Seite 53 von 130 ErsteErste ... 343515253545563103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 1296

Abhisit und Suthep werden angeklagt

Erstellt von waanjai_2, 06.12.2012, 14:29 Uhr · 1.295 Antworten · 69.856 Aufrufe

  1. #521
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es fällt vielen schwer, das Prinzip der Verantwortung in Befehlsketten zu verstehen. Viele haben auch keine eigenen Erfahrungen damit.
    du verstehst hier eigentlich nichts. Mord ist Mord - Abhisit hat keinen Mord begangen. Man mag ihn verurteilen, für was auch immer - jedoch niemals für Mord. Gibt m.E. weltweit keinen Fall, zumindest nicht in einigermassen demokratischen Staaten. Dann müsste Obama sofort wegen Mordes verhaftet werden, alleine aufgrund seines Befehls - Talibanführer zu töten, bei dem ja auch immer wieder Zivilisten umkommen.



    Die Kehrseite der Delegation von Macht an Führungsleute hat die Kehrseite, dass die Führungsleute dafür Verantwortung tragen, dass ihre Befehle befehlsgemäß ausgeführt werden.
    wie soll z.B Abhisit einen überaktiven Soldaten überwachen, damit dieser seinen Befehl nicht missachtet, was der Soldat ja scheinbar getan hat. Also schon wieder - kein Mord.


    Werden Befehle von Vorgesetzten nicht richtig an die Untergebenen weitergeleitet oder erläutert, dann handeln die Untergebenen immer noch auf Befehl. Den noetigen Feedback muß jedoch der Vorgesetzte organisieren.
    der Schiessbefehl ist eindeutig und wurde - wenn überhaupt, vom direkten Vorgesetzten des Soldaten, falsch übermittelt. Sutheps Schiessbefehl liegt schriftlich vor und wurde auch so an die Offiziere weitergegeben.

    Erhält er Kenntnis oder müßte er erkennen (es gibt keine Entschuldigung fürs Weggucken!), dass seine Befehle fehlerhaft in die Praxis umgesetzt werden, dann muß der Vorgesetzte handeln und die Inhalte seiner Befehle überdenken.
    tja, dafür war wohl nicht genug Zeit. Thaksin hatte dazu im Drogenkrieg wesentlich mehr Zeit - ich glaube mehrere Monate. Warum hat er nach z.B. 20 Toten, nicht gestoppt?
    Erst nach fast 3000 und auch nur, weil es einen Jungen erwischt hat und die Bevölkerung dann die Schnauze voll hatte, von den aussergerichtlichen Erschiessungen.
    Du möchstest also erst bei Abhisit beginnen, aufzuräumen - warum?

    Ist doch im Wirtschaftsleben nicht anders. Die Verantwortung für ein gerade fertiggestelltes und abgenommenes Produkt ist eine andere als die Organisationsverantwortung für ganze Strukturen der Arbeitsabläufe im Betrieb.
    nein, wenn man nachweisen kann, das man als Verantwortlicher keinen Fehler gemacht hat oder keine Kenntnisse über diese Fehler hatte, passiert auch nichts.
    Siehe Steuersache Steffi Graf. Sie war verantwortlich, in den Knast muste der Ausführende - in unserem Fall, wäre das der Schütze.

    Aber keine Sorge, sämtliche Analysten, Beobachter sagen schon - das wird nix. Kein einziger glaubt an eine Verurteilung.
    Da soll nur Druck aufgebaut werden, um eine Zustimmung zur Verfassungsänderungen zu erhalten. Lass dir ein Hintertürchen offen, sonst wird es letztendlich peinlich, wenn es anders kommen sollte.

    Ach ja, ich glaube auch nicht, das Somchai verurteilt wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #522
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Mord ist Mord.
    Und Dienst ist Dienst
    Und Schnaps ist Schnaps
    Und ...... war auch kein Moerder. Er hat es ja nicht selbst getan.
    Und Abhisit war auch keiner. Er hat den Befehl nicht unterschrieben. Sondern jemand anderen dazu bestimmt.


    Wir alle kennen diese Sprücheklopfer. Engstirnig und starrsinnig wie über 100-jährige. Die ewig Gestrigen halt.

    Da lohnt sich keine Konversation.

    Bis dann 'mal. Und nicht vergessen, der Weihnachtsmann ist ein Rothemd.


  4. #523
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und Dienst ist Dienst
    Und Schnaps ist Schnaps
    Und ...... war auch kein Moerder. Er hat es ja nicht selbst getan.
    aber er hat den Mord an Juden befohlen. Abhisit hat keinen Mord befohlen.

    Da lohnt sich keine Konversation.
    nein, besser warten wir ab, ob ich recht habe und die Gerichte das auch so sehen, wie ich. Wenn es einigermassen fair zugeht. Andernfalls, werden sich
    intern. Medien schon zu Wort melden.

  5. #524
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und nicht vergessen, der Weihnachtsmann ist ein Rothemd.
    Auf die Gefahr hin dich zu enttäuschen, da du ja noch an den Weihnachtsmann glaubst, muss ich dir sagen dass es den Weihnachtsmann nicht gibt und es sich bei deinem Bild um eine Erfindung von Coca Cola handelt.

  6. #525
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis. Die einfachen Menschen im Isaan verstehen vieles nicht so richtig oder nicht sofort.

