Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 107

Abhisit´s Watergate

Erstellt von waanjai_2, 14.05.2009, 11:37 Uhr · 106 Antworten · 3.295 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Abhisit´s Watergate

    Lieber Waani, die extrem gewaltbereiten Anhaenger von rechtskraeftig wegen Amtsmissbrauch verurteilten Politikern werden in Deutschland nicht als "Opposition" bezeichnet.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Dieter1",p="724573
    Lieber Waani, die extrem gewaltbereiten Anhaenger von rechtskraeftig wegen Amtsmissbrauch verurteilten Politikern werden in Deutschland nicht als "Opposition" bezeichnet.
    Richtig. Vorbild sollte hier Myanmar sein. Die "gewaltbereite" verfassungsfeindliche Anhängerin von verurteilten oppositionellen Gestalten und Fiedensnobelpreisträgerin Suu Kyi wurde von der legitimien und demokratischen Regierung in Myanmar gestern inhaftiert.

    So sollte man mit der Mehrheitsmeinung im Lande vorgehen! Rübe ab! Wo kämen wir denn auch hin, wenn das Bauerngesocks genauso so viel Stimmrechte wie die finanzielle Elite in der Hauptstadt?

    Und überhaupt: wie kann Faskin nur so blöd sein, sich verurteilen zu lassen. Hätte er mal einen schwarzen Koffer gehabt oder sein Ehrenwort gegeben. Dann hätten die Roten auch weiterhin als Opposition oder sogar als Regierungsfreunde gegolten. Aber so...

    Die Thais müssen halt noch viel lernen, wie man Korruption und Verbrechen richtig und unauffällig begeht. Abhsisit war deshalb schon auf Schulung in England. So macht man es richtig. Sollte er also mal vorhaben, Verfassungen zu ändern, Politiker aus anderen Parteien einzukaufen oder eine Minderheitenregeirung als legitim bezeichnen zu wollen (was er natürlcih nei tun würde), dann wüsste er, wie man es macht.

    Aber die anderen Dummen müssen bestraft werden. Schließlich ist Demokratie nur dann gegeben, wenn jeder meiner Meinung ist. Aber woher sollten die Roten das auch wissen, da sie ja nur selten im Westen waren. Sie sind halt naiv und glauben, Demokratie sei Demokratie. Arme Irre! Nein, mit dummen Leuten können und wollen wir nichts anfangen. Sie hindern uns am fi....ellen Aufschwung. Alles weg mit Abfall.

    Dieter, du hast also vollkommen recht.

    P.S.: Achtung Ironie!

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Abhisit´s Watergate

    Knarf, versuche doch mal vernuenftig zu argumentieren, dann koennen wir weiterreden.

    An dem Punkt gebricht es irgendwie der gesamten "roten" Anhaengerschaft, nicht nur in diesem Forum sondern vor allem auch im real live.

    Und fast haette ich es noch vergessen, Thaksin pflegte stets ein sehr inniges Verhaeltnis zu den Machthabern in Myanmar, nicht dass Du das auch noch durcheinander bringst.

  5. #14
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Abhisit´s Watergate

    Nach lager Zeit des "nur Lesens", müchte ich nun doch auch mal meinen Senf dazu geben. Ich möchte ausdrücklich sagen, dass ich persönlich keinem Lager (rot/gelb/blau) angehöre.

    Zunächst einmal:
    ich denke nicht, dass gelb = reich und rot = armer Bauer gilt. (Ich kenne persönlich Thais aus beiden Gruppen, die dann entgegen ihrer "Standeszugehörigkeit", die ihnen hier im Forum zugewiesen wird, eingestellt sind - will sagen: gelbe Bauern und rote "Elite".

    Dann krankt hier im Forum vor allem der 'roten Propaganda' an Objektivität:
    - die gelben sind die Reichen, die wollen die armen Bauern klein halten
    - politische Entscheidungen: Schule wird kostenlos, "Geringverdiener" erhalten 2.000 Baht
    => die wollen "unsere" Stimmen kaufen

    O.g. politischen Entscheidungen sind übrigens u.a. das Generieren von 'intelligence information' gegen die Anti-Regierung-Propaganda (auch wenn sie hier im Forum uminterpretiert wird, weil die echten Argumente schon lange ausgegangen sind)

    Spionage gegen Regierungsgegner:
    Auf aller Welt wird das mehr oder weniger offen gemacht. V-Männer in Führungspositionen der NPD, z.B. Selbst "Religionsgemeinschaften" werden beobachtet, wenn sie als verfassungsfeindlich eingestuft werden (aber die Filme vom Tom Cruise gucken wir trotzdem gerne)

  6. #15
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Dieter1",p="724610
    Und fast haette ich es noch vergessen, Thaksin pflegte stets ein sehr inniges Verhaeltnis zu den Machthabern in Myanmar, nicht dass Du das auch noch durcheinander bringst.
    Das ist doch aber gerade der Witz.
    Wie wurde überall gegen die Machenschaften von Taksin (größtenteils zurecht) protestiert?
    Und man hatte doch gerade im Lager der Demokraten die Hoffnung, dass alles besser werden würde.

    Aber ist irgendetwas besser geworden?
    Demokratie? Nein
    Abschaffung der Zensur? Nein
    Korruption: Nein
    Stimmenkauf: Nein
    Einheit der Nation: Nein
    Verfolgung Andersdenkender: Nein

    Es geht doch hier niemanden darum, Taksin in den Himmel zu heben. Es geht um die Enttäuschung, dass nach Taksin nichts besser geworden ist. Thailand hat dasselbe in grün, bzw. in gelb. Nur, dass nun eben eher die Hauptstädter und Südthais Vorteile haben.

