sich zu nehmen? Wer hat sie gezwungen, die Waffen dann auch einzusetzen und auf Soldaten zu schießen?

    War es nicht so, dass schon lange vor der Demonstration Seh Daeng seine Leute mit dem Gebrauch der Waffen ausgebildet hat? War es nicht so, dass es eine Zusammenarbeit zwischen den Demonstrationsführern und Seh Daeng gegeben hat?

  9. #858
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen

    War es nicht so, dass schon lange vor der Demonstration Seh Daeng seine Leute mit dem Gebrauch der Waffen ausgebildet hat? War es nicht so, dass es eine Zusammenarbeit zwischen den Demonstrationsführern und Seh Daeng gegeben hat?
    richtig. Seh Daeng bestätigte ja auch vor der Presse, das er die Ronin Warriors, vormals Taksin Warriors trainiert hatte. Dies wurde auch von den 11 Festgenommenen in Chiang Mai bestätigt.

    Major General Khattiya Sawasdipol (Seh Daeng), ein Unterstützer der "Roten" bestätigte, daß sogenannte "Ronin Warriors", eine Spezialeinheit der UDD, die er nach dem Coup von 2006 trainiert hatte und die zuvor "King Taksin Warriors" genannt wurden, von Armeescharfschützen mit M 16-Gewehren beschossen worden seien und dann auf die Soldaten zurück geschossen hätten.


    Chronik der Unruhen in Bangkok, Teil 2

    Mit was haben denn die dann zurückgeschossen? Warum wurden sie beschossen? Natürlich weil sie Kriegswaffen besassen.

    Am 11.04.2010 erklärte Seh Deng auch im TV der Presse, warum seine Ronin Warriors den Oberst samt Soldaten erschossen haben.

    'Ronin warriors' fire M79 grenades at troops: Khattiya

    Ausserdem gibt es zahlreiche Videos/Fotos, warauf zu erkennen ist, das MiB auf Soldaten feuerten. Hier dann zu behaupten, es wären Provokateure der Armee ist genauso naiv, wie man vorher behauptete, Armee-Snipers hätten Seh Daeng erschossen. Siehe dazu die Erklärung Chalerms.

    http://news.voicetv.co.th/in-english/25421.html

  10. #859
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Weil das Lager nach Expertenmeinung illegal war?
    In einer Demokratie unüblich, dass jede illegale Demo, jede Haus- oder Straßenbesetzung sofort ohne Verhandlung beendet wird. Man denke nur an Wackersdorf, Wendland, Startbahn West, Gab doch auch mal so eine Straße in HH, ...

    Um eine vorherzusehende Eskalation zu vermeiden statt zu provozieren?
    Du stellst eine ernsthafte Frage dahin ob eine rasche gewalttätige Räumung ggf. mehr vermieden hätte und Demonstranten plötzlich mit Waffen rumschweiften weil sie nicht rechtzeitig vertrieben oder inhaftiert wurden?

    Dann würde es ja auch Sinn machen wenn D Leo 2 mit Räumschild liefert.

  11. #860
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wie anders sollte man sich die systematische Bewaffnung der Demonstranten mit Waffen des Militärs erklären. Die bekanntlich den Demonstranten vor die Füße geworfen wurden. In der Nacht. Und am nächsten Morgen scheínheilig zurückgerufen wurden.
    Ist schon geklärt von welchen Teilen des Militärs dies war? Gab doch auch so einen General der mittlerweile Tod ist und hier schon wiederholt genannt wurde.

Ähnliche Themen

  1. Australien, wegen Ratten-Verzehr angeklagt
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.12.09, 21:28
  2. Suthep, stellvertretender Premierminister wegen Wahlbetrug
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 10:21
  3. Abhisit und die Polizei sollen vor Gericht gestellt werden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 11:19
  4. Bungalow in Doi Suthep?
    Von Tahan Dam im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 16:44
  5. Suthep
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 16:15