Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 107

Abhisit´s Watergate

Erstellt von waanjai_2, 14.05.2009, 11:37 Uhr · 106 Antworten · 3.300 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Bukeo",p="725617
    Jeder konnte den Flughafen problemlos verlassen.
    Du wärst ein guter Kabarettist. Der Satz wäre einen Brüller wert. Nur er kam schon zu häufig, wirkt also nicht mehr so gut.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="725617
    Der Rückgang des Tourismus nach der Flughafenbesetzung betrug 16% - nach der Terror-Demo waren es schon 35% -also
    zusätzliche 19%.
    Woher hast du denn diese Zahlen her? Die meisten Touris buchen ihre Reisen ca. ein halbes Jahr früher. Also fallen doch jetzt erst die Rückgänge auf, die im Dezember entstanden sind. Ich hatte das damals schon prophezeit, dass die Rückgänge langfristig sein werden. Wie du siehst, hatte ich recht. Das hat mit den roten Demos so gut wie gar nichts zu tun. Konkrete Zahlen werden wir aber erst im nächsten Winter sehen!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="725617
    Das die Rothemden wesentlich gefährlicher unterwegs waren, darüber braucht man nicht zu diskutieren, das zeigt alleine die Anzahl der Toten - die von Rothemden erschossen wurden.
    Und was ist mit den Toten, die in den Mülleimern des Flughafens gefunden worden sind? Das werden ja wohl kaum Opfer von Touristen gewesen sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725623

    Du wärst ein guter Kabarettist. Der Satz wäre einen Brüller wert. Nur er kam schon zu häufig, wirkt also nicht mehr so gut.
    dann zumindest bitte einen Link über eine Geiselnahme von Touristen o. dgl. bei der Besetzung.
    Ich sah im TV Farangs, die im FLughafen ganz normal Karten spielten - keine Panik wie bei den roten Terroristen in Pattaya, wo die Staatsgäste über Notausgänge usw. flüchten mussten, nachdem sie vorher von den Terroristen am Verlassen des Hotels gehindert wurden.


    Woher hast du denn diese Zahlen her?
    hat der Chef der Hotel-Assocation Thailands in einem Artikel vor Wochen bekanntgegeben.

    Die meisten Touris buchen ihre Reisen ca. ein halbes Jahr früher. Also fallen doch jetzt erst die Rückgänge auf, die im Dezember entstanden sind. Ich hatte das damals schon prophezeit, dass die Rückgänge langfristig sein werden. Wie du siehst, hatte ich recht. Das hat mit den roten Demos so gut wie gar nichts zu tun. Konkrete Zahlen werden wir aber erst im nächsten Winter sehen!
    nein, du vergisst die Stornierungen nach einer derartigen Gewalt-Demo. Das sind Zahlen, die sofort zur Verfügung stehen, nicht ein halbes Jahr später.

    Und was ist mit den Toten, die in den Mülleimern des Flughafens gefunden worden sind? Das werden ja wohl kaum Opfer von Touristen gewesen sein.
    ich weiss nur von einem Toten - da ist die Todesursache noch unklar.
    Ev. Herzversagen....
    Übrigens war das ein Gelber - kein Rothemd.

    Es gab keine Gastanks in Wohnvierteln bei den Gelben - auch keine zusammengeschlagenen Fahrer von Premiers usw.
    Auch keine toten Einwohner von Bangkok, keine erschossenen Rothemden im Süden, keine zusammengeschlagenen Nudelverkäufer, keine Besuche in Schulen mit Einschüchterung der Kinder, keine Drohungen gegen Klinikpersonal - nur weil sie Solidarität mit den Gelbhemden-Opfern gezeigt haben usw......
    Die Thaksin-Warriors sind nun mal eine Horde Terroristen, die auch noch dazu ausgebildet wurden.

  4. #83
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Bukeo",p="725627
    dann zumindest bitte einen Link über eine Geiselnahme von Touristen o. dgl. bei der Besetzung.
    Du verstehst nicht, oder willst es nicht.

