Seite 10 von 130 ErsteErste ... 891011122060110 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 1296

Abhisit und Suthep werden angeklagt

Erstellt von waanjai_2, 06.12.2012, 14:29 Uhr · 1.295 Antworten · 69.800 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    [QUOTE=Siamfan;1043600@ "alle...Thailand...Nicht-Liebhaber*"
    ihr habt hier eine grosse Klappe gegen Leute, die sich nicht wehren koennen, ... fuer mich seid ihr nur erbärmlich!


    *Sorry mir faellt kein passenderer Ausdruck ein, der nicht zum Foren-Ausschluss fuehrt[/QUOTE]

    Das ist wie bei manchen Thais - die können sich auch nicht wehren
    nur ducken und den Kotau machen

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Welchen der "strikes" kanntest du denn?

    ... hatten einige hier schon einen "blackout"

    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Das ist wie bei manchen Thais - die können sich auch nicht wehren
    nur ducken und den Kotau machen
    Was ist das?

  4. #93
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    [QUOTE=Bukeo;1043406]Hier mal der genaue Schiessbefehl
    Von einem Blanko-Schiessbefehl kann man hier also sicher nicht sprechen. All das, dürfte die Polizei in Deutschland wohl auch und das ohne Ausnahmezustand.

    Wie man aus diesem Einsatzbefehl eine Mordanklage machen kann ist für mich unbegreiflich. Was für ein katastrophales Rechtsverständnis haben denn die für die Anklage zuständigen Personen.

    Was steht denn in diesem Einsatzbefehl: “Sollten die Behörden zu der Überzeugung gelangen, dass massive Straftaten unter Verwendung von Schusswaffen gegen Beamte begangen werden sowie Waffen oder Sprengstoff gegen militärische Einrichtungen und wichtige Gebäude (gemäß Vorgaben des CRES) eingesetzt werden, sind die Behörden dazu berechtigt, gegen die Täter Schusswaffen einzusetzen, um diese Aktionen zu beenden."

    Wenn von Seiten der Demonstranten Schußwaffen gegen die Polizei oder die Armee eingesetzt werden, dann muss man doch der Polizei oder der Armee das Recht einräumen, dass sie seinerzeit gegen die Täter Schusswaffen einsetzen, um diese Aktionen zu beenden. Nichts anderes steht in diesem Einsatzbefehl.

    Wer dies nicht eingesteht, der gibt doch die Beamten der Polizei und der Armee praktisch zum Abschuss frei. Jeder Vorgesetzte, der dies zuläßt, macht sich doch einer schwerwiegenden Pflichtverletzung gegenüber seinen Untergebenen schuldig.

  5. #94
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Wenn von Seiten der Demonstranten Schußwaffen gegen die Polizei oder die Armee eingesetzt werden, dann muss man doch der Polizei oder der Armee das Recht einräumen, dass sie seinerzeit gegen die Täter Schusswaffen einsetzen, um diese Aktionen zu beenden. Nichts anderes steht in diesem Einsatzbefehl.
    Wenn die Leute bloß 'mal präzise lesen koennten.

    In diesem Falle wäre es erlaubt, gegen die Täter Schusswaffen einzusetzen und keine mildere Mittel zur Verfügung stehen oder unverhältnismäßig wären.

    Gegen die Täter also und nicht etwa gegen beteiligungslos Herumstehende. Hoffe, dass wird nun verstanden.

    Schon früher wurde aufgrund der standardmäßigen Untersuchungen der Leichen festgestellt, dass sehr viele Getoetete selbst keinerlei Spuren aktiver Gewaltanwendung (z.B. Schmauchspuren) aufwiesen. So Befunde müssen die Untersuchungsbehoerden doch auswerten.

    Deshalb noch einmal in einem Bild: Wenn in Düsseldorf Demonstranten mit Waffen auf die Polizei schießen, dann darf die Polizei in Koeln nicht auf unbewaffnete Demonstranten schießen.

  6. #95
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wenn die Leute bloß 'mal präzise lesen koennten.

    .

    Schon früher wurde aufgrund der standardmäßigen Untersuchungen der Leichen festgestellt, dass sehr viele Getoetete selbst keinerlei Spuren aktiver Gewaltanwendung (z.B. Schmauchspuren) aufwiesen. So Befunde müssen die Untersuchungsbehoerden doch auswerten.
    Wenn man Macheten schwingt und Steine wirft hinterlaesst das eben keine Schmauchspuren .
    Die Soldaten hatten damals doch gar keine andere Wahl . Die Roten wurden aufgefordert die besetzten Gebiete zu verlassen , haben sie aber nicht getan .
    Solche Anarchie kann man nur mit Gewalt bekaempfen .

