Seite 4 von 130 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1296

Abhisit und Suthep werden angeklagt

Erstellt von waanjai_2, 06.12.2012, 14:29 Uhr · 1.295 Antworten · 69.606 Aufrufe

  1. #31
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    wobei eine Strafe für 3500fachen oder 35000fachen Mord sicher gleich ausfallen würde.
    für 350-fachen oder 35-fachen oder 3,5-fachen Mord übrigens auch, dennoch hat man bei Dir immer das Gefühl, Du neigst stark zur Verzerrung und relativierst sehr schnell Deine Aussagen, wenn sie sich als Schnellschuss herausstellen

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    Da hätteste den Bukeo mal zur Regierungszeit von Abhisith lesen sollen.
    Die Jean D'Arc war dagegen ein Fliegenschiss...

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ja, ich meinte natürlich 3500 - wobei eine Strafe für 3500fachen oder 35000fachen Mord sicher gleich ausfallen würde.
    Auch das stimmt nicht. Hätte Thaksin alle 350 Mill. derzeitigen und zukünftigen Thais eigenhändig erwürgt, dann wäre dies Voelkermord gewesen. Und dafür gäbe es dann mehr.

    Zur Zeit sind Abhisit und Suthep nur in einem Fall - der Toetung eines Unschuldigen durch Staatsgewalt - angeklagt. Die Anklageschrift ist in der Mache.
    Da koennte sehr bald der 2. Fall eines unschuldigen Taxifahrers hinzukommen. Und heute heißt es

    "Three witnesses tell the Polenghi inquest they believe soldiers fired the
    shot that killed the Italian photo-journalist covering the 2010 red-shirt
    violence."

    Hätte doch nur einer der Verantwortlichen das aus dem Ruder geratene "Schießen auf alles was sich bewegt", Einhalt geboten.
    Dafür werden die Jungs ggfs. auch gut bezahlt.

  5. #34
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    für 350-fachen oder 35-fachen oder 3,5-fachen Mord übrigens auch, dennoch hat man bei Dir immer das Gefühl, Du neigst stark zur Verzerrung und relativierst sehr schnell Deine Aussagen, wenn sie sich als Schnellschuss herausstellen
    einen Tippfehler wird man mir hoffentlich verzeihen - vergebt mir bitte, kommt nicht wieder vor :-)

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Auch das stimmt nicht. Hätte Thaksin alle 350 Mill. derzeitigen und zukünftigen Thais eigenhändig erwürgt, dann wäre dies Voelkermord gewesen. Und dafür gäbe es dann mehr
    ach ja, gibts dann 5x die Todesstrafe, wie bei Saddam Hussein - der Verurteilte bekommt dann die 5fache Dosis gespritzt :-)

    Hätte doch nur einer der Verantwortlichen das aus dem Ruder geratene "Schießen auf alles was sich bewegt", Einhalt geboten.
    Dafür werden die Jungs ggfs. auch gut bezahlt.
    ja, das hätte ich Thaksin seinerzeit, nach ca. 10 Toten beim Drogenkrieg auch empfohlen.

    Also wenn Abhisit den Taxifahrer u.a. nicht eigenhändig erschossen, oder zumindest den Befehl gegeben hat, diesen Taxifahrer u.a. zu erschiessen, wird das mit der Verurteilung nichts.
    Ich erinnere mich noch, warum Thaksin in TH nicht wegen der Drogenkrieg-Toten nicht verurteilt werden konnte - damals hiess es, indirekte Tötungsbefehle wären in TH nicht strafbar. Gilt dann hoffentlich für Abhisit auch.
    Hauptsache die Rothemden sind nun mal die nächsten Jahre beruhigt. Wenn Abhisit jedoch vor der nächsten Wahl freigesprochen werden sollte, dann war es wohl ein Bumerang.

  6. #35
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Also wenn Abhisit den Taxifahrer u.a. nicht eigenhändig erschossen, oder zumindest den Befehl gegeben hat, diesen Taxifahrer u.a. zu erschiessen, wird das mit der Verurteilung nichts.
    Du quasselts den ganzen Tag bloß daher und liest nicht präzise genug!!!
    Was hat der DSI-Mann genau gesagt:

    NYT:
    “Even though there was already loss of life, the operations were not stopped and other methods were not implemented,” Mr. Tharit said at a news briefing in Bangkok.
    Aha, hier kommt die Frage nach den "milderen Mitteln" und den internat. Standards.
    Nachtigall ich hoer Dir trappsen. Warum hat wohl die neue Regierung auf mildere = nicht toedliche Mittel gesetzt?

    Interesting that Tharit (das ist der DSI-Mann!!!) mentioned the failure to use other measures before firing upon civilians. One has to assume this a reference to the use of tear gas, water canons, rubber bullets etc…

    Aber so Leute wie Du werden es wohl nie packen. Denen wäre selbst der Einsatz der Luftwaffe gegen die Demonstranten kein Übermaß gewesen.

