Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 154

2011 - Situation im Sueden Thailands

Erstellt von Bukeo, 27.01.2011, 09:20 Uhr · 153 Antworten · 11.451 Aufrufe

  1. #41
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    doppelt....

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt willst du mich aber verar..hen. Thaksin hat die unfähigen Leutz deiner Meinung nach eingesetzt und Abhisit ist nicht in der Lage sie zu entfernen?
    Was schwafelst du denn hier von Ausland und Pula und Irak rum?
    Nochmals von vorne, auch wenn es nun wieder eine Gebetsmühle wird:

    Nachdem Thaksin sämtliche Beamte im Süden, gegen SEINE Beamte ausgewechselt hat - ging der Ärger los.
    Dazu bitte einfach die Reisewarnungen vom AA mit der Regierungszeit Thaksins abgleichen. Zuerst haben wohl PULA und andere thail. Gruppen
    mit den Angriffen begonnen - später kamen ihnen die indonesischen Al Kaida-Ableger zu Hilfe.
    Nun scheinen aber die thail Gruppen den Geist, den sie riefen - nicht mehr loszuwerden.
    Ich denke nicht, das diese Al Kaida Leute nun abziehen würden, wenn man die Beamten wieder zurück wechselt.
    Denkst du im Irak würden die Bombenanschläge nun aufhören, wenn man die Baath-Partei wieder einsetzen würde?

    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Mann o Mann, wie ich Diese Gebetsmuehlen hasse, die hier immer von Bukeo, Dieter und Co gepredigt werden.
    naja, immer die gleichen Vorwürfe gegen die Regierung, somit immer die gleichen Gegenargumente von uns.

    Aber es gibt glaube ich auch in diesem Forum eine Ignorier-Option. Versuch dir mal in den persönlichen Einstellungen zu finden.
    Dann kannst du Dieter, mich usw. eintragen und siehst keine Beiträge mehr von uns

  4. #43
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Soweit mir bekannt hat sich die Lage im Süden tendenziell entspannt.

    denke auch nicht mehr alle Staaten haben z.B. Teile der Provinz Songkla in der Reisewarnung. Persönlich ist mir bekannt, dass die US Botschaft in der Osterzeit 2010 bereits offiziell in Hotels in der Provinz Songkla unterwegs war. WEiss nicht ob für die Provinz wieder die Reisewarnung implementiert wurde. Die Amis hatten sie nach meinen Informationen z.B.nicht mehr.

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Soweit mir bekannt hat sich die Lage im Süden tendenziell entspannt.

    denke auch nicht mehr alle Staaten haben z.B. Teile der Provinz Songkla in der Reisewarnung. Persönlich ist mir bekannt, dass die US Botschaft in der Osterzeit 2010 bereits offiziell in Hotels in der Provinz Songkla unterwegs war. WEiss nicht ob für die Provinz wieder die Reisewarnung implementiert wurde. Die Amis hatten sie nach meinen Informationen z.B.nicht mehr.
    seit Abhisit die Vereinbarung mit PULA getroffen hat - sind dort die Anschläge weniger geworden. Die meisten Anschläge passieren nun wohl in Yala und Narathiwat.
    Nur dort ist mir keine radikale Gruppe bekannt, die gegen die Regierung kämpft.

  6. #45
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt willst du mich aber verar..hen. Thaksin hat die unfähigen Leutz deiner Meinung nach eingesetzt und Abhisit ist nicht in der Lage sie zu entfernen?
    Was schwafelst du denn hier von Ausland und Pula und Irak rum?
    Diese "unfaehigen Leutz" sind schon lange ersetzt, aber das reichte nicht mehr, um die Sache zu beruhigen.

    Wie Bukeo richtig festellte, ist es wesentlich einfacher einen Brand zu legen als ihn zu loeschen.

    Der Konflikt im Sueden ist so weit eskaliert, dass die Entscheidungen der Separatisten im Sueden Thailands angeblich nicht mehr vor Ort in Thailand sondern von islamistischen Gruppierungen in Indonesien und Malaysia getroffen werden.

  7. #46
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Diese "unfaehigen Leutz" sind schon lange ersetzt, aber das reichte nicht mehr, um die Sache zu beruhigen.
    richtig, d.h. nicht - das die gegenwärtige Regierung nichts tut. Nur scheinbar gibt es keine definitiven Forderungen irgendeiner Gruppierung.
    Die würden vermutlich die Thais auch dann noch massakrieren, wenn Thailand diese 3 Gebiete aufgeben würde - es müssten dann vermutlich alle Thais
    raus. Das wird aber so nicht funktionieren.

