Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 107

Abhisit´s Watergate

Erstellt von waanjai_2, 14.05.2009, 11:37 Uhr · 106 Antworten · 3.280 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Bukeo",p="724816
    Also regt euch bitte in D auch so auf, wie ihr es hier in TH tut.
    Du wirst wissen, dass ich das tue. Und da du Abhisit mit Schäuble auf eine Stufe stellst, finde ich hammerhart. Du weißt, dass ich Schäuble für den gefährlichsten Politiker der Welt halte, oder? Was sagt das jeder über Abhisit oder über dich aus? Entscheide selber.
    Soweit gehe ich jedenfalls nicht. Aber es könnte ja soweit kommen. Und das muss halt verhindert werden. Aber dir scheint ja der Schäuble-Überwachungsstaat zu gefallen, wenn du ihn verteidigst.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724821
    Zitat Zitat von Bukeo",p="724816
    Also regt euch bitte in D auch so auf, wie ihr es hier in TH tut.
    Du wirst wissen, dass ich das tue. Und da du Abhisit mit Schäuble auf eine Stufe stellst, finde ich hammerhart.
    nein, die beiden sind nicht vergleichbar.
    Aber ich wollte eben nur aufzeigen, das auch in demokratischen Ländern, wie D u.a. - der Geheimdienst Parteien überwacht.
    Hier in TH regen sich wannjai und Co darüber derart auf, als ob es das Ende Thailands wäre.
    Weltweit wird zensiert - leider immer mehr auch das Internet.

    Und das muss halt verhindert werden. Aber dir scheint ja der Schäuble-Überwachungsstaat zu gefallen, wenn du ihn verteidigst.
    nein, Thailand ist in Sachen Überwachung gottseidank noch weit hinter D und anderen demokratischen Ländern zurück.
    Soviel Freiheiten wie es in TH gibt, musst du in D erstmal finden.

  4. #33
    Avatar von

    Re: Abhisit´s Watergate

    Frank, jedes Land unterhaelt Geheimdienste.
    Entscheidet euch mal was ihr der Abhisitregierung eigentlich vorwerfen wollt.

    Auf der einen Seite wird kritisiert, dass die Regierung Staatsfeinde ueberwacht. Oder wie wollt ihr Leute nennen die Tanklastzuege in Bomben verwandeln und sataendig Unschuldige umbringen? Doch voellig normal, dass ein staat da den GEheimdienst in Gang setzt. Alles andere waere grob fahrlaessig.

    Der dazu aufgewendete Betrag im Haushalt ist doch laecherlich.
    Auf der andereen Seite kritisiert ihr eben die Offenhzeit mit dder das in den Haushalt eikngestellt wird. Transparenter geht es aber doch nicht mehr.

    Wenn ich mir da die Verschleierungstaktik in D so ansehe.
    Wie schon geschrieben, ich komm oefters an einer der groessten Geheimdienstanlagen in D vorbei die es offiziell aber gar nicht gibt. Nur, wenn ich mir ansehe wie viele Autos da so rumstehen und dass im Umkreis von fuenf Kilometern jede Gewerbeansiedlung in der mal Metall verarbeitet wwerden koennte streng verboten ist ........ ;-D
    Ist uebrigens hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flugpla...ofen-Gablingen

  5. #34
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Extranjero",p="724832
    Auf der einen Seite wird kritisiert, dass die Regierung Staatsfeinde ueberwacht. Oder wie wollt ihr Leute nennen die Tanklastzuege in Bomben verwandeln und sataendig Unschuldige umbringen?
    Moment mal. Staatsfeinde sind doch diejenigen, die erst den Zorn der Bevölkerung durch moralisch verwerfliche Handlungen (in diesem Fall die Weigerung zu Neuwahlen) erweckt haben. Sonst wäre es doch gar nicht erst zu den Demonstrationen gekommen. Du kannst doch das Pferd nicht von hinten auzäumen. Also im Prinzip müsste sich Abhisit erstmal selber überwachen.

