Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 176

9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

Erstellt von waanjai_2, 01.09.2009, 05:09 Uhr · 175 Antworten · 6.541 Aufrufe

  1. #71
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="781024

    besser auch als die Engländer selbst :-)
    Spricht Adels-Englisch - was in etwa mit dem Hochdeutsch zu vergleichen ist.
    Es heisst Oxford- oder BBC-Englisch. Mit den Adligen und den Snobs hat es weniger zu tun. :-)

    Nur - die Thais koennen es nicht essen. [/quote]

    der Ausdruck stand in der Presse - kannte ich vorher auch noch nicht. Kommt also nicht von mir :-)

    Übrigens essen können die Menschen auch nicht Thaksins Demokratie.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Bukeo",p="781572
    Übrigens essen können die Menschen auch nicht Thaksins Demokratie.
    Was allerdings nur belegt, dass Du dieses "Bild" nicht verstanden hast.

  4. #73
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="781584
    Zitat Zitat von Bukeo",p="781572
    Übrigens essen können die Menschen auch nicht Thaksins Demokratie.
    Was allerdings nur belegt, dass Du dieses "Bild" nicht verstanden hast.
    ...und bezeugt damit das du den (zum Himmel schreienden) Wahrheitsgehalt dieses Thaksin Slogans nicht wahrhaben willst!

    "essbare Demokratie" - rethorisch recht gute Umschreibeung fuer Bestechung "fuer Alle"!


    Hier mal ein kleiner Einblick wie die Abhisit Regierung funkitoniert und was dort mit dem eingefahrernen System der sogenannten "essbaren Demokratie" geschieht:



    In the more than nine months Korbsak has been helming the post, he has applied [highlight=yellow:4e12611636]strict controls[/highlight:4e12611636] to the projects that involve huge funding - [highlight=yellow:4e12611636]state sales[/highlight:4e12611636] of agricultural produce (rice, corn and tapioca) and the latest, the 4,000 NGV bus project.

    His [highlight=yellow:4e12611636]iron grip[/highlight:4e12611636] has earned him the nickname [highlight=yellow:4e12611636]"Mr Detail"[/highlight:4e12611636] because he always [highlight=yellow:4e12611636]resorts to a rigid check and monitoring system by "investigating, questioning and cutting" on any controversial government projects.[/highlight:4e12611636]

    [highlight=yellow:4e12611636]It is not surprising that Korbsak has been subjected to many attack by coalition party leaders criticising him, saying he acts like "a crocodile blocking a waterway"[/highlight:4e12611636]

    ....tja Mr.Korbsak blockiert den Weg zu den Futtertroegen... zur "essbaren Demokratie"!



    Wenn du nicht voellig merkbefreit und noch nicht absolut bergriffsresistent geworden bist, dann muesste dir spaetestens hier, ein kleines Lichtlein aufgehen!

    Vehementes Negieren der realen Umstaende macht das alte System der "essbaren Demokratie", auch als "Vetternwirtchaft" bekannt, keinen Deut besser und den neu eingeschlagenen Weg der transparenten Politik, den Weg der Demokraten, der Abhisit-Regierung, weder automatisch zwingend und keinen Deut schlechter!

  5. #74
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Samuianer",p="781588
    "essbare Demokratie" - rethorisch recht gute Umschreibeung fuer Bestechung "fuer Alle"!
    Du machst es Dir zu einfach. Essbare Demokratie bedeutet eine Demokratie, die auf der Mehrheit der Waehlerstimmen beruht und praktische Politik vor allem fuer die ueberwiegend arme Mehrheit der Bevoelkerung macht. Im Gegensatz zu einer Politik im Interesse der alten Eliten, die von Thaksin und seinen Gefolgsleuten damals von den Futtertroegen der Macht verdraengt worden waren.

    Denn von Abhisits Englisch-Kenntnissen wird in Thailand keiner satt.

  6. #75
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="781584
    Zitat Zitat von Bukeo",p="781572
    Übrigens essen können die Menschen auch nicht Thaksins Demokratie.
    Was allerdings nur belegt, dass Du dieses "Bild" nicht verstanden hast.
    wer versteht schon Thaksin :-)

  7. #76
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="781601
    Zitat Zitat von Samuianer",p="781588
    "essbare Demokratie" - rethorisch recht gute Umschreibeung fuer Bestechung "fuer Alle"!
    [highlight=yellow:123d4a4e9f]Du machst es Dir zu einfach.[/highlight:123d4a4e9f] Essbare Demokratie bedeutet eine Demokratie, die auf der Mehrheit der Waehlerstimmen beruht und praktische Politik vor allem fuer die ueberwiegend arme Mehrheit der Bevoelkerung macht. Im Gegensatz zu einer Politik im Interesse der alten Eliten, die von Thaksin und seinen Gefolgsleuten damals von den Futtertroegen der Macht verdraengt worden waren.

    Denn von Abhisits Englisch-Kenntnissen wird in Thailand keiner satt.




    Waani' Spatz'l... deine Rethorik laesst sehr zu wuenschen uebrig!

    Wie eine tibetanische Gebetsmuehle wieder holst du den ueberholten Kommi-Muell... angeblich von Eliten "die von Thaksin und seinen Gefolgsleuten von den Futtertroegen verdraengt worden sind"....

    Das ist der Witz des Jahrhunderts!

    Du, wie die knappe handvoll Anderer hier, bist der Thaksin Demagogie voll auf den Leim gegangen und willst es einfach nicht merken - oder kannst es nicht mehr zugeben, oder wahrhaben!



    Du machst dich zum Gespoett mit derlei Behauptungen - die schlichtweg ALLEN Tatsachen wiedersprechen!

    Das ist NICHT was Thaksin 'mit essbarer Politik" meinte.....das willst du nur glauben, du MUSST das glauben um deinen Glauben an ihn nicht zu verlieren und deinen Standpunkt den du hier versuchst zu verkaufen!

    Seine Wahlen waren GEZINKT, BEEINFlUSST "essbare Damokratie" a la Thakisn eben! - sonst haette es den Eklat samt Boykott der Wahlen in 2006 und die nicht mehr abreissenden Strassenproteste, nicht gegeben!


    Der sich ewig wiederholende Versuch die PAD und anderen Opponenten Thaksins und seiner Gefolgschaft als "Roylisten und Vertreter der Eliten" zu diskreditieren ist ein recht schwacher Versuch sich hinter den ureigenen Zielen zu verbergen, dem Poebel den vermeintlichen Gutmenschen zu verkaufen um eventuell doch noch einen Hintertuersieg zu erlangen!


    "Ich bin der "samariter"! Wer das glaubt hat nichts, aber absolut NICHTS begriffen was hier ablief, d.h. das war ja erst der Anfang von dem was ablaufen sollte...!

    Hier nochmal zum nachlesen:


    .....the People's Alliance for Democracy (PAD). PAD—made up of the Democrat, Chat Thai, and Mahachon parties—[highlight=yellow:123d4a4e9f]accuse Thaksin of stifling the press, suppressing civil society, consolidating power, and using his post to enrich his family and cronies. Hundreds of thousands of people poured into the streets of Bangkok throughout February to call for Thaksin's ouster[/highlight:123d4a4e9f]. In response, Thaksin dissolved parliament and called snap elections for April 2, three years earlier than scheduled.

    [highlight=yellow:123d4a4e9f]Opposition groups are boycotting the elections, claiming they are unfair and come too soon after the 2005 poll, which saw Thaksin's Thai Rak Thai (TRT) party take a commanding majority in parliament. As a result of the boycott, TRT candidates [/highlight:123d4a4e9f]are running unopposed in 70 percent of Thailand's districts. Opposition leaders are threatening to challenge the election results, and the protests may continue, with the specter of violence looming. Experts say the current situation is unprecedented. "Thai governments have fallen, but never before have they tried to oust a democratically-elected prime minister who holds three-quarters of the parliamentary seats," says John Brandon, a Southeast Asia expert and director of international relations at the Asia Foundation. [highlight=yellow:123d4a4e9f]"What happens in the next few weeks could determine the future of democracy in Thailand,"[/highlight:123d4a4e9f] says Donald Emmerson, director of the Southeast Asian Forum at Stanford University's Shorenstein Asia-Pacific Research Center.
    Quelle:
    http://www.cfr.org/publication/10315/


    Alles was danach kam - ist das Ringen nach "echter Demokratie" nicht "essbarer" denn in Thailand haben alle zu essen!

    Alles was aus den demagogischen Thaksin-Propaganda Kanaelen kommt, verdreht die Wirklichkeit und ist randvoll von Unwahrheiten und unhaltbaren Anschuldigungen - wenn der Mann mit seiner Gefolgschaft auf dem rechten Pfad gewesen waere, waere er oder einer seiner Cronies - mit 1000%ger Sicherheit noch Heute am regieren!

    Da kannst du sicher sein - die Armee wird u.A. auch unter dem Begriff "Sicherheitskraefte" verstanden - wenn du und dein Gefolge das partout nicht akzeptieren willst dann jaul weiter auf den Wellblechdaechern der Bambuskaten, heul und jaul was das Zeug haelt!

    Eines wirst weder du, noch die anderen Thaksin Claqueure je' aendern, das die Politik - bis sich von den "Schlaefern" mal einige aufrappeln und sich bemuehen zu verstehen das Politik auch SIE betrifft und Wahlen u.A. ein Mittel sind das zu beeinflussen - bis dahin weitgehenst "in Bangkok" entschieden wird... bis dahin




    happy day's....

  8. #77
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="781601
    Zitat Zitat von Samuianer",p="781588
    "essbare Demokratie" - rethorisch recht gute Umschreibeung fuer Bestechung "fuer Alle"!
    Du machst es Dir zu einfach. Essbare Demokratie bedeutet eine Demokratie, die auf der Mehrheit der Waehlerstimmen beruht und praktische Politik vor allem fuer die ueberwiegend arme Mehrheit der Bevoelkerung macht.
    da passt ja Thaksins Lieblingsspruch sehr gut dazu:
    Alle 4 Jahre dürfen die mich wählen - dazwischen bestimme ich :-)
    Übrigens hat Thaksin keine Politik für die Armen gemacht - die sind heute dank seiner populistischen Kreditvergabe leider noch ärmer.

  9. #78
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Bukeo",p="781635
    da passt ja Thaksins Lieblingsspruch sehr gut dazu: Alle 4 Jahre dürfen die mich wählen - dazwischen bestimme ich
    Klingt doch sehr pragmatisch.
    Auf jeden Fall besser als der Spruch von Abhisit. In vier Jahren stelle ich mich vielleicht 'mal zur Wahl. Bis dahin entscheide ich im Interesse meiner Auftraggeber.

  10. #79
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="781644
    Zitat Zitat von Bukeo",p="781635
    da passt ja Thaksins Lieblingsspruch sehr gut dazu: Alle 4 Jahre dürfen die mich wählen - dazwischen bestimme ich
    Klingt doch sehr pragmatisch.
    Auf jeden Fall besser als der Spruch von Abhisit. In vier Jahren stelle ich mich vielleicht 'mal zur Wahl. Bis dahin entscheide ich im Interesse meiner Auftraggeber.
    wenn 52% wollen, das Abhisit weitermachen soll - warum soll er Neuwahlen ausrufen lassen.
    Ausserdem sind mir die alten Eliten als sog. Auftraggeber lieber, als die neuen Eliten unter Thaksin.


    Passt zum Thread-Titel:

    http://siamreport.blogspot.com/2009/...ater_3282.html

  11. #80
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Bukeo",p="781655
    Und mich freut es, dass Du damit auf dem Stand der Dinge bist, der im Eroeffnungsbeitrag dieses threads referiert wurde.

Seite 8 von 18 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 05.05.16, 13:39
  2. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  3. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11
  4. Zwischenbilanz der Mitgliederzahl...
    Von Kali im Forum Forum-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.04, 06:26
  5. Braucht jemand eine Frau für 3 Monate ?
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 19:33