    Hier ein Ausschnitt aus einem Bericht:

    Der gegenwärtige Premierminister Abhisit Vejjajiva erklärte mehrfach, dass er eine friedliche Konfliktlösung bei Anerkennung der kulturellen und sprachlichen Besonderheiten suche und dass zusätzliche Steuergelder zur Entwicklung des Südens verwendet werden sollen. Dies wird auch in die Praxis umgesetzt. So wuchs 2009 das Entwicklungsbudget für die südlichen Provinzen um 50% auf rund 1,3 Mrd. Euro für die nächsten drei Jahre. Geld allein schafft jedoch keinen Frieden. Ein weiterer Lösungsansatz könnte sein, dass die thailändische Politik gezielt auf die Selbstwahrnehmung der malaiischen Minderheit eingeht und ihr Autonomierechte gewährt. Ein weiteres Problem ist der große innenpolitische Einfluss des Militärs. Eine strikte zivile Kontrolle würde der weiteren Eskalation des Konflikts entgegenwirken.
    Hier auch etwas zu Thaksins Fehler:

    Die thailändische Regierung trägt, vor allem unter Premierminister Thaksin Shinawatra, eine Mitverantwortung für die Eskalation der Gewalt. Die thailändischen Sicherheitskräfte gingen mit äußerster Brutalität und zumeist außerhalb des rechtsstaatlichen Rahmens gegen die Separatisten vor. Dadurch verstärkten sich die bereits latent vorhandenen Antipathien der lokalen Bevölkerung im Süden gegenüber der Zentralregierung und dem thailändischen Staat allgemein.

  8. #47
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Hat hier jemand von Thaksin gelernt, oder die Methoden noch verfeinert?

    Seit Beginn des Jahres 2009 hat die Gewalt in Patani weiter zugenommen. Jeden Monat werden mehr als einhundert Übergriffe, politisch motivierte Morde und Massaker registriert. Unter der eskalierenden Gewalt leidet vor allem die Zivilbevölkerung, unter der sich Angst und Schrecken verbreiten. Die thailändische Regierung setzt auf eine militärische Lösung der Patani-Frage und sendet immer mehr Soldaten in die Region. Doch statt Frieden und Sicherheit zu schaffen, bringen die Truppen nur noch mehr Willkür und Gewalt
    Gerechtigkeit fr Opfer von Gewalt in Sdthailand (Patani)

  9. #48
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand von Thaksin gelernt, oder die Methoden noch verfeinert?


    Gerechtigkeit fr Opfer von Gewalt in Sdthailand (Patani)
    ob hier nicht Pattani mit Yala oder Narathiwat verwechselt wird.

    Aber wenn man liest, wie die Terroristen mit SOldaten und Polizisten verfahren - kann man die Soldaten, die dann ausrasten, wenn sie so einen Idioten fassen - fast verstehen.
    Einen Soldaten haben sie enthauptet und ihm dann den ..... abgeschnitten und in den Mund gesteckt. Bei einem Polizisten haben sie die Frau und Kinder vor seinen Augen erschossen, bevor sie ihn dann auch enthauptet haben. Ebenso einen Polizisten beim Einkaufen am Markt - 2 Männer hielten in fest, einer schnitt ihm die Kehle durch, keiner half. Ebenso Mönche, Lehrer und Schüler.
    Einen Bekannten meiner Frau, der als Polizist dort Dienst versah, hat man erschossen.

    Keine Ahnung, was man da unten anstellen könnte, damit das aufhört. Am besten Thaksin erhält Straffreiheit, wenn er im Süden für Ordnung sorgt. Mit einem Peilsender um den Fuss, damit er nicht flüchtet.

    Irgendwie sind alle grossen Probleme, die in TH auftreten - auf Thaksin zurückzuführen. Das er im Süden für die Gewalt verantwortlich ist, ist mittlerweile auch schon international bekannt. Aber auch beim Grenzkonflikt momentan, war die
    Hilfe von Somchai bei der Anerkennung des Tempels zum Weltkulturerbe sicher nicht hilfreich. Danach gingen ja die Proteste los, wobei dann Noppadon zurücktrat.

  10. #49
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Zitat:
    Irgendwie sind alle grossen Probleme, die in TH auftreten - auf Thaksin zurückzuführen. Das er im Süden für die Gewalt verantwortlich ist, ist mittlerweile auch schon international bekannt. Aber auch beim Grenzkonflikt momentan, war die
    Hilfe von Somchai bei der Anerkennung des Tempels zum Weltkulturerbe sicher nicht hilfreich. Danach gingen ja die Proteste los, wobei dann Noppadon zurücktrat.
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Das meinst Du jetzt doch nach x Jahren, in denen der Taxin als Dr. Kimble unterwegs ist nicht erst, oder?
    Wenn doch würde ich dir dringendst ärztliche Hilfe anraten.
    Ich behaupte ja auch nicht das alle Probleme des Jetzt-Deutschlands auf Kohl zurückzuführen sind. Was für eine abstruse Argumentation!!

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Das meinst Du jetzt doch nach x Jahren, in denen der Taxin als Dr. Kimble unterwegs ist nicht erst, oder?
    Wenn doch würde ich dir dringendst ärztliche Hilfe anraten.
    ist nicht auf meinen Mist gewachsen.
    Lies mal intern. Medien oder soll ich dir welche reinstellen.
    Such mal die Erklärung Saeh Daengs raus, die er abgegeben hat, bevor er erschossen wurde.
    Wer denkst du, hat ihn bezahlt - der Papst?
    Der SEA-Korresponent bei ARD ist der Meinung, bevor Thaksin nicht ruhiggestellt ist, wird es keine
    Ruhe in TH geben. Muss der auch zum Arzt?

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ist die Situation im Süden Thailands?
    Von Fred im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.04.10, 09:52
  2. PKW vom Sueden nach
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.09, 16:22
  3. Siams Sueden
    Von HPollmeier im Forum Literarisches
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.10.08, 16:25
  4. Schwere Ueberflutungen im Sueden Thailands!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.05, 05:46