    Die Touris wollten Thailand mit den von ihnen gebuchten und bezahlten Flügen verlassen und konnten es nicht. Das war die Geiselnahme.

  5. #84
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Bukeo",p="725627
    Ich sah im TV Farangs, die im FLughafen ganz normal Karten spielten - keine Panik wie bei den roten Terroristen in Pattaya,
    Welchen Sender hast du denn gesehen? Den PAD-Propaganda-Sender?
    Ich habe auch TV gesehen. Und ich sah stinkaure Farangs, die wütend auf die Gelben draufgehauen haben und durch Sicherheitskräfte des Flughafens zurückgehalten werden mussten. Ich sah im deutschen TV Interviews mit Farangs, die sauer waren, weil sie zu wichtigen Geschäfts- oder persönlichen Terminen wie Hochzeiten nicht mehr pünktlich kommen konnten.
    Du hast ein seltsames Verständnis von Freiheit.

    Und bevor du wieder einen Vergleich anbringst: ja, ich habe auch kein Verständnis für die Kinderpflegerinnen, die gerade jetzt in Deutschland die Kindertagesstätten bestreiken. Eigensinn und Egoimsus sollte da seine Grenzen finden, wo man anderen Personen erheblich in deren Freiheit einschränkt.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="725627
    ich weiss nur von einem Toten - da ist die Todesursache noch unklar.
    Ev. Herzversagen....
    Nee, ist klar. Ich steige freiwillig in einen Mülleimer und bekomme dann einen Herzinfarkt.
    Du bist echt der Brüller

  6. #85
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    [quote="kcwknarf",p="725630"]

    Welchen Sender hast du denn gesehen? Den PAD-Propaganda-Sender?

    Channel 7


    Ich habe auch TV gesehen. Und ich sah stinkaure Farangs, die wütend auf die Gelben draufgehauen haben und durch Sicherheitskräfte des Flughafens zurückgehalten werden mussten. Ich sah im deutschen TV Interviews mit Farangs, die sauer waren, weil sie zu wichtigen Geschäfts- oder persönlichen Terminen wie Hochzeiten nicht mehr pünktlich kommen konnten.
    Du hast ein seltsames Verständnis von Freiheit.
    nochmals - alle Farangs konnten das Flughafengebäude ganz normal verlassen, sie konnten mit dem Taxi nach Kambodscha fahren und von dort wegfliegen.
    Wie halt auch bei uns, wenn die Bahn oder die Fluglotsen streiken.

    Die Staatsgäste konnten das Hotel aber nicht verlassen - das ist juristisch ein grosser Unterschied.

    Nee, ist klar. Ich steige freiwillig in einen Mülleimer und bekomme dann einen Herzinfarkt.
    nein, umgekehrt :-)
    Du bekommst vorher einen Herzinfarkt und dann werf ich dich erst in den Mülleimer.

    Übrigens hab ich jedoch gelesen, er wäre in Plastik eingewickelt gewesen.
    Ev. auch ein privater Streit unter 2 Gelbhemden.

    Die Rothemden erschossen jedoch Bürger BKK´s die lediglich die Meute von ihrem Besitz vertreiben wollten. Die hatten also mit dem Ganzen Theater gar nichts zu tun.

    Leg mal die rosarote Brille ab - ev. siehst du dann etwas besser. :-)

  7. #86
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Fakt ist, dass es zuletzt Reisewarnungen gab, bei der Flughafenbesetzung glaube ich nicht. Wenn ich das nicht falsch erinnere ist das ein eindeutiges Indiz, welche Aktion international gefährlicher eingestuft wurde.

    Wann die Menschen buchen ist sehr unterschiedlich, manche ein halbes Jahr vorher, andere lastminute, andere dazwischen.

    Erstaunlich aber, wie rot-sympatisanten krampfhaft versuchen, die faktisch vorhandene und in Bildern um die Welt gegangene rote Gewalt zu verharmlosen und die gelbe (passive) Gewalt dramatisieren...