    Mir ist auch nicht bekannt, dass der deutsche Verfassungsschutz die Menschen überwacht, die damals in der DDR für Freiheit demonstriert haben. Die Stasi schon. Aber ist das wirklich solch ein gutes Vorbild für Thailand?

  6. #35
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.991

    Re: Abhisit´s Watergate

    knarf geh schlafen und red kein Quatsch.

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724847

    Moment mal. Staatsfeinde sind doch diejenigen, die erst den Zorn der Bevölkerung durch moralisch verwerfliche Handlungen (in diesem Fall die Weigerung zu Neuwahlen) erweckt haben.
    nein, so einfach ist das nicht.
    Nach deiner Ansicht müssten alle Isaaner Staatsfeinde sein, weil sie eben Korruption, Amtsmissbrauch dulden. Das wäre eher gegen die Interessen eines Staates.

    Die Demonstrationen sind ja ok - obwohl bei Abhisit unbegründet, da er ja die Forderungen der PAD nicht erfüllt und diese soeben auch erklärt haben - sie fügen sich der Mehrheit der Bevölkerung, z.B. bei der Verfassungsänderung.
    Also alles in Butter.
    Nur die Terror-Rothemden, um die geht es und um die Partei - die diese ev. unterstützt. Sowie z.B. Jakrabob - ein Vertrauter Thaksins und der PT, der öffentlich zum bewaffneten Untergrundkampf aufgerufen hat. Ähnlich der PKK in D und auch diese wird überwacht.

    Sonst wäre es doch gar nicht erst zu den Demonstrationen gekommen. Du kannst doch das Pferd nicht von hinten auzäumen. Also im Prinzip müsste sich Abhisit erstmal selber überwachen.
    Mir ist auch nicht bekannt, dass der deutsche Verfassungsschutz die Menschen überwacht, die damals in der DDR für Freiheit demonstriert haben. Die Stasi schon. Aber ist das wirklich solch ein gutes Vorbild für Thailand?[/quote]

    du vergleichst Thailand mit der DDR - wo liegt dann deiner Meinung nach D - hinter Kuba :-)

  8. #37
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Bukeo",p="724889
    du vergleichst Thailand mit der DDR - wo liegt dann deiner Meinung nach D - hinter Kuba :-)
    Was soll ich denn denken, wenn Andersdenkende vom Verfassunsgschutz beobachtet werden? So etwas hat in keiner Demokratie etwas zu suchen.
    Und da nehmen sich Thailand, die DDR, die BRD und Kuba alle nicht viel.


    Dazu passt auch folgende Meldung, die ich heute noch unterbringen wollte:

    Ein Vertreter der chinesischen Regierung warnte gestern davor, staatliche Filtermaßnahmen im Internet zu einem der Diskussionsthemen beim nächsten Internet Governance Forum (IGF) im Herbst zu machen. Bei einem Vorbereitungstreffen in Genf erklärte der Vertreter mit Blick auf das IGF-Programm, das Blockieren von URLs sei ein sehr sensibles Thema, von dem die UN besser die Finger lassen solle. "Im Kampf gegen den Terrorismus und andere kriminelle Akte haben alle Staaten das Recht, zur Wahrung der Sicherheit des Staates und der Interessen seiner Bürger Inhalte bestimmter Internetseiten zu filtern. Und ich denke, alle Länder sind im Begriff, eben das zu tun", sagte der chinesische Diplomat. Ganz offenbar sieht man sich in China in bester Gesellschaft, etwa mit Regierungen in Europa. Die Vereinten Nationen hätten angesichts solcher nationaler Politik Zurückhaltung zu üben, was das Thema Internetfilter anbelange, warnte der chinesische Diplomat. Denn eine Behandlung des Themas beim IGF könne den Eindruck erwecken, dass die Vereinten Nationen Filtermaßnahmen ablehnten. "Da müssen wir sehr vorsichtig sein."

    http://www.heise.de/newsticker/China...meldung/137867

    Wer also die Sperrung oder Ausspähung in Deutschland oder Thailand befürwortet, sollte nie wieder China kritisieren. Denn die machen ja aus ihrer Sicht nichst anderes: "Wahrung der Sicherheit des Staates und der Interessen seiner Bürger". Und das gilt natürlich auch für Kuba, die Amis im Irak, Nordkorea oder auch Bin Laden, der ja Terroranschläge auch nur zur "Wahrung der Sicherheit des Islams und der Interessen der Moslems" vornimmt.

