Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 107

Abhisit´s Watergate

Erstellt von waanjai_2, 14.05.2009, 11:37 Uhr · 106 Antworten · 3.288 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von LJedi",p="725089
    Mal ernsthaft:
    die schöne Ideologie der reinen Demokratie in deinem Sinne mag es in kleinen Gruppen (z.B. deiner Familie) geben, kann aber in großen Gruppen praktisch nicht durchgeführt werden.

    Und wenn es eine Verfassung gibt - die in deinem Sinne per Mehrheitsentscheid abgesegnet wurde - so ist es Aufgabe der Regierung, diese zu schützen.
    Das Beobachten/Ausspionieren von potentiellen Verfassungsgegnern ist von daher nicht nur legitim, sondern letztlich durch das Volksvotum die Regierungspflicht.
    In meinem Weltbild gibt es doch gar keine Regierung. Wozu auch? Das Volk ist Regierung. Ohne Führer. Und das Volk schützt das System auch selber.

    Es kann auch keine Verfassungsgegner geben. Denn sobald sich jemand doch wieder zum Führer machen möchte, braucht er ja Menschen, die ihn als Führer anerkennen? Und wer ist schon so doof und gibt seine Rechte freiwillig an einen Führer ab? Auch mit Gewalt kann ein Einzelner nichts gegen die Masse anrichten.

    Mein Weltbild ist also lückenlos durchdacht und praktizierbar. Nur die Mehrheit der Menschen muss es eben auch wollen. Solange die meisten Menschen devot sind und sich lieber lenken lassen, wird es natürlich nicht real werden. Und das ist ja dann auch eine demokratische Entscheidung, lieber auf ewig Kind zu bleiben und sich von Mama Staat sagen zu lasesn, was man darf und was nicht.

    Und daher sind meine Ideen ja auch nur von theoretischer Natur, die aber in einigen 100 Jahren durchaus realistisch werden können.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Samuianer",p="725095
    Schoen zu wissen das es noch Andere gibt die sich die Muehe machen Dinge so hinzustellen wie sie zu nehmen sind!
    Ich versuche nur, die Nachrichten zunächst ideologiefrei zu betrachten.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="725095
    Samut Sakhon - Mahachai?
    40 km westlich von BKK

  4. #63
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725104
    In meinem Weltbild gibt es doch gar keine Regierung. Wozu auch? Das Volk ist Regierung. Ohne Führer. Und das Volk schützt das System auch selber.
    Hatte ich verstanden und gesagt, dass das in kleinen Gruppen funktionieren mag, nicht aber für große Gruppen oder gar ein Volk.
    Mal abgesehen davon, dass viele Meinungen manipuliert würden, indem Macht (Geld, Versprechen, Abhängigkeiten) ausgenutzt würde (so wie in der wirklichen Welt jetzt auch schon), kann niemand wirklich über alles Bescheid wissen, um alles mitentscheiden zu können. Die Tagesbeschäftigung wären permanente Abstimmungen...
    Zudem: Wenn einen Entscheidung knapp für eine Seite ausgeht, würde die Andere Seite (fast ein halbes Volk!?) der anderen Betrug, Fälschung, ... vorwerfen und die Mehrheit anzweifeln. (Wie im wahren Leben auch)

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725104
    Mein Weltbild ist also lückenlos durchdacht und ...
    naiv (meine Meinung)

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725104
    Und daher sind meine Ideen ja auch nur von theoretischer Natur, die aber in einigen 100 Jahren durchaus realistisch werden können.
    Der reine Kommunismus (der in kleinen Gruppen wie dem Kibutz auch real praktizierbar ist) wäre auch ideal.
    Leider funktioniert auch dieser nicht, wie so viele andere 'durchdachte' Ideologien.

    Das kann man bedauern, aber bei der Bewertung von Tagespolitik sollte man diese an der Realität messen und nicht an einer Fiktion, die man sich ausdachte und die man selbst erst in einigen hundert Jahren für praktizierbar hölt...

  5. #64
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von LJedi",p="725115
    Mal abgesehen davon, dass viele Meinungen manipuliert würden, indem Macht (Geld, Versprechen, Abhängigkeiten) ausgenutzt würde (so wie in der wirklichen Welt jetzt auch schon), kann niemand wirklich über alles Bescheid wissen, um alles mitentscheiden zu können.
    Muss man auch nicht. Schon mal etwas von der "Weisheit der Vielen" gehört? Ein Volk weiß logischerweise mehr als die paar People in der Regierung und einzelne Experten.