    Wenn sie Abhisit deswegen verklagen , soll bitte auch der Shinawatra Clan fuer das abgefackelte Central World bezahlen .

    Viele vergessen oder Ignoriern , dass es sich bei den Red Shirts um Terroristen handelt . Bezahlt und aufgehetzt aus Dubai .

  7. #96
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Deshalb noch einmal in einem Bild: Wenn in Düsseldorf Demonstranten mit Waffen auf die Polizei schießen, dann darf die Polizei in Koeln nicht auf unbewaffnete Demonstranten schießen.
    Es hat ja auch nur das Militaer in Bangkok in Notwehr geschossen. Die Polizei von Bangkok haette zwar auch schießen duerfen, .... hat sie aber nicht. Die Eilbeduerftigkeit war dadurch gegeben, da bereits Unbeteiligte und Soldaten getoetet wurden, (also nicht nur Notwehr sondern auch Nothilfe) und weitere unbeteiligte Menschen in Gefahr waren.

    Sehr wichtig ist bei der Beurteilung, die Behoerden haben alles unternommen, um alle Demonstranten ueber die Rechtslage zu informieren.
    Alle, die der Aufforderung zum Raeumen nicht (!!) nachgekommen sind, haben sich selbst auf die Ebene der Gewalttaeter gestellt.
    Zudem haben sich genau die, die mit allen Mittelen (z.B. auch Beschießen von Hubschraubern beim Abwurf von Flugblaettern) die Information der Demonstranten verhindert haben, der Beihilfe schuldig gemacht.

  8. #97
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Wenn man Macheten schwingt und Steine wirft hinterlaesst das eben keine Schmauchspuren .
    Ja, ja und die vielen Bambusstoecke mit denen man später die Panzerglastüren des ZEN zerdepperte.

    Sicherlich auch ein schoenes "Gemälde" von den Demos und vor allem eher zutreffend für die Rothemden-Demonstranten.

    Aber gegen die war der Schießbefehl gar nicht intendiert. Und die Anarchie in solchen Demos rechtfertigte auch keinen Militäreinsatz. Tat sie bei keiner der Demos.

    Es ging mal wieder um die angeforderten oder nur eingeschleusten Agent Provocateur, die da wohl die Kriegswaffen aufgehoben haben, die das Militär den Demonstranten vor die Füße geworfen hat.
    Da aber gilt das Verhältnismäßigkeitsgebot und das der Identität zwischen Täter und Opfer (nur auf Täter darf geschossen werden).

  9. #98
    Avatar von beran

    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    607
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wenn die Leute bloß 'mal präzise lesen koennten.
    Wenn du präzise gelesen hättest, dann hättest du mitbekommen, dass es bei der Anklage gegen Suthep und Abhisit eben um den Einsatzbefehl geht. Für diesen ist zumindest Suthep verantwortlich, weil er diesen unterschrieben hat.

    Und dieser Einsatzbefehl war rechtlich völlig in Ordnung, also ist die Anklage nicht gerechtfertigt. Darum geht es hier.

  10. #99
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    ... Was ist das?
    Google hilft.
    Meistens.

    Kotau

  11. #100
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von beran Beitrag anzeigen
    Wenn du präzise gelesen hättest, dann hättest du mitbekommen, dass es bei der Anklage gegen Suthep und Abhisit eben um den Einsatzbefehl geht. Für diesen ist zumindest Suthep verantwortlich, weil er diesen unterschrieben hat.

    Und dieser Einsatzbefehl war rechtlich völlig in Ordnung, also ist die Anklage nicht gerechtfertigt. Darum geht es hier.
    Eigentlich sind die Menschen doch human und mit Augenmaß getötet worden, willst du uns doch jetzt mitteilen, oder?

Seite 10 von 130 ErsteErste ... 891011122060110 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Australien, wegen Ratten-Verzehr angeklagt
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 12.12.09, 21:28
  2. Suthep, stellvertretender Premierminister wegen Wahlbetrug
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 07.08.09, 10:21
  3. Abhisit und die Polizei sollen vor Gericht gestellt werden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 11:19
  4. Bungalow in Doi Suthep?
    Von Tahan Dam im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 16:44
  5. Suthep
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 16:15