  8. #87
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Bukeo",p="725635
    nochmals - alle Farangs konnten das Flughafengebäude ganz normal verlassen, sie konnten mit dem Taxi nach Kambodscha fahren und von dort wegfliegen.
    Na klar, mit den 80 Maschinen der Thai Airways, die von den Gelbhemden auf dem Flughafen Suvarnabhumi festgehalten wurden.
    Mit den Verbindungen aus Kambodscha hätte es so ca. 14 Tage gedauert bis alle 350.000 ausgeflogen worden wären.

    Da Du ja anscheinend die ganze Dramatik der terroristischen Akte - so die thail. Polizei - der Gelbhemden völlig verdrängt hast, noch ein Bericht über die angedrohten Geiselnahmen der restl. thail. Bevölkerung durch die Gelbhemden durch den hier ja wohl unverdächtigen Anupong.

    "...Prime Minister Samak Sundaravej ordered him to deal with the People’s Alliance for Democracy (PAD)’s seizure of Government House. He told the PM that he could not do it, because the PAD had threatened to shut down the water and electricity services, and the airports, if force was used; the country would have been damaged."
    http://www.prachatai.com/english/node/1205

    Und dies nachdem die PADschisten-Führer rechtskräftig vom Gericht zur Räumung des Government Houses verpflichtet worden waren. Nur flüchtig, das brauchten sie erst garnicht zu werden.

  9. #88
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von LJedi",p="725638
    Fakt ist, dass es zuletzt Reisewarnungen gab, bei der Flughafenbesetzung glaube ich nicht.
    Ist das eine Glaubensfrage oder eine Faktenfrage?
    Schau doch einfach in den entsprechenden threads hier im Forum, um mehr über die Reisewarnungen der westl. Länder zu erfahren.

  10. #89
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="725643
    Schau doch einfach in den entsprechenden threads hier im Forum, um mehr über die Reisewarnungen der westl. Länder zu erfahren.
    Hier im Forum kann man auch lesen, dass die roten alle friedlich sind und es sich bei der Gewalt nur ein paar Chaoten handelt, die vergleichbar den Hooligans beim Fußball nichts über die eigentliche Intention aussagen...

    Aber da du ja nicht konkret antworten magst, werde ich mal gucken, ob ich etwas finde. Dramatischer wurden die roten Demos aber auf jeden Fall von der internationalen Presse gesehen!

  11. #90
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="725641
    Na klar, mit den 80 Maschinen der Thai Airways, die von den Gelbhemden auf dem Flughafen Suvarnabhumi festgehalten wurden.
    Mit den Verbindungen aus Kambodscha hätte es so ca. 14 Tage gedauert bis alle 350.000 ausgeflogen worden wären.
    festgehalten, haben sie Maschinen tatsächlich angekettet.
    Nein, ich denke eher - der Flughafendirektor hat einfach den Betrieb stillgelegt.
    Das Personal ist ja gleich bei Ankunft der Gelbhemden abgehauen - ohne Personal natürlich auch kein Flugbetrieb.


    Da Du ja anscheinend die ganze Dramatik der terroristischen Akte - so die thail. Polizei - der Gelbhemden völlig verdrängt hast, noch ein Bericht über die angedrohten Geiselnahmen der restl. thail. Bevölkerung durch die Gelbhemden durch den hier ja wohl unverdächtigen Anupong.
    tja, das ist ja bekannt, das die Armee (nicht nur Anupong)
    nicht gerade hinter Thaksin stand.
    Eben alleine aus diesem Grund, hätte die Regierung schon selbst zurücktreten müssen.
    Wenn Polizei, Gerichte, Army u.v.a. nicht mehr loyal hinter der Regierung stehen - wie soll die dann regieren?
    Also Rücktritt...

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  2. Abhisit im Untergrund?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 16:30
  3. Amari Watergate- Bangkok 2 Naechte fuer 7450.- !
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:43
  4. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  5. Amnesie bei Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 05:00