    Zitat Zitat von LJedi",p="725115
    Die Tagesbeschäftigung wären permanente Abstimmungen...
    Reine Frage der Organisation. Man muss ja auch nicht bei jeder Abstimmung mitmachen. Ich stelle mir das wie bei ePetitionen vor. Wer Lust und Interesse hat, stimmt mit ab. Wer nicht, lässt es bleiben. Darf sich dann aber auch nicht beschwerden!

    Zitat Zitat von LJedi",p="725115
    Zudem: Wenn einen Entscheidung knapp für eine Seite ausgeht, würde die Andere Seite (fast ein halbes Volk!?) der anderen Betrug, Fälschung, ... vorwerfen und die Mehrheit anzweifeln. (Wie im wahren Leben auch)
    Ich sagte doch: die Entscheidungen müssen akzeptiert werden, sonst ist das System gestorben. Und man kann es eben wasserdicht und fälschungssicher machen.

    Zitat Zitat von LJedi",p="725115
    Der reine Kommunismus (der in kleinen Gruppen wie dem Kibutz auch real praktizierbar ist) wäre auch ideal.
    Leider funktioniert auch dieser nicht, wie so viele andere 'durchdachte' Ideologien.
    Weil der Kommunismus in seiner reinen Form noch nie praktiziert wurde - genauso wenige wie die reine Form der Demokratie.
    In jeder versuchten Kommunismusform gab es immer Menschen, die sich eben nicht als gleich angesehen haben, sondern über andere bestimmten oder mehr Geld hatten. Das war also schon vom Ansatz her kein Kommunismus.

    Ich denke, auch der Kommunismus würde in seiner Reinform funktionieren. Ich hielt diese Form sogar mal für anstrebbar, bin aber mittlerweile davon abgegangen, weil es persönliche Ziele von Menschen behindert.
    Machbar wäre es aber und es würde auch funktionieren.

    Zitat Zitat von LJedi",p="725115
    Das kann man bedauern, aber bei der Bewertung von Tagespolitik sollte man diese an der Realität messen und nicht an einer Fiktion, die man sich ausdachte und die man selbst erst in einigen hundert Jahren für praktizierbar hölt...
    Mich nervt es nur, wenn ständig von Demokratie gefaselt wird, wenn es so etwas aktuell nirgendwo auf der Welt gibt.
    Und zudem hat Thailand doch tatsächlich die Chance, mal etwas ganz Neuartiges auszuprobieren. Warum soll man sich immer noch an veraltete Staatsformen orientieren?

    Wäre doch schön, wenn man bald in Geschichtsbüchern lesen könnte, dass Thailand als erstes Land überhaupt eine echte Demokratie gegründet hat. Das ist eben eine Chance, die ein Staat nur selten bekommt.

  6. #65
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725133
    Mich nervt es nur, wenn ständig von Demokratie gefaselt wird, wenn es so etwas aktuell nirgendwo auf der Welt gibt.
    Nur leben wir aber in der Welt, in der wir leben - und hier wird unter Demokratie die praktizierte verstanden, nicht dein Ideal.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725133
    Wäre doch schön, wenn man bald in Geschichtsbüchern lesen könnte, dass Thailand als erstes Land überhaupt eine echte Demokratie gegründet hat.
    Wäre auch schön, wenn es ein SChlaraffenland gäbe, in dem jeder alles haben kann, was er will, nichts beschränkt ist, ...
    Ist aber auch nur ein Traum!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725133
    Das ist eben eine Chance, die ein Staat nur selten bekommt.
    In unserer globalen Welt aber nicht mehr. Die Chance besteht vielleicht mal wieder, wenn die Schweinegrippe oder ein anderer Virus oder ein anderes Ereignis 98% der Menschheit vernichtet.
    Aber ob das das Ziel sein sollte

  7. #66
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von LJedi",p="725135
    Ist aber auch nur ein Traum!
    Kennst du Martin Luther King?
    "I have a dream"
    Und heute ist ein Schwarzer US-Präsident!

    Ihm hättest du damals wohl auch gesagt. "Träum mal weiter".

    Sagt dir die deutsche Wiedervereinigung etwas?
    Noch 1988 nur ein Traum von scheinbar ewig Gestrigen gewesen.