    Heute z.B. wollten Leute von mir wissen, was hinter so einer Nachricht wäre, wie:

    "The DSI chief also called on members of the Democrat Party not to impede his agency from doing its duty." Wie muß man sich die Verhinderungsbemühungen ein wenig konkreter vorstellen?

  7. #526
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis. Die einfachen Menschen im Isaan verstehen vieles nicht so richtig oder nicht sofort.

    Heute z.B. wollten Leute von mir wissen, was hinter so einer Nachricht wäre, wie:

    "The DSI chief also called on members of the Democrat Party not to impede his agency from doing its duty." Wie muß man sich die Verhinderungsbemühungen ein wenig konkreter vorstellen?
    Wie hast du es ihnen erklärt?

  8. #527
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wie hast du es ihnen erklärt?
    Noch gar nicht. Warte noch auf die goettlichen Eingebungen der Bayerischen Staatsregierung. Ersatzweise aus dem Nittaya-Forum.

    Man trägt schließlich Verantwortung. Es sei denn, man hieße Abhisit. Man kann ja nicht die Leute erst aufhetzen und wenn es dann später Verletzte, gar Tote gegeben hat, so tun, als wüßte man von nix.

  9. #528
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Noch gar nicht. Warte noch auf die goettlichen Eingebungen der Bayerischen Staatsregierung.
    Aloisius ist schon lange nicht mehr in Erscheinung getreten.

  10. #529
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wie hieß es damals in 2009:
    "The National Anti-Corruption Commission (NACC) yesterday found former prime minister Somchai Wongsawat, former deputy prime minister Chavalit Yongchaiyudh and four senior police officers had abused their authority, leading to death and injury during the People’s Alliance for Democracy (PAD) demonstrations on October 7 last year."

    So wurde es bewertet:

    It is the first time in modern Thai history where demands have been made for accountability for the cause of bloodshed.


    Past anti-riot operations- including the incidents on October 14, 1973, October 6, 1979 and May 1992- brought about many painful memories but were allowed to fade away without accountability.

    Somchai and Chavalit are the first Thai leaders targeted for prosecution as a lesson on the tragic consequences of their decisions.

    Ist das nicht toll?

    Und nun dürfen Abhisit und Suthep gar in deren Fußstapfen eintreten. Und etwas über die tragischen Konsequenzen der Entscheidungen ihres CRES lernen. Wirklich großartig.

    P.S. Wer natürlich kein Englisch lesen kann, der weiß von nix. Auch klar. Haben wir ne Menge davon, in Thailand. Dumpfbacken aus DACH.

  11. #530
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wie hieß es damals in 2009:
    "The National Anti-Corruption Commission (NACC) yesterday found former prime minister Somchai Wongsawat, former deputy prime minister Chavalit Yongchaiyudh and four senior police officers had abused their authority, leading to death and injury during the People’s Alliance for Democracy (PAD) demonstrations on October 7 last year."
    bitte auch einen Link, wo sie des Mordes angeklagt werden. Nicht Verletzung der Aufsichtspflicht o. dgl. - um das geht es nicht, sondern um Mord. SOmchai droht ev. eine Bewährungsstrafe, Abhisit und Suthep die Todesstrafe. Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, ergibt sonst Obstsalat.

    Also nochmals:

    da gibt ein Untergebener (Suthep) von Abhisit, einen Schiessbefehl raus, wo klar und deutlich aufgeführt wurde, wann geschossen werden darf und wann nicht. Danach schiesst ein oder mehrere Soldat entgegen dieses Schiessbefehl mehrere, angeblich Unbewaffnete und Unbeteiligte nieder.
    Jetzt soll Abhisit und Suthep dafür wegen Mordes angeklagt werden.

    Ein anderer Fall in D:

    da gibt ein Untergebener (Oberst Klein) von Merkel, einen Schiessbefehl in Afghanistan raus, aufgrund dessen dann ca. 150 unbewaffnete Zivilisten, samt Kinder erschossen werden.

    Fall 1: Abhisit und Suthep werden wegen Mordes angeklagt
    Fall 2: Merkel passiert gar nichts, Klein wird zum General befördert.

    Fall 2 widerspricht total deinen Ausführungen, nach denen ein PM die Verantwortung für die Taten seiner Untergebenen übernehmen muss.

    Warum wird also Merkel nicht wegen Mordes angeklagt?

    Heute z.B. wollten Leute von mir wissen, was hinter so einer Nachricht wäre, wie:

    "The DSI chief also called on members of the Democrat Party not to impede his agency from doing its duty." Wie muß man sich die Verhinderungsbemühungen ein wenig konkreter vorstellen?
    ja, ob Tharit seinen Kopf nochmals in die richtige Position zurück bekommt?
    Wäre interessant zu wissen, wieviel man ihm dafür bezahlte, seine ehem. Genossen zu verkaufen. Aber kein Problem, diesmal trifft es die DP, vormals mit Newin die PT. Man kauft also die Personen, wie man sie benötigt.
    Wobei eine Bestechung Tharits strafbar wäre, ein Kauf von MP´s jedoch nicht.

Ähnliche Themen

  1. Australien, wegen Ratten-Verzehr angeklagt
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.12.09, 21:28
  2. Suthep, stellvertretender Premierminister wegen Wahlbetrug
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 10:21
  3. Abhisit und die Polizei sollen vor Gericht gestellt werden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 11:19
  4. Bungalow in Doi Suthep?
    Von Tahan Dam im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 16:44
  5. Suthep
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 16:15