Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 117 von 117

300 Baht Mindestlohn

Erstellt von Bajok Tower, 11.07.2011, 20:10 Uhr · 116 Antworten · 8.107 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    Yingluck muss ja wie ihr Bruder sein. Alleine schon genbedingt.
    Nein brauch sie in der Tat nicht, nur ALLE seine Anweisungen durchsetzen, nichts weiter, soweit stimmt's!

    Verstaendlich diese Einstellung, bei dem Drang unbedingt "Thai" werden zu wollen, oder wenigstens so thai wie irgendmoeglich Thai zu sein, ist diese zwangslaeufige Einstellung schon beinahe im Bereich der "logischen Schlussfolgerungen" angesiedelt, obwohl... naja darauf gehe ich hier und jetzt nicht ein, sonst werde ich noch als "Rabulist" beschimpft.


    Yinluck "sweet little Sist'a", ist wie Samak (der Himmel mag ihn gnaedig haben!) und "little Somchai" und die unzaehligen Nattawut's und Nopadons; nur das Werkzeug des grossen Bruders, wie die PTP nur eine Nachfolge der TRT ist und unzweifelhaft hat "big broth'a" nur eines im Auge, SEINE AMNESTIE, Generalamnestie seiner Vasallen, sowie seine vermeintlich "unrechtmaessig", aber gerichtlich eingezogenen Gelder, d.h. auf den Grossdeal mit "Temasek", nicht gezahlte Steuern und "seine Republik"; die dann ganz im Schatten Singapor's, nach so glaenzenden Vorbildern wie Jemen, Syrien, Saudi Arabien, Aegypten, Tunesien, Lybien, etc. etc. frei nach Chavez' und seiner guten "Freunde" in Nicaragua, Nigeria, Montenegro und Dubai, eine einzigartige, fuer die heutige Zeit sehr fortschrittliche, ein Parteien Familienautokratie sein wird!

    Fuer die Vergesslichen: In den ca. 5 Jahren seiner Amtszeit hat er in mehreren Faellen zu deutlich gezeigt wie das dann im Klartext aussieht: Kru Sea, Tak Bai, (200+ Tote) "Krieg gegen Drogen" (ca.2600 ~ Tote), Somchai Neelapaijit muslemischer Menschenrechtsanwalt im Maerz 2004 in Bangkok spurlos verschwunden....weitere 18 Menschenrechts"advokaten" sind und bleiben seit dem Beginn seiner Amtszeit verschwunden....Pra Supoj Suwajo...Suan Bha Metthadharm Tempel in Chaing Mai ist mit einer (oder mehreren) Machete/n zu Hackfleisch verarbeitet - und dann in die ewigen Jaggruende geschickt worden, weil er auf "illegale Landnahme durch prominente Persoenlichkeiten" hinwies und oeffentlich protestierte!

    Um die Beziehungen zur bumesischen Militaerjunta etwas zu erfrischen (Exim-Kredite und Mobiltelefon Infrasturkturvertraege), wurde Jagd auf, in Thailand Schutz suchende politische Gegner dieser Junta gemacht und Fluechtlinge unter Druck gesetzt!

    Sondhi Limthongkul, Sarocha ....udomsak, und Thai Day Dot Com wurden in einem Rundumschlag um die hoechste Summe, 500 Millionen Baht, in der thailaendischen Rechtsgeschichte, wegen "Verleumdung" verklagt, weiter Aktionen gegen "Ba:k sia" (kritische Stimmen)...der Aufkauf von iTV - unzaehlige Journalisten und Redakteure waren danach verunsichert und schwiegen oder berichteten nur noch sehr umrissmaessig von diesen Vergehen!

    Nachdem sich sogar die UN-Menschenrechtskommission wegen dem Verschwinden Somchai's, den Menschrechtsverletzungen im Sueden, der Krieg gegen Drogen und der Umgang mit den burmesischen Fluechtlingen, einschaltete, erklaerte er die UNO "bedeutungslos" ("they are not my father..")!

    Nun, die immer noch meinen das sei alles von der "Militaerjunta, der unsichtbaren Hand, der Amatia fabriziert" um den "guten Mann" politisch "ein Bein zu stellen und um an der Macht zu bleiben" oder das Leute die sich OHNE Eigennutzen gegen diesen Mann samt seiner Vasallen ausprechen unter einer "Thaksinphobie leiden" die glauben auch an den Osterhasen, den Weihnachtsmann, den Mann im Mond, an "Frau Holle", Schneewittchen und die sieben Zwerge im Buendel und ist ST deformiert!