    Aber als neutraler Außenstehender kann man nur sagen: es hat sich NICHTS geändert.
    Und daher ist nicht nur als beteiligter Roter die Enttäuschung groß, sondern eben auch beim neutralen internationalen Beobachter (wie ich es ja weiterhin bin).

    Dass tiefe Anhänger Abhisits den "Wahlbetrug" nicht sehen wollen, ist ja logisch. Denn einem selber bringt es ja vorerst keine Nachteile.
    Nur sollte man sich eben nicht wundern, dass die Landbevölkerung nun mit genauso großer Wut gegen Abhist sind wie der Rest der Bevölkerung voerher gegen Taksin war. Denn es nehmen sich beide nicht viel ind Sachen Machtgeilheit.

    Die einen sehen das, die anderen können oder wollen es nicht erkennen.

    Es geht eben nicht darum: Taksin statt Abhisit, sondern das Volk statt beide. Es geht darum, dass die genannten Forderungen (ja auch der Demokraten in den letzten Jahren) endlich erfüllt werden. Sie sind oben aufgeführt. Und die können anscheinend weder Taksin noch Abhisit erfüllen!

  7. #16
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Abhisit´s Watergate

    Knarfi, es haben sich einige Dinge sehr markant geaendert.

    Zum Beispiel die Rueckkehr der Meinungs- und Pressefreiheit und damit das gesamte gesellschaftliche Klima.

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="724619
    ....
    Es geht doch hier niemanden darum, Taksin in den Himmel zu heben. Es geht um die Enttäuschung, dass nach Taksin nichts besser geworden ist. ....
    Noe, nee es geht "keinem" darum Thaksin "in den Himmel zu heben" - nein, die Taktik muss angesischts der Tatsachen geaendert werden!

    Also klar, das ist das einzige Argument das nach all den Reinfaellen, teils durch Thaksin selbst verursacht, noch bleibt!

    Das er, Thaksin weg ist - damit ist schon UNGEHEUERLICH VIEL BESSER GEWORDEN!

    [schild=51,fcolor=ffffff,fsize=4,fstyle=,font=Druck ,scolor=FF0000,sshadow=,bcolor=,align=:c76a45ce51]Unmoegliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas laenger![/schild:c76a45ce51]

  9. #18
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Dieter1",p="724622
    Zum Beispiel die Rueckkehr der Meinungs- und Pressefreiheit und damit das gesamte gesellschaftliche Klima.
    Da noch mehr Webseiten als früher und Rundfunkstationen zeitweise gesperrt werden, erkenne ich diesen Trend nicht unbedingt.

    Es gibt nur 2 Dinge, die mir positiv aufgefallen sind:
    der staatlich Zuschuß der Schulen und die Kooperation mit internationalen Webfirmen, sowie die vorwiegende Zurückhaltung bei den Demonstrationen.
    Und vielleicht auch noch die Bereitschaft, mit den Nordthais überhaupt mal über deren Probleme zu sprechen und wenigstens mal über demokratische Neuwahlen nachzudenken (aber da muss noch der Nachweis erbracht werde, dass das nicht nur Show ist).

    Bei allen anderen Dingen kann ich bei bestem Willen keine Verbesserung sehen.

    Und die genannten Vorteile hatten die Regierungen vorher ja auch.

    Wenn alles besser geworden wäre, gäbe es keine Demonstrationen im Land. Denn Demos sind der Ausdruck für Unzufriedenheit!
    Und wenn man eigene Fehler im System beheben würde, dann könnte man sich auch das Geld für die Beobachtungen Andersdenkender sparen!

  10. #19
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="724255
    Wie hat Abhisit gesagt: Es wird wieder alles normal in Thailand. Er meinte damit wohl, dass auch unter seiner Führung die alten Tricks der Regierung gegen die Opposition angewandt würden. Abhisit also nur in die Fußstapfen von Thaksin treten würde.

    Auf der gestrigen Kabinettssitzung stand auch ein Etatansatz in Höhe von 157,5 Mrd. Baht für einen Geheimhaushalt zur Abstimmung. Darunter befinden sich auch 25 Millionen Baht für das Ausspionieren der Opposition durch den thail. Geheimdienst NIA.

    Dass nennt man gelebte Demokratie. Bei uns in D ließe Frau Merkel die SPD ausspionieren, Obama die Republikaner in den USA und alle würden sich freuen, wie einst Nixon. ;-D
    wenn die SPD einen flüchtigen Verbrecher als Chef hätte, z.B. Schröder - der aktiv in die Politik eingreift - dann gehe davon aus, das der Verfassungsschutz hier mit Sicherheit ein Auge auf die SPD werfen würde.

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Abhisit´s Watergate

    Zitat Zitat von Extranjero",p="724271
    Deine VErgleiche pasen wohl doch nicht so ganz.
    Die Roten sind ja nicht mal eine Partei.
    Und wenn sie es waeren, der Etat des VErfassungsschutzes fuer die NPD etc duerfte mehr als ein paar Millionen sein.

    Wenn ich nacher von hier losfahre komm ich am Parkplatz vom Verfassungsschutz mit etlichen hundert Autos drauf vorbei. Und den Standort hier gibts ofiziell gar nicht. ;-D
    lass ihn doch - seine Argumente werden immer lustiger - :-)

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  2. Abhisit im Untergrund?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 16:30
  3. Amari Watergate- Bangkok 2 Naechte fuer 7450.- !
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 09:43
  4. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  5. Amnesie bei Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.04.09, 05:00