    Mit solch billigen ausreden kann man also ALLES rechtfertigen. Und das halte ich in JEDEM Fall für falsch, ob nun in China, Deutschland oder Thailand.

    Niemand muss Angst vor etwas haben. Ängste werden geschürt und andere fallen darauf rein.

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724905

    Was soll ich denn denken, wenn Andersdenkende vom Verfassunsgschutz beobachtet werden? So etwas hat in keiner Demokratie etwas zu suchen.
    Und da nehmen sich Thailand, die DDR, die BRD und Kuba alle nicht viel.
    naja, Andersdenkende ist mir zu vage.
    Terroristen denken auch anders - muss ich nun deren Denkweise tolerieren und dadurch den Staat in Gefahr bringen.
    Osama denkt auch anders - trotzdem sollte er eliminiert werden.
    Auch Phädophile denken anders - tolererierst du deren Denkweise, oder sollten die schon überwacht werden?
    Daher finde ich das neue Überwachungsgesetz - sofern nicht missbräuchlich verwendet - in D schon ok.

    Wer also die Sperrung oder Ausspähung in Deutschland oder Thailand befürwortet, sollte nie wieder China kritisieren.
    kann man nicht vergleichen.
    China blockiert auch ausl. Webseiten, die nur das Wort Demokratie enthalten.
    Dagegen zensiert D z.B. ...........-Seiten.

  10. #39
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724905
    Was soll ich denn denken, wenn Andersdenkende vom Verfassunsgschutz beobachtet werden? So etwas hat in keiner Demokratie etwas zu suchen.
    Jawoll! Es lebe die Anarchie!

  11. #40
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Bukeo",p="724915
    naja, Andersdenkende ist mir zu vage.
    Terroristen denken auch anders - muss ich nun deren Denkweise tolerieren und dadurch den Staat in Gefahr bringen.
    Du solltest mal zwischen Denken und Handeln unterscheiden!
    Mit Denken ist noch kein Mensch getötet worden.
    Zum Terrorist kann auch ein ganz harmloser Schüler werden, der vorher an gar nichts gedacht hat, sondern einfach nur die falsche Note vom Lehrer bekam.

    Ich unterscheide jedenfalls!

    Daher gilt: wer denkt, er würde doch gerne mal einen Flughafen besetzen, der ist für mich noch lange kein Terrorist. Aber wer es dann auch wirklich tut, sollte nicht beobachtet, sondern gleich eingebuchtet werden. Also kann sich Abhisit das Geld für die PAD-Terroristen sparen. Das Gericht muss handeln. Ist günstig.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="724915
    Auch Phädophile denken anders - tolererierst du deren Denkweise, oder sollten die schon überwacht werden?
    Woher soll ich wissen, ob jemand pädophil denkt? Kann ich in die Köpfe aller Personen reinschauen? Oder soll ich bei jedem vermuten, er könne pädophil sein. Da ich das nicht weiß, toleriere ich natürlich das DENKEN.

    Auch hier gilt für mich: sobald jemand ein Kind mißhandelt, sollte er eingesperrt werden. Und da ist es mir wurscht, ob das ein aus psycholgischer Sicht .......... ist oder eine Mutter, die ihr Kind schlägt. Es kommt eben nicht auf die denkweise an, sondern auf das Handeln. Die schlagende Mutter wird vielleicht sogar noch denken, sie sei eine gute Mutter.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="724915
    China blockiert auch ausl. Webseiten, die nur das Wort Demokratie enthalten.
    Dagegen zensiert D z.B. ...........-Seiten.
    Du Träumer. Reih dich hinter Lamai ein. Der glaubt den Unsinn auch.

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  2. Abhisit im Untergrund?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 16:30
  3. Amari Watergate- Bangkok 2 Naechte fuer 7450.- !
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:43
  4. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  5. Amnesie bei Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 05:00