    Es ist schon lange Realität, dass jeder Traum Wirklichkeit werden kann, wenn man nur feste an ihn glaubt. Das tun die wenigstens, daher bleibt es häufig bei Träumen. Aber ich glaube eben an meine Träume. Und daher werden sie auch wahr. Ganz einfach! Da können andere sich mit der angeblichen Realwelt, die ja auch nur unerfüllte Träume sind, begnügen, wie sie wollen.

    I have a dream - and my dream comes true.
    Yes I can!

  8. #67
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725137
    Zitat Zitat von LJedi",p="725135
    Ist aber auch nur ein Traum!
    Kennst du Martin Luther King?
    [highlight=yellow:1372dbc9a2]"I have a dream"[/highlight:1372dbc9a2]
    Und heute ist ein Schwarzer US-Präsident!

    Ihm hättest du damals wohl auch gesagt. "Träum mal weiter".

    Sagt dir die deutsche Wiedervereinigung etwas?
    Noch 1988 nur ein Traum von scheinbar ewig Gestrigen gewesen.

    Es ist schon lange Realität, dass jeder Traum Wirklichkeit werden kann, wenn man nur feste an ihn glaubt. Das tun die wenigstens, daher bleibt es häufig bei Träumen. Aber ich glaube eben an meine Träume. Und daher werden sie auch wahr. Ganz einfach! Da können andere sich mit der angeblichen Realwelt, die ja auch nur unerfüllte Träume sind, begnügen, wie sie wollen.

    [highlight=yellow:1372dbc9a2]I have a dream - and my dream comes true.
    Yes I can![/highlight:1372dbc9a2]

    Das hat DAMALS dem Martin wenig genutzt, noch hat es DAMALS irgendeinen US-Amerikaner afrikanischer Abstammung zum Praesidenten gemacht!

    DAMALS hatte er einen Traum und der Traum blieb fuer Martin Luther King IMMER Traum!

    D. hat ja auch kein Kaiser mehr!

    Ist doch soweit Heute schn ganz OK - Verbesserungen kommen immer dann wenn sich fuer die Allgemeinheit Vieles verschlechtert....und immer allmaehlich selten abrupt!

  9. #68
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725137
    Kennst du Martin Luther King?
    "I have a dream"
    Und heute ist ein Schwarzer US-Präsident!
    1. hat MLK gewaltfrei für die Rechte der schwarzen gekäpft
    2. wurden (werden?) Schwarze immer noch diskriminiert
    etwas sarkastisch: in TH gibt es keine gesetze, dass Bauern im Bus hinten sitzen müssen
    3. der schwarze Präsident ist es aber in der vorgegebenen Staatsform (Demokratie) geworden
    4. MLK hat nicht für die Abschaffung jeglicher Regierung gekäpft


    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725137
    Ihm hättest du damals wohl auch gesagt. "Träum mal weiter".
    Nein. Er hat ja gegen Unrecht gekämpft.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="725137
    Sagt dir die deutsche Wiedervereinigung etwas?
    Noch 1988 nur ein Traum von scheinbar ewig Gestrigen gewesen.

    Es ist schon lange Realität, dass jeder Traum Wirklichkeit werden kann, wenn man nur feste an ihn glaubt.
    Sicherlich, wenn eine Mehrheit ein Ziel "ertäumt" mag es mit der Zeit auch verwirklicht werden. Aber das ist in TH m.E. nicht der Fall (und trifft für deine Ideal-Demokratie auch nicht zu).

  10. #69
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Samuianer",p="725140
    Das hat DAMALS dem Martin wenig genutzt, noch hat es DAMALS irgendeinen US-Amerikaner afrikanischer Abstammung zum Praesidenten gemacht!
    1. für Ideale zu kämpfen ist es unwichtig, ob es einem selber etwas bringt - gilt für mich auch so.
    2. woher willst du denn wissen, ob es ihm nicht doch etwas nützt, z.B. als wiedergeborener Schwarzer?

  11. #70
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Samuianer",p="725140
    Das hat DAMALS dem Martin wenig genutzt, noch hat es DAMALS irgendeinen US-Amerikaner afrikanischer Abstammung zum Praesidenten gemacht!
    Hier muss ich aber erwidern, dass man schon auch für Ziele kämpfen sollte, auch wenn man die Erfüllung selbst nicht erlebt.
    (Auch wenn diese Diskussion nicht mehr wirklich im Zusammenhang mit der Lage in TH zu tun hat)

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  2. Abhisit im Untergrund?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 16:30
  3. Amari Watergate- Bangkok 2 Naechte fuer 7450.- !
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:43
  4. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  5. Amnesie bei Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 05:00