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Aha, hier kommt die Frage nach den "milderen Mitteln" und den internat. Standards.
    Nachtigall ich hoer Dir trappsen. Warum hat wohl die neue Regierung auf mildere = nicht toedliche Mittel gesetzt?
    weil die Truppe Seh Daengs ebenfalls auf keine milderen, nicht tödlichen Mitteln setzte.

    Ich erinnere dich an seine Erklärung, warum Oberst Romklao erschossen werden musste - um den Rothemden zu helfen. Jatu.... hat sich ja noch für diese Hilfe bedankt.
    Also wenn Seh Daeng nicht mal glaubst , als sein Verehrer - ja, dann hat die Isaan-Sonne doch schon Schaden angerichtet.

    Hier nochmals zur Erinnerung:

    'Ronin warriors' fire M79 grenades at troops: Khattiya

    Hatten die auch keine milderen Mittel gefunden, um den Oberst ruhig zustellen. Mussten sie ihn gleich wegballern?
    Die Ronin Warriors wurden von Seh Daeng 2006 gegründet, nach dem Coup - und auch trainiert, wie er selbst mal zugab.

    Warum darf dann die Armee nicht auch zurückschiessen, waren ja wohl die meisten bewaffnet, da es ja nur wenige ungeklärte Fälle gibt.
    Eigenartigerweise werden der Regierung immer alle Toten untergeschoben, auch der Polizist, der am Checkpoint beim Lumpini-Park abgeknallt wurde.

    Abhisit und Co werden sich jetzt hoffentlich mal beginnen, sich zu verteidigen. War bisher nicht überwältigend, oder sie wissen, das nix passiert.
    Kann auch sein. Sondhi grinst ja auch noch immer in der Gegend rum, obwohl schon 80 Jahre Knast anstehen.

  8. #37
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.665
    Zitat Bukeo:
    Also wenn Abhisit den Taxifahrer u.a. nicht eigenhändig erschossen, oder zumindest den Befehl gegeben hat, diesen Taxifahrer u.a. zu erschiessen, wird das mit der Verurteilung nichts.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    Tja mit dieser Begründung ist eigentlich jeder Kriegsverbrecher der A-Klasse fein raus.
    Der Hussein hat sicher keinen namentlich erschiessen lassen genauso wenig wie Adolf oder Stalin.

    Fakt ist doch, das von 'oben' ein Vorgehen gefordert wird mit entsprechenden Grenzen die von der Exekutive einzuhalten sind.
    Diese Grenzen wird jedes ausführende Organ (Polizei; Militär) einfordern, weil sonst sind es die deren Hintern in der Luft hängt.
    Zurück zu den Basics:
    Abi hat offensichtlich Befehle gegeben/abgesegnet, die letztlich bewusst den Verlusst von Menschenleben in Kauf nahmen.

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Tja mit dieser Begründung ist eigentlich jeder Kriegsverbrecher der A-Klasse fein raus.
    Der Hussein hat sicher keinen namentlich erschiessen lassen genauso wenig wie Adolf oder Stalin.
    ja, weil indirekte Tötungsbefehle eigenartigerweise in TH nicht strafbar ist. Daher auch keine Verurteilung Thaksins nach Thai-Recht, jedoch wäre eine Verurteilung nach intern. Recht möglich, hätte TH das Rom-Statut ratifiziert.


    Abi hat offensichtlich Befehle gegeben/abgesegnet, die letztlich bewusst den Verlusst von Menschenleben in Kauf nahmen.
    er war gar nicht Leiter der CRES, das war zuerst Suthep, danach Anupong. Jetzt frag ich mich aber, warum man Anupong nicht
    auch angeklagt hat. Gibt es da eine Vereinbarung was Militär betrifft?

    Wenn Demonstranten mit Kriegswaffen gegen die Armee ziehen, so finde ich es normal, wenn sich die Armee auch bewaffnet und zurückschiesst.

    Jetzt wird man sehen, was im Schiessbefehl steht und wer den unteerschrieben hat. Suthep hat ja seinerzeit angekündigt, er nehme die gesamte Verantwortung auf sich - mal sehen, ob er dazu steht.

  10. #39
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ... jedoch wäre eine Verurteilung nach intern. Recht möglich, hätte TH das Rom-Statut ratifiziert.
    Haette Herr Abhisit dieses - wie einiges andere auch - nicht angehen und eventuell sogar umsetzen koennen?
    Falls ja - warum tat er es nicht?


  11. #40
    Antares
    Avatar von Antares
    Alles nur heiße Luft, als wenn die Isaan Spackos sich trauen würden den Kuhn Abhisit verurteilen zu lassen.

    M.

Seite 4 von 130 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Australien, wegen Ratten-Verzehr angeklagt
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.12.09, 21:28
  2. Suthep, stellvertretender Premierminister wegen Wahlbetrug
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 10:21
  3. Abhisit und die Polizei sollen vor Gericht gestellt werden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 11:19
  4. Bungalow in Doi Suthep?
    Von Tahan Dam im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 16:44
  5. Suthep
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 16:15