    ....und zu den Versprechungen wie 300 Baht Mindestlohn, die Gigaprojekte haben sich schon genuegend Kritiker geaeussert, als "gutes" Beispiel darf das Suvannbhum-Projekt stehen!

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Verstaendlich diese Einstellung, bei dem Drang unbedingt "Thai" werden zu wollen, oder wenigstens so thai wie irgendmoeglich Thai zu sein, ist diese zwangslaeufige Einstellung schon beinahe im Bereich der "logischen Schlussfolgerungen" angesiedelt,
    Noe, keinerlei Drang oder Zwang oder so etwas, sondern eine Entwicklung, die ganz natuerlich kommt. Bisschen wie bei Mogli im Dschungelbuch.

    Um nicht an seiner Umgebung abzufaerben, muss man sich sicherlich hart dagegen straeuben oder eine sehr gefestigte Persoenlichkeit sein. Bin ich offensichtlich nicht. Das Wort "Rabulist" kannte ich bis dato noch nicht, musste ich nachgoogeln. Man kann tatsaechlich in Foren dazulernen. Sogar als Rabulist.

  4. #113
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    @ Tramaico


    Hmm Hmm - was soll ich denn dazu schreiben ? Also - vom Unterhaltungswert geht's ja OK.

    Aber sonst - Hmm Hmm - will mal so sagen, es ist mir schon leichter gefallen einem Text von dir zu-zu-stimmen (geht auch mit Bindestrich ) daher halte ich mich diesmal zurueck.

    So, jetzt muss ich den ...




    @ Samuianer


    wirklich loben, denn du bringst hier eine wirklich gute Zusammenfassung dessen was jeder mit Thaki und Co. verbinden sollte.

    An dieser Stell sage ich nochmals - den Unterpriviligierten hier im Land wuensche ich eine bessere gerechtere Zukunft.

    Eine gerechtere Zukunft kann aber nicht von Zeitgenossen die sich den eigenen Profit auf die Fahne geschrieben haben kommen.

  5. #114
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Noe, keinerlei Drang oder Zwang oder so etwas, sondern eine Entwicklung, die ganz natuerlich kommt. Bisschen wie bei Mogli im Dschungelbuch.

    Um nicht an seiner Umgebung abzufaerben, muss man sich sicherlich hart dagegen straeuben oder eine sehr gefestigte Persoenlichkeit sein. Bin ich offensichtlich nicht. Das Wort "Rabulist" kannte ich bis dato noch nicht, musste ich nachgoogeln. Man kann tatsaechlich in Foren dazulernen. Sogar als Rabulist.

    Tja, ja wie schoen... so hatte ich dich immer dahingehend verstanden und das "Thai werden", dieses "Abrubbeln", sehe ich in keinerlei Zusammenhang zu einer PR, eines langjaehrigen Daueraufenthaltes, auch nicht in "an der eigenen Nationalitaet" oder gar an "Deutschtum" fest gemacht, sondern allein an der Tasache das es fuer MICH keinen einzigen Grund gibt die Eigenarten dieser Nation, in der Pauschale gesehen, als de fakto Plagiat noch nachzuahmen, da lobe ich mir die Einstellung das Mensch nur Thai sein kann wenn er auch als Thai geboren ist und gut so!

    Ja, wie schoen das es Google gibt, nich? Ein Begriff der z.B. in der Kommunikationsstrategie, auch Rhetorik, Anwendung findet, aber nicht gerade auf der glaenzenden Seite! Sicher JEDER kann IMMER was dazu lernen, denn der, der aufgehoert hat zu lernen ist tot!


    Ahc ja und von Mogli wollten die Tiere allerhand und nicht Mogli von den Tieren.... "zeige mir wie die Menschen Feuer machen?"

  6. #115
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    ...keinen einzigen Grund gibt die Eigenarten dieser Nation, in der Pauschale gesehen, als de fakto Plagiat noch nachzuahmen, da lobe ich mir die Einstellung das Mensch nur Thai sein kann wenn er auch als Thai geboren ist und gut so!
    Da gibt's sogar Pass-Port-Thai's denen es ebenso geht.

