Seite 49 von 130 ErsteErste ... 3947484950515999 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 1296

Abhisit und Suthep werden angeklagt

Erstellt von waanjai_2, 06.12.2012, 14:29 Uhr · 1.295 Antworten · 69.615 Aufrufe

  1. #481
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Es gab noch mehr Besonderheiten. So gab es keinen Parteikläger im Verfahren. Der Tote tat sich da einfach zu schwer, vor Gericht zu erscheinen. Na ja, vielleicht das nächste Mal.
    naja, es hätte gereicht - wenn der Todesschütze erschienen wäre. Aber den kann man oder will man nicht identifizieren. Könnte es - nur ev. - sein, das
    der Taxifahrer doch bewaffnet war? Das wäre ja eine Blamage für die Rothemden....

  2.  
    Anzeige
  3. #482
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    naja, es hätte gereicht - wenn der Todesschütze erschienen wäre. Aber den kann man oder will man nicht identifizieren. Könnte es - nur ev. - sein, das
    der Taxifahrer doch bewaffnet war? Das wäre ja eine Blamage für die Rothemden....
    Einfach die Gelbhemden bitten, das Grab des Taxifahrers zu oeffnen. Hatte er eine teure Pistole, ist die sicher schon längst "Grabbeilage". Ersatzweise die Anklageschrift des Staatsanwalts lesen. Der hat ja gut 36 Verfahren bei Gericht angestoßen.

  4. #483
    Avatar von eber

    Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    1.336
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Einfach die Gelbhemden bitten, das Grab des Taxifahrers zu oeffnen. Hatte er eine teure Pistole, ist die sicher schon längst "Grabbeilage". .
    Hallo, gibt es Grabstätten wie wir es von DACH kennen oder nicht.

  5. #484
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Einfach die Gelbhemden bitten, das Grab des Taxifahrers zu oeffnen.
    wurde der nicht wie in Thailand üblich verbrannt? Welchen Grab willst öffnen?

  6. #485
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    wurde der nicht wie in Thailand üblich verbrannt? Welchen Grab willst öffnen?
    Haha Franky , gut so, denn jetzt wird die ganze Diskussion noch absurder. Thailandkenner wissen hier offenbar 'alles' über Thai-Politik und die Hintergründe, aber wie man in Thailand die Toten bestattet, darüber zerbricht man sich nicht den Kopf.

    Aus meiner (verstorbenen) thailändischen Verwandtschaft hat jedenfalls keiner ein Grab, die ruhen alle als Asche in Flüssen oder in kleinen Nischen an Tempelmauern.

    P.S.: aber vielleicht hat man Glück, und das Opfer (rote Version) bzw. der Terrorist (gelbe Version) war ein Chinese oder ein Mon, dann besteht die Möglichkeit, dass er nicht verbrannt wurde. Dann müsste man aber die schöne Stupa zerstören unter der er ruht.

  7. #486
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    .....

    Nur mal eine Frage, kann es sein - das man ihm Osten ein anderes Deutsch gelernt hat? Weil irgendwie verstehen sich Wessis und Ossis auch heute noch nicht.
    Ich hatte mit den Thais nicht so lange Probleme, anfangs etwas - wegen der seltsamen Gebräuche. Irgendwie müssten die Ossis ja nach 20 Jahren schon integriert sein, oder nicht?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/umfrage-ossis-halten-wessis-fuer-arrogant-a-873174.html
    Meiner Ansicht nach, ist im wiedervereinigten Deutschland das gleiche Muster feststellbar, wie in vielen Foren.
    Eine Minderheit versucht durch Aufbau von Feindbildern (Ossi/Wessi) von ihren Problemen abzulenken.

    Ich bin mir nur noch nicht abschliessend darueber im Klaren, inwieweit es da Schnittmengen (Feindbilder der BRD, in Thaiforen, ...) gibt.

  8. #487
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Die Weihnachtsmärkte haben am 23. Dezember ihren letzen Tag
    und dann fließt auch der Glühwein nicht mehr in Strömen.
    Die Schreibe von @strike wird dann auch wieder eine andere werden.

    Und nochmal zu @waanjai, warum ignoriert ihr diesen........
    und das notorische Scherzkeks @Yoghurt in seinem Schlepptau, nicht einfach?

  9. #488
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Einfach die Gelbhemden bitten, das Grab des Taxifahrers zu oeffnen. Hatte er eine teure Pistole, ist die sicher schon längst "Grabbeilage". Ersatzweise die Anklageschrift des Staatsanwalts lesen. Der hat ja gut 36 Verfahren bei Gericht angestoßen.
    Die Rothemden haben ja ihre getöteten Kollegen meist schnell selbst in die Krankenhäuser verfrachtet. Denkst du wirklich, die hätten eine Waffe des Getöteten den Medien präsentiert. Die wäre sicherlich schnell beiseite geschafft worden. Passt doch nicht ins Bild, wo man doch mit blossen Händen gegen die Armee kämpfte.
    Was soll dann in diesem Fall in der Anklageschrift stehen - waffenlos, natürlich.
    Eben deswegen wird das ohne den Schützen nichts.

  10. #489
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von eber Beitrag anzeigen
    Hallo, gibt es Grabstätten wie wir es von DACH kennen oder nicht.
    gibt es, aber der Taxifahrer ist verbrannt worden. Grabstätten haben die christlichen und chin. Friedhöfe.

    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Und nochmal zu @waanjai, warum ignoriert ihr diesen........
    und das notorische Scherzkeks @Yoghurt in seinem Schlepptau, nicht einfach?
    du kannst wannjai2 und Yogi nicht vergleichen. waanjai2 hat zwar eine rote Brille auf, kennt sich aber in thail. Politik sicherlich recht gut aus.
    Yogi kennt sich vielleicht in irgendwas anderem gut aus, sicher aber nicht in Thai-Politik.
    In Politik eine andere Meinung zu vertreten, ist nicht unbedingt negativ. Stell dir vor, alle sind politisch identisch orientiert, wäre ja eine Katastrophe.

  11. #490
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wenn der getoetete Taxifahrer kein Thai-Chinese war, dann bleibt halt der Weg über die Staatsanwaltschaft. Die thail. Ihr zu unterstellen, sie koenne keine Recherchen durchführen, ist schon recht stolz. Den eigentlichen "Täter" zu befragen, ob das Opfer bewaffnet war, ist von vornhinein zum Scheitern verurteilt, weil jeder Täter dies aus Selbstschutz behaupten wird, besonders, wenn er weiß, dass das Opfer tot ist. (Anupong, Geflügelte Worte).

    Dennoch wird Thailand diesen Fall weiter als premediated murder verfolgen, auch wenn es weiß, dass der eigentliche Täter sich hinter seiner impunity verstecken will. Jungs, habt ihr nix Besseres zur Querschläger-Theorie auf Lager? Ich fand die Vorstellung so geil, dass man bei Schußwechseln nur häufig genug auf die überall - also in mindestens 36 Fällen - herumhängenden Stahlplatten zu schießen habe, weil insofern die von Querschlägern Getroffenen nicht als Tote zählen - sondern als Selbstmoerder. (Bukeo: Tausendjähriger Kalender der genehmen Toten).

Ähnliche Themen

  1. Australien, wegen Ratten-Verzehr angeklagt
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.12.09, 21:28
  2. Suthep, stellvertretender Premierminister wegen Wahlbetrug
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 10:21
  3. Abhisit und die Polizei sollen vor Gericht gestellt werden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 11:19
  4. Bungalow in Doi Suthep?
    Von Tahan Dam im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 16:44
  5. Suthep
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 16:15