Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 176

9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

Erstellt von waanjai_2, 01.09.2009, 05:09 Uhr · 175 Antworten · 6.533 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Es gehoert schon einiges dazu, politische Vorgaenge so verzerrt wahrzunehmen, wie Du es immer wieder schaffst. Als waere das Thema und die Hintergruende nicht schon ziemlich breit auch in den unbeteiligten und unparteiischen Medien berichtet worden. Aber nein. Passiert was, dann war es der Thaksin. Einfacher kann man sich die Welt nicht mehr machen oder? Aber wie das Bibelzitat schon richtig bemerkte, es hat eine ganz gewaltige Entlastungsfunktion und verhindert, dass man gar Kopfschmerzen ob seiner eigenen Denke bekommt.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="796748
    Passiert was, dann war es der Thaksin. Einfacher kann man sich die Welt nicht mehr machen oder?
    Fakt ist aber auch, hätte Thaksin den unnötigen Vortrag in Kambodscha nicht gehalten, wären die Beziehungen der beiden Länder nicht so schlecht, wie sie heute sind.

    Fakt ist auch, Thaksin läuft die Zeit davon, er braucht Chaos - um Abhisit als unfähigen PM hinzustellen.
    Dabei hat er selbst erklärt - er müsste spätestens bis Februar die Regierung gestürzt haben, bevor ev. Abhisits Stimulus-Programme Wirkung zeigen.

    Wie will Thaksin aber die Regierung Abhisits friedlich stürzen - erklär das mal lieber.

  4. #143
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Bukeo",p="796745
    Zitat Zitat von Samuianer",p="796744

    Und moechte bei der Gelegenheit NOCHMAL anmerken das in dem gleichen Artikel steht das THAILAND in Suedostasien an 4.Stelle hinter SIngapore, Malaysia und Brunei kommt!
    wahrscheinlich gibt es seit Abhisit mehr aufgedeckte Fälle von Korruption - siehe Schulmilch-Skandal u.a.
    Daher nun Platz 84.
    Stell dir vor - alle korrupten Polizisten u.a. würden im nächsten Jahr aufgedeckt - vermutlich würde dann TH auf Platz 120 rutschen :-)
    Ist dann aber eher positiv zu sehen.

    Ausserdem verstehe ich die Aufregung der Rothemden-Poster nicht. Lt. Umfrage stehen über 60% zur Korruption in TH - die Mehrheit müsste sich also nun freuen, einen so guten Platz erreicht zu haben

    Seh' ich auch so und halt nicht, das in Thailand Korruption erst seit und durch die Abhisti Regierung blueht!



    Zumal Taksins Schwester Yaowapa als Ms.Cash (auf die Hand), sie d.h. eine der Firmen die unter ihrem Namen laufen war massgeblich an dem US$ 300 Mill. Parkhausdeal auf dem Gelaende des neunen Flughafens Suvannabhum beteiligt! Und die damalige Gesundheitsministerin Sudarat Keyuraphan als Ms.20% bekannt war....

  5. #144
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Bukeo",p="796750
    Fakt ist aber auch, hätte Thaksin den unnötigen Vortrag in Kambodscha nicht gehalten, wären die Beziehungen der beiden Länder nicht so schlecht, wie sie heute sind.
    Schon wieder so eine fuerchterliche Vereinfachung. Wenn aufgeklaerte Menschen ueber das Verhaeltnis zwischen Thailand und Kambodscha sprechen, dann kommen die auf den Tempelstreit vom letzten Jahr zu sprechen. Die PAD laesst schoen gruessen. Und auf die Beschimpfungen von Hun Sen durch den spaeteren Aussenminister Kasit Pyromano. Aber laenger als 6 Tage ist wohl schon Langzeit-Gedaechtnis.

  6. #145
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="796763
    Zitat Zitat von Bukeo",p="796750
    Fakt ist aber auch, hätte Thaksin den unnötigen Vortrag in Kambodscha nicht gehalten, wären die Beziehungen der beiden Länder nicht so schlecht, wie sie heute sind.
    Schon wieder so eine fuerchterliche Vereinfachung. Wenn aufgeklaerte Menschen ueber das Verhaeltnis zwischen Thailand und Kambodscha sprechen, dann kommen die auf den Tempelstreit vom letzten Jahr zu sprechen. Die PAD laesst schoen gruessen. Und auf die Beschimpfungen von Hun Sen durch den spaeteren Aussenminister Kasit Pyromano. Aber laenger als 6 Tage ist wohl schon Langzeit-Gedaechtnis.
    wir reden nicht über den Tempel - einen ähnlichen Streit gab es auch schon früher unter Thaksin.
    Auch nicht über die PAD, sondern einfach nur darüber - das Thaksin bewusst provoziert, wenn er als flüchtiger Verbrecher, der rechtskräftig verurteilt wurde - ausgerechnet den in TH unbeliebten Hun Sen berät.

    Wenn du aber meist, das Recht stünde ihm zu - dann steht auch Abhisit das Recht zu, Massnahmen dagegen zu ergreifen.
    Mal sehen, wie lange Hun Sen an Thaksin festhält, wenn die ersten Casinos zusperren.

  7. #146
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Was auf dem ASEAN-Gipfel - dem Gipfel der Erfolge - in Hua Hin so alles passiert ist, ist aber noch bekannt, gelle?

  8. #147
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="796771
    Was auf dem ASEAN-Gipfel - dem Gipfel der Erfolge - in Hua Hin so alles passiert ist, ist aber noch bekannt, gelle?
    ich meine die angedrohten Aktionen nach Hua Hin.
    Wie z.B. Kontrolle von Thais, die ins Casino wollen usw.
    Hat mit Hua Hin nichts zu tun.

  9. #148
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="796763
    Zitat Zitat von Bukeo",p="796750
    Fakt ist aber auch, hätte Thaksin den unnötigen Vortrag in Kambodscha nicht gehalten, wären die Beziehungen der beiden Länder nicht so schlecht, wie sie heute sind.
    [highlight=yellow:426e1aac65]Schon wieder so eine fuerchterliche Vereinfachung. Wenn aufgeklaerte Menschen ueber das Verhaeltnis zwischen Thailand und Kambodscha sprechen,[/highlight:426e1aac65] dann kommen die auf den Tempelstreit vom letzten Jahr zu sprechen. Die PAD laesst schoen gruessen. Und auf die Beschimpfungen von Hun Sen durch den spaeteren Aussenminister Kasit Pyromano. Aber laenger als 6 Tage ist wohl schon Langzeit-Gedaechtnis.


    "Aufgeklaert" wie deine Stellungnahme in diesen Post?




    ast year, the UN cultural unit Unesco decided to turn down the Cambodian application for the temple to get Heritage status, mostly because Thai officials were ambivalent.

    The temple has been a sore spot in Cambodian-Thai relations for decades. [highlight=yellow:426e1aac65]In 1962, the two countries took their disputed ownership of Preah Vihear to the World Court, which decided the temple was owned by Cambodia.[/highlight:426e1aac65]
    Complicating the nationalist card is the problem that there is no easy access to the temple from Cambodia, because it sits atop a sheer cliff, and can be reached only through Thailand.


    1962 da gab es weder die PAD noch Abhisit, noch die Rotjoeppchen, geschweige Hun Sen in seiner heutigen Rolle, auch kein Thaksin am Horizont, aber sehr wohl diesen Konflikt!


    Was damals in dem Fall entschieden wurde ist also angesichts der lokalen Gegebenheiten, Lage des Tempels, absoluter Schwachsinn!

    Klar das solche Entscheidungen die Leute nicht fressen wollen, voellig klar!


    Allerdings ist das juengste Gerangel auf Interssante tatsachen aus der Thakisn Regierung zurueck zu fuehren...


    Noppadon rejects claims of concession on temple


    By The Nation
    Published on May 16, 2008


    The opposition yesterday grilled Foreign Minister Noppadon Pattama over whether the government had made a deal with Phnom Penh on overlapping territories in order to resolve the Preah Vihear temple dispute.


    Democrat Sukhumbhand Paribatra quoted Cambodian Commerce Minister Cham Prasidh as saying in [highlight=yellow:426e1aac65]the Cambodia Daily that Thailand had linked negotiations on territorial waters with the disputed temple.[/highlight:426e1aac65]

    "What the Cambodian minister said contradicts Prime Minister Samak Sundaravej, who said there is no linkage between the two issues, so why does the ministry not protest to the Cambodians over the allegation?" he said.


    ...........

    News commentators have accused the government of trading off land below the temple for an oil and gas concession for former prime minister Thaksin Shinawatra.

    "There is a huge interest in the overlapping area."


    Spokesman denies linkage between Thaksin, Phreah Vihear


    (BangkokPost.com - Breaking News) - Pongthep Thepkanchana, spokesman of ex-premier Thaksin Shinawatra, dismissed accusations that Mr Thaksin is behind the government's plan to trade off land below Phreah Vihear for oil and gas concession.




    ....Der Mann der die Angelegenheit in juengster Zeit wieder ins Rollen brachte war NOPPADON, Thaksins "rechte Hand" und Samak, Thaksins Vertreter NICHT Kasit.....wenn gewisse Fakten nicht in deine Sicht der Dinge passen, dann lass weiterhin den Kopf im Sand stecken und behaupte, mit Ruecksichtnahme darauf dich laecherlich zu machen, einfach Dinge die nicht der Wahrheit entsprechen!

    Vieleicht aber ragierst du ja nur aus Launen heraus und kennst de echten Hintergruende und "whoiswho" nicht - dassei dir dann laerdings vergeben, nur das solltest du eingestehen und nicht vortaeuschen das du n der nagelegeheit "gut" Bescheid wuesstest!



    According to him, English professor O. W. Wolters at Cornell University, New York, analysed inscriptions and found that Southeast Asian empires were not centralised states but were instead regulated under the Mandala system that observed Indian traditions. They were a network of big and small regions which revered the king of kings, known as Jakrapatdiraj or Rajathiraj.

    Siamese kings loved Laotian and Khmer royals like their own relatives and some Cambodian kings were educated in the Siamese court.



    ''In fact, the Thai-Khmer relations were not heirarchical but were instead based on intermarriage,'' he noted.

    However, imperialist countries ignored the Mandala system in this region and introduced European-style political and administrative structures to manipulate the Asian royals and the elite class.

    They also exercised another tool _ border demarcation _ during conflict with other Southeast Asian countries. Maps became major evidence for making agreements or claims under laws, Srisakra said.



    He pointed out that Thailand lost Preah Vihear to Cambodia because Siam had recognised the French map, which drew the sanctuary within Cambodian.

    In 1904, Siam failed to send representatives to border demarcation surveys conducted by France. This allowed France to include Phra Viharn in the map, made by France and Cambodia, which was shown to Siam in 1907, even though it went against the principle of watershed lines.



    Based on the watershed line theory, Phra Viharn Mountain lies on Thai territory. According to the French map, the mountain is located within the Cambodian border.

    n 1959, Cambodia took the dispute to the World Court. It presented the map charted by France under the Treaties of 1904 and 1907 as major evidence.

    Another substantial piece of evidence was a group photo of the French Governor of Kampongthom, some French officials in uniform and Siam's Prince Damrong, standing near a French flag being flown at full mast in the Phra Viharn compound. In 1929, Prince Damrong, then the president of the Royal Academy and a former interior minister, visited a number of historical sites in Si Sa Ket, including Prasat Phra Viharn.

    On June 15, 1962, the World Court ruled that the ruins of Prasat Phra Viharn are under Cambodian sovereignty on the grounds that Thailand never lodged a protest against the said map. Nevertheless, the court ruling left some room for argument on the surrounding land where the border was not settled......
    Quelle:

    http://www.ajarnforum.net/vb/thailan...ar-temple.html

  10. #149
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Samuianer",p="796776


    Was damals in dem Fall entschieden wurde ist also angesichts der lokalen Gegebenheiten, Lage des Tempels, absoluter Schwachsinn!
    das geht noch weiter....
    Die Khmers hatten den Einwand Thailands akzeptiert und es war Ruhe - bis dann Thaksin seine Geschäfte in Kambodscha machen wollte und Hun Sen den Tempel als Gegenleistung anbot.
    Warum sonst stimmte die Marionetten-Regierung unter Samak auf einmal - ohne Grund - zu?
    Leider haben das lediglich die Khmers begriffen, was da abläuft, die Isaaner wurden hier völlig überrollt.

  11. #150
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz

    Zitat Zitat von Bukeo",p="796778
    Zitat Zitat von Samuianer",p="796776


    Was damals in dem Fall entschieden wurde ist also angesichts der lokalen Gegebenheiten, Lage des Tempels, absoluter Schwachsinn!
    das geht noch weiter....
    Die Khmers hatten den Einwand Thailands akzeptiert und es war Ruhe -[highlight=yellow:53a0b05fa3] bis dann Thaksin seine Geschäfte in Kambodscha machen wollte und Hun Sen den Tempel als Gegenleistung anbot.[/highlight:53a0b05fa3]
    Warum sonst stimmte die Marionetten-Regierung unter Samak auf einmal - ohne Grund - zu?
    Leider haben das lediglich die Khmers begriffen, was da abläuft, die Isaaner wurden hier völlig überrollt.


    Jau, das sind die Hintergruende des neuerlichen Aufflammens dieser Affaere!

    ist gut moeglich das auch das die echten Hintergruende seines Besuches sind, das Hun Sen Klaerung ueber den "Deal" der ja nun offensichtlich geplatzt ist, verlangt!

Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 05.05.16, 13:39
  2. Abhisit
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 04:19
  3. 6 Monate Regierung Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 12:11
  4. Zwischenbilanz der Mitgliederzahl...
    Von Kali im Forum Forum-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.04, 06:26
  5. Braucht jemand eine Frau für 3 Monate ?
    Von CNX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 19:33