    Gestern Mittag waren wir bei einer Familie eingeladen und man glaubt es kaum wir hatten dieses Thema.

    Es war fuer uns sehr interessant, mir ging regelrecht das Herz auf zu hoeren wie die "Familien-Chefin" ueber die Probleme gesprochen hat, die Fluechtlingen in diesem Land zu ihrer Zeit entgegengeschlagen sind, als ihre Eltern nach Thailand fliehen mussten. Das war in den 1920'er Jahren.

    Es ist kein schoenes Kapitel in der Thai-Geschichte, soviel sei gesagt.

    Dieser uebertriebene Stolz vieler Thais (auf ihr Land) wird leider sehr sehr selten hinterfragt.

  7. #116
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Da gibt's sogar Pass-Port-Thai's denen es ebenso geht.
    Weiss ich....

    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    .....die Probleme gesprochen hat, die Fluechtlingen in diesem Land zu ihrer Zeit entgegengeschlagen sind, als ihre Eltern nach Thailand fliehen mussten. Das war in den 1920'er Jahren.

    Es ist kein schoenes Kapitel in der Thai-Geschichte, soviel sei gesagt.

    Dieser uebertriebene Stolz vieler Thais (auf ihr Land) wird leider sehr sehr selten hinterfragt.
    Yo, erst bis in die 70ger, die zugewanderten oder ethnischen Chinesen, dann "Killing Fields" und kambodschanische Fluechtlinge, Laos, Mayanmar..... das Problem mit den Isaanern, die bleiben "Lao".. auf der anderen Seite koennen die auch in anderen "Kommunen" als Gaeste nicht ihren "Heimatdialekt" und Gepflogenheiten aufgeben, essen z.B. nur bei Isaanern... damit "ecken" sie oft an oder bleiben Aussenseiter, der Sueden... und dieser schon krankhafte Nationalpatriotismus "wir Thai"... tja, naja, berueht mich persoenlich bestens periphaer... und dabei belass ich es gern.

    Einheimische Freunde bezeichnen mich hier oefter als "Dek Mui", als "Kind von Samui"... oder in der Thaikueche, wenn sich raus stellt das ich normal Thai esse... dann: "pen Khun Thai laeo".. ich weiss wie es gemeint ist und belass es dabei, sie sind halt "li'ab", ich schaetze das genauso "hoch" wie wenn einer der "Sawatdii krap" sagt und selbst die anwesenden Kinder mit Wai begruesst, mit "pu:t thai gaeng mahk" gelobt wird... so sind sie nun mal... aber nur weil ich das Leben, die Lebensqualitaet und das gute Klima hier auf Samui geniesse, muss nicht alles gut heissen was hier laeuft, so werden oder gar unbedingt die Nationalitaet oder sonstwas annehmen...wozu? PR oder aehnliches reicht... denn bei anderen Thai, die nicht aus dem Sueden sind heisst es genauso pauschal auch schon mal das die "im Sueden ein schwarzes Herz" haetten (ueble Charaktaere waeren) was ich so, garnicht bestaetigen kann, also was?

  8. #117
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Ahc ja und von Mogli wollten die Tiere allerhand und nicht Mogli von den Tieren.... "zeige mir wie die Menschen Feuer machen?"
    Was waere wohl mit Mogli ohne Hilfe von Baghira und Balu passiert? Er so ganz allein im fremden Biotop? Kaa und Shirkan hatten ja weniger Interesse am Feuer. Gut, dass er lokalen Beistand hatte bis er dann ja aus eigener Entscheidung in die sichere Zivilisation uebersiedelte. Waere er im Dschungel geblieben, dann haette er sich sicherlich anpassen muessen. Im eigenen Interesse. Nur fuer den Fall, dass Baghira und Balu mal nicht zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle sind.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Mindestlohn
    Von halbschlau im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 09.01.13, 12:28
  2. Mindestlohn in Thailand
    Von jai po im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.10.10, 06:51
  3. Wie real ist die Forderung/ Umsetzung eines Mindestlohn?
    Von i_g im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 08.10.09, 21:21
  4. Was ist mit dem Baht los ??
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.07, 07:43
  5. Baht
    Von Thaiman im